Die 3 besten Forex Broker mit hohem Hebel ohne ESMA Beschränkung!

Sie benötigen weiterhin einen hohen Hebel im Forex Handel? – Dann müssen Sie ab 2018 einen Broker mit einer Regulierung außerhalb der EU wählen. Seit 2018 wird der Hebel für alle Broker mit einer europäischen Regulierung durch die ESMA auf 1:30 beschränkt. Die folgende Liste/Tabelle wird Ihnen die besten Broker außerhalb der EU zeigen. Informieren Sie sich ausfühlich in den nachfolgenden Texten!

Bei den vorgeschlagenen Brokern handeln Sie nicht unter EU-Regulierungen!

Sehen Sie hier die 3 besten Forex Broker mit hohem Hebel außerhalb der EU:

Forex Broker:
Bewertung:
Regulierung & Forex Hebel:
Assets & Spreads:
Vorteile:
Jetzt starten:
1. RoboForex
RoboForex Logo
IFSC (Belize) & IFC
Max. Hebel 1:2000
9,000+
Ab 0.0 Pips + 4$ Kommission/Lot
# Support 24/5
# Bonus Angebote
# Bestes Gesamtpaket
# ECN Trading
# Keine Nachschusspflicht
Live-Konto ab 10€(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
2. Blackbull Markets
BlackBull Markets Logo
FSPR, FSCL (Neuseeland)
Max. Hebel 1:500
250+
Ab 0.0 Pips + 3$ Kommission/Lot
# True ECN Broker
# Hoher Hebel 1:500
# Keine Nachschusspflicht
Live-Konto ab 200€(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
3. Vantage Markets
ASIC (Australien) & CIMA (Cayman Island)
Max. Hebel 1:500
800+
Ab 0.0 Pips + 3$ Kommission/Lot
# ECN Broker
# Top Konditionen
# Kontomodelle
Live-Konto ab 200€(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Die drei besten Forex Broker mit hohem Hebel im Vergleich

Wer sich für das Forex Trading entscheidet und auch nach der ESMA-Regulierung mit hohem Hebel handeln möchte, muss somit einen Forex Broker außerhalb der europäischen Union nutzen. Durch die Globalisierung und Digitalisierung ist dies mittlerweile kein Problem. Hochwertige Forex Broker existieren auch im Ausland.

Allerdings sollte man hier ebenfalls einen umfassenden Forex Broker Vergleich durchführen, um die besten Anbieter zu identifizieren, die mit dem persönlichen Anspruch korrespondieren. Die drei besten Forex Broker mit hohem Hebel im Vergleich:

1. RoboForex

RoboForex-offizielle-Webseite

RoboForex ist ein 2009 in Belize gegründeter Broker, der weltweit mittlerweile fast eine Million Kunden hat. In Belize ist die IFSC für die Aufsicht und Regulierung zuständig. Damit haben europäische Kunden die Möglichkeit, über den etablierten Forex Broker mit hohem Hebel und ohne ESMA-Regulierung zu traden. Aktuell können die Händler über 12.000 Handelsinstrumente nutzen. Neben dem Fokus auf den Forex-Markt gibt es auch CFDs für andere Assetklassen, wie Aktien, Rohstoffe, Kryptos oder Indizes.

Mit der Auswahl des richtigen Kontomodells – RoboForex-Standard oder RoboForex-Cent – kann ein Hebel von 1:2000 genutzt werden. Standardmäßig gibt es bei RoboForex jedoch schon einen Hebel von 1:1000 und damit ein Vielfaches höher als bei europäischen Forex Brokern.

