Etoro Verkauf

eToro verkaufen: Wie schließen Trader ihre Position bei eToro? 

Etoro-Logo

Wer beim Broker des Vertrauens ein Konto eröffnet, informiert sich zunächst über den Kaufprozess und die zahlreichen Handelsinstrumente, die zur Verfügung stehen. Doch der Fokus sollte nicht einzig allein und das Eröffnen von Positionen liegen. Vielmehr soll jede Position beim Trading irgendwann auch einmal geschlossen werden, um die Gewinne zu realisieren oder schlimmstenfalls auch die Verluste zu begrenzen. 

Im folgenden Beitrag schauen wir uns an, wie man bei eToro verkaufen kann. Wie ist es beim beliebten Online-Broker und der führenden Social-Investment-Plattform möglich, Positionen zu schließen und gewinnbringend bei eToro Aktien, Kryptos und Co. zu verkaufen?  

Etoro Verkauf

Wer ist eToro? 

Bei eToro handelt es sich um den weltweit führenden Anbieter im Social-Investing. Der zypriotische Broker wurde im Jahr 2007 gegründet und verfügt mittlerweile über 15 Jahre Erfahrung im Brokerage-Geschäft. Mit Social Investing und einem vielfältigen Handelsangebot ist eToro breit aufgestellt. Besonders positiv heben Kunden von eToro hervor, dass der Kundenservice adäquat weiterhilft, die Handelsplattform hochwertig konstruiert wurde und wichtige Sicherheitsmechanismen berücksichtigt werden. Wer ein Konto bei eToro eröffnen möchte, profitiert u.a. von den folgenden Vorzügen: 

  • Kostenlose Einzahlung 
  • Wettbewerbsfähige Spreads
  • Vielfältige Auswahl an Handelsinstrumenten 
  • Hohe Sicherheit 
  • Mehrfache Regulierung dank internationaler Tätigkeit 
  • Transparente Gebühren 
  • Hochwertige Handelsplattform und moderne eToro App 

(Risikohinweis: 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

Das Angebot bei eToro: Aktien, ETFs, CFDs und vieles mehr 

Wenn man sich mit dem Online-Broker eToro beschäftigt, darf auch ein Blick auf das Angebot nicht fehlen. Denn das Handelsangebot und die Vielfalt an Finanzinstrumenten sind wohl das wichtigste Kriterium in einem Broker-Vergleich. Kunden von eToro können beim Broker Aktien, ETFs und Kryptos direkt handeln. Zugleich stehen zahlreiche Basiswerte als CFD zur Verfügung: Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Devisen oder Kryptowährungen. 

etoro Anlageklassen

Position schließen bei eToro: Die Anleitung, um bei eToro zu verkaufen 

Wer bei eToro verkaufen möchte, muss seine offene Position schließen. Dies ist grundsätzlich einfach und gelingt mit den folgenden vier Schritten in wenigen Minuten. 

  1. In das Konto einloggen: Zunächst müssen sich die eToro-Kunden in das eigene Konto einloggen. Dies ist mit dem individuellen Benutzernamen und dem Passwort möglich. 
  2. Portfolio ansteuern: Wer bei eToro eine Position verkaufen möchte, muss zunächst das Portfolio ansteuern. Dafür genügt ein Klick auf „Portfolio“. Nun werden alle Instrumente angezeigt, die aktuell gehandelt werden. Hier verschaffen sich die Trader immer einen Überblick über die offenen Positionen. 
  3. Das rote X anklicken: Wer die Position nun wirklich schließen möchte, muss auf das rote X klicken, das sich neben der Position befindet. Wer die eToro App verwendet, muss zunächst die Position nach links swipen, damit das rote X erscheint. 
  4. Trade schließen: Das Schließen eines Trades ist mit einem weiteren Klick möglich. Denn im neuen Fenster erscheint ein Button mit „Close Trade“. Ein Klick genügt und die eToro Kunden haben die jeweilige Position verkauft. 
Aufträge Übersicht einer Trading Plattform - Kaufen von APPLE Aktien

Wann kann man bei eToro verkaufen? 

Um seine Positionen bei eToro zu verkaufen, muss man sich immer nur in das Konto einloggen und den Auftrag eingeben. Die Ausführung erfolgt jedoch nicht immer sofort. Denn das Verkaufen bzw. die aktive Ausführung sind nur möglich, wenn die Handelsplätze geöffnet sind. Je nach Assetklasse unterscheiden sich die Handelszeiten in Deutschland. 

Kryptowährungen 
24/7
Aktien & ETFs
Abhängig von Handelsplatz (über 10 verschiedene Börsen verfügbar) Bspw. Frankfurt 08-16.30 Uhr
Rohstoffe
Abhängig von Instrument, meistens: Sonntag 23.00 Uhr bis Freitag 21.30 mit Daily Break zwischen 22.00 und 23.00
Devisen 
Sonntag 23.05 bis Freitag 22.30 
Indizes 
Abhängig vom Index, meistens: Sonntag 23.000 bis Freitag 21.30 mit Daily Break zwischen 22.00 und 23.00

Mein Tipp: Handeln Sie Aktien nie wieder zu hohen Gebühren bei Etoro!

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Verkaufen-Position: Vorsicht – das ist der Unterschied 

Anfänger und Neukunden von eToro sollten jedoch genau wissen, wie man bei eToro Positionen verkaufen kann. Denn eine Verkaufen-Position meint nicht immer das Gleiche. Vielmehr bezeichnet eToro das Verkaufen einer Position im Sinne einer Realisierung von Gewinnen oder Verlusten als Schließen einer Position. Demgegenüber können Trader eine Verkaufen-Position eröffnen, wenn sie auf fallende Kurse spekulieren wollen. Folglich handelt es sich bei der Verkaufen-Position um einen Short-CFD. 

Um eine Verkaufen-Position zu eröffnen, gehen die Trader anders vor. Diese suchen zunächst das Handelsinstrument aus, um im Anschluss nicht auf „Buy“, sondern „Sell“ zu klicken. Nun öffnet sich die Übersichtsseite, auf welcher man die Parameter für die CFDs bestimmen kann. 

Vorsicht!

Wer eine Position schließen möchte, muss immer zuerst das Portfolio ansteuern. Wer über die Suchleiste zu einem Asset gelingt und auf Verkaufen klickt, wird eine Short-Position eröffnen.           

Bei eToro verkaufen: Welche Gebühren fallen an? 

Wer bestimmte Handelsinstrumente bei eToro wieder verkaufen möchte, sollte auch die Gebühren berücksichtigen. Denn hohe Gebühren können die Rendite schmälern, da die realisierten Gewinne dann unmittelbar niedriger ausfallen. 

Für den Verkauf von Positionen fällt bei eToro keine Gebühr an. Der Broker verzichtet auf eine Provision bei allen Orderarten. Vielmehr beläuft sich die „Gebühr“ auf die fixen Spreads, die sich jedoch nach den eToro Erfahrungen in einem fairen und wettbewerbsfähigen Rahmen bewegen. Wer bei eToro verkaufen möchte, will jedoch oftmals auch einen Teil der Gewinne auszahlen. Dann wird jedoch eine der wenigen eToro Gebühren fällig – die Auszahlungsgebühr in Höhe von 5 USD. Wenn der Auszahlungsbetrag jedoch eine gewisse Grenze erreicht, macht der fixe Betrag nur einen kleinen Anteil aus. Wer beispielsweise 1000 Euro bei eToro auszahlt, bezahlt lediglich 0,5 % Gebühr. Je höher die Auszahlungssumme, desto verschwindend geringer wird die Gebühr, die eToro erhebt. 

eToro Gebühren Banner

Teile einer Position bei eToro verkaufen: Ist das möglich? 

Manche Trader wollen nur Teile ihrer Gewinne realisieren und stellen sich somit die Frage, ob man auch Teile eines Trades schließen bzw. bei eToro verkaufen kann. Seit November 2018 hat eToro diese Möglichkeit eingeführt. Manuell ist es auf der Trading-Plattform seitdem möglich, einen Teil des Trades zu schließen. Allerdings müssen die Kunden berücksichtigen, dass beide Teile des nun gesplitteten Trades die Voraussetzungen von eToro an die Mindestgröße erfüllen. 

Teilverkäufe sind bei eToro mit den folgenden Schritten möglich: 

  1. In das eToro Konto einloggen
  2. Portfolio im Konto ansteuern 
  3. Instrument auswählen und anklicken 
  4. Auf das rote X klicken 
  5. Feld ankreuzen mit „Den Trade teilweise schließen“
  6. Betrag oder Einheiten angeben, die geschlossen werden sollen
  7. Auf „Trade schließen“ klicken, um Teile bei eToro zu verkaufen 
etoro verkauf
etoro verkauf

Konto bei eToro eröffnen: So funktioniert es in fünf Schritten 

Wenn man vom Angebot von eToro überzeugt ist, sollte man nicht lange warten, sondern ein Konto eröffnen. Hier zeigen wir, wie man mit fünf Schritten das Konto bei eToro eröffnet. 

1.     Auf der Website von eToro registrieren 

Im ersten Schritt erfolgt die Registrierung im Handelskonto von eToro. Dafür steuert man einfach die Website an und gibt dort in das Anmeldeformular persönliche Daten ein. Alternativ kann man jedoch Zeit sparen, indem man vorhandene Accounts bei Google oder Facebook nutzt. Die Registrierung erfolgt innerhalb weniger Minuten, dann gibt es bereits eine Bestätigungsmail von eToro. 

