viTrade-Logo

ViTrade Broker Test: Meine Erfahrungen mit dem Broker

Bewertung:
Regulierung:
Mindesteinzahlung:
Märkte:
4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)
BaFin
0€
1200+

Möchten Sie das erste Mal mit dem Trading beginnen, sollten Sie sich für einen Broker entscheiden, der zu dem eigenen Anlagestil passt. Dies ist abhängig von handelbaren Anlageklassen, den Konditionen, verschiedenen Kontomodellen, dem Kundensupport sowie Weiterbildungsmöglichkeiten, die der Broker den Anlegern offeriert. Darüber hinaus spielt auch die empfohlene Handelsplattform des Online Brokers eine entscheidende Rolle dabei, ob sich für oder gegen das Angebot eines Brokers entschieden wird.

Genau diese Angebote vom Broker ViTrade habe ich mir angeschaut und möchte diese in diesem Test mit Ihnen teilen. Was bietet der Broker einem wirklich und ist ViTrade überhaupt seriös? Ich teile meine ViTrade Erfahrungen mit Ihnen.

Webseite von ViTrade

Was ist ViTrade Broker? – Vorstellung des Unternehmens

ViTrade ist eine Marke der flatexdegiro Bank. Flatex selbst ist börsennotiert und hat sein Kerngeschäft auf Online-Brokerage ausgelegt. Hierzu zählt auch ViTrade. Der Online-Broker richtet sich vorrangig an professionelle Trader. Wie Flatex auch, hat ViTrade seinen Sitz in Deutschland. Das macht die Kommunikation für deutschsprachige Kunden besonders angenehm. Die Depotführung sowie die Verwaltungen unterstehen der flatex Bank AG.

Regulierung

Die Regulierung eines Brokers ist ein wichtiges Entscheidungskriterium, welches bei der Auswahl zu beachten ist. Nur wer einen sicheren Anbietet wählt, mindert auch das Risiko vor Betrug und Missbrauch. Der Broker ViTrade ist grundsätzlich über Flatex abgesichert. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass Flatex der Regulierungsaufsicht der deutschen BaFin unterliegt. Für deutsche Anleger bedeutet dies Sicherheit. Die BaFin ist nicht nur eine anerkannte Finanzaufsichtsbehörde, sondern überwacht den Finanzmarkt auch nach deutschem Recht. Das wirkt sich besonders positiv für Anleger auf.

In Deutschland sind auch die Kundeneinlagen bis zu einem gewissen Punkt abgesichert. Laut Gesetz besteht in Deutschland eine Einlagensicherung von 100.000 Euro, die im Falle einer Insolvenz maximal an Kunden ausgezahlt wird. Dies ist in Deutschland normal und spricht somit für die Seriosität des Brokers. Es ist grundsätzlich möglich, dass Broker optional noch weitere Einlagen der Kunden sichern. Dies tut ViTrade jedoch nicht. Mit einer Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro ist der Durchschnittstrader hierzulande jedoch in jedem Sinne gut abgesichert.

ViTrade unterliegt übrigens einer weiteren Überwachung: Auch die Europäische Zentralbank (EZB) sowie die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde haben ein Auge auf den Broker.

Sicherheit

Ein hohes Maß an Sicherheit wird nicht zuletzt durch die Regulierung gewährleistet. Es gibt jedoch noch weitere Punkte, die für die Sicherheit eines Brokers sprechen. So sollten wir zunächst an eine sichere Internetverbindung denken, die von Ende zu Ende verschlüsselt ist. Diese gewährleistet nämlich, dass sensible Daten nicht von Dritten abgefangen werden können. Anleger erkennen diese Internetverbindung an der SSL-Verschlüsselung und somit dem https:// vor der richtigen Domain. Solange diese vorhanden ist, gilt die Internetverbindung auch als sicher.

Insbesondere bei der Transaktion von Zahlungen sollten Sie darauf stark achten. Ebenfalls ist jedoch auch die Zahlungsmethode ein Entscheidungskriterium. ViTrade bietet ausschließlich sichere und renommierte Zahlungsdienstleister an. Eine klassische Überweisung ist in jedem Fall möglich.

Awards von ViTrade

Für den Broker sprechen zudem Auszeichnungen, die dieser bereits erhalten hat. Allerdings muss auch die Verhältnismäßigkeit hier erwähnt werden. Der Broker hat zwar bereits gute Auszeichnungen erhalte, die letzte ist jedoch auf das Jahr 2013 datiert.

Angebot und Märkte

Meine Erfahrungen mit ViTrade zeigen, dass sich dieser Broker auf bestimmte Anlageklassen fokussiert hat. So wendet sich Handelsangebot vor allem an Anleger, die Wertpapiere wie Fonds und Futures sowohl börslich als auch außerbörslich handeln möchten sowie an CFD-Händler.

Darüber hinaus stehen jedoch auch noch weitere Anlageklassen zur Auswahl. Das vielseitige Angebot besteht aus folgenden Anlageklassen:

Dieses Handelsangebot richtet sich sowohl an börsliche, außerbörsliche sowie internationale Märkte.

Merke!

Alle vorgestellen Anlageklassen können über die WebFiliale, HTX, HTX Light und HTX Mobile gehandelt werden.

Wertpapierhandel mit ViTrade

Bei Betrachtung des Wertpapierhandels stechen vor allem die Märkte im Fokus der Aufmerksamkeit. Das Handelsangebot überzeugt nämlich mit einer großen Auswahl an internationalen Handelsplätzen. Trader können sowohl internationalen Buy & Hold Handel betreiben als auch Cross Border Handel betreiben. Für beide Formen unterscheiden sich die Handelskonditionen.

Das sind die Handelskonditionen für den Buy & Hold Handel ausgewählter Länder:

Land
Börsenplatz
Provision
Belgien:
Euronext
0,15% mind. 30 EUR
Chi-X:
Chi-X
0,15% mind. 30 EUR
Frankreich:
Euronext
0,15% mind. 30 EUR
Griechenland:
Athen
0,15% mind. 35 EUR
Italien:
AFFARI
0,15% mind. 30 EUR
Österreich:
Wien
0,15% mind. 30 EUR
Schweiz:
SWX oder SWX Europe
0,15% mind. 30 EUR

Im Cross Border Handel fallen ähnliche Provisionen an. Zusätzlich werden jedoch noch Lagerstellengebühren als Einmalzahlungen erhoben. Für Belgien fallen beispielsweise 50 Euro an, für Deutschland keine, für Italien 40 Euro und für Litauen 100 Euro. Achten Sie beim Cross Border Handel somit immer darauf, welche Handelsgrenzen Sie handeln.

CFD Handel über den Broker ViTrade

Für den CFD Handel offeriert ViTrade ein großes Angebot. Über 600 Basiswerte stehen für den Handel zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist, dass nicht nur die Auswahl an CFD Produkten wirklich groß ist, sondern auch die Marktauswahl. CFD Produkte können schließlich auf unterschiedliche Finanzinstrumente angewandt werden. Über ViTrade können Sie Aktien, Indizes, Rohstoffe, Futures und Devisen in Form von Differenzkontrakten handeln.

Was sind CFDs?

CFDs sind Differenzkontrakte mit welchen Sie aktiv auf das Steigen oder Fallen von Kursen spekulieren. Es handelt sich hierbei um gehebelte Positionen, weshalb CFD Anlagen auch immer einem hohen Risiko ausgesetzt sind. Unterschiedliche Anlageklassen können als CFDs gehandelt werden.

Nicht nur die Auswahl für den CFD Handel überzeugt bei diesem Broker, sondern auch die Features, welche die Handelsplattform mit sich bringt. Die Vorteile im Überblick:

  • Kostenloses CFD Tool
  • Realtime Kurse
  • Mobiler Handel
  • Kostenloses Demokonto
  • Automatische Versteuerung
  • Profi Chart Tool
  • Indikatoren
  • Newsticker
  • One-Click Trading

Der CFD Handel birgt grundsätzlich immer Vor- und Nachteile. Wer jedoch in diesem volatilen Anlagefeld einen kühlen Kopf bewahren möchte, benötigt auch das passende Werkzeug an die Hand. Dieses stellt ViTrade.

Übrigens!

ViTrade bietet viele Basiswerte im CFD Handel ohne zusätzliche Ordergebühren an.

Kurzes Fazit: ViTrade als sicherer Broker

ViTrade zeichnet sich als seriöser Broker für deutsche Kunden an. Insbesondere die Regulierung über die deutsche BaFin lässt den Broker seriös, kompetent und transparent wirken. Dank der Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro sind Ihre Einlagen auch sicher bei dem Broker bzw. der Flatex Bank AG verwahrt. Nicht nur die Regulierung, sondern auch das Angebot spricht für den Broker. Insbesondere für den CFD Handel stehen mit über 600 Basiswerten gute Marktchancen bereit. Doch auch der Wertpapierhandel des Online Brokers kann als positiv gewertet werden. Im weiteren ViTrade Erfahrungsbericht möchte ich mich der Handelsplattform näher widmen. Wie der Handel dort funktioniert, welche Plattformen zur Auswahl stehen und welche Kontomodelle verfügbar sind erfahren Sie nun.

Mit ViTrade handeln: Handelsplattform im Test

Für den Handel mit CFDs und Wertpapieren stellt der Broker mehrere Handelsplattformen zur Verfügung, die durch Kooperationen erfolgen. Trader haben so die Möglichkeit auf verschiedene Softwares zurückzugreifen und die einzelnen Vorteile der jeweiligen Software für sich zu nutzen. ViTrade Erfahrungen zeigen, dass eine Kombination der verschiedenen Handelsplattformen maximale Flexibilität bedeuten. Das ist insbesondere für Trader sinnvoll, die nicht immer von zu Hause aus handeln, sondern ortsunabhängig. Mobiles Trading, Trading im Web oder softwarebasiertes Trading kann je nach aktuellem Wunsch präferiert werden.

ViTrade Handelsplattformen

Die Handelsplattformen, jedoch auch die einzelnen Möglichkeiten der Trades werden im weiteren Verlauf des ViTrade Tests vorgestellt. Darüber hinaus gebe ich Einblicke in die Kontoeröffnung, prüfe den Kundensupport sowie die Weiterbildungsmöglichkeiten, die Anleger bei diesem CFD Broker nutzen können.

Trading Plattformen Erfahrungen

Im ViTrade Test schauen wir uns nun gemeinsam die Trading Plattformen genauer an. Eine Trading Plattform ist das Cockpit eines jeden Anlegers an der Börse oder anderen Marktplätzen. Analysen, Prognosen, Tests, Informationen sowie Orders können Features einer solchen Plattform darstellen. Der gesamte Handel findet bestenfalls somit über die Trading Plattform direkt statt. Es ist daher wichtig, dass die Handelsplattform auch zum eigenen Trading passt. Das weiß auch ViTrade und bietet Anlegern daher eine Reihe an Plattformen an:

  • ViTrade WebFiliale
  • Guidants
  • HTX
  • CFD Handelsplattform
  • Mobiles Trading

Dank der verschiedenen Handelsplattformen fällt es Tradern einfacher eine Plattform wählen, die zum eigenen Anlagestil passt. So können sowohl Investoren in CFDs als auch Wertpapiere die richtige Handelsmöglichkeit für sich erschließen.

ViTrade WebFiliale – Die Basis für jeden Trader

Die ViTrade Webfiliale ist die eigens entwickelte Handelsplattform vom Broker ViTrade. Die WebFiliale ist browserbasiert und benötigt dementsprechend keinen zusätzlichen Download oder Speicherkapazitäten auf einem Gerät. Stattdessen überzeugt sie mit Responsivität auf unterschiedlichen Endgeräten, einem einfachen Handling und Features, die sowohl über mobile App, Browser, aber auch Tablet vollfunktionsfähig sind.

WebFiliale

Der Handel bei ViTrade über die WebFiliale beinhaltet wichtige Funktionen für Trader wie eine benutzerfreundliche Ordermaske, Einstellungsmöglichkeiten für Handelsarten, Gültigkeit und weiteren Tools. Darüber hinaus können Anleger immer direkt über die Handelsplattform das eigene Depot einsehen – ein wichtiger Aspekt, um den Überblick stets zu behalten. In diesem Zuge können ebenfalls Einblicke in das Orderbuch vorgenommen und Watchlists erstellt werden. Die Sicherheit der Nutzung ist während des Tradings dank einer zweifach-Authentifizierung stets gesichert.

Das sind die Vorteile der ViTrade WebFiliale:

  • Benutzerfreundliches Handeln
  • Responsives Design und somit Trading über unterschiedliche Endgeräte
  • Orderbucheinträge und Orderschätzungen möglich
  • Absicherung der Nutzung durch TouchID, FaceID oder TAN

Guidants – Umfangreiche Tools, Preissignale und Chartanalysen möglich

Weiterhin können sich Trader dem umfangreichen Angebot von Guidants erfreuen. Der Softwareanbieter offeriert umfangreiche Trading Tools, die jeden Börsenhandel auf ein höheres Level heben. Wer ViTrade als Broker wählt, kann sich mit dem ViTrade-Depot direkt bei Guidants einlogen und profitieren.

Wer Guidants noch nicht kennt: Guidants ist einer der Top Player auf dem deutschen Markt, wenn es darm geht die Märkte der Welt zu beobachten, zu analysieren und auf diesen Handeln. Mittels innovativer Tools sowie dem Social Trading Ansatz können Anleger bei diesem seriösen Anbieter nur Vorteile erhalten. Unter anderem bietet Guidants den Nutzern:

  • 10 Nachrichten und Analyse Widgets
  • 11 Widgets mit Fundamentaldaten
  • 20 Kurs und Chart Widgets
  • 21 Werkzeuge und Hilfs-Widgets
  • 7 PRO Widgets (nicht kostenfrei)

Anleger bei ViTrage können direkt über Guidants handeln und das über mobile Apps oder das Web. Weiterhin erhalten Anleger Unterstützung bei Guidants durch andere Trader, mit welchen sich ausgetauscht und welchen gefolgt werden kann. Darüber hinaus stehen eine Vielzahl von Tutorials und Webinaren zur Verfügung, die das eigene Trading Know-How erweitern können.

Guidants Dashboard
Guidants Dashboard

Das sind Vorteile für ViTrade Anleger bei Guidants:

  • Marktdaten können in Echtzeit betrachtet werden
  • Preisalarme, Indikatoren, Widgets und weitere Tools unterstützen Trades
  • Social Trading Möglichkeiten erweitern den Wissenstransfer
  • Direkter Handel möglich
  • Responsive Trading Möglichkeiten für maximale Flexibilität
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, die das eigene Know-How verbessern

HTX – Daytrader Plattform mit höchstem Standard

Während Guidants und die WebFiliale sich vor allem an Trader richtet, die Wertpapiere handeln und das in einem moderaten Tempo, können Anleger, die zu den Daytradern oder Heavy Tradern zählen, von dem Handelsangebot von HTX partizipieren.

HTX Trading Plattform

ViTrade ist vor allem auch für die Short Selling Möglichkeiten bekannt. Hierzu passt die Plattform HTX besonders gut, da diese auch Intraday- und Overnight-Short-Selling unterstützt. Für den Intraday Handel stehen Anlegern unter anderem das Ordern aus dem Chart für schnellere Trades offen. Newsticker halten Trader immer auf dem Laufenden und großzüge Handelslinien vereinfachen den gesamten Handel. Dieser kann übrigens mit HTX über mehr als 20 außerbörslichen Handelspartnern stattfinden.

Beim Intraday Handel kommt es oftmals auf Schnelligkeit an. Das ist jedoch nicht immer möglich, insbesondere wenn sich Trader in einem Fulltime-Job befinden bzw. sich nicht Tag und Nacht mit dem eigenen Depot auseinandersetzen möchten. Automatisierte Handelsmöglichkeiten sind in diesem Zuge von hoher Relevanz für das Plus auf dem Depot am Ende des Tages. HTX bietet Ihnen daher auch die Möglichkeit an, automatisiert zu handeln und das unter anderem dank der HTX API Excel Lösung.

Die Vorteile für Daytrader mit HTX auf einen Blick:

  • Zahlreiche Ordermöglichkeiten (OCO, OCA, Group, If-DOne, On-Event und mehr)
  • One-Click Trading für schnellere Reaktionen
  • RTD & API Schnittstelle
  • Handel ab 5,90€ pro Order
  • Individuelles Kurslaufband
  • Individualisierte Benutzeroberfläche

Wichtig!

Für ViTrade Nutzer steht HTX Light kostenlos zur Verfügung. Die vorgestellten Inhalte zählen zu HTX Light. Es gibt jedoch auch noch weitere Features auf der Plattform, die Anleger über HTX kostenpflichtig erwerben können, um die Handelsplattform in voller Bandbreite auszunutzen.

CFD Handelsplattform für spezifische Trades

Die Vorteile der CFD Handelsplattform habe ich im ViTrade Test bereits angeschnitten als es um das Trading mit CFDs ging. Über die Handelsplattform können Sie 1200 CFD-Instrumente handeln, worunter 600 Basiswerte vorliegen. Die Plattform selbst beinhaltet ein Panel Design, welches die Bedienbarkeit der Plattform deutlich vereinfacht.

Die CFD Handelsplattform gibt es auch als Demo Version

Was also sind die Vorteile der CFD Handelsplattform?

  • Webbasiert
  • Kostenloses Demokonto
  • Automatische Versteuerung
  • Mobiler Handel möglich
  • Multifunktions Charttol
  • Watchlists
  • Verwaltung von CFD Trading Orders

Mobiles Trading bietet 360 Grad Flexibilität

Mobile Trading zählt mittlerweile zu den Kernanforderungen einer jeden Handelsplattform. Beim Broker ViTrade können Anleger natürlich auch über eine App handeln. ViTrade ermöglicht den Handel via mobile app für die WebFiliale. Doch auch Guidants, HTX Mobile und die CFD Handelsplattform sind über mobile Endgeräte abrufbar.

Traden Sie ortsunabhängig via App

Wichtig zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass die HTX mobile Plattform bislang nur für iPhone User als App verfügbar ist. Android Nutzer haben diese Gelegenheit nicht. Für alle anderen Handelsplattformen gilt jedoch: Sowohl Apple als auch Android Nutzer können auch über mobile Endgeräte auf das eigene Depot zugreifen und handeln.

Sicherheitshinweis!

Über mobile Endgeräte können Sie mit ViTrade unbesorgt handeln. Durch die Zweifachauthentifizierung mit einer TAN, einer FaceID oder TouchID sind Sie stets vor Cyber Angriffen geschützt.

Trading Möglichkeiten mit ViTrade

Beim Handel mit ViTrade GmbH können Sie unterschiedliche Anlagestile verfolgen. Dies ist durch die unterschiedlichen Handelsplattformen möglich. Der Online Broker ViTrade spezialisiert sich jedoch klar auf den Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren sowie auf den Handel mit CFDs.

Hierfür stehen Ihnen als Anleger Short Selling Möglichkeiten sowie börsliche Marktplätze und der außerbörsliche Direkthandel offen. Auf der Webseite von ViTrade können Sie sich über die Trading Märkte und Ansätze genauer informieren. In dieser ViTrade Bewertung schauen wir uns die Short Selling Ansätze für den Handel jedoch in den Grundzügen an.

Short Selling

Mit ViTrade können Sie auch Short Selling betreiben

Wer Intraday und Overnight Käufe tätigt, benötigt auch eine gewisse Flexibilität, die vom Broker unterstützt wird. Hierfür bietet ViTrade Short Selling Optionen an. Hierfür gibt es jedoch Anforderungen, die Anleger beachten müssen. Unter anderen stehen Leerverkäufe nur für alle in Deutschland gehandelten Aktien und Schuldtitel zur Verfügung. Diese müssen den Anforderungen der EU-Verordnung Nr. 236/2021 sowie der EU-Leerverkaufsordnung der ESMA entsprechen. Weiterhin haben Anleger folgende Voraussetzungen zu erfüllen, um Leerverkäufe handeln zu können:

  • Genehmigter Kundenantrag, der Short Selling Limits beinhaltet
  • Sie besitzen eine Zulassung für den Handel mit komplexen Finanzinstrumenten
  • Anleger können eine einwandfreie Kontoführung aufweisen
  • Bei ViTrade sind hinterlegte Sicherheiten vorhanden
  • Sie geben eine Selbstauskunft ab

Was ist Short Selling?

Beim Handel bei ViTrade können Anleger Short Selling betreiben. Das bedeutet, dass gedeckte Leerverkäufe über die Handelsplattform von HTX getätigt werden können.

Short Selling handeln

Ob Sie gedeckte Leerverkäufe handeln dürfen, ist somit abhängig von Ihnen selbst sowie den Handelsinstrumenten an sich, denn nicht jedes Handelsinstrument steht für Leerverkäufe auch zur Verfügung. Damit Anleger schneller erkennen können, ob über die Handelsplattform HTX Light Leerverkäufe gedeckt sind, können Sie dem Ampelsystem folgen:

  • Grün: Leuchtet die Ampel grün, gibt es keine Einschränkungen, die Ihnen Short Selling Gelegenheiten verwährt.
  • Orange: Sehen Sie hingegen ein orangenes Licht bedeutet dies, dass Anforderungen für Short Selling zu erfüllen sind. Diesbezüglich ist es wichtig, dass die Eindeckung bis 19:00 Uhr am gleichen Tag erfolgt oder Sie eine Anfrage für eine Wertpapierleihe stellen.
  • Rot: Die Signalfarbe Rot zeigt Ihnen an, dass die Anlage nicht für Short Selling zu Verfügung steht.

Haben Sie sich entschieden, dass Sie Short Selling durchführen möchten, sollten Sie die Transaktionsgebühren und Konditionen im Blick behalten:

Leistungen:
Preise:
Intraday und Overnight Short Selling
Normale Transaktionskosten
Wertpapierleihe und Overnight Short Selling
Mindestens 300,00 Euro
Zwangseindeckung
50,00 Euro + Ordergebühr
Halten einer Overnight-Short-Selling-Position vom Hauptversammlungstag zum Folgetag
50,00 Euro + 19% Umsatzsteuer

Ordertypen für den Handel

Ausreichen Flexibilität bieten weiterhin die Ordertypen, die für Anleger offenstehen. Welche verfügbar sind, ist abhängig von der jeweiligen Handelsplattform, die Sie individuell wählen. Hier eine kurze Übersicht:

  • Trailing Stops: Hierbei wird der Trailing Wert an den Kurs gekoppelt. Je höher der Wert steigt, desto höher wird der Stop Preis auch gesetzt.
  • Iceberg Order: Die Eisbergorder stellt eine limitierte Wertpapieroder dar, dessen tatsächliches Handelsvolumen nicht sichtbar (Eisberg) ist.
  • Join und Best Order: Diese Order bedeutet, dass ein Finanzinstrument zum gleichen Preis wie dem zum jeweiligen Zeitpunkt an der regulären Börse geltenten Preis transferiert werden soll.
  • OCO Order: Kopplung von zwei Aufträgen. Wird der eine ausgeführt, geschieht durch das Setzen einer Stop- und Limit-Order das gleiche mit der anderen Anlage.
  • Vordefinierbare Order:Bietet an, dass Orders vordefiniert werden. In Ihrem Notizzettel sehen Sie aktuelle Geschehnisse in Form eines Protokolls.
  • Handel in Auktionen: Der Auktionshandel findet zu Handelsbeginn und Handelsschluss sowie untertätig statt.

Kontoeröffnung Schritt-für-Schritt

Möchten Sie ein Konto bei ViTrade eröffnen, können Sie schnell und einfach über die Webseite eine Registrierung vornehmen. Dieser Broker bietet eine schnelle Registrierung an. Hierfür müssen Sie lediglich die Registrierungsmaske ausfüllen. Hierfür sind folgende Informationen notwendig:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Adresse
  • E-Mail
  • Telefon
  • Etwaiger Aktionscode (optional)
Registrierung bei ViTrade

Sobald Sie die Registrierungsmaske ausgefüllt und abgeschickt haben, erhalten Sie zeitnah eine E-Mail vom Broker ViTrade. In dieser wird die Anmeldung bestätigt. Sodann erhalten Sie eine E-Mail, die Ihnen Zugang zu ViTrade ermöglicht. Hierfür stellt Ihnen der Broker das Installationsprogramm samt Anleitung und Zugangsdaten zu Verfügung. Da Sie bislang noch keine Einlagen getätigt haben, gilt dieser Zugang zunächst nur für das Demokonto. Das Live Konto können Sie durch die Einzahlung nach Ihrer Testphase eröffnen.

Kontomodelle

Die Kontoeröffnung mit ViTrade ist schnell und einfach geschehen. Dies liegt unter anderem daran, dass ViTrade nur ein Kontomodell für den Handel offeriert. Anders als bei anderen Brokern müssen Sie daher nicht zwischen unterschiedlichen Angeboten wählen, sondern erhalten alle Vorteile des Brokers durch eine einfache Kontoeröffnung.

Demokonto

Möchten Sie den Broker zunächst testen, können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen. Dieses steht Ihnen 14 Tage zur Verfügung und gewährt Einblicke in die Handelsplattform und das Angebot des Online Brokers, ohne Ihnen Risiken zu bescheren. Ein Demokonto gewährleistet nämlich, dass Sie sicher und risikolos simultan handeln. Demnach traden Sie nicht mit Echtgeld, sondern mit virtuellem Geld. Die meisten Broker bieten ein solches Angebot an, um potenzielle Kunden zunächst risikolos Einblicke zu gewährleisten. So können Sie sich risikofrei von dem Anbieter überzeugen und erst im Anschluss ein Live Konto eröffnen oder bei Missfallen es beim Demokonto belassen.

Sie können ViTrade 14 Tage risikofrei testen

Gebühren und Kosten

Im ViTrade Test möchte ich zudem die Gebühren- und Kostenstruktur genauer begutachten. Die Handelsangebote und Plattformen können noch so gut sein: Wenn die Gebührenstruktur zu hoch angesetzt und somit unangemessen ist, lohnt sich die Anmeldung bei einem Broker nicht. Aus diesem Grund sind Gebühren ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker.

Gebühren für den Wertpapierhandel an börslichen und außerbörslichen Handelsplätzen

Wie sieht es bei ViTrade aus? Bei ViTrade unterscheiden sich die Gebühren je nach Anlageklasse. Grundsätzlich ist es möglich, ab 3,90 Euro bei ViTrade über Premiumpartner wie Vontobel oder Société Généréale zu traden. Letztlich entscheiden sich die Gebühren jedoch im Individualhandel.

Für den börslichen Wertpapierhandel fallen folgende Gebühren an:

Deutschland
HTX Girosammelverwahrung
HTX Auslandskassenverein
HTX Light/ WebTrader
Minimum Gebühr:
5,95€
6,95€
9,95€
Provisionssatz:
0,09% vom Kurswert
0,12% vom Kurswert
50€
Maximal:
400€
400€
50€

Beim außerbörslichen Direkthandel unterscheiden sich die Ordergebühren. Diese fallen wie folgt aus:

Gebühren
HTX
WebTrader HTX Light
Lang & Schwarz
Minimumgebühr:
6,90€
6,90€
9,00€
Provisionssatz:
0,09% vom Kurswert
0,15% vom Kurswert
0,09% vom Kurswert
Maximal:
25€
25€
25€

Gebühren für den CFD Handel

Der CFD Handel kann in der Gebührenstruktur nicht mit dem Wertpapierhandel verglichen werden. Aus diesem Grund werden die jeweiligen Gebühren, die vom Online Broker ViTrade erhoben werden, gesondert betrachtet. Zunächst möchte ich kurz auf die grundsätzlichen Gebühren im CFD Handel eingehen.

Die Gebühren im CFD Handel unterscheiden sich je nach Anlageklasse. Das bedeutet wiederum, dass die Ordergebühr immer differiert. Der folgenden Aufzählung können Sie die Konditionen pro CFD Anlageklasse entnehmen:

  • CFD Rohstoffe, Zinsfutures, Währungen, Indizes: kostenlos
  • CFD Aktien: 0,05%, mind. 5,00 EUR
  • CFD DAX Aktien: 0,01%, mind. 5,00 EUR
  • Sonstige CFD Index Futures: 0,02%, mind. 5,00 EUR
  • Volatilitätsindizes: 0,02%, mind. 5,00 EUR

Pro Anlageklasse unterscheidet sich nicht nur die Ordergebühr, sondern auch die Finanzierungskosten unterscheiden sich und das jeweilig entsprechend der Long-Position oder der Short Position. Entnehmen Sie die aktuellen Finanzierungskosten gerne der untenstehenden Tabelle:

CFDs
Long
Short
Aktien, Indizes, Edelmetalle
3,5 % + Währungszins
3,5 % + Währungszins
Rohstoffe, Zins Futures, Index Futures, Volatilitätsindizes
3,5 %
3,5 %
Währungen
3,5% – Währungszins
2,3
3,5% – Währungszins
2,3

Weiterhin spielt der Spread auch eine gesonderte Rolle beim Handel mit CFDs. Die Differenz zwischen dem notierten Kaufs- und Verkaufskurs unterscheidet sich unter anderem nach den verschiedenen Indezis. So fällt auf den DAX30 ein Spread von 2, auf den Dow Jones ein Spread von 3,5 an und Währungen können ab 1 Pip gehandelt werden.

Insgesamt können die Handelskonditionen von ViTrade als fair bezeichnet werden. Sie sind weder besonders günstig, noch hochtrabend übertrieben.

Kundenservice

Einen gut erreichbaren Kundenservice zu haben, zeichnet einen Broker letztlich als verlässliche, kundenorientierte und seriöse Institution aus. Für Anleger aus der DACH Region kann ich beim Handel mit ViTrade bereits grünes Licht geben: Der Kundenservice ist in englischer, aber auch in deutscher Sprache verfügbar. So können Sie ohne Sprachbarrieren mit dem Kundensupport jederzeit in Kontakt treten.

Bezüglich der Kontaktaufnahme mit dem Broker stehen Ihnen mehrere Wege offen: Sie können den Kundensupport via Kontaktformular oder aber auch via Telefon erreichen. Wichtig zu beachten ist an dieser Stelle, dass der Kundensupport nicht am Wochenende für Sie bereitsteht. Das sollte nicht weiter schlimm sein, da am Wochenende meist sowieso keine Handelszeiten sind.

Möchten Sie den Kundensupport telefonisch erreichen, können Sie dies werktags zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr erreichen. Für Bestandskunden wird der telefonische Support bis 22:00 Uhr werktags erweitert.

So können Sie den Kundensupport erreichen:

  • Interessenten in Deutschland: 0800 333 2001
  • Interessenten außerhalb Deutschland: +49 30233 6633
  • Kunden in Deutschland: 0800 387 2331
  • Kunden außerhalb Deutschland: +49 30233 66666

Neben den klassischen Kontaktmöglichkeiten steht Ihnen auch ein FAQ Bereich auf der Webseite zu Verfügung. Häufige Fragen und antworten werden in diesem eingehend beleuchtet. Um keine Informationen über den Broker zu verpassen, steht es Ihnen weiterhin frei den Newsletter mit täglichen, aktuellen Marktmeldungen und Marktanalysen zu abonnieren.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Broker sich dafür einsetzen, dass das Trading Know How der Anleger erweitert wird, werden die Börsen und Marktplätze der Welt sicherere Orte. Auch ViTrade bietet kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten an. Zunächst ist es möglich, dass Beginner bei ViTrade eine Schulung zur Plattform erhalten. Dieses Webinar findet alle zwei Wochen statt und kann kostenlos besucht werden. So finden Sie sich von Beginn an gut auf der Plattform zurecht.

Möchten Sie noch intensiveres Wissen erwerben oder haben spezifische Fragen an Experten, können Sie beim Broker ViTrade auch kostenlos Einzelschulung besuchen. Mittels Screen-Sharing können Sie schnell und einfach die Funktionen kennenlernen und das durch Administration der Experten von ViTrade. Dieses Angebot spricht für den qualitativen Kundensupport des Anbieters!

Zuletzt bietet ViTrade noch eine Akademie an, über welche Sie verschiedene Seminare zu unterschiedlichen Themen besuchen können.

Fazit zu meinen ViTrade Erfahrungen: Seriöser Anbieter und Broker

ViTrade ist ein seriöser Broker, bei dem es sich lohnt als deutschsprachiger Wertpapierhändler bzw. CFD Trader zu handeln. Der Broker wird von der BaFin reguliert und überzeugt somit mit einer guten Regulierung und Einlagensicherung, da Kundengelder bis 100.000 Euro geschützt sind. Positiv im ViTrade Test war zudem, dass sich der Broker für mehrere Anlagestile lohnt. Intraday als auch passive Trader können von dem Angebot partizipieren und von fairen – wenn auch nicht erschwinglichen – Handelskonditionen partizipieren.

Der herausragende Kundensupport in Kombination mit den kostenfreien Weiterbildungsmöglichkeiten zeigt, dass ViTrade zuverlässig und kundenorientiert agiert. Das gibt einem als Anleger ein gutes Gefühl und verbessert die individuelle ViTrade Erfahrung.

Natürlich ist es auch wichtig, dass ein Broker Testphasen offeriert. Auch dies ist hier der Fall. Für jede Handelsplattform können Sie kostenlose Demos anfragen und zunächst simultan und risikofrei handeln. Mit einer Registrierung beim Broker ViTrade gehen Sie somit zunächst kein Risiko ein. Erst ab der Einrichtung der eigenen Bankdaten handeln Sie auch live. Ausprobieren kostet somit nichts und daher empfehle ich Ihnen den Broker ViTrade und dessen Demokonto. So können Sie Ihre eigenen ViTrade Erfahrungen machen.

Meist gestellte Fragen und Antworten:

ViTrade Review:

Review des Brokers ViTrade

Andre Witzel

Regulierung & Sicherheit:
Anlageklassen & Märkte:
Handelsplattformen:
Handelskonditionen:
Kundensupport:
Weiterbildungsmöglichkeiten:

Zusammenfassung:

ViTrade ist ein fairer und seriöser Broker mit attraktiven Handelsbedingungen

4.5

Weiter Artikel zu Trading Erfahrungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.