An fünf Werktagen steht der Support 24 Stunden zur Verfügung. Zugleich wirbt RoboForex mit attraktiven Boni um neue Kunden, die dann beispielsweise ihre Einzahlung verdoppelt bekommen oder eine Cashback-Funktion nutzen können. Die hohen Sicherheitsmaßnahmen und die fortschrittliche Handelsplattform machen RoboForex zu einem guten Forex Broker ohne ESMA-Regulierung. Wettbewerbsfähige Gebühren und Pips ab 0,0 machen RoboForex auch zu einer guten Adresse für kostenbewusste Trader, die zugleich von der hohen Transparenz profitieren.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

2. BlackBull Markets

BlackBull-Markets-offizielle-Webseite-1

Der nächste Forex Broker mit hohem Hebel und ESMA-Regulierung stammt aus Neuseeland. Seit 2014 ist BlackBull Markets im Brokerage-Geschäft aktiv und hat sein Angebot mittlerweile international lanciert. Der Fokus liegt auf dem Forex Markt. Hier möchte BlackBull Markets mittelfristig einer der global führenden Broker werden. Kunden können hier auf den MetaTrader 5 zurückgreifen und damit die modernste Handelssoftware nutzen.

In wenigen Minuten lässt sich bei BlackBull Markets das Online-Konto eröffnen. Je nach Kontovariante unterscheidet sich die Gebührenstruktur – beispielsweise gibt es beim ECN Institutionell Konto keine Spreads. Die Hebelwirkung variiert ebenfalls je nach Kontomodell und beträgt im Maximum 1:500. Damit können die Händler ein Vielfaches der in der EU zulässigen Hebelwirkung für ein profitables Trading nutzen.

Insgesamt kann man bei BlackBull Markets über 26.000 Handelsinstrumente nutzen, für das Angebot im Forex Trading wurde der neuseeländische Anbieter schon mehrfach ausgezeichnet. Da der Forex Broker den Meta Trader mit dem NY4 Equinix-Server an der New Yorker Wall Street verbindet, profitieren die Trader von einer ultraschnellen Ausführung und hohen Liquidität.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

3. Vantage Markets

Vantage-Markets-Tradingview
Vantage-Markets-Tradingview

Der global tätige Forex Broker Vantage Markets richtet sich mit seinem Angebot ebenfalls an deutsche Kunden, die bei einer Kontoeröffnung bereits einen Bonus in Höhe von 50 % erhalten. In den vergangenen Jahren punktete Vantage Markets mit vielfältigen Auszeichnungen für das qualitative Angebot. Beispielsweise können die Kunden über eine intuitive und multifunktionale Handelsplattform zahlreiche Märkte traden. Hier stehen neben regelmäßigen Marktnews auch vielfältige Analysetools zur Verfügung. Zugleich stellt Vantage Markets für die Forex Trader den MetaTrader 4 und 5 kostenlos zur Verfügung.

Der kompetente Kundenservice von Vantage Markets ist rund um die Uhr den Kunden behilflich. Wer darüber hinaus mit anderen Tradern interagieren möchte, kann das Social-Trading-Angebot von Vantage Markets bequem nutzen.

Der anfängliche Hebel liegt bei Vantage Markets bei 1:100 und damit deutlich über den EU-Brokern mit ESMA-Regulierung. Allerdings lässt sich die maximale Hebelwirkung mit wenigen Knopfklicks ändern und liegt im Anschluss bei 1:500.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Sind die ESMA Regulierungen das AUS für kleine Forex Trader?

Die neusten Änderungen für private Trader aus Europa schlagen hohe Wellen. Viele Händler sehen sich in Ihren Möglichkeiten an den Märkten zu agieren extrem beschränkt. Dies entspricht leider der Wahrheit, denn man braucht nun viel mehr Kapital, um eine bestimmte Positionsgröße zu handeln.

Diese Regulierungen traten ab dem 1.08.2018 für europäische Broker ein:

Asset
Maximale Hebelwirkung
Forex-CFD (Hauptwährungen)
30:1
Forex-CFD (Nebenwährungen)
20.1
Aktien-CFD
5:1
Krypto-CFD
2:1
  • Verbot von Binären Optionen
  • Hebelbeschränkungen auf maximal 1:5 – 1:30
  • 50% Margin-Stopout

Im Klartext heißt dies: Sie benötigen nun direkt 3.333€ an Kapital (Margin), um 1 Lot im EUR/USD zum Beispiel zu handeln. Konträr hierzu ist, dass 1 Futurekontrakt bei manchen Brokern nur 500$ oder weniger braucht.

Von diesen Regeln sind besonders diese Trader betroffen:

  • Händler, die mehrere Positionen in verschiedenen Märkten halten möchten
  • Händler, welche mit engem Stop-Loss und hohen Positionen handeln (Forex Scalping)
  • Händler, welche sich in verschiedenen Märkten Hedgen möchten

Zugleich wurde beim Hebel Trading ein Schutz vor dem negativen Kontosaldo eingeführt, sodass Broker die offenen Positionen frühzeitig schließen und standardisierte Warnungen für CFD-Risiken zur Verfügung stellen. Jeder kennt wohl mittlerweile den Hinweis, welcher Anteil der Kunden in einem bestimmten Zeitraum Geld beim CFD-Trading verloren hat.

Die ESMA-Regulierung betrifft dabei insbesondere Händler, die mehrere Positionen in verschiedenen Märkten handeln und hohe Positionen nutzen. Die Änderungen für private Trader haben den Handlungsspielraum an den Finanzmärkten begrenzt. Mittlerweile braucht man einfach deutlich mehr Kapital, um große Positionen, beispielsweise beim Scalp Trading, zu handeln.

Forex Broker mit hohem Hebel – die Vor- und Nachteile im Überblick

Welche Vor- und Nachteile gehen mit den Brokern mit hohem Hebel bzw. dem eher spekulativen Trading einher?

Vorteile:
Nachteile:
Höhere Gewinnchancen
Risiko steigt bei hohem Hebel deutlich an
Geringerer Kapitaleinsatz erforderlich
Eigenes Portfolio kann liquidiert werden
Vielfältige Trading Strategien sind einsetzbar
Meist kein deutschsprachiger Kundenservice, da außereuropäische Broker lediglich hohe Hebel anbieten
Höhere Gewinne bei Carry Trades (Trading mit Kredit)
Höhere Positionsgrößen möglich

Das Umgehen der ESMA Beschränkungen für Forex Broker ist kinderleicht

Da Die ESMA nur für den europäischen Wirtschaftsraum zuständig ist, kann sich ein Trader einfach bei einem Broker anmelden, welcher nicht unter einer europäischen Regulierung handelt. Es muss bewusst ein Broker außerhalb der EU gewählt werden.

Die oben gezeigten vorgestellten Forex Broker haben das Regulierungsproblem sehr schlau gelöst. Eigentlich sind diese Unternehmen auch im europäischen Raum ansässig und besitzen dort Regulierungen. Die Broker agieren international und besitzen dementsprechend auch viele verschiedene Regulierungen und Lizenzen. Sie können einfach unter einer anderen Lizenz traden (außerhalb der EU), um den hohen Hebel zu behalten!

Zu den Test- und den Erfahrungsberichten der Broker außerhalb der EU ohne ESMA Regeln:

  1. RoboForex Erfahrungen
  2. Blackbull Markets Erfahrungen
  3. Vantage Markets Erfahrungen

Konto bei Forex Broker mit hohem Hebel eröffnen: Beispiel – Testsieger RoboForex

Das Handeln mit hohem Hebel am Devisenmarkt ist auch nach der ESMA-Regulierung 2018 kein Problem und dürfte auch in den kommenden Jahren möglich bleiben. Sorgen hinsichtlich einer komplexen Anmeldung oder Umsetzung sind völlig unbegründet. Denn die Kontoanmeldung bei einem Forex Broker mit hohem Hebel unterscheidet sich nicht von der herkömmlichen Vorgehensweise:

1. Bei RoboForex registrieren

Zunächst ist die Registrierung bei RoboForex in Belize erforderlich. Dafür entscheidet man sich erst einmal für ein Kontomodell, da RoboForex diversifiziert verschiedene Arten von Trader erreichen möchte. Auf der Website gibt es einen transparenten Überblick, welches Konto die persönlichen Bedürfnisse am besten befriedigt. Anschließend gibt man die persönlichen Daten in das Anmeldeformular ein, das auf der Website von RoboForex zur Verfügung steht. Mit einem weiteren Klick akzeptiert man die Handelsbedingungen.

RoboForex Anmeldung
RoboForex Anmeldung

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

2. Bei RoboForex verifizieren

RoboForex verlangt eine KYC-Verifizierung seiner Kunden. Dafür führt RoboForex die Neukunden anschließend durch die Online-Legitimation, die man in wenigen Minuten vollständig digital abwickelt. Die Identität wurde nun mit einem gültigen Ausweisdokument bestätigt, das Konto beim besten Broker mit hohem Hebel ist eröffnet.

3. Handelskonto kapitalisieren

Bevor das erstmalige Handeln mit hohem Hebel möglich wird, müssen die Kunden das Konto kapitalisieren. Die Kunden von RoboForex können dies via Banküberweisung, Kreditkarte oder digitalen Wallet unternehmen. Je nach Wahl der Zahlungsmethode unterscheidet sich die Einzahlungsdauer zwischen ein bis drei Werktagen, die kostenlose Kapitalisierung des Handelskontos ist ebenfalls möglich.  

Ein- und Auszahlungsmethoden bei RoboForex
Ein- und Auszahlungsmethoden bei RoboForex

4. Im Demokonto handeln

Da die Einzahlung bei den meisten Zahlungsmethoden erfahrungsgemäß rund zwei Werktage dauert, steht nun ein wenig Zeit zur Verfügung, um das Handelskonto zu erkunden. Im Demomodus kann man bereits jetzt das Hebel-Trading ausprobieren. Da die Risiken mit hohem Hebel eklatant höher sind, empfiehlt sich auch das Sammeln von Erfahrung in diesem Bereich.

5. Bei RoboForex mit hohem Hebel traden

Nun können die Kunden mit hohem Hebel handeln und aus über 12.000 Handelsinstrumenten auswählen. Im nächsten Schritt lässt sich die Hebelwirkung bestimmen. Bei bestimmten Kontomodellen sind Hebel von bis zu 1:2000 möglich.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Forex Broker außerhalb der EU – Vergleich und Eigenschaften

Die oben verglichenen Forex Broker können Ihnen fast alle einen deutschsprachigen Support bieten. Im Vergleich habe ich auf Service, Gebühren und Handelsangebot geachtet. Zusammengefasst sind alle Anbieter sehr günstig und haben im Bereich Handelsgebühren nur kleine Unterschiede. Zudem sind die vorgestellten Unternehmen schon seit vielen Jahren am Markt und verfügen somit über eine Menge Erfahrungen.

Wichtiger ist es jedoch, dass der Broker reguliert und lizenziert ist. Es gibt auch unregulierte Broker, welche einen hohen Hebel anbieten. Von diesen Anbietern rate ich generell ab, da es sehr unseriös ist. Trotz dem Angebot von Finanzprodukten außerhalb der EU, kann man hier von guten Unternehmen sprechen.

Worauf ein Trader unbedingt bei der Brokerauswahl achten sollte:

  • Regulierung und Lizenz durch eine offizielle Finanzaufsichtsbehörde
  • Gute Verbindung ohne Abbrüche zu der Handelsplattform
  • Schneller Support zu den offiziellen Handelszeiten
  • Günstige Gebühren und Kosten beim Handel
  • Der Broker sollte keine versteckten Kosten haben
  • Hohe Auswahl und Angebot an Assets (Trader haben hier Vorlieben)

Achten Sie auf Regulierung und Lizenzen

Auch Forex Broker außerhalb der EU besitzen Regulierungen und Lizenzen von staatlichen Aufsichtsbehörden. Diese Regulierungen sind für einen sicheren und transparenten unbedingt notwendig. Es wird dringend davon abgeraten, bei unregulierten Broker zu traden. So kann ein Betrug verhindert werden, denn Regulierungen werden nur unter bestimmten Auflagen und Kriterien vergeben. Ein beliebtes Land is zum Beispiel Australien. Dort herrschen hohe Sicherheitsstandards und Broker werden von der ASIC reguliert.

Alle gezeigten Unternehmen auf dieser Webseite sind reguliert, weshalb ein Betrug ausgeschlossen werden kann.

Schnelle und einfache Depoteröffnung

Eine Depoteröffnung bei einem ausländischen Broker stellt den Trader normalerweise vor keine Herausforderung, denn die Webseiten sind in der Regel auf Deutsch verfügbar. Ähnlich wie bei europäischen Brokern muss man seine persönlichen Daten eingeben und den Account vor dem Echtgeldhandel verifizieren. Dazu wird ein Bild eines Ausweises und Wohnsitznachweises verlangt. In der Regel werden die Konten innerhalb von weniger als 24 Stunden verifitiert.

Das Demokonto zum risikofreiem Handel

Die oben gezeigten Broker können Sie natürlich auch zuerst in einem Forex Demokonto testen. Dies ist ein spezieller Account, der mit virtuellem Geld den Echtgeldhandel simuliert. Sie können somit die Handelsplattform ausführlich testen und das Angebot des Brokers überprüfen. Er eignet sich auch dafür, dass man neue Strategien entwickelt und ausprobiert.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Forex Handelsplattformen mit hohem Hebel im Test

Ein weiteres Kriterium für einen guten Broker ist eine professionelle Handelsplattform. Auch Broker außerhalb der EU haben ein großes Angebot and Plattformen für den Handel. Weltweit wird zum Beispiel der Metatrader 4 und 5 angeboten. Dies ist eine universelle Handelsplattform für Computer, Browser und mobile Geräte.

Diese Broker bieten den Metatrader 4 oder/und 5 an:

Beispiel Forex Trading Software MetaTrader (Bildschirmansicht auf dem PC, Laptop, Tablet und dem Smartphone)
Trading Software MetaTrader

Charting und Analyse

Ich denke viele Besucher dieser Webseite werden den Metatrader 4 oder 5 schon kennen. Dennoch möchte ich hier erwähnen, dass diese Plattform sehr flexibel ist. Neben der Möglichkeit mehrere Geräte zu benutzen, kann man Indikatoren und technische Tools selbstständig einfügen und einstellen. Auch selbst programmierte Programme oder Forex Indikatoren können eingefügt werden. Bereits nach der Installation bringt der Metatrader mehr als 40 Indikatoren mit sich. Auch Zeichentools für die Technische Analyse sind verfügbar und frei verwendbar. Die Software ist eine der besten Lösungen für jeden Handelsstil und kann deswegen empfohlen werde.

  • Indikatoren
  • Technische Zeichentools
  • Automatische Programme
  • Eigenständig programmierbare Tools

Mobiles Trading

Mobiles Trading ist heutzutage ein sehr wichtiges Feature einer Handelsplattform. Besonders viele Neuanfänger wollen von einem mobilen Gerät handeln. Dies hat massive Vorteile, denn es können von Unterwegs aus Positionen geöffnet und geschlossen werden. Es gibt einen eizigen Zugang für jedes Gerät. Einer Portfolioüberprüfung steht also nichts mehr im Wege. Nutzen Sie Apple iOS und Android Geräte für die Metatrader 4 App. Auch sie läuft reibungslos und ist flexibel.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Einzahlungen und Auszahlungen bei Brokern außerhalb der EU

Einzahlungen und Auszahlungen funktionieren genauso einfach, wie bei europäischen Brokern. In den meisten Fällen werden die gleichen Zahlungsmethoden angeboten. Eine Ein- und Auszahlung kann über elektronische Methoden durchgeführt werden. Hierfür fallen in der Regel keine Gebühren an. In meinem Vergleich werden keine Gebühren von den Brokern für die Einzahlung verlangt.

Die Auszahlungen funktionieren aus meinen Erfahrungen auch reibungslos. Bei Blackbull Markets, ThunderForex, RoboForexVantage FX fallen meistens keine Gebühren bei der Auszahlung an. Bei kleineren Auszahlungen unter 200€ kann es jedoch zu Gebühren kommen. Insgesamt werden bekannte Methoden, wie Banküberweisung, Neteller, Skrill, Kreditkarte und Kryptowährungen, angeboten. Eine Ein- und Auszahlung ist also nicht problematisch

Nutzen Sie für Ihre Transaktionen:

  • Kreditkarten
  • E-Wallets (Neteller, Skrill usw.)
  • Sofortüberweisung
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Auszahlungen innerhalb 24 Stunden.

