eToro Demokonto im Test: So eröffnen Sie das Übungskonto

Ein Demokonto bietet beim Online-Broker des Vertrauens einen immensen Vorteil. Denn trotz aller Chancen gehen mit dem Handel von Aktien, ETFs, Kryptos, CFDs und Co. auch beträchtliche Risiken einher. Mit einem Demokonto ist es dann möglich, risikoarm und ausschließlich mit virtuellem Geld die eigene Handelsstrategie zu erproben, die Finanzmärkte besser zu verstehen oder schlichtweg die Funktionen einer Handelsplattform kennenzulernen. Deshalb sollte die Bedeutung eines Demokontos nicht vernachlässigt werden. 

etoro demo watchlist

Beim zypriotischen Broker eToro handelt es sich um einen führenden Anbieter im Bereich Social- und CopyTrading. Darüber hinaus ist der renommierte Online-Broker auch für sein vielfältiges Angebot rund um Aktien, ETFs, CFDs und Kryptos bekannt. Die Gebühren sind fair und transparent, die eigene Handelsplattform wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Infolgedessen gibt es gute Gründe, dass Anleger ein Konto bei eToro eröffnen. Dazu kommt jedoch auch das eToro Demokonto, welchem wir uns im folgenden Beitrag widmen. Hier geht es um die Eröffnung eines Demokontos bei eToro, den vielfältigen Funktionen, Vor- und Nachteile sowie eventuelle Gebühren. 

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Was ist ein Demokonto? 

Ein Demokonto ist ein virtuelles Konto. Der Onlinebroker eToro beschreibt das virtuelle Konto wie folgt: Das eToro Demokonto repliziert alle Funktionen und Bedingungen des Finanzmarktes wie ein reales Tradingkonto. Allerdings dient das virtuelle Konto nur der Simulation. Das Konto ist vollständig kostenlos, es wird kein reales Geld eingesetzt, sondern ausschließlich mit einem virtuellen Guthaben gehandelt. 

Zunächst stellt eToro ein virtuelles Guthaben in Form von 100.000 USD zur Verfügung. Folglich können die Anleger im Demokonto genau testen, wie sich bei der eigenen Handelsstrategie das 100.000 USD-Vermögen entwickeln würde. 

Falls jedoch das Guthaben fast aufgebraucht ist und die Anleger das Demokonto weiter nutzen möchten, können diese den Kundenservice von eToro anschreiben und ein Ticket eröffnen. Im Anschluss lässt sich weiteres Guthaben zum virtuellen Konto hinzufügen. Maximal ist dies mit einem Höchstbetrag von 100.000 USD möglich. Auf Wunsch lassen sich auch virtuelle Gelder ab einer Mindestsumme von 2000 USD vom Konto abziehen, um noch realitätsnäher die Auswirkungen auf das zur Verfügung stehende Kapital zu eruieren. 

Demokonto bei eToro eröffnen: So geht’s

Im folgenden Abschnitt geht es um die Eröffnung eines Demokontos beim Onlinebroker eToro. Wer ein Demokonto nutzen möchte, um seine Trading-Strategie zu erproben oder sich schlichtweg mit den vielfältigen Möglichkeiten der Handelsplattform auseinanderzusetzen, kann in nur drei Schritten das Demokonto eröffnen. 

Anmeldung bei eToro 

Zunächst ist beim Onlinebroker eToro eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt über die Website des Brokers. Hier steht ein Anmeldeformular zur Verfügung, in welches die Neukunden ihre E-Mailadresse, Name und Passwort eingeben. Nun gibt es von eToro eine Bestätigungsmail – denn zunächst muss ein Echtgeld-Depot bei eToro eröffnet werden. Dafür sind weitere persönliche Daten erforderlich. Wer später sein virtuelles Depot – also das Demokonto – nutzen möchte, kann einfach im Menü zwischen realem oder virtuellem Depot wechseln. 

Etoro Registrierung

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Online-Ident-Verfahren abschließen 

Bereits vor der gesetzlich obligatorischen Legitimation und Verifizierung ist eine Nutzung des Demokontos erforderlich. Schließlich gibt es mit virtuellem Geld keine Gefahren. Nutzer können ohne Risiko ihre ersten Tradingversuche wagen. Natürlich ist auch das Erzielen realer Gewinne noch nicht möglich. Dennoch scheint es empfehlenswert, bereits im frühen Stadium die Verifizierung des Kontos vorzunehmen. Dann ist es später möglich, wenn die ersten Erfolge im virtuellen Demokonto erzielt wurden, direkt mit dem Echtgeld-Trading zu beginnen. Schließlich kann die Verifizierung durchaus einige Tage dauern, die Trader andernfalls warten müssten. 

Glücklicherweise bietet eToro das komfortable Online-Ident-Verfahren an. Die Kunden können sich einfach mit einem gültigen Ausweispapier und einem Adressnachweis in einem Video-Call verifizieren. 

Demokonto nutzen 

Über das Menü auf der eToro-Website oder in der App können die Kunden zum virtuellen Depot wechseln. Hier ist nun der Handel mit zahlreichen Vermögenswerten möglich – alles natürlich mit virtuellem Geld. 

Vielfältige Funktionen im Demokonto entdecken

Das vielfältige Demokonto von eToro bietet allerhand Funktionen. Das virtuelle Konto bietet grundsätzlich alle Features, die der Onlinebroker eToro auch beim Echtgeld-Handel anbietet – allerdings natürlich mit virtuellem Geld. Zum einen lässt sich das virtuelle Portfolio kontinuierlich überprüfen. Hier sehen die Kunden immer alle gekauften Assets, offenen Positionen und abgeschlossenen Trades auf einen Blick. Zum anderen stehen auch im Demokonto fortschrittliche Instrumente für die Analyse der Finanzmärkte zur Verfügung. Die Vielfalt der Order-Arten entspricht ebenfalls der realen Handelsplattform. Zugleich ist auch das Social- und CopyTrading im Demokonto möglich. Hier können sich die eToro-Kunden mit erfahrenen Tradern global vernetzen und deren Portfolios kopieren. 

etoro Copy Trader kopieren

Wer sich für das Demokonto von eToro entscheidet, bekommt somit alle notwendigen Instrumente, die es braucht, um ein erfolgreicher Anleger und Trader zu werden. Bevor das eigene Vermögen am Finanzmarkt eingesetzt wird, erfolgt die Überprüfung der Strategie mit virtuellem Geld. 

Assets im virtuellen Portfolio bei eToro 

Viele Kunden fragen sich vor der Eröffnung eines Demokontos bei eToro, welche Assets denn zur Verfügung stehen. Die Funktionen stimmen mit der Echtgeld-Handelsplattform überein, doch gilt dies auch für die verfügbaren Assets? 

Im Demokonto von eToro können die Anleger in alle Assets investieren, die auch mit Echtgeld zur Verfügung stehen. Dies gilt ebenfalls für CFDs und den Einsatz von Hebeln. Auch diese Möglichkeit besteht im Demomodus und funktioniert auf identische Art wie beim Echtgeld-Trading. Zusammenfassend stehen die folgenden Assets bei eToro zur Auswahl: 

etoro Anlageklassen

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Demokonto via Desktop-Version und App 

Beim Demokonto von eToro müssen die Kunden keinerlei Abstriche bei der Handelsplattform machen. Die Handelsplattform bietet alle Funktionen, die auch beim Echtgeld-Depot zur Verfügung stehen. Dazu gehören die folgenden Features: 

  • Vielfältige Analyse-Instrumente für den Finanzmarkt 
  • Über 2000 Vermögenswerte 
  • Niedrige und transparente Gebühren (beim virtuellen Konto vom virtuellen Guthaben abgezogen)
  • Social-Trading-Ansätze
  • Vielseitige CopyPortfolio-Funktionen 
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Unterschiedliche Funktionen für Anfänger und fortgeschrittene Trader
eToro-Kryptos

Zugleich lässt sich das Demokonto von eToro Konto in der Desktop-Version und der App nutzen. Die Desktop-Handelsplattform von eToro wurde mehrfach ausgezeichnet. Die eToro Erfahrungen der Kunden beschreiben die Desktop-Version als vielfältig, einfach bedienbar, intuitiv aufgebaut und übersichtlich. Zudem stehen vom Onlinebroker eToro Apps für iOS- und Android-Smartphones zur Verfügung. Via eToro App haben die Kunden ebenfalls einen uneingeschränkten Eingriff auf das Demokonto. Folglich ist der virtuelle Handel in Zukunft vollständig ortsunabhängig möglich, da ein Smartphone wohl immer treuer Wegbegleiter der Kunden ist. 

Mein Tipp: Handeln Sie Aktien nie wieder zu hohen Gebühren bei Etoro!

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Warum das Demokonto von eToro nutzen? 

Viele Anleger stürzen sich direkt in den Handel mit Aktien, ETFs und Co. Dabei riskieren diese oftmals ohne großes Vorwissen oder Erfahrung ihr Vermögen. Nicht umsonst verlieren drei Viertel der Trader ihr ganzes Vermögen beim spekulativen Handel am Finanzmarkt. Infolgedessen gibt es gute Gründe für die Nutzung des Demokontos von eToro. Denn dieses sorgt für die notwendige Erfahrung beim Trading und kann dabei unterstützen, die eigene Trading-Strategie zu erproben. 

Doch auch für erfahrene Trader ist ein Demokonto hilfreich. Denn beim Trading und der Geldanlage ist Stillstand gleichbedeutend mit Rückschritt. Vielmehr sollten die strategischen Ansätze kontinuierlich weiterentwickelt werden. Das Backtesting und die Optimierung der eigenen Handelsstrategie sind die Basis für Erfolg. Während im Echtgeld-Depot von eToro die alte Handelsstrategie eingesetzt wird, entwickeln sich die Trader dann mit dem virtuellen Konto weiter – eine vielversprechende Kombination von realem und virtuellem Depot. 

etoro von virtuell zu demo wechseln

Darüber hinaus geht mit der Anmeldung bei einem neuen Broker auch eine neue Handelsplattform einher. Doch eine komfortable Nutzung der Tradingplattform ist entscheidend für das erfolgreiche Handeln. Mit dem virtuellen Konto machen sich die Trader mit den neuen Funktionen vertraut und lernen Desktop-Version sowie App besser kennen. Wenn dann das eigene Vermögen im Echtgeld-Depot eingesetzt wird, nutzen die Kunden alle Potenziale. Hervorragend eignet sich das Demokonto übrigens auch für die Zeit, in der die Kunden nach der Anmeldung auf die Bestätigung der Kontoeröffnung warten. Denn das Demokonto steht auch ohne Verifizierung zur Nutzung bereit. Nach ein paar Tagen kennen die eToro-Kunden die meisten Funktionen und können nach dem Erhalt der Bestätigungsmail das Echtgeld gezielter einsetzen. 

Virtuelles-Demokonto-eToro

Copytrading und Demokonto von eToro 

Der Onlinebroker eToro ist der führende Anbieter im Social Trading. Der Anbieter machte das CopyTrading bekannt und bietet heute ein vielseitiges Angebot. Bereits seit mehreren Jahren hat eToro Erfahrung im Social Trading. Beispielsweise können die Anleger die Portfolios anderer Trader einsehen, deren Social News Feeds folgen oder schlichtweg im Forum Wissen austauschen. Dies erleichtert den Tradern den Einstieg in das Trading und die Geldanlage. Da das CopyTrading auch im Demokonto von eToro zur Verfügung steht, können Anfänger doppelt auf ihre Kosten kommen. Einerseits eignet sich ein Demokonto für den risikoarmen Einstieg in den Handel am Finanzmarkt. Andererseits können die Anleger beim Social Trading Strategien kennenlernen sowie noch besser in den Handel mit Aktien, ETFs, Kryptos und Co. starten. Das CopyTrading-Angebot von eToro eignet sich somit par excellence für eine gezielte Kombination mit dem virtuellen Konto. 

etoro Coptytrader Trend

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

CFDs und Hebel im virtuellen Konto 

Neben den herkömmlichen Assets wie Aktien und ETFs ist der zypriotische Broker eToro auch für sein vielfältiges Handelsangebot rund um CFDs bekannt. Mit den sogenannten Contract for Difference oder Differenzkontrakten können Anleger an der Entwicklung eines Basiswerts partizipieren, ohne dass sie diesen richtig kaufen müssen. Vielmehr gehen die Kunden einen Vertrag mit dem Broker ein – dieser sichert den Anlegern zu, die Wertentwicklung auszugleichen. 

Der CFD-Handel ist somit einfach und transparent. Zugleich lassen sich die Gewinne mit der Hebelwirkung potenzieren. Dies ist nicht nur bei typischen CFD-Basiswerten wie Indizes, Devisen oder Rohstoffen möglich, sondern ebenfalls bei Kryptos, Aktien oder ETFs. Allerdings stehen dem höheren Gewinnpotential auch Risiken gegenüber, sodass Anfänger vornehmlich nicht auf CFDs setzen sollten. 

Da CFDs und Hebel jedoch auch im Demokonto von eToro uneingeschränkt zur Verfügung stehen, können sich die Anleger hier mit der Funktionsweise von Differenzkontrakten auseinandersetzen und die Auswirkungen der Hebel am Finanzmarkt besser verstehen. Somit bekommen eToro Kunden ein besseres Gefühl für die Wahl des richtigen Hebels. 

etoro Hebel Vorteile

Die Vor- und Nachteile im Überblick 

Für eine Anmeldung beim Demokonto von eToro gibt es gute Gründe. Wer sich noch unsicher ist, sollte einen Blick auf die Chancen und Risiken des Demokontos werfen, die wir im folgenden Abschnitt übersichtlich darstellen. 

Chancen vom Demokonto bei eToro 

  • Erste Erfahrungen beim Handel am Finanzmarkt 
  • Kennenlernen der Benutzeroberfläche und zahlreichen Funktionen 
  • Geringes Risiko, da nur mit virtuellem Guthaben gehandelt wird
  • Back-Testing der eigenen Strategie und ständige Weiterentwicklung 
  • Leichte Zugänglichkeit und uneingeschränkte Nutzung
  • Virtuelles Konto steht auch ohne Online-Identifikation zur Verfügung 
  • Schneller Wechsel zwischen Echtgeld- und Demokonto möglich 

Risiken vom Demokonto bei eToro 

  • Risiken könnten vernachlässigt werden, da kein eigenes Vermögen riskiert wird 
etoro Hebel vorteile

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Gebühren beim Demokonto von eToro 

Das eToro Demokonto ist vollständig kostenlos. Mit der Anmeldung beim Onlinebroker eToro, die ebenfalls kostenlos ist, können diese auch ein Demokonto nutzen. Beim Handel im Demokonto werden die normalen eToro-Gebühren berechnet – allerdings nur auf virtueller Basis, um die Auswirkungen auf das eigene Guthaben kennenzulernen. Wer das eToro Demokonto nutzt, muss sich somit keinerlei Sorgen um das eigene Vermögen machen. Echtes Geld wird zu keinem Zeitpunkt verwendet. 

Allerdings sollten die eToro Kunden immer darauf achten, dass sie sich gerade im virtuellen Konto befinden und nicht aus Versehen mit Echtgeld traden. 

Zwischen virtuellem und realem Konto wechseln – So geht’s 

Wenn man als eToro-Kunde sowohl das virtuelle Konto als auch das Echtgeld-Depot nutzt, stellt sich die Frage, wie man dieses schnell wechselt. Der Switch von „Virtuell“ zu „Real“ oder umgekehrt ist spielerisch leicht. In nur drei Schritten können die Kunden vom Demokonto zur Echtgeld-Variante wechseln. Die ist übrigens jederzeit in der Übersicht möglich – hier gibt es keine Einschränkungen. 

  1. Anmeldung auf der eToro Plattform 
  2. Klick auf die Schaltfläche „Real/Virtuell“ unter dem Benutzernamen 
etoro demo wechsel
  1. Menü erscheint, indem Kunden zwischen ihrem realen Portfolio und virtuellen Konto wählen können 

Für wen eignet sich das virtuelle eToro-Konto? 

Das virtuelle eToro-Konto eignet sich für so ziemlich jeden Trader. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Trader können mit dem Demokonto von eToro ihre Strategie perfektionieren, die Handelsfunktionen kennenlernen und sich risikoarm verbessern. Folglich lässt sich diese Frage leicht beantworten – das eToro Demokonto eignet sich ausnahmslos für jeden Anleger. 

Fazit: Alles über das eToro Demokonto 

Das eToro Demokonto ist eine beliebte Möglichkeit, um ein virtuelles Konto ohne Risiken zu nutzen. Das virtuelle eToro Konto bietet dabei alle Handelsfunktionen und Assets, die auch beim Echtgeld-Handel zur Verfügung stehen. Die Eröffnung eines Demokontos ist einfach, da dieses automatisch nach der Anmeldung bei eToro zur Verfügung steht. Im Anschluss betragen die virtuellen Mittel auf dem Demokonto 100.000 USD. Anfänger und fortgeschrittene Trader können nun die Handelsfunktionen auf der Plattform besser kennen lernen und sich beim Trading ausprobieren. Der Wechsel von virtuellem zum Echtgeld-Konto ist leicht möglich, zugleich gibt es keinerlei Gebühren. 

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte:

Zuletzt geupdated am 06/06/2022 von Alex Abate

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.