Wie man die Apple Aktie kaufe – Trading Tutorial

Apple (AAPL) ist ein multinationales Unternehmen, das Computersoftware, mobile Geräte und Online-Dienste herstellt und vertreibt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, gehört zusammen mit Alphabet (GOOGL), Facebook (FB) und Amazon (AMZN) zu den Big Four Tech.

1976 von Steve Wozniak und Steve Jobs gegründet, war Apple das erste börsennotierte Unternehmen, das eine Bewertung von einer Billion Dollar erreichte. Für ein Unternehmen, das in den 1990er Jahren fast in Konkurs ging, hat es heute eine Marktkapitalisierung, die größer ist als das BIP der meisten Länder.Apple Logo

Verbraucher auf der ganzen Welt vertrauen Apple, und aus diesem Grund sind Anleger – erfahrene und Anfänger – am Kauf von Apple-Aktien interessiert. Möchten Sie ein Apple-Aktionär werden?

Lesen Sie weiter!

Was sind Aktien?

Eine Aktie ist eine Anlageform, die eine Aktie eines Unternehmens darstellt. Sie wird auch als Eigenkapital oder Aktien bezeichnet und ist eine Art Wertpapier, das den Aktionären einen Anteil am Eigentum an einem Unternehmen gibt.

Die Aktionäre sind an den Gewinnen des Unternehmens beteiligt. Unternehmen geben Aktien aus, um Kapital für Investitionen und das Wachstum ihres Unternehmens zu beschaffen. Sie tun dies, indem sie ihre Aktien über eine Börse wie die New Yorker Börse verkaufen.

Börsenmärkte bieten nicht nur eine Plattform für den Handel mit Aktien, sondern verfolgen auch Angebot und Nachfrage von Unternehmensaktien. Dies wirkt sich auf den Preis der einzelnen Aktien aus. Aus diesem Grund müssen Investoren diversifizieren.

Wie sich die Apple-Aktie in diesem Jahr entwickelt hat

In der ersten Hälfte des Jahres 2019 schlossen die Aktien von Apple Inc. bei 197,05 US-Dollar. Mit einer Dividendenrendite von 1,51 % und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 17,18 sind die Apple-Aktien günstig bewertet. Als Hersteller von iPhones, iPads und Anbieter von Online-Diensten wie iCloud meldete Apple seine Gewinne am 30. Juni 2019.

Apple Aktienentwicklung

Apple Aktienentwicklung

Die gemeldeten Gewinne lagen über den Erwartungen, und die Einnahmen des Unternehmens verzeichneten ein Wachstum. Tatsächlich stieg die Apple-Aktie um mehr als 4% beim Handel nach Geschäftsschluss. Dies deutete darauf hin, dass sich die Apple-Produkte stabilisieren. Das Unternehmen erklärte eine Bardividende von 0,77 Dollar pro Aktie.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen die Einnahmen des Unternehmens um 1%, während der Gewinn pro Aktie um 7% zurückging. Apple-CEO Tim Cook führte das Wachstum auf großartige Dienstleistungen, den Verkauf von Wearables und bedeutende Fortschritte beim iPhone zurück.

Das Unternehmen gab 17 Milliarden Dollar für Aktienrückkäufe aus und zahlte im Laufe des Quartals 3,6 Milliarden Dollar an Dividenden aus. Von den Aktienrückkäufen kaufte das Unternehmen fast 88 Millionen Aktien. Dies ist Teil des $75 Milliarden umfassenden Rückkaufplans des Unternehmens.

Im Jahr 2019 war die Apple-Aktie mit einem Gewinn von 29,5 % stark, und seit ihrem Tiefstand am 3. Januar 2019 befindet sie sich in einem Bullenmarkt. Seit dem 8. Mai befinden sich die Aktien über einem goldenen Kreuz. Während dieser Zeit stieg der gleitende 50-Tage-Durchschnitt höher als der gleitende 200-Tage-Durchschnitt. Dies war ein klares Indiz für die bevorstehenden hohen Kurse.

Am 28. Juni 2019 schloss die Apple-Aktie bei 197,92 Dollar, während der Monatswert im Juli bei 145,02 Dollar lag. Betrachtet man das Wochen-Chart für Apple, ist es positiv. Die Aktie liegt über ihrem gleitenden Fünf-Wochen-Durchschnitt von 195,03 US-Dollar.

Aktiensplit 2020

Im Jahr 2020 fand dann ein Aktiensplit der Apple Aktie statt. Aus nur einer Aktie wurden dann 4 Apple Aktien. Unternehmen machen dies, um den Preis der Aktie zu verringern und das Handelsvolumen zu erhöhen. Nach eine Korrektur in der Coronakrise konnte sich Apple aber als Gewinner herausstellen und verdoppelte nochmal seinen Preis auf ca. 130$ in wenigen Monaten

Apple-Akquisition

Im Jahr 2019 tätigte Apple seine größte Übernahme, indem es Intels Modemabteilung für 1 Milliarde Dollar aufkaufte. Tim Cook, CEO von Apple, sagte: “Dies ist unsere zweitgrößte Akquisition und unsere bisher größte nach Mitarbeiterzahl”. Die Modemabteilung entwirft und baut Halbleiterkomponenten, die häufig in Mobilfunknetzen verwendet werden.

Obwohl das Unternehmen einen Vertrag mit Qualcomm über den Kauf von Smartphone-Komponenten unterzeichnete, war diese Übernahme von strategischer Bedeutung. Einfach ausgedrückt, wird sie Apple in die Lage versetzen, die Technologien hinter den von Apple hergestellten Produkten zu besitzen und zu kontrollieren.

Erwähnenswert ist auch, dass die Verkäufe von iPhones im Vergleich zu 2018 um 12% zurückgegangen sind, was ein Zeichen dafür ist, dass das Gerät seine Reife erreicht hat.

Sind Sie immer noch daran interessiert, Apple-Aktien zu kaufen?

Lesen Sie weiter!

Schritt-für-Schritt-Leitfaden für den Kauf von Apple-Aktien

Der Aktienkauf kann für Anfänger spannend sein. Um Reichtum aufzubauen und Ihr Investitionsportfolio zu erweitern, sollten Sie eine langfristige Perspektive einnehmen. Wenn Sie langfristig an die Aktie glauben, sollten Sie auch die Vorteile der Dollar-Kosten-Mittelung in Betracht ziehen.

In diesem Beitrag führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Anleitung zum Kauf von Apple Aktien.

Auswahl Ihres Brokerage

Wenn Sie zum ersten Mal investieren, ist das erste, was Sie tun müssen, bevor Sie Ihre hart verdienten Euros investieren, die Wahl der richtigen Maklerfirma. Die Auswahl des besten Online-Brokers unterscheidet sich nicht so sehr von der Auswahl einer Aktie. Es fängt damit an, dass man weiß, wer die besten Broker-Firmen sind, die es gibt.

Um Ihnen dabei zu helfen, finden Sie hier die drei besten Brokerfirmen.

  1. XTB
  2. Etoro
  3. Admiral Markets

In der unteren Tabelle erhalten Sie eine Übersicht: 

Broker: Bewertung: Regulierung: Kosten & Märkte: Vorteile: Anmeldung:
1. XTB
XTB Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
KNF, BaFin Aktien & ETFs ohne Kommissionen
4.000 Märkte+
# Top-Plattform
# Hebel bis 1:5
# Guter Service
# Deutsche Niederlassung
Live-Konto ab 0€

(79% der CFD Konten verlieren)

2. Etoro
Etoro Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
FCA, CySEC, ASIC Aktien ohne Kommissionen
2.000 Märkte+
# Große Auswahl
# Gute Plattform
# Social Trading
# Keine Kommissionen bei Aktien
Live-Konto ab 200€

(75% der CFD Konten verlieren)

3. Admiral Markets
Admiral Markets Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
FCA, CySEC, ASIC Aktien & ETFs ohne Kommissionen
4.500 Märkte+
# Schulungen
# Webinare
# Großes Angebot
# Deutsche Niederlassung
Live-Konto ab 100€

(84% der CFD Konten verlieren)

Eröffnung eines Brokerage-Kontos

Um Ihre hart verdienten Euros in Apple Aktien zu investieren, müssen Sie ein Maklerkonto eröffnen. Das mag zwar schwierig klingen, ist aber recht einfach einzurichten. Tatsächlich dauert die Einrichtung weniger als 15 Minuten. Beginnen Sie mit der Auswahl einer der oben genannten Maklerfirmen.

Sobald Sie einen Aktien Broker gefunden haben, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, klicken Sie auf “Anmelden”. Füllen Sie Ihre Informationen aus und schicken Sie das Anmeldeformular ab. Melden Sie Ihre E-Mail an und bestätigen Sie Ihr Konto. Falls zusätzliche Dokumente zur Verifizierung benötigt werden, folgen Sie den Anweisungen.

Live Konto für Aktien kann in wenigen Minuten abgeschlossenw erden

Live Konto für Aktien kann in wenigen Minuten abgeschlossenw erden

Falls Sie nicht weiterkommen, kontaktieren Sie das Support-Team. Wenn Ihr Account verifiziert wurde, sind Sie bereit, Apple Aktien zu kaufen. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise eine Eröffnungseinzahlung vornehmen müssen. Dieser Betrag variiert je nach Maklerfirma.

So kaufen Sie Apple Aktien

Nun, da Sie Ihr Brokerkonto finanziert haben, wie viel sind Sie bereit zu investieren? Als Anfänger empfehlen wir, nur das zu investieren, was Sie sich leisten können, zu verlieren. Informieren Sie sich dazu über den aktuellen Kurs der Apple Aktie und überlegen Sie sich Ihre Anlagestrategie.

Um Apple Aktien zu kaufen, suchen Sie mit Hilfe des Apple Handelstickers: AAPL. Wählen Sie zwischen einer Markt- und einer Limit-Order. Eine Marktorder ermöglicht es Ihnen, die Aktie zum aktuellen Kurs zu kaufen, während eine Limit-Order die Möglichkeit bietet, den Kurs zu wählen, den Sie zu kaufen bereit sind.

Apple Aktie kaufen

Apple Aktie kaufen

Wenn Sie die oben genannten Schritte abgeschlossen haben, herzlichen Glückwunsch. Sie sind nun ein Aktionär der Apple-Aktie.

Achtung: 

Die Apple Aktie wird in USD notiert. Dies bedeutet es fällt eine Währungsumrechung an und der Broker kann hierfür eine Gebühr verlangen. Sie haben wahrscheinlich ein Konto in Euro. Der Broker wird Ihnen vor der Odereröffnung den aktuellen Umrechnungskurs anzeigen. Haben Sie auch im Hinterkopf, dass es ein Währungsrisiko gibt. Steigt die Apple Aktie beispielsweise um 5% und der Euro gewinnt 5% an Wert, dann ist der USD 5% schwächer und Sie haben keinen Gewinn in Euro.

Fazit: Aktien als Anfänger kaufen

Wenn Sie zum ersten Mal investieren, empfehlen wir Ihnen, Expertenrat einzuholen. Dies wird Ihnen nicht nur helfen, Ihr Portfolio zu erweitern, sondern Sie können auch Ihre finanzielle Situation verändern. Hier ist die Hilfe von Finanzberatern gefragt. Top-Maklerfirmen bieten diesen Service an. Um anzufangen, wenden Sie sich an das Support-Team.

Die empfohlenen Broker auf dieser Seite bieten alle einen 1 zu 1 Support für aktive Kunden an. Ebenfalls gibt es Tutorials und Anleitungen für die ersten Schritte zum Aktien Trading. Am besten Sie nutzen zuerst das kostenlose Demokonto bevor Sie den echten Kauf durchführen.

Mein Tipp XTB: Handeln Sie Aktien nie wieder zu hohen Gebühren

XTB Plattform

# Bessere Plattform MT4 & xStation5

# Über 4.000 verschiedene Märkte

# Aktien & ETFs ohne Kommission

# Keine Mindesteinzahlung & Kontogebühren

# Deutsche Niederlassung & perfekter Service

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt Aktien bei XTB handeln zu 0€ Kommissionen

› Zum vollständigen Testbericht von XTB

Weitere interessante Beiträge: 

ETF
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.