Deutscher Support auch bei Brokern außerhalb der EU?

Der Support und Service für Trader ist ein weiteres Kennzeichen für einen guten Broker. Der Support sollte schnell und kompetent antworten. Bei Fragen oder Problemen ist ein guter Service unerlässlich. Bei den vorgestellten Unternehmen dieser Seite wird ein Telefon, Email und Chat Support angeboten. Dieser arbeitet in der Regel 24/5 in der Woche (Werktags). RoboForex ist eine Ausnahme mit einem 24/7 Support.

Einen deutschen Support findet man auch bei Brokern ohne EU Lizenz. In diesem Vergleich ist Vantage Markets der einzige Broker, der keinen deutschsprachigen Support anbieten. Die Webseiten wurden aber in Deutsch übersetzt. Alle anderen Unternehmen beschäftigen deutsche Mitarbeiter, die professionell geschult werden. Zusätzlich wird ein weiterer Service in Form von Webinaren, Analysen und Coachings angeboten. Zusammengefasst haben alle Broker den Test des Supports bestanden und ich konnte keine Mängel feststellen.

  • Support per Telefon, Email und Chat
  • Support 24/5 Werktags
  • Webinare, Coachings und erweiterter Service

Risiko beim Handel mit hohem Hebel

Hohe Hebel, wie sie Broker mit ESMA-Regulierung seit 2018 nicht mehr anbieten, sind für die Funktionsweise mancher Trading Strategien schlichtweg vonnöten. Diese lassen sich mit einem maximalen Hebel von 1:30 einfach nicht mehr adäquat umsetzen. Dennoch sollte man natürlich bei hohen Hebeln die Risiken nicht verachten, da eine Position mit Hebelwirkung eben auch schnell gegen den Trader laufen kann. Die Hebelwirkung geht in beide Richtungen. Während die Gewinne potenziert werden können, gilt dies für die Verluste in gleichem Ausmaß. Trader sollten vor dem Eröffnen einer Position mit hohem Hebel immer das Setup definieren, die Auswirkungen des Hebels bei unerwartetem Kursverlauf berechnen und dementsprechend eine Exit-Strategie im Voraus definieren. Ohne adäquate Risikobegrenzung sind hohe Verluste möglich.

Mein Fazit: Forex Broker mit hohem Hebel sind international verfügbar

Die neuen europäischen Regulierungen für außerbörsliche Finanzprodukte sind für manch ein Trader ein großes Problem. Für jedes Problem gibt es aber meistens eine Lösung, wie ich Ihnen auf dieser Seite vorgestellt habe.

Mit einem Hebel von max. 1:30 ist es zwar möglich zu traden, jedoch funktionieren bestimmte Strategien oder Handelsmethoden nicht mehr. Einen Ausweg bietet nur noch ein Broker, welcher nicht unter europäischer Lizenz registriert ist. Manche Broker sind zwar in der EU registriert, aber Kunden können unter außereuropäischen Lizenzen handeln.

Ein Broker zu finden ohne ESMA Beschränkung ist nach diesem Vergleich für Forex Anbieter gut möglich. Testen Sie die vorgeschlagenen Broker selbst im Demokonto. Viel Erfolg beim Handel!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Fragen zum Thema Forex Broker mit hohem Hebel:

Was ist das Forex Hebel Trading?

Beim Forex Hebel Trading handelt es sich um den Handel mit Derivaten, der die Gewinne potenziert. Auf die Entwicklung des Basiswerts wird ein Hebel angewendet, sodass der Wert des Finanzinstruments im Verhältnis zum Basiswert mit einem gewissen Multiplikator ermittelt wird. Händler nutzen das Hebel Trading, um mit weniger Kapital größere Positionen zu eröffnen und die Gewinne zu potenzieren.

Was ist Forex Trading mit hohem Hebel?

Das Trading mit hohem Hebel meint im Sinne dieses Artikels den Handel bei Forex Brokern, die eine außereuropäische Lizenz haben, sodass man hier noch höhere Hebel nutzen kann. Diese bleiben Tradern bei ausschließlich europäischen Anbietern seit der ESMA-Regulierung 2018 verwehrt.

Was ist der beste Forex Broker mit hohem Hebel?

Um einen Forex Broker mit hohem Hebel zu finden, müssen die Händler den Blick über die EU-Grenzen hinauswagen. Der Forex Broker RoboForex wurde 2009 in Belize gegründet und bietet den Kunden mit 12.000 Handelsinstrumenten eine schier unermessliche Auswahl. Ein maximaler Hebel von bis zu 1:2000 ist verfügbar für Micro-Konten. Für normale Konten beschränkt er sich auf den Bereich 1:300 – 1:500.

Was ist die ESMA-Regulierung?

Die im Sinne dieses Beitrags relevante Regulierung betrifft die Hebelwirkung. 2018 begrenzte die ESMA die Hebel beim CFD- und Forex Trading. Zugleich wurden Binäre Optionen verboten und auch die Nachschusspflicht eingeschränkt.

Wer ist die ESMA?

Die ESMA ist die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde. Diese ist sowohl für die Stabilität der Finanzmärkte in der EU als auch den Schutz der Anleger verantwortlich.

Was ist der maximale Forex Hebel beim Broker?

Nach der ESMA-Regulierung dürfen die Anleger im europäischen Raum bei ansässigen Brokern maximal mit einem Hebel von x30 bei Forex-CFDs (Hauptwährungen) handeln. Bei Kryptos beläuft sich der maximale Hebel sogar nur auf 1:2. Wer Forex Broker mit hohem Hebel wählt, kann ein Vielfaches dieser Gewinnpotenzierung nutzen.

Lesen Sie weitere Artikel zum Forex Trading:

Zuletzt geupdated am 02/12/2022 von Andre Witzel

8 Kommentare
  1. Adrian Burri
    Adrian Burri sagte:

    Hi cool, danke voll aufschlussreich. Ich habe da zu ActivTrades eine Frage: Weisst du ob die auch unter die ESMA Bestimmungen gehen? Weil auf dem Demokonto kann ich Forex mit 1:400 Handeln, im Internet schreiben aber andere Bewerter, dass dies nur mit dem professionel Konto geht. LG

    Antworten
  2. Jacob
    Jacob sagte:

    Vielen Dank für die Erklärung, dies bedeutet, dass ich ohne gesetzliche Probleme ein Konto welche nicht der ESMA Regulierung Beschränkt (z.B. IC Markets) eröffnen kann? und auch keine Probleme mit der Steuererklärung? LG

    Antworten
  3. Martin
    Martin sagte:

    Ich bin noch auf der Suche nach einem zuverlässigen CFD Broker, welcher nicht an die ESMA Regulierung gebunden ist und höhere Hebel bereitstellt. Welchen würden Sie hier empfehlen? Wenn ich ein bisschen im Internet nach Erfahrungen bei Brokern suche, scheinen BDSwiss und Roboforex nicht wirklich gut abzuschneiden. Vorallem wenn es um die Auszahlung seines Kapitals geht. Haben Sie einen persönlichen Tipp für mich?

    Antworten
    • Andre Witzel
      Andre Witzel sagte:

      Die Broker in der Liste sind die besten, die ich empfehlen kann. BDSwiss ist ein ziemlich guter Broker mit hohem Hebel. Auszahlungen sind sehr schnell. Ansonsten IC Markets, Blackbull.

      Antworten
  4. Bernd Schröder
    Bernd Schröder sagte:

    Guten Tag Herr Witzel,

    vielen Dank für Ihren ausführlichen Bericht, sowie für die Empfehlungen.
    Inzwischen ist nun viel Zeit vergangen, und es hat sich einiges getan.
    Zum Beispiel, nimmt DBSwiss keine neuen Kunden mehr auf.
    Daher meine Frage, gibt inzwischen auch noch andere CFD Broker ohne ESMA mit hohem Hebel ?

    Vielen Dank.
    B. Schröder.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert