Dukascopy Erfahrungen: Wie fair sind die Konditionen und Angebote des ECN Brokers? Review & Test

bewertung
regulierung
einlagensicherung
mindesteinzahlung
typ
4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)
FINMA
Bis zu 100.000 CHF
$1.000
ECN Broker, Forex Broker

Der Börsenhandel erfreut sich auch unter Privatanlegern steigender Beliebtheit. Dabei gibt es eine Reihe verschiedener Anbieter für den Handel mit Wertpapieren – von Banken bis hin zu Online-Brokern. Und auch unter den Online-Brokern wird weiter unterschieden. So gehören zur Gruppe der Online-Broker beispielsweise sogenannte ECN Broker.

Kunden eines ECN Brokers profitieren von einer hohen Liquidität, einem direkten Zugang zum Markt und einer hohen Kostenersparnis. Einer dieser ECN Broker ist das Schweizer Unternehmen Dukascopy. Doch was ist Dukascopy überhaupt, wie seriös ist der Anbieter und welche Finanzinstrumente sind mit diesem Broker handelbar? Der folgende Artikel beantwortet diese und weitere Fragen und legt unsere Erfahrungen mit dem Broker dar.

Screenshot der Dukascopy Webseite

Vorstellung des Unternehmens – Was ist Dukascopy?

Bei Dukascopy handelt es sich um eine innovative Online-Bank, die ihren Hauptsitz in der Schweiz – um genau zu sein in Genf – hat. Diese bietet neben Bank- und anderen Finanzdienstleistungen auch webbasierte sowie mobile Handelsdienstleistungen für Trader.

Dabei hat der Anleger eine breite Auswahl an verschiedenen handelbaren Finanzinstrumenten. So können Aktien, Forex (Währungen) oder aber binäre Optionen gehandelt werden. Allerdings liegt der Fokus in erster Linie auf dem Handel mit CFDs.

Obwohl die Gründung des Unternehmens im Jahr 2004 war, geht die Geschichte von Dukascopy bis ins Jahr 1998 zurück, als das sogenannte Dukascopy-Projekt ins Leben gerufen wurde. Ziel war es, ein komplexes Finanzsystem mittels innovativer Techniken zu entwickeln. Bereits ein Jahr später startete die Entwicklung der eigenen Handelsplattform.

Dukascopy Logo

Ganze fünf Jahre darauf – im Jahr 2004 – gründeten Andre und Veronika Duka Dukascopy als Schweizer Broker in Genf. Mit diesem Unternehmen verfolgen sie die Vision, die Finanzwelt mit ihrer fortschrittlichen Lösung zu dienen. Über die Jahre entwickelte sich das Projekt zu einem erfolgreichen Anbieter in der Finanzwelt.

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. Plus500 Plus500 Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
3.000 Märkte+
(Daten vom 07.09.2022)
# Support 24/7
# Börsengelisteter Broker
# Web, Desktop, App
# Garantierte Stop Losses
# PayPal
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Tochtergesellschaften und Niederlassungen

Seit seiner Gründung hat sich der Online-Broker vergrößert und betreibt mittlerweile auch mehrere Standorte im Ausland, dazu zählen Niederlassungen in Dubai, Kiew, Riga, Hongkong und Moskau. Insgesamt beschäftigt Dukascopy derzeit mehr als 300 Mitarbeiter.

Darüber hinaus gehören zu Dukascopy ebenfalls zwei Tochtergesellschaften. Das ist zum einen Dukascopy Japan – ein Typ-1-lizenzierter Broker mit Sitz in Tokio – und zum anderen Dukascopy Europe IBS AS – ein europäischer lizenzierter Broker mit Sitz in Riga, Lettland.

Dukascopy Europe IBS AS wurde im Jahr 2011 in Riga gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Schweizer Dukascopy Bank SA. Sie verfügt über eine Broker-Lizenz für 28 Länder in der EU und hat ihren Schwerpunkt hauptsächlich auf den Handel mit Forex und CFDs gelegt.

Screenshot der Webseite von Dukascopy Europe

Dabei nutzen nicht nur institutionelle Trader, sondern auch immer mehr Privatkunden die Möglichkeiten und Vorteile, die Dukascopy seinen Kunden durch sein modernes Mobile Trading bietet. Zur Verfügung stehen nämlich mehr als 500 Handelsinstrumente.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Innovative Online-Bank und Broker
  • Sitz in Genf, Schweiz
  • Gründung 2004 durch Andre und Veronika Duka
  • Fokus liegt auf dem CFD-Handel
  • Niederlassungen in mehreren Ländern
  • Tochtergesellschaften in Japan und Lettland

Auszeichnungen des Unternehmens

Das innovative Denken und die harte Arbeit der Gründer über viele Jahre haben sich ausgezahlt. Im Laufe der Zeit hat das Unternehmen zahlreiche Kunden überzeugt und so eine Reihe an verschiedenen Auszeichnungen erhalten. Darunter zum Beispiel der Traders Union Award als Best Bank Broker im Jahr 2020 oder aber den Forex Brokers Award als Best Forex Trading Apps im Jahr 2019. Nachfolgend eine kleine Übersicht über einige der neuesten Awards von Dukascopy:

  • „Best ECN Broker for Beginners 2021” von BrokerTested.com
  • “Best Bank Broker 2020” von Traders Union Awards
  • “Best FXResearch 2020” von technicalanalyst.co.uk
  • “Best Technical Analyst Platform 2020” von technicalanalyst.co.uk
  • “Best Forex Trading Apps 2019” von ForexBrokers.com

Eine vollständige Liste mit allen erhaltenen Auszeichnungen finden Interessenten auf der Webseite des Unternehmens.

Awards von Dukascopy

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Regulierung und Sicherheit für Kunden

Bei der Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Online-Broker, sollten Händler immer mehrere Faktoren berücksichtigen. Dabei spielen unter anderem das Angebot und die Gebühren eine wichtige Rolle. Doch wohl eine der wichtigsten Kriterien ist die Sicherheit des Kunden und seines Vermögens.

Um die Sicherheit des jeweiligen Anbieters besser einschätzen zu können, ist die Regulierung ein wichtiges Stichwort. Diese zeigt an, ob das Unternehmen von einer externen und somit unabhängigen Institution überprüft und reguliert wird. Ist dies der Fall, kann der Trader davon ausgehen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

In Deutschland sind alle Unternehmen, die Finanzdienstleistungen anbieten, zu einer Regulierung verpflichtet. Die Behörde, die hierzulande dafür zuständig ist, ist die „Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht“ – kurz BaFin. Dukascopy hat seinen Sitz allerdings in der Schweiz. Entsprechend wird Dukascopy sowohl als Bank als auch als Broker von der Schweizer Behörde „Eidgenössische Finanzmarktaufsicht“ – kurz FINMA – reguliert.

Logo von FINMA

Die lettische Tochtergesellschaft Dukascopy Europe IBS AS wird von der lettischen Finanzaufsichtsbehörde FKTK reguliert. Durch diese Regulierungen – sowohl der FINMA als auch der FKTK – werden Kundeneinlagen getrennt vom Firmenkapital verwahrt und sind bis zu einem Betrag von 100.000 Schweizer Franken geschützt.

Darüber hinaus hat Transparenz für den Online-Broker höchste Priorität in der Firmenphilosophie. Das ist unter anderem an der offen einsehbaren Gebührentabelle und der Unternehmensstruktur erkennbar. Die Transparenz, die Regulierung durch staatliche Behörden wie auch die Einlagensicherung der Kunden, machen deutlich, dass es sich bei Dukascopy um einen seriösen und zugleich sicheren Anbieter handelt.

Dukascopy Angebot und Konditionen im Test

Wie bereits erwähnt, sind auch das Angebot an handelbaren Finanzinstrumenten und Märkten sowie die entsprechenden Konditionen und Kosten bei der Wahl eines Online-Brokers wichtig. Der folgende Abschnitt nimmt diesen Bereich genauer unter die Lupe und gibt nicht nur einen Überblick über verfügbare Anlageklassen, sondern auch über die Gebühren, mit denen Händler rechnen müssen.