Etoro Registrierung - Konto einrichten (Screenshot)

(Risikohinweis: 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

2.     Konto bei eToro online verifizieren 

Als in Deutschland tätiger Online-Broker unterliegt eToro jedoch den KYC-Regulierungen. Wer sein Live-Konto bei eToro nutzen möchte, sollte somit das Konto online verifizieren. eToro setzt hier auf das Online-Ident-Verfahren, sodass auch dieser Schritt schnell abgehakt werden kann. 

eToro-verifizieren
eToro-verifizieren

3.     Guthaben bei eToro einzahlen 

Die Kapitalisierung des Kundenkontos ist immer erforderlich, um mit dem Trading zu beginnen. Bei eToro stehen zahlreiche, kostenlose Methoden zur Verfügung, um Geld zu transferieren. Beliebt sind beispielsweise Kreditkarte, Banküberweisung oder PayPal. 

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker

4.     Demokonto nutzen, um die Handelsplattform kennenzulernen 

Abhängig von der Zahlungsmethode kann es ein paar Tage dauern, bis das Geld bei eToro ankommt. In der Zwischenzeit steht jedoch bereits das Demokonto zur Verfügung, um die Handelsplattform kennenzulernen und bereits vor dem Echtgeld-Trading die Strategie zu verbessern. 

etoro demo wechsel
etoro demo wechsel

5.     Mit dem Trading bei eToro beginnen 

Nun können die Kunden von eToro endlich mit dem Trading beginnen und die gewünschten Positionen handeln. Abschließend ist es bei hoffentlich positiver Wertentwicklung natürlich möglich, die Positionen bei eToro wieder zu verkaufen. 

Etoro - Kauf einer Freenet-Aktie (FNTN.DE) - einen roten Pfeil bei Trade eröffnen

Das Fazit: Alles über das Verkaufen bei eToro 

Wer bei eToro Positionen schließen möchte, kann dies grundsätzlich leicht bewerkstelligen. Hier gibt es nur wenig zu beachten. Zugleich ist es kostenlos möglich, die offenen Positionen zu verkaufen. Einzig und allein der Unterschied zwischen einer Verkaufen-Position (Short-Position) und dem Schließen einer Position (offene Positionen verkaufen) sollte bekannt sein. Dann ist eToro eine gute Wahl, um kostengünstig, transparent und sicher mehrere tausend Märkte zu traden. 

Dieser Beitrag kann Tradern dabei helfen, Positionen bei eToro richtig zu verkaufen und in Zukunft die mögliche Rendite maximal auszuschöpfen. Für den ersten Schritt in Richtung profitables Trading sollte man ein eToro Konto eröffnen und sich im Demomodus ausprobieren. 

(Risikohinweis: 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

FAQs: Häufige Fragen zum eToro verkaufen 

Kann ich bei eToro meine Positionen verkaufen? 

Selbstverständlich können Trader bei eToro ihre Positionen auch wieder verkaufen. Dies gelingt in wenigen Schritten. eToro bezeichnet diesen Vorgang selbst als das Schließen einer Position. 

Wie funktioniert das Verkaufen bei eToro? 

Das Verkaufen gelingt bei eToro mit wenigen Schritten. Wichtig ist es, immer erst das Portfolio anzusteuern, bevor man die Position verkauft. Andernfalls kann man nämlich auch mit dem Klick auf „Verkaufen“ eine Short-Position eröffnen. In diesem Beitrag gibt es eine Anleitung, wie man schnell und online die offenen Positionen bei eToro verkaufen kann. 

Sollte ich ein Konto bei eToro eröffnen? 

Für ein Konto bei eToro gibt es zahlreiche Gründe. Zum einen ist eToro die führende Social-Investment-Plattform der Welt, sodass Anfänger hier von erfahrenen Marktteilnehmern lernen können. Zum anderen überzeugt der Online-Broker mit einer vielfältigen Auswahl, hohen Sicherheit und hohem Handelskomfort. Die geringen und transparenten Gebühren sprechen ebenfalls für den zypriotischen Broker eToro. 

Ist eToro sicher und seriös? 

eToro ist ein mehrfach regulierter Broker, der eine gute Reputation hat. eToro verwahrt die Gelder der Kunden getrennt vom eigenen Vermögen und unterliegt der Einlagensicherung. Zugleich werden für eToro App und Online-Handelsplattform neueste Verschlüsselungsstandards verwendet. 

eToro verkaufen: Welche Gebühren werden fällig? 

Das Verkaufen von Positionen ist bei eToro vollständig kostenlos. Lediglich der typische Spread fällt an. Kostenpflichtig wird es bei eToro erst, wenn man das Geld auch auszahlen lassen möchte. Dann beträgt die Auszahlungsgebühr fixe 5 USD. 

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte:

Risikohinweis für eToro: Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und ein hohes Risiko bergen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung aus.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsdienst, der von eToro (Europe) Ltd. bereitgestellt wird, die von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert wird.

Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherungen ab und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

Zuletzt geupdated am 13/10/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert