Trading mit kleinem Startkapital 

Sie wollen wissen, wie Trading mit kleinem Startkapital und Beträgen funktioniert?- Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Viele Einsteiger stellen sich die Frage: mit wie viel Startkapital soll ich anfangen zu traden? Dadurch sind viele Trader verunsichert, wenn es um die erste Live-Kontoeröffnung geht. In den nachfolgenden Texten werden Ihnen professionelle Antworten rund um das Thema Startkapital und die Kontoeröffnung gegeben.

Funktioniert Trading mit kleinen Beträgen?

Trading mit kleinen Beträgen funktioniert durchaus! Dank dem CFD Handel sind bereits Trades mit Einsätzen von wenigen Euros bis Cents möglich. Konten mit kleiner Einzahlung können bereits eröffnet werden. Viele Broker bieten eine Kontoeröffnung bereits ab 0€ oder wenigen 100€ an.

Trading mit kleinem Konto ist möglich:

  • Trades sind mit wenigen Cents Einsatz möglich
  • Kontoeröffnung bei Brokern funktioniert mit wenigen Euros
  • Fast jeder Vermögenswert steht Ihnen per CFD zur Verfügung

Welcher Broker bietet Trading mit kleinem Startkapital an?

Dank wachsender Konkurrenz und dem Internet bieten heutzutage 90% der Broker eine Kontoeröffnung mit sehr kleinem Startkapital an. Sie können bereits ab 0€ ein Livekonto eröffnen oder einfach die Handelsplattformen im kostenlosen Demokonto ausprobieren. Die Möglichkeiten am anpassbaren Kapitaleinsatz sind eigentlich grenzenlos.

Testen Sie jetzt einen meiner empfohlenen Anbieter:

Trading mit wenig Geld - So funktioniert es optimal:

Beim Trading mit kleinem Konto sollte man ein paar wichtige Faktoren beachten, welche ich Ihnen in den nachfolgenden Punkten präsentiere. Trader mit kleinem Konto neigen dazu immer wieder die selben Fehler zu begehen.

Ich kann Ihnen aus meinen über 4 Jahren Erfahrungen an den Finanznmärkten sagen, dass der Handel profitabel funktioniert. Profite und Verluste sind mit einem kleinen Konto genauso möglich, wie mit einem großen Konto.

  1. Viele Trader neigen dazu zu große Positionen im Vergleich zur Kontogröße zu handeln. Achten Sie auch bei einem kleinen Konto auf ein richtiges Risikomanagement
  2. Ein zu großer Hebel kann das kleine Konto gefährden. Je größer der Hebel (Multiplikator), desto höher kann das Risiko sein.
  3. Wer es nicht schafft nachhaltig ein kleines Konto zu verwalten, der wird es sehr wahrscheinlich auch nicht schaffen ein größeres Konto zu verwalten
  4. Trading mit einem kleinem Konto beansprucht genauso viel Zeit, wie mit einem großen Konto.
Hinweis:

Es ist egal ob Sie mit wenig Geld oder viel Geld handeln. Im Prinzip sind es nur Zahlen, welche sich verändern

Eine Zahlungsmethoden für das Trading mit kleinem Startkapital

Kapitalisieren Sie das Handelskonto mit bekannten Zahlungsmethoden (Banküberweisung, PayPal, Kreditkarte und mehr). Für eine Einzahlung und Auszahlung nehmen Broker in der Regel keine Gebühr.

Die Einzahlung funktioniert in den meisten Fällen in Echtzeit und die Auszahlung wird innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Sie haben sozusagen immer Zugriff auf Ihr Kapital beim Broker.

trading mit kleinem startkapital

Checkliste für das Trading Startkapital :

  • Investieren Sie nur das Kapital, welches Sie auch verlieren können

    Trading kann sehr risikoreich sein. Die Märkte können sich jederzeit unkontrolliert ändern. Besonders Einsteiger machen sehr viele Fehler und sammeln dadurch Erfahrungen. Ein Trader sollte für Spekulationen nur das Geld investieren, welches er auch verlieren kann.

  • Lernen Sie mit kleinem Startkapital umzugehen

    Meiner Meinung nach sollte ein Trader zuerst mit kleinen Summen profitabel werden. Danach kann er seine Einsätze und sein Kapital langsam steigern.

  • Beachten Sie ein ruhiges Risikomanagement

    Aus meinen Erfahrungen ist das Risikomanagement ein sehr wichtiges Thema. Durch falsches Risikomanagement habe ich schon viel Geld verloren. Achten Sie darauf, dass der Einsatz nur ein minimaler Prozentteil vom gesamten Kapital ist. Ein zu hohes Risiko wirkt sehr stark emotional auf den Menschen.

trading mit kleinem startkapital

Kann ich mehr Geld als meine Einzahlung verlieren?

Viele Einsteiger fragen zurecht, ob man beim Online Trading mehr verlieren kann als man eigentlich eingezahlt hat. Vor einigen Jahren war dies durch die Nachschusspflicht möglich. Derzeit bieten alle regulierten Broker in Europa einen Schutz vor negativen Kontoständen an. Um einen Kontostand in den negativen Zustand zu bekommen braucht es miserabeles Management und extreme Marktsituationen.

Trading mit wenig Geld und Einzahlung ist möglich!

Was vor einigen Jahren unmöglich war ist heute schon zur Normalität geworden. Bei den oberen empfohlenen Brokern können Sie mit kleinem Startkapial anfangen zu handeln. Sie bieten Ihnen eine sehr große Auswahl an Finanzprodukten an.

Fazit: Handeln mit kleinem Kapital benötigt aus meinen Erfahrungen die gleiche Aufmerksam, wie großes Kapital. Es ist nur ein Unterschied zwischen den Zahlen. Jeder profitable Händler kann auc mit kleinen Beträgen einen Gewinn erwirtschaften.

Starten Sie jetzt mit 7 kostenlosen eBooks mit wertvollem Wissen in den Handel:

was ist trading

Andre Wi.Erfahrener Trader Seit mehr als 4 Jahren

Trading mit kleinem Startkapital
5 (100%) 1 vote