Apple Aktie kaufen – So funktioniert es! – Trading Anleitung

Apple Aktionäre sind wahrlich zu beneiden, denn schließlich zählt die Apple Aktie (AAPL) zu den Kursraketen der letzten Jahre. Als erstes Unternehmen überhaupt gelang es Apple, die magische Börsenbewertung von einer Billion Dollar zu erreichen.

Apple-Logo
Eines der bekanntesten Logos der Welt: Der angebissene Apfel

Kein Wunder also, dass die Aktien des Technologie-Unternehmens mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino zu den Top-Favoriten unter den Anlegern zählt. Neben Apple zählen Facebook, Amazon, Netflix und Google (Alphabet) zu den sogenannten FAANG-Aktien. Historisch betrachtet handelt es sich um ein renditestarkes Quintett, das ihren Aktionären seit etlichen Jahren viel Freude bereitet.

Möchten auch Sie von der Geschäftsentwicklung des Tech-Giganten profitieren? Wenn Sie sich für den Kauf von Apple Aktien interessieren, dann lesen Sie jetzt weiter! Sie erfahren mehr über das Unternehmen und erhalten eine simple Anleitung, wie auch Sie Apple Aktien kaufen können.

Was sind Aktien?

Bei einer Aktie handelt es sich um eine lukrative Möglichkeit der Geldanlage – zumindest historisch gesehen. Mit dem Kauf einer Aktie werden Sie Aktionär (Anteilseigner) und sichern sich einen Anteil am Unternehmen.

Wallstret
An der Wall Street wird auch die Apple Aktie gehandelt

Als Aktionär werden Sie am Gewinn des Unternehmens beteiligt. Warum aber geben Unternehmen Aktien aus? Diese Maßnahme dient der Kapitalbeschaffung. Mit dem Geld der Anleger sind die Unternehmen dazu in der Lage, eigene Investitionen zu tätigen und das eigene Wachstum zu beschleunigen. Die Aktien von Unternehmen wie Apple werden an der Börse gehandelt – zum Beispiel an der New Yorker Stock Exchange, die sich an der weltbekannten Wall Street in Manhattan, New York City befindet.

Der Wert einer Aktie unterliegt permanenten Schwankungen, da Angebot und Nachfrage den Kurs einer Aktie bestimmen. Da Aktien sehr volatil sein können, sollten Investoren eine diversifizierte Anlagestrategie verfolgen, wenn sie Aktien kaufen.

Kursrakete Apple – die Kursentwicklung im Jahr 2022

Das Jahr 2022 ist ein eher schwieriges Börsenjahr – auch für die erfolgsverwöhnten Technologie-Aktien. Der Kursverlauf der Apple Aktie bestätigt diese Einschätzung. Ende August 2022 notierten die Papiere des Tech-Giganten mit etwa 157 US-Dollar doch recht deutlich unter dem Jahreshoch aus dem Januar, das bei knapp 183 US-Dollar lag. Doch diese Durststrecke darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Apple Aktie die letzten Jahre mehrere hundert Prozent Rendite erwirtschaftet hat!

Bullenmarkt
Ein Blick auf den Langfristchart der Apple Aktie zeigt: Der Bulle regiert

Trotz aller Schwierigkeiten können sich die Quartalszahlen, die Ende Juli 2022 vorgelegt wurden, durchaus sehen lassen. Im abgelaufenen 3. Quartal 2022 erzielte das von Steve Jobs und Steve Wozniak gegründete Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 83 Milliarden US-Dollar. Aus diesem Umsatz erzielte Apple einen Betriebsgewinn in Höhe von rund 23 Milliarden US-Dollar – dies entspricht einer Umsatzrendite von fast 28 %! Aufseiten des Nettogewinns standen 19,4 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Beim aktuellen Kurs von knapp 157 US-Dollar liegt die Dividendenrendite bei ca. 0,58 %. Was auf den ersten Blick mager erscheint, relativiert sich bei genauerem Hinsehen. Zum einen steigert Apple seine Dividenden seit mittlerweile 10 Jahren jährlich, und zum anderen ist der Kurs die letzten Jahre wahrlich explodiert. Letzteres erklärt, warum die aktuelle Dividendenrendite nicht gerade üppig erscheint. Wie bei fast allen amerikanischen Unternehmen wird die Dividende quartalsweise ausgezahlt.

Aktuell steht die Apple-Aktie bei diesem Kurs:

4-für-1 Aktiensplit 2020: Der Wert der Apple Aktie viertelt sich

Im Jahr 2020 vollzog Apple einen sogenannten Aktiensplit. Wer bis dato eine Aktie sein Eigen nennen konnte, erhielt am Stichtag drei weitere Anteile hinzu. Allerdings reduzierte sich auch der Kurs entsprechend, sodass sich am Gesamtwert der Investition nichts änderte. Für alt eingesessene Apple Aktionäre war dies nach 1987, 2000 und 2005 bereits der fünfte Aktiensplit.

Unternehmen vollziehen Aktiensplits, um den Preis der Aktie zu verringern und das Handelsvolumen zu steigern.

Apple-Akquisition: Tim Cook übernimmt Intels Modemabteilung

Um Apple weiter auf Wachstumskurs zu halten, entschied sich Apple CEO Tim Cook im Jahr 2019 für die zweitgrößte Übernahme in der Unternehmenshistorie. Für 1 Milliarde US-Dollar erwarb Cook die Modemabteilung des US-amerikanischen Halbleiterherstellers Intel. Mit dieser Akquisition erhält Apple Know-how und Manpower im Bereich Halbleiterkomponenten, die für den Mobilfunk genutzt werden.

Intel-Logo als png-Datei
Die Übernahme der Modemabteilung gilt als Meilenstein in der Geschichte von Apple

Auch wenn Apple sich bereits mit Qualcomm auf einen Vertrag über den Erwerb von Smartphone-Komponenten geeinigt hatte, entsprach diese Übernahme einem cleveren Schachzug. Denn: Dank dieser Maßnahmen gelingt es Apple, die Technologien zu besitzen und zu kontrollieren, die in Apple-Produkten zur Anwendung kommen.

Apple Aktien kaufen: Mit diesem Leitfaden gelingt es!

Clevere Übernahmen, gute Quartalsergebnisse und ein Aktienkurs, der seit Jahren Richtung Norden läuft – Apple Aktien zu kaufen könnte auch in Zukunft eine gute Entscheidung sein. Wichtig dabei ist ein langer Anlagehorizont, denn auch eine Apple Aktie kann stark korrigieren und massiv an Wert verlieren. Vor dem Kauf sollten Sie sich daher unbedingt ausreichend informieren – idealerweise bei einem unabhängigen Finanzexperten. Auch wenn Apple ein aussichtsreiches Unternehmen ist, sollten Sie nicht alle Eier in einen Korb legen. Dieser Börsenspruch zielt auf das wichtige Thema Diversifikation ab, wodurch das Verlustrisiko reduziert werden kann.

Etoro Angebot
Bei eToro können Sie nicht nur die Apple Aktie kaufen

Wenn Sie bisher mit Aktien noch keine Berührungspunkte hatten, benötigen Sie zum Erwerb von Aktien zunächst ein Aktiendepot. Dieses Depot stellt Ihnen ein Broker zur Verfügung. Es steht Ihnen eine große Auswahl an Online-Brokern zur Verfügung. Hier gilt es, den richtigen Broker ausfindig zu machen, der Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Als Hilfestellung finden Sie hier drei gute Aktienbroker. Mehr hilfreiche Infos erhalten Sie auch in meinem Artikel Aktien Broker Vergleich.

  1. eToro
  2. IG
  3. Capital.com

Unser Tipp: Bei folgenden Brokern können Sie problemlos Aktien handeln. Probieren Sie es aus:

Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
Direkt zum Broker
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
Direkt zum Broker
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Direkt zum Broker
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

1. So eröffnen Sie in 2022 ein Konto bei einem Aktien Broker

Damit Sie in der Lage sind, Apple Aktie zu erwerben, benötigen Sie ein Aktiendepot. Was schwierig klingt, ist in der Praxis unkompliziert und meist in weniger als 15 Minuten möglich. Zunächst aber müssen Sie sich für einen Anbieter aus der Auflistung über diesem Textabschnitt entscheiden.

Wenn Sie fündig geworden sind, klicken Sie auf „Anmelden“. Es folgt ein Anmeldeformular, das Sie mit Ihren persönlichen Daten ausfüllen müssen. Über Ihre E-Mail-Adresse wird Ihr Konto von Ihnen bestätigt. Sollten zusätzliche Dokumente zur Verifizierung benötigt werden, folgen Sie bitte den Anweisungen der jeweiligen Broker.

Konto Eröffnung beim Aktien Broker Etoro
Kontoeröffnung bei eToro, um Apple Aktien kaufen zu können

Benötigen Sie Hilfe oder bestehen Unklarheiten? Dann kontaktieren Sie idealerweise den jeweiligen Support. Sobald Ihr Account verifiziert und Ihrerseits Kapital eingebucht wurde, können Sie Apple Aktien erwerben.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

2. Demokonto oder Echtgeldkonto – Sie haben die Wahl!

Alle meinerseits empfohlenen Anbieter bieten die Möglichkeit, ein Aktien Demokonto zu führen. Hierbei handelt es sich um ein Konto mit virtuellem Guthaben. So haben Sie die Chance, unter realistischen Bedingungen, aber eben nicht mit Echtgeld die ersten Erfahrungen am Aktienmarkt zu sammeln. Möchten Sie hingegen keine Zeit verlieren, dann müssen Sie Ihr Konto verifizieren und echtes Geld einzahlen.

Geld-einzahlen-fuer-den-Handel-mit-der-Apple-Aktie
Zahlen Sie Geld auf das Konto ein

Um Guthaben zum Handel von Aktien einzuzahlen, bestehen unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Sofortüberweisung (Klarna)
  • Banküberweisung
  • Online Banking
  • PayPal
  • Schrill
  • Neteller
  • u. v. m.

Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 50 €. Es ergibt aus verschiedenen Gründen jedoch Sinn, mehr Kapital aufzuwenden. Alleine aus dem Grund, weil eine Apple Aktie deutlich höher notiert. Im Klartext: Sie müssen mindestens den Wert einer Aktie aufbringen, um eine Apple Aktie kaufen zu können.

3. So finden Sie die Apple Aktie in der Handelsplattform

Um die Kauforder zu platzieren, müssen Sie zunächst in der Handelsplattform die Apple Aktie ausfindig machen.

Apple-Aktie-in-der-Handelsplattform-finden
So finden Sie die Apple Aktie

Hierfür nutzen Sie zunächst die linke Menüseite und wählen den Punkt „Entdecken“ an. Im Anschluss daran können Sie in der Suchleiste „Apple“ eingeben, worauf Ihnen die Aktie samt aktuellem Chart angezeigt wird.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

4. Apple Aktie kaufen

Bevor Sie eine Aktie kaufen, sollten Sie ausreichend über alle Chancen und Risiken informiert sein. Handeln Sie ausschließlich nach einer zuvor festgelegten Anlagestrategie. Da niemand die zukünftige Wertentwicklung vorhersehen kann: Vielleicht könnte es Sinn ergeben, die Aktie in mehreren Tranchen zu unterschiedlichen Zeitpunkten zu erwerben?

Apple Aktie kaufen
Apple Aktie kaufen: Einfach und unkompliziert möglich

Wenn Sie entschieden sind, haben Sie die Wahl zwischen einer Markt- oder einer Limit-Order. Über die Markt-Order erwerben Sie die Aktien zum aktuellen Kurs. Eine Limit-Order bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Preis festzulegen, zu dem die Aktien in Ihr Depot wandern sollen.

Haben Sie die genannten Schritte abgeschlossen, gehören Sie zu dem Kreis der Apple Aktionäre.

Achtung: Währungsrisiko und Gebühren beachten

Beachten Sie, dass Apple als amerikanisches Technologie-Unternehmen an der Heimatbörse NASDAQ in US-Dollar notiert. Sie kaufen jedoch wahrscheinlich in Euro, sodass eine Währungsumrechnung anfällt. Hierfür kann Ihr Broker eine Gebühr verlangen! Vor der Ausführung Ihrer Order wird Ihnen der Umrechnungskurs angezeigt.

Haufen mit 1-US-Dollar-Scheinen
Währungsrisiko: Augen auf beim Apple Aktie kaufen

Im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Währungen sollten Sie auch das Währungsrisiko im Hinterkopf behalten. Kaufen Sie in Euro, dann wird die Wertentwicklung Ihrer Apple Aktien nicht alleine vom Apple Aktienkurs und den Dividenden abhängen. Auch die Entwicklung beider Währungen nimmt Einfluss auf Ihre Rendite. Steigt der Aktienkurs bspw. um 5 %, während der Euro 5 % an Wert zulegt, erzielen Sie durch den 5 % schwächeren US-Dollar keinen Gewinn in Euro. Andersrum können Sie von Währungseffekten aber auch profitieren.

Fazit: Apple Aktien kaufen ist auch für Anfänger möglich

Apple zählt zu den erfolgreichsten Unternehmen der Welt und konnte als erstes Unternehmen die magische Börsenbewertung von 1 Billion US-Dollar durchbrechen.

Doch trotz allem Erfolg ist auch ein Investment in Apple Aktien nicht risikolos! Wie bei jeder Geldanlage gilt: Holen Sie sich Rat bei einem unabhängigen Finanzexperten und bedenken Sie, dass immer ein Risiko des Totalverlustes besteht. Investieren Sie zudem nur Geld, auf das Sie im schlimmsten Fall verzichten können. Berücksichtigen Sie außerdem das Thema Diversifikation, sodass Ihr Geld nicht an der Entwicklung eines einzelnen Unternehmens hängt.

Haben Sie sich ausreichend informiert und kommen zu der wohlüberlegten Entscheidung, dass Apple Aktien kaufen das Richtige ist, ist die Order an sich ein Kinderspiel. Mit dem richtigen Broker haben Sie die besten Möglichkeiten, Aktien zu handeln. Dank eines Aktien Demokontos können Sie sich unter realistischen Bedingungen auch erst einmal ausprobieren, bevor Sie echtes Geld an der Börse investieren – und bestenfalls erfolgreich vermehren!

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Weitere spannende Beiträge über Aktien:

Zuletzt geupdated am 26/11/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert