Avatar Maren Dinges
Geschrieben von: Maren Dinges
Res Marty
Überprüft von: Res Marty
Finanzierung
Proffe Invest Logo
12345
4.7 / 5
Bewertung des Trading für Anfänger Teams
Erfahre wie wir bewerten
Plattform
12345
Angebote
12341
Support:
12345
Gebühren
12341
Auszahlung
12345
Einzahlung
12345
Regulierung: Abhängig vom Broker
Assets: 250+ (abhängig vom Broker)
Spreads: ab 0,0 (abhängig vom Broker)
Verfügbar für: Web Plattform
Funktionen: Stocks, Options
Zahlungsmethoden: Credit card
Kosten: ab $399 pro Monat
Mobile App: /

Proffe Invest ist ein Börsendienst, der von Michael Proffe gegründet worden ist. Michael Proffe, oder auch Mr. Trendfolge genannt, hat sich in der Trading-Welt einen Namen gemacht, indem er es schaffte, in 10 Jahren von 30.000€ eine Million Euro erwirtschaftet zu haben. Heute betreibt Proffe den gleichnamigen Börsendienst „Proffe Invest“ und hat sich als Autor einen Namen gemacht. Seine Bücher über Trendfolge-Strategien verkaufen sich bis heute sehr gut.

Folgend ein kleiner Exkurs zu Proffe Invest und wie man den Dienst für sich nutzen kann.

Proffe Invest Webseite
Proffe Invest Webseite

Das Wichtigste in Kürze

  • Proffe Invest ist eine Plattform, die verschiedene Börsendienste anbietet und von Michael Proffe gegründet wurde. Die Produktpalette setzt sich aus verschiedenen Börsendiensten zusammen.
  • Die Kosten, die teilweise wöchentlich verrechnet werden, sind durch die Bank hoch und auch das Trading Startkapital kann bei manchen Diensten stark ins Gewicht fallen.
  • Positiv zu erwähnen sind allerdings die 30-tägige kostenloste Testphase und es gibt viele positive Erfahrungsberichte.
  • Als Ausgangsbasis für alle Handelsentscheidungen von Proffe Invest dient die sogenannte Trendfolge Strategie. Diese hat Michael Proffe schon seit den 90er Jahren entwickelt

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist Proffe Invest?

Proffe Invest ist ein Börsendienst, der seinen Nutzern auf der Homepage verspricht, dass ihre finanzielle Unabhängigkeit jetzt beginnen würde. Laut dem Impressum befindet sich der Firmensitz in den USA, nämlich in Wilton. In Wahrheit handelt es sich bei Proffe Invest praktisch auch um ein Sammelsurium an interessanten und wichtigen Informationen für Menschen, die mit dem Trading richtig durchstarten wollen. So kann via Quiz die perfekte Anlagestrategie für den persönlichen Trading-Typ herausgefunden werden oder man kann durch die unzähligen Blog-Artikel auf der Website stöbern. Als Frontman des Börsendienstes kommt man dabei an Michael Proffe nicht vorbei

Michael Proffe und sein Vorhaben

Zugegeben, Michael Proffes Lebenslauf ist wohl einer der Hauptgründe, wieso Anleger auf Proffe Invest stoßen. Im Jahr 2005 gab Proffe offiziell bekannt, dass er vorhabe, mit einem Startkapital von 30.000 Euro eine Million zu erwirtschaften. Für dieses Vorhaben wurde Proffe nicht nur mit viel Skepsis begegnet, sondern auch mit Spott.

Heute ist diesen Leuten das Lachen wohl vergangen. Denn Proffes Vorhaben war ein voller Erfolg. Mit seinem sogenannten „Proffe Trend Depot“ konnte er nach zehn Jahren nicht nur die 1-Million-Grenze knacken, sondern das Depot stieg immer weiter und steht heute bei einem Wert von über drei Millionen Euro. Das gleiche Kunststück gelang dem Investor später sogar nochmals. Mit dem Konto, welches er als „Proffes Optionsschein Trader“ bezeichnet, konnte er in nur fünfeinhalb Jahren aus dem gleichen Startkapital wieder eine Million Euro erwirtschaften. Für viele mag dies Glück geschuldet sein oder sogar an ein Wunder grenzen.

Fundierte Anlagestrategie

Tatsächlich steht dahinter aber eine Strategie, die Proffe schon seit den frühen 90er Jahren entwickelt hat. Die sogenannte Trendfolge Strategie macht es sich zur Priorität, Aktien ausfindig zu machen, die vor allem langfristig laufen und dabei sicher sind. Daher setzt Proffe primär auf kontinuierliche Trends, die er dann weiter mit erprobten Analysemethoden identifiziert. Mit Proffe Invest möchte er diese Techniken nun auch an andere Anleger weitergeben. Auf der Website des Unternehmens wird angegeben, dass man das eigene Depot mithilfe des Börsendienstes ganz einfach an Proffes Depot anpassen könne und das mit minimalem Zeitaufwand, nämlich rund 10 Minuten pro Woche, und mit maximaler Rendite. Heute ist Michael Proffe nicht nur als Gründer und Chefanalyst bei seinem eigenen Unternehmen tätig, sondern er arbeitet auch noch immer als Wirtschaftsberater und Börse Trainer.

Aber sehen wir uns zuerst an, welche Features der Börsendienst genau anbietet und wie die Proffe Invest Erfahrungen ausfallen.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Wie arbeitet Proffe Invest?

Als Ausgangsbasis für alle Handelsentscheidungen von Proffe Invest dient die sogenannte Trendfolge Strategie. Diese hat Michael Proffe schon seit den 90er Jahren entwickelt und er schrieb sogar eine ganze Diplomarbeit über die Strategie. Bei dem bewährten Handelssystem wird ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, immer Investition bei denjenigen Unternehmen zu tätigen, die einem langfristigen Trend folgen und daher kontinuierlich steigen. Als Beispiele für diese Sorte Unternehmen gibt Proffe selbst Unternehmen wie Amazon, Apple, Visa oder auch Adidas an.

Grundsätzlich basiert die Trendfolge Strategie natürlich auch auf diversen Analyseverfahren. Bei der Technik, die Proffe verwendet, kommen dabei drei Analyseverfahren besonders zum Ausdruck. Jedes dieser Analyseverfahren wählt bestimmte Kennzahlen aus, die dann Aufschluss über die langfristigen Entwicklungen von bestimmten Aktien geben sollen. Dabei basieren die Kennzahlen selbst auf einem Drei-Ebenen-Modell, welches wir nun kurz aufschlüsseln werden.

Das Drei-Ebenen-Modell

Drei-Ebenen Modell Proffe Invest

Die drei Ebenen werden als Umfelddaten, Grunddaten und Tradingdaten bezeichnet. Die erste Ebene, die der Umfelddaten, beinhaltet Kennzahlen wie den Zinstrend oder auch die Konjunkturlage. In der zweiten Gruppe, nämlich die der Grunddaten, finden sich weitere ausschlaggebende Faktoren. Hier sind beispielsweise die Total Sales, Earning Before Interest and Taxes oder auch die Segment-Situation enthalten. Als letzte Ebene bezeichnet man die Tradingdaten. Diese enthalten typische Koeffizienten, die im Trading verwendet werden. So ist hier zum Beispiel der Momentum Oszillator oder auch RSI enthalten. 

Nun werden diese Ebenen einzeln analysiert. Erst wenn die Analyse jeder einzelnen Ebene positiv ausfällt, so sollte man Investieren. Wenn jedoch ein Trendbruch wahrscheinlich ist, so sollte man die Positionen schließen und aus der Aktie aussteigen.

Tipp: Jetzt die bessere Alternative wählen!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Frankfurt
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Welche Produkte können auf Proffe Invest genutzt werden?

Auf der Homepage von Proffe Invest findet sich eine Vielzahl von verschiedenen Produkten, die Trader verwenden können, um sich mit ihrem Depot intensiver zu beschäftigen. Dabei können jedoch nicht alle Produkte kostenlos benutzt werden, sondern es gibt vereinzelte kostenpflichtige Angebote. Diese werden wir Ihnen nun vorstellen.

Proffe Invest Börsendienste

An erster Stelle stehen die Proffe Invest Börsendienste. Dies ist das erste Produkt, das von Michael Proffe entwickelt wurde. Hierbei können Anleger aus fünf verschiedenen Börsendiensten auswählen. Diese unterscheiden sich meistens in Kriterien wie Anlageinstrumente, Länder oder auch Schwankungsbreite des Depots. Wir werden nun die einzelnen Börsendienste erklären:

Proffe Aktien Welt Depot

Bei diesem Börsendienst handelt es sich um den derzeit neuen Börsendienst von Proffe Invest. Hierbei wird nur in reine Aktiendepots investiert, dafür aber in internationale Aktien weltweit. Damit eine Investition stattfindet, müssen die Kriterien des Trendfolgesystems erfüllt sein. Außerdem erscheinen bei diesem Börsendienst, wenn man ihn mit den anderen vergleicht, relativ wenige Schwankungen. Daher handelt es sich um eine vergleichsweise sichere Anlage. 

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Dennoch sollte man hier nicht unterschätzen, dass die Proffe Invest Kosten sehr hoch sind. Bei diesem Börsendienst benötigt man ein Anfangskapital von 3.000 Euro. Es ist jedoch möglich, zuerst in einer 30-tägigen kostenlosen Ansichtszeit den Börsendienst zu testen. Entscheidet man sich nach Ablauf dieser Testphase für den Börsendienst, dann wird zudem eine Pauschale von 24,92 Euro im Monat fällig. Wenn der Nutzer jedoch nicht überzeugt ist, so ist Proffe Invest kündigen sehr einfach, da die Kündigung automatisch vorgenommen wird.

Michael Proffe selbst sieht an diesem Börsendienst folgende Vorteile. Er geht davon aus, dass Aktien die sicherste Anlage der Welt sind und die globale Verteilung der unterschiedlichen Depotwerte für eine optimale Diversifizierung sorgen. Außerdem werden die dynamischen Aktien aus Proffes Aktien-Pool ausgewählt.

Aktiendepot

Proffes Newcomer

Dieses Produkt richtet sich primär an junge Investoren und Einsteiger, die sich im Trading erst einmal ausprobieren möchten. Im Vergleich zu dem vorherigen Börsendienst wird hier nur ein geringes Anfangskapital von rund 3.000 Euro benötigt. Gehandelt wird sowohl mit Aktien, als auch mit Optionsscheinen, die auch eine recht sichere Anlage darstellen. Durch dieses Produkt erhalten die Nutzer, abgesehen von diversen Anlageempfehlungen, natürlich auch Zugang zu Erklärungsvideos und anderen Materialien, in denen die relevantesten Zusammenhänge an den Finanzmärkten und an den Börsen erklärt werden. Proffe versucht dadurch nicht nur eine maximale Rendite sicherzustellen, sondern auch eine Weiterbildung der Newcomer zu gewährleisten.

Auch hier können sich Nutzer zuerst in einer 30-tägigen Testphase mit dem Produkt und mit der Plattform vertraut machen. Hier kann zum Beispiel ein Proffe Musterdepot verwendet werden, damit festgestellt werden kann, ob die Plattform den Anforderungen der Anleger entspricht. Danach kostet das Produkt wöchentlich 2,87 Euro. Dieser Betrag wird jedoch im Jahresbezug abgebucht.

Proffes Invest Newsletter

Mein Tipp: Über 3.500 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Proffes Trend Depot

Proffes Trend Depot ist der erste Börsendienst, der von Michael Proffe entwickelt wurde, und somit auch sein ältestes Produkt. Er selbst konnte mit diesem Depot im Jahr 2005 aus 30.000 Euro eine Million erwirtschaften. Heute soll das Depot bei einem Wert von rund 7 Millionen Euro stehen. Die Zusammensetzung des Proffes Trend Depot ist etwas komplizierter, da es sich tatsächlich aus drei unterschiedlichen Depots zusammensetzt, die jeweils 10 Titeln enthalten. 

Das erste Depot enthält dabei eine Menge europäischer Aktien und ist daher klassisch konservativ. Das zweite enthält sogenannte Nasdaq-Aktien. Nasdaq ist eine Technologiebörse, die viele amerikanische Aktiengesellschaften gelistet hat. Das dritte Depot wird auch als „Power Depot“ bezeichnet und beinhaltet Optionsscheine und Hebelprodukte. Entscheidet sich der Anleger für dieses Depot, dann steht ihm zusätzlich ein sogenanntes Servicepaket zu. Das Servicepaket beinhaltet eine exklusive Redaktionssprechsstunde, in denen allfällige Fragen zum eigenen Depot beantwortet werden, einen sogenannten Rundum-sorglos-SMS-Service, hierbei werden Handelsempfehlungen direkt aufs Handy gesimst, und man erhält Zugriff auf das Ausgabenarchiv auf der Homepage von Michael Proffe. Das Servicepaket beinhaltet jedoch noch eine zusätzliche Leistung, die für manche Anleger besonders interessant sein könnte. Es finden nämlich regelmäßig Lesertreffen statt, in denen es möglich ist, Michael Proffe persönlich kennenzulernen. Natürlich sind diese ganzen Leistungen nicht besonders billig und daher verwundert es wohl kaum, dass das Proffes Trend Depot zu den teureren angebotenen Börsendiensten zählt. Entscheidet man sich für das Depot, so müssen 28,84 Euro pro Woche gezahlt werden.

Proffes Invest Depot

Proffes Optionsschein Trader

Dieser Börsendienst wird nur Anlegern empfohlen, die schon etwas Erfahrung im Trading mitbringen und sich durch hohe Volatilitäten nicht abschrecken lassen. Dieses Depot setzt sich ausschließlich aus Optionsscheinen zusammen und kann daher auch hohe Kursschwankungen aufweisen. Dabei kam es nicht selten vor, dass diese Kursschwankungen im zweistelligen Prozentbereich waren. Natürlich geht mit einem hohen Risiko auch immer eine Chance auf einen hohen Gewinn einher und so könnte das Depot vor allem für erfahrene Trader hohe Chancen bieten. Auch hier sind die Kosten jedoch entsprechend hoch und nach der abgelaufenen Testphase kostet das Produkt 57,65 Euro pro Woche.

Optionenpacket Proffe Invest

Tipp: Jetzt die bessere Alternative wählen!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Frankfurt
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Proffes Trend Portfolio

Dieser kleinere angebotene Börsendienst ist vor allem für jene Anleger interessant, die gerne in amerikanische Wertpapiere investieren. Denn dieses Portfolio besteht immer zu gleichen Teilen aus Aktien und Optionen, die aus den amerikanischen Märkten kommen. Hier beträgt der Preis derzeit 999 Dollar pro Jahr, also umgerechnet rund 940 Euro. Natürlich ist auch hier eine kostenlose Testphase verfügbar.

Preisstruktur

Proffe Invest – Optionsschein Pakete

Für Anleger, die sich wirklich primär für Optionen begeistern lassen, könnten die Optionsschein Pakete eine attraktive Lösung darstellen. Jedes dieser Pakete setzt sich dabei aus 7–10 verschiedenen Optionsscheinen zusammen. Bei diesem Angebot sind die Vorgänge jedoch nicht so automatisiert. Man bekommt einen kostenlosen Newsletter, der eine PDF-Datei enthält. Diese muss dann heruntergeladen werden. Die dort angeführten Optionsscheine müssen nun gekauft werden und nach Ablauf einer bestimmten Zeit, die in dem PDF angegeben ist und zwischen 4 und 18 Monate beträgt, wieder verkauft werden. Vorteil daran ist, dass man die Höhe des eingesetzten Kapitals selbst entscheiden kann. Dieser Punkt ist auch verglichen zu den anderen Börsendiensten von Proffe Invest bei den Optionsschein Paketen sehr attraktiv

Optionenpacket

Michael Proffe – World Money Tutorial

Schon bei dem Newcomer-Angebot zeigt sich, dass Michael Proffe auf Weiterbildung einen großen Wert legt. So ist es wohl nur wenig verwunderlich, dass er ein eigenes Börsenprogramm entwickelte, welches unter dem Namen World Money bekannt ist, und eine diverse Auswahl an Analysemöglichkeiten, Fundamentalanalysen und Chartanalysen beinhaltet. Proffe möchte, dass Trader sich mit dem Thema Börsensoftware auseinandersetzen. Dies ist Teil der Philosophie, wie es überhaupt möglich war, Michael Proffe Vermögen anzuhäufen.

Bei World Money handelt es sich jedoch um ein relativ komplexes Programm und damit die Anleger damit nicht alleine gelassen werden, bietet Proffe auf seiner Homepage ein Tutorial an, indem er die wichtigsten Schritte noch einmal verständlich erläutert. Hier werden Fragen wie, wie kann ein Depot eröffnet werden oder, wie sind Indikatoren aufgebaut und erläutert. Das ganze Video-Tutorial ist circa eine Stunde lang und wird in eine Vielzahl an 1–3-minütigen Clips unterteilt. Dadurch können einzelne Thematiken leicht nachgesehen werden und man muss sich nicht nur ein langes Video klicken. Das Tutorial ist jedoch nicht kostenfrei erhältlich, sondern muss für einen Preis von 649 Euro einmalig gekauft werden.

Web Money Turtorial von Michael Proffe

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

E-Mail Newsletter und Videos

Nun haben wir viele von den kostenpflichtigen Leistungen erörtert. Proffe Invest bietet aber auch einige kostenlose Angebote an. So können Anleger zum Beispiel in einem Newsletter kostenlose Proffe News erhalten. Es handelt sich dabei um einen Aktien-Newsletter, in dem wöchentlich alle interessanten Aktien und das aktuelle Geschehen auf dem Markt offengelegt wird. Leser sollen dadurch die Möglichkeit bekommen, Einblicke in die Trendfolgestrategie zu sammeln und diese Einblicke für sich selbst zu nutzen.

Damit man den Newsletter zugesendet bekommt, ist es lediglich notwendig, einige persönliche Daten auf der Homepage anzugeben und erhält dann, wenn die Registrierung erfolgreich abgeschlossen ist, den Newsletter einmal wöchentlich kostenlos zugesendet. Auf der Homepage von Proffe Invest finden sich auch abhängig vom kostenlosen Newsletter eine Reihe von Videos, die gratis angesehen werden können. Auch in den Videos werden viele verschiedene Themen behandelt, von denen Anleger profitieren können.

Proffe Invest Newsletter

Proffe Invest Blog

Zuletzt kommen wir noch zum Proffe Invest Blog. Es handelt sich hierbei um einen Blog, der auf der Homepage von Proffe Invest direkt verfügbar ist. Hier veröffentlicht der Investor Michael Proffe selbst immer wieder Artikel zu diversen Themenbereichen. Die Artikel werden dabei in regelmäßigen Abständen veröffentlicht und können von den Anlegern kostenlos gelesen werden. Da Michael Proffe selbst auch Autor ist, sind die Artikel wirklich sehr interessant und leserfreundlich.

Proffe Invest Artikel

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was sind die Proffe Börsenbrief Erfahrungen?

Auf der Homepage finden sich einige Videos, in denen Kunden über ihre Erfahrungen mit dem Börsendienst sprechen. Diese Erfahrungen fallen durchweg positiv aus, eine Tatsache, die jedoch bei Werbevideos auf der eigenen Homepage auch zu erwarten ist.

Weitaus repräsentativer sind hier die Erfahrungen, die von Nutzern auf anderen Bewertungsportalen geteilt werden. Aber auch hier kann verzeichnet werden, dass die Bewertungen überwiegend positiv sind. Gelobt wird vor allem die 30-tägige Testphase, in der man kostenlos alle Dienste des Börsenbriefs nutzen kann. Außerdem haben viele positiv bewiesen, dass man nach Ablauf der Testphase die weitere Nutzung bestätigen muss und ansonsten das Abo automatisch gekündigt wird. Aufgrund der Tatsache, dass die Börsendienste ja doch nicht ganz billig sind, stärkt die automatische Kündigung das Vertrauen der Nutzer in die Seriosität des Börsendienstes.

Proffe Trend Portfolio

Fazit

Proffe Invest ist eine Plattform, die sich voll und ganz durch ihren Gründer Michael Proffe profiliert. Michael Proffe ist als Gründer und Frontmann der Plattform für viele Nutzer der Hauptbeweggrund, weshalb sie sich mit Proffe Invest auseinandersetzen. Seine Erfolgsgeschichte mit dem Proffe Trend Depot, mit dem er in zehn Jahren aus 30.000 Euro eine Million erwirtschaftete, fasziniert und inspiriert bis heute Anleger auf der ganzen Welt. 

Proffe Invest ist keine Plattform, die sich für Anleger eignet, die möglichst billig traden wollen. Die Kosten, die teilweise wöchentlich verrechnet werden, sind durch die Bank hoch und auch das Trading Startkapital kann bei manchen Diensten stark ins Gewicht fallen. Aber dafür bekommt man auch etwas für sein Geld. Die Plattform kann auch durch andere Leistungen, wie das Servicepaket oder den Blog und den kostenlos verfügbaren Videos punkten. 

Zusammenfassend kann man sagen, dass Proffe Invest die ideale Plattform für Anleger ist, die mit der Trendfolgestrategie handeln wollen und an einem langfristigen Investment interessiert sind.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

FAQ – Oft gestellte Fragen zum Börsendienst:

Wer ist Michael Proffe?

Michael Proffe ist erstmals durch sein Vorhaben 2005 bekannt geworden, welches ihm sowohl Skepsis als auch Spott erntete. Der Investor gab damals an, aus 30.000 Euro eine Million machen zu wollen, und das alles nur in wenigen Jahren. Damals hätte wohl niemand damit gerechnet, aber Proffe sollte Recht behalten und sein Vorhaben in nur 10 Jahren umsetzen. Heute ist er Autor und Verleger und steht mit voller Kraft hinter seinem Börsendienst Proffe Invest, den er selbst gegründet hat. Nach wie vor ist er als Wirtschaftsberater und Börsentrainer tätig und hilft Anlegern und Investoren, ihre Ziele zu erreichen.

Was ist Proffe Invest?

Proffe Invest ist eine Plattform, die verschiedene Börsendienste anbietet und von Michael Proffe gegründet wurde. Die Produktpalette setzt sich aus verschiedenen Börsendiensten zusammen, die sich auf Aktien und Optionen fokussieren. Hierbei setzt Proffe auf verschiedene Angebote, die unterschiedliche Arten von Anlegern ansprechen sollen. Es gibt beispielsweise Angebote mit hohen Volatilitäten und hohen Risiko, aber auch Angebote, die sich auf Newcomer oder langfristige Anleger beziehen. Außerdem bietet Proffe Invest auch kostenlose Leistungen an, wie beispielsweise den eigenen Blog von Michael Proffe oder Aktien-Newsletter, die Nutzer wöchentlich mit allen wichtigen Informationen versorgen.

Wie sind die Erfahrungen mit Proffe Invest?

Da es sich bei Proffe Invest um eine seriöse Plattform handelt, fallen die Erfahrungen auch durchwegs positiv aus. Viele Nutzer loben die transparente Gestaltung und das einfache Handling. Außerdem liest man immer wieder, dass die 30-tägige Testphase vielen Nutzern positiv auffällt, da man dadurch ein Gefühl für die Plattform bekommen kann und genug Zeit hat, um zu entscheiden, ob man die Angebote nutzen möchte oder nicht.

Avatar Maren Dinges
Maren Dinges
Autorin und Brokerexpertin
Über den Autor: Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Schreibe deine Bewertung zu "Proffe Invest"
Falsche Antwort
Danke! Deine Bewertung wurde erfolgreich eingereicht.
Avatar Maren Dinges
Geschrieben von: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Res Marty
Reviewed by: Res Marty Softwaretester und Autor
Res konzentriert sich bei Trading für Anfänger auf den Bereich "Hinter der Kulisse". Er ist außerdem Autor und Softwaretester mit einem betriebswirtschaftlichen Hintergrund.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.