Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Avatar Maren Dinges
Überprüft von: Maren Dinges
Finanzierung
IG.com-logo

Bei IG starten Sie ab einer Mindesteinzahlung von 0 Euro. Denn sofern Sie die Banküberweisung als Zahlungsmethode wählen, müssen Sie keine Mindesteinzahlung beim Broker leisten, um ein Konto zu eröffnen. Für Einzahlungen per PayPal oder mittels Karten liegt die Mindesteinzahlung bei 300 Euro für Euro-Kunden.

Kurz gesagt: Sie müssen Ihr Konto erst dann kapitalisieren, wenn Sie Ihren ersten Trade platzieren möchten. Im Folgenden betrachten wir die Mindesteinzahlungsbestimmungen von IG im Detail.

Die Wichtigsten Infos zur IG Mindesteinzahlung im Überblick:

  • 0 Euro: Bei Einzahlung per Überweisung
  • 300 Euro: Bei Einzahlung per PayPal oder Karte
› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei IG eröffnen! (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

IG Mindesteinzahlung nach Kontotyp: Welche fallen an?

Mindesteinlage im Demokonto bei IG

Das Demokonto erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da potenzielle Neukunden vor einer Registrierung den Broker auf Herz und Nieren testen können. Folgerichtig gibt es auch bei IG ein Demokonto, das vielfältige Features und kaum Einschränkungen im Vergleich zum Live-Konto bietet. Die Nutzung ist vollständig kostenlos möglich. Da keine Gebühren anfallen oder Kosten entstehen können, ist ein Mindestbetrag insoweit obsolet. 

Mindesteinlage im Live-Konto bei IG 

Die erstmalige Eröffnung des Kontos bei IG ist in wenigen Minuten möglich. Dafür müssen die Trader keinen Mindestbetrag an Kapital nachweisen oder zu Beginn einzahlen. Vielmehr kann jeder Trader ohne Probleme bei IG ein Konto eröffnen. Die Barrieren sind gering:

IG Mindesteinzahlung nach Zahlungsmethoden: Gibt es hier Mindestbeträge? 

Für die Nutzung des Angebots von IG muss zunächst Guthaben auf das Konto transferiert werden.

Dafür stehen vier unterschiedliche Methoden zur Verfügung:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Mobile App 
IG.com Einzahlung via PayPal
› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei IG eröffnen! (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Banküberweisung: Die Einzahlung von Guthaben ist bei IG mit der Banküberweisung möglich. Dabei entstehen keinerlei Kosten, während die Durchführungsdauer bis zu drei Werktage beträgt. Einen Mindestbetrag für die Einzahlung verlangt IG hier nicht. 

Kreditkarte: Bei der Einzahlung via Kreditkarte können die Kunden zwischen Visa- und Mastercard wählen. Erneut werden keine Gebühren verlangt. Die Einzahlung via Kreditkarte bietet den Vorteil, dass hier der Betrag bei einer erfolgreichen Zahlung sofort dem IG-Konto hinzugefügt wird. Die Mindesteinzahlung liegt bei 300 Euro.

PayPal: Die Einzahlung via PayPal ist erst nach der finalen Kontoaktivierung möglich. Dann profitieren die Trader von einer sofortigen Durchführung und dem Verzicht auf Gebühren. Ebenfalls sind bei der Wahl von PayPal mindestens 300 Euro zu überweisen.

Mobile App: Zu guter Letzt können die Kunden von IG in der Mobilen App via Apple- oder Android über die Payment-Funktion im Betriebssystem bezahlen. Wer beispielsweise Apple Pay nutzt, kann ebenfalls jeden beliebigen Betrag transferieren.

Auszahlung von Guthaben: Welche Summe ist mindestens erforderlich?
Einzig und allein bei der Auszahlung von Guthaben gibt es teilweise einen Mindestbetrag. Wer Guthaben via Banküberweisung oder Kreditkarte auszahlen möchte, sollte einen Betrag über 150 Euro anweisen. Unter Umständen ist eine Auszahlung kleinerer Beträge möglich – dafür dürfen jedoch nicht mehr als 150 Euro auf dem Tradingkonto sein.
› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei IG eröffnen! (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Konto eröffnen bei IG: So gelingt es Schritt für Schritt bei IG

Wenn die Regelungen über die Mindesteinzahlung bei IG überzeugen konnten, dürfte es kaum noch einen Grund geben, das IG Konto nicht zu eröffnen. Damit dies schnell und ohne Probleme gelingt, haben wir im folgenden Abschnitt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bereitgestellt. So können Trader in nur vier Schritten ein IG Konto eröffnen und schon bald in über 17.000 Märkte investieren

1.    Bei IG registrieren 

Zunächst ist über die Website von IG die Registrierung beim Broker des Vertrauens erforderlich. Dafür geben die potenziellen Neukunden einfach ihre persönlichen Daten ein und kreieren ein starkes Passwort. Im nächsten Schritt fragt IG dann noch den Kenntnisstand der Neukunden ab. Denn dieser entscheidet über das konkrete Angebot, das den Tradern zur Verfügung steht.

Mit dem KYC-Prozess werden die Trader geschützt und können nur die Handelsinstrumente handeln, welche dem eigenen Kenntnisstand entsprechen. Selbstverständlich ist jedoch jederzeit eine neue Einstufung möglich. Zugleich erfolgt keine Überprüfung der Antworten, sodass in der Praxis die Kunden das handeln können, was sie wollen. 

IG Live Konto

2.    Konto verifizieren: So gelingt die Legitimation bei IG 

Bevor es jedoch an das Echtgeld-Trading mit dem Live-Konto geht, ist eine Verifizierung und Legitimation erforderlich. Denn IG ist gesetzlich verpflichtet, die Identität der Kunden zu überprüfen. Während viele Jahre das aufwendige Post-Ident-Verfahren für die Broker das Mittel der Wahl war, bietet IG heute eine zeitgemäße Online-Legitimation per Video-Call an. Bequem vom heimischen Sofa können Neukunden mit einem Ausweisdokument die Identität nachweisen, um im Anschluss auf das gesamte Konto zugreifen zu können. 

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei IG eröffnen! (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
IG Konto verifizieren

3.    IG Live-Konto kapitalisieren: Guthaben schnell und online einzahlen 

Die Kapitalisierung des Live-Kontos von IG ist auf drei verschiedene Arten möglich. Je nach Präferenz können Neukunden mit Kreditkarte, Banküberweisung oder PayPal das Konto kapitalisieren. Sobald die Einzahlung erfolgreich war, ist der Handel bei IG möglich. 

IG.com Einzahlung

4.    Bei IG mit dem Trading beginnen 

Bei über 17.000 Märkten haben die IG-Kunden nun die Qual der Wahl. Korrespondierend mit der eigenen Trading-Strategie können die Kunden nun Long-Positionen eröffnen oder mit einem Short auf fallende Kurse des Basiswerts spekulieren. Die mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform und der MetaTrader 4 sorgen für maximalen Komfort beim Online-Trading mit IG. 

IG.com Plattformen Uebersicht
› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei IG eröffnen! (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Gebühren bei IG: Was ist neben der Mindesteinzahlung wichtig? 

Ein Mindestbetrag schränkt den Handlungsspielraum der Trader ein. Glücklicherweise gibt es insoweit keine negativen Aspekte bei IG: Darüber hinaus sind jedoch die Gebühren ebenfalls bedeutsam, wenn man frei nach dem eigenen Belieben an den Finanzmärkten handeln möchte. 

Die Eröffnung und Führung des Live-Kontos sind bei IG kostenfrei. Das Gleiche gilt für die Ein- und Auszahlungen. Relevante Gebühren entstehen somit nur beim Trading.

Diese setzen sich aus dem Spread, ggf. der Kommission und Übernacht-Haltegebühren zusammen. IG gibt die Gebühren transparent an. Diese sind erfahrungsgemäß wettbewerbsfähig. Die Mindestgebühr für Aktien-CFDs beträgt im Euro-Raum jedoch beispielsweise 10 Euro, sodass das CFD-Trading nicht mit zu kleinen Beträgen erfolgen sollte. 

Trading Kosten

Fazit zur IG Mindesteinzahlung

Während manch ein Broker bei der Mindesteinzahlung den Tradern große Hürden in den Weg legt, sieht dies bei IG anders aus. Eine Mindesteinlage für die Kontoeröffnung existiert nicht. Selbst kleine Beträge können eingezahlt werden und eine Nutzung des Demokontos ist vollständig kostenfrei möglich. Ein kleiner Wermutstropfen ist die Mindestauszahlung, wenn man mit der Kreditkarte oder PayPal, Geld von IG auf das private Konto transferieren möchte. Da der Mindestbetrag insoweit jedoch bei 150 Euro liegt, sollte auch dies verkraftbar sein. Kleinere Auszahlungen sind sogar möglich, wenn nicht mehr Guthaben im Live-Konto verfügbar ist.

Das Live-Konto des Weltmarktführers IG ist somit eine hervorragende Wahl, wenn man das Kriterium der Mindesteinlage heranzieht. 

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei IG eröffnen! (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen zur IG Mindesteinzahlung:

Wie hoch ist die Mindesteinlage bei IG? 

Die Mindesteinzahlung bei IG beträgt 0 Euro. Für Einzahlungen mit PayPapl oder Kredit-/Debitkarte liegt die Mindesteinzahlung bei 300 Euro.

Wie kann ich Geld bei IG einzahlen? 

Kunden haben die Wahl zwischen Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal (nach abgeschlossener Kontoaktivierung) und der mobilen App. Für einige Zahlungsmethoden ist aber zunächst eine Verifizierung des Kontos erforderlich.

Welche Gebühren fallen für die Einzahlung bei IG an?

Einzahlungen bei IG sind kostenlos. Jedoch können je nach Zahlungsmethode Gebühren vom jeweiligen Zahlungsanbieter anfallen.

Wie lange dauert die Einzahlung bei IG?

Einzahlungen bei IG werden in der Regel sofort Ihrem Konto gutgeschrieben. Einzige Ausnahme sind klassische Banküberweisungen, die mehrere Werktage in Anspruch nehmen können.

Wie sicher sind Einzahlungen bei IG?

Einzahlungen bei IG sind in der Regel sehr sicher. Der Anbieter verwendet modernste Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologie, um sicherzustellen, dass sowohl Ihre transferierten Gelder als auch persönliche Daten gut geschützt sind.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Avatar Maren Dinges
Reviewed by: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.