Forex Trading | Positionsgröße | Pip & Lot

Sie Fragen sich was ist ein Pip oder ein Lot im Forex Trading? Wie berechnet man seine Positionsgröße richtig? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Auf der folgenden Seite gebe ich Ihnen eine ausführliche und genaue Erklärung zu diesem wichtigen Thema. Lernen Sie die Bedeutung von Lots und Pips im Forex Handel und passen Sie die Positionsgrößen an den Kontostand an.

Sehen Sie dazu auch mein komplettes Videotutorial an: 

Die folgenden Begriffe und Informationen zum Forex Trading werden Ihnen erklärt: 

  • Was ist ein Pip?
  • Was ist ein Lot?
  • Wie berechnet man die Positionsgröße?

Was ist ein Pip? – Bedeutung

Unter einem Pip versteht man die 4te Nachkommastelle eines Währungspaares. Die meisten Kursanbieter bieten sogar eine 5te Nachkommastelle an. Ausnahmen gibt es hier bei Japanischen Währungspaaren. Dort entspricht ein Pip die 2. Nachkommastelle. In den folgenden Beispiel können Sie das Wissen vertiefen:

Notierung des Forex Währungspaares EURUSD

Notierung des Forex Währungspaares EURUSD

Der EUR/USD Kurs liegt bei 1.15272:

Dies bedeutet, dass man 1.15272 Dollar für einen Euro aktuell bekommt. Steigt der Kurs auf 1.15282 spricht man von einer Steigerung von 1 Pip = 0.0001.

Der USD/JPY Kurs liegt bei 113.800:

Steigt der Kurs nun auf 113.810 hat man eine Steigerung von 1 Pip = 0.01.

So berechnen Sie den Pip Wert im Forex Trading

Um den Wert eines Pips zu berechnen, teilt man die Nachkommastelle durch den aktuellen Kurs. Der Pip Wert wird immer in der Basiswährung angegeben. Im EUR/USD ist es der EURO und im USD/JPY ist es der USD. Die Basiswährung eines Währungspaares ist immer die fordere Währung.

EUR/USD 0.0001/1.15272 = 0.000086751€ Pip Wert

USD/JPY 0.01/113.800 = 0.00008787$ Pip Wert

Der Pip Wert muss danach noch mit der Positionsgröße verrechnet werden. Man multipliziert den Pip Wert mit der Positionsgröße. Dazu muss man auch wissen was ein Lot ist.

Beispiel:

Sie Handeln die Positionsgröße von 100.000 und der Pip Wert ist 0,000086751€

= 100.000 x 0,000086751€ = 8,6751€ Pip Wert

Im Internet gibt es ebenfalls viele Pip Wert Rechner. Ich empfehle den Rechner von GBE Brokers. Dort müssen Sie nur das Währungspaar, Briefkurs, Positionsgröße und Kontowährung angeben. Danach können Sie das Ergebnis mit einem Klick errechnen.

Pip Wert Rechner von GBE Brokers

Pip Wert Rechner von GBE Brokers

Was ist ein Lot im Forex Trading?

So gut wie 99% aller Broker bieten die Lot-Größen im Forex Handel an. Sie können Lots bis auf 2 Nachkommastellen aufteilen. Manche Broker bieten allerdings auch Micro-Konten an bei denen die Positionsgröße nochmal um 2 Stellen kleiner ist. Die bedeutet 1 Standard-Lot wären im Micro-Konto 0,01 Lot. Solche Anbieter sind beispielsweise RoboForex und XM.

Ordervolumen (Lot) einstellen

Ordervolumen (Lot) einstellen

Lots werden im Forex Trading unterteilt in:

0.01 = Micro-Lot = 1.000 Einheiten des Basiswertes

0.10 = Mini-Lot = 10.000 Einheiten des Basiswertes

1.00 = Standard-Lot = 100.000 Einheiten des Basiswertes

1 ganzes Lot entspricht immer einem Wert von genau 100.000 Einheiten der Basiswährung. Würden Sie jetzt 1 Lot im EUR/USD handeln, ist die Position 100.000€ groß. Die Lotanzahl muss natürlich an das eigene Risiko und Konto angepasst werden. Darauf gehe ich im nächsten Abschnitt ein.

Berechnung des Risikos und der Positionsgröße

Viele Broker bieten Ihnen in der Handelsplattform schon eingebaute Positions- bzw. Risikorechner an. Eine klare Empfehlung ist dafür der Broker XTB oder der Positionsrechner von GBE Brokers. Wie berechnet man nun den Pip-Wert bei einer Position von 1 Lot im EUR/USD manuell?

EUR/USD für 1 Lot bei 1.15727 kaufen:

(0.0001/1.15727) x 100.000 = 8.641€ pro Pip

Ein Stop-Loss mit einem Risiko von 10 Pips hat also das Risiko von 86,41€. Dementsprechend können Sie die Handelspositionsgröße an den Stop Loss anpassen.

forex

Der Pip-Wert wird automatisch in der Handelsplattform angezeigt.

Money Management:

Für ein nachhaltiges Risikomanagement im Forex Trading empfiehlt sich ein Risiko von 1 – 5% vom Gesamtkapital des Handelskontos. Grundsätzlich muss der Händler immer selbst sein Risiko anpassen und sich dafür entscheiden. Wie viel können Sie in einem Trade riskieren? Nicht jeder Trade wird ein Gewinner sein.

Beispiel:

Sie haben ein Handelskonto von 10.000€ und möchten 5% riskieren = 500€ Risiko

Der Stop Loss beträgt 20 Pips. Welche Positionsgröße muss man nehmen?

Der Wert pro Pip muss also 500€/20 = 25€ sein.

EUR/USD 0,001/1,15272 = 0,000086751€

Positionsgröße:

25€/0,000086752€ = 288.177,79 Einheiten der Basiswährung Euro

Dies entspricht einer Positionsgröße von ca. 2,88 Lot bei einem Stop Loss von 20 Pips und einem Risiko von 5% bei einem 10.000€ Handelskonto.

Fazit zum Lot und Pip berechnen für Forex Anfänger

Sein eigenes Risiko zu berechnen ist für jeden Trader im Forexbereich sehr wichtig. Trader müssen Risikomanager sein und um den Kapitalerhalt kämpfen. Die Wahl der richtigen Positionsgröße entscheidet meistens über Erfolg oder Misserfolg eines Traders.

Nach dieser Seite sollten Sie  nun in der Lage sein manuell die Positionsgrößen zu errechnen. Im Internet gibt es auch sogenannte Risikorechner, welche die Positionsgröße bzw. das Risiko mit wenigen Klicks berechnen. Hierbei empfehle ich den Forex Broker GBE Brokers.

Die meisten Broker bieten diese Funktion integriert in der Handelsplattform an (Bild oben). So ist es wirklich am einfachsten für einen Trader die Trades anzupassen. Über den unteren Button kommen Sie zur oben gezeigten Risikorechnern.

Viel Erfolg beim Handel!

Starten Sie mit dem Forex Trading bei einem professionellen Broker:

Über diesen Button bekommen Sie 0.1 Pips oder 1$ pro Lot Kommission Rabatt

(70,22% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen:

Was ist ein Pip im Forex Trading?

Als Pip wird die vorletzte Stelle eines Währungspaares beschrieben. Beispiel EUR/USD 0,00010 beschreibt 1 Pip.

Was ist ein Lot im Forex Trading?

Als ein Lot im Forex Trading wird 100.000 Einheiten der Basiswährung eines Währungspaares. Die Basiswährung beschreibt die erste Währung im Währungspaar. Im EUR/USD wäre dies der Euro.

Welche Positionsgröße ist die richtige?

Die Positionsgröße sollte beim professionellen Trading an die Kontogröße angepasst werden. Sinnvoll wäre ein Risiko von 1 – 3% vom Kontokapital. Das Risiko kann mit einem Stop Loss begrenzt werden. Somit riskieren Sie nicht mehr als 1 – 3%. Die Positionsgröße berechnet sich dann aus dem Risiko in Punkten, welches riskiert wird.

Ähnliche Beiträge:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.