Diese Anlageklassen stehen bei Dokascopy zum Handel zur Verfügung

Das Angebot an handelbaren Aktien-CFDs bei Dukascopy ist groß. Dabei stehen Tradern Produkte aus Norwegen, Finnland, Portugal, Frankreich und einigen weiteren Ländern zur Verfügung. Dazu zählen mitunter 85 der liquidesten Aktien-CFDs aus 13 Ländern. Doch auch in CFDs auf US-Aktien und ETFs kann investiert werden.

Dukascopy Angebot

Im Grund hat der Trader die Auswahl zwischen folgenden Assets:

  • Aktien
  • Indizes
  • Anleihen
  • Rohstoffe wie Metalle
  • Devisen
  • Börsengehandelte Fonds (ETFs)
  • Binäre Optionen
  • Kryptowährungen

CFD-Handel

Dukascopy hat seinen Schwerpunkt auf den Handel mit CFD Produkten gelegt. Dabei können Trader bei diesem Online-Broker eine Vielzahl an Werten – darunter Aktien, Indizes, Anleihen, Rohstoffe, Devisen und ETFs – als CFD handeln. Sowohl Long Trades als auch Short Trades sind bei Dukascopy Bank möglich und Kunden können sogar mit einem Hebel von bis zu 1:200 handeln.

Hier eine Übersicht über die möglichen Hebel bei Dukascopy Bank:

finanzinstrument
hebel
Forex (Währungspaare)
Bis zu 1:200
Rohstoffe
Bis zu 1:30
Indizes
Bis zu 1:50
Bonds
Bis zu 1:30
Aktien
Bis zu 1:20
ETFs
Bis zu 1:10
Kryptowährungen
Bis zu 1:5

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Binäre Optionen

Auch der Handel mit binären Optionen ist Anlegern beim Forex Broker Dukascopy möglich, was insbesondere bei privaten Investoren sehr beliebt ist. Dabei haben diese die Auswahl zwischen binären Optionen auf zahlreiche Währungspaare des SWFX Marketplace. Dazu zählen unter anderem GBP/CHF, EUR/AUD, CAD/JPY und NZD/USD. Die Kontraktgrößen starten ab 1 USD, Kommissionen entfallen und die Auszahlungsquote für binäre Optionen liegt bei Dukascopy zwischen 70 und 90 Prozent der Kontraktgröße.

Kryptowährungen

Der Erfolg von Kryptowährungen hat insbesondere in den vergangenen Jahren an Fahrt aufgenommen. Und auch dieses Finanzinstrument ist bei Dukascopy handelbar, wobei auch der Handel von Krypto CFDs möglich ist – und das in beide Richtungen: Short wie auch Long. Dadurch erlaubt Dukascopy seinen Nutzern, den potenziellen Wertverlust einer gehaltenen Kryptowährung durch eine Short-Position zu hedgen.

Handel mit Kryptowährungen bei Dukascopy

Diese Gebühren fallen beim Trading mit Dukascopy an

Eigenen Aussagen zufolge erhebt Dukascopy für interne Transaktionen zwischen verschiedenen Handelskonten sowie eingehende Banküberweisungen keinerlei Gebühren. Ausgehende Überweisungen sind allerdings mit einer Transaktionsgebühr in Höhe von 3,50 Euro mit SEPA bzw. 20 Euro ohne SEPA pro Auszahlung verbunden.

Im Folgenden eine Übersicht über die zu zahlenden Gebühren für Ein- und Auszahlungen:

zahlungsart
einzahlung
auszahlung
Banküberweisung
Kostenlos
3,50€ mit SEPA bzw.
20€ ohne SEPA
Zahlungskarten
1,5% (EEA cards)
2,5% (non-EES cards)
1,50€ + 2,5%
Apple Pay
2,5%
N/A
Skrill
2,5%
2,5%
Neteller
1€ oder 2,5%
1€ oder 2,5%
Bitcoins, Ether, Tether
Kostenlos
$30

Die Kommissionen, die Dukascopy erhebt variieren je nach Handelsvolumen und Nettoeinlage. Das bedeutet, umso mehr Kapital bei Tagesabschluss berechnet wird, umso niedriger sind die Kommissionen. Dabei unterscheiden sich die Kommissionen für CFDs von denen für den Forex-Handel.

Für Aktien-CFDs und ETF-CFDs zum Beispiel werden aktuell in Deutschland 0,10 Prozent des Handelswertes, mindestens aber 8 Euro berechnet. Folgende Tabelle zeigt die anfallende Kommission für die verschiedenen Märkte:

markt
kommission
min. kommission
Belgien
0,10% des Handelsvolumens
8€
Dänemark
0,10% des Handelsvolumens
60 DKK
Deutschland
0,10% des Handelsvolumens
8€
Finnland
0,10% des Handelsvolumens
8€
Frankreich
0,10% des Handelsvolumens
8€
Hong Kong
0,15% des Handelsvolumens
30 HKD
Irland
0,06% des Handelsvolumens
5€
Italien
0,10% des Handelsvolumens
4€
Japan
0,18% des Handelsvolumens
1000 JPY
Niederlande
0,10% des Handelsvolumens
8€
Norwegen
0,10% des Handelsvolumens
8 NOK
Österreichische Aktien
0,10% des Handelsvolumens
8€
Portugal
0,10% des Handelsvolumens
8€
Schweden
0,10% des Handelsvolumens
80 SEK
Schweiz
0,10% des Handelsvolumens
8 CHF
Spanien
0,10% des Handelsvolumens
8€
Vereinigte Staaten
0,02% pro Aktie
$10
Vereinigtes Königreich
0,10% des Handelsvolumens
7 GBP

Diese Handelsplattformen bietet Dukascopy

Ob kurz- oder langfristig – damit der Trader Erfolg beim Handel mit Wertpapieren hat ist nicht nur eine breite Palette an handelbaren Werten notwendig, sondern auch eine zuverlässige und intuitive Handelsplattform. Bei Dukascopy können Trader zwischen folgenden Trading-Softwares auswählen:

  • JForex
  • MetaTrader 4

Beide dieser Plattformen verfügen über Angebote für die Technische Analyse, Nachrichten sowie Kommunikationswerkzeugt. Was es mit den einzelnen Plattformen auf sich hat, welche Funktionen sie haben und was sie unterscheidet erklären die folgenden Abschnitte.

Dukascopy JForex Trading Plattform

Bei der JForex Trading Plattform handelt es sich um die hauseigene Handels-Software von Dukascopy. Diese ist sowohl als Desktop Variante als auch als Webversion verfügbar. Aber auch eine Mobile App der Plattform wird angeboten. Dazu später mehr.

Mehrere Geräte auf denen die JForex Handelsplattform geöffnet ist

Mit JForex können Nutzer aus 8 verschiedenen Anlageklassen und mehr als 500 Basiswerten wählen. Dazu gehören beispielsweise Forex, Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Die Desktop-Variante der Trading-Plattform bietet eine Reihe an nützlichen Funktionen, darunter:

  • 250 Indikatoren
  • Aktuelle News und Wirtschaftskalender
  • Automatisiertes Trading
  • Mehrsprachige Oberfläche
  • Zahlreiche Orderarten (z.B. Market, Limit, Stop u.a.)
  • Manuelles und automatisiertes Chart Trading

Um neuen Tradern den Einstieg zu erleichtern, bietet Dukascopy außerdem auf seiner Webseite Video-Tutorials, welche die Bedienung der Plattform und die wichtigsten Tools und Funktionen in wenigen Minuten erklären.

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. Plus500 Plus500 Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
3.000 Märkte+
(Daten vom 07.09.2022)
# Support 24/7
# Börsengelisteter Broker
# Web, Desktop, App
# Garantierte Stop Losses
# PayPal
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

JForex Mobile App

Um Kunden die beste Erfahrung zu bieten und ihnen somit zu ermöglichen, jederzeit und überall Zugriff auf ihr Depot zu haben, hat das Unternehmen die JForex Handelsplattform auch als mobile App entwickelt. Diese ist sowohl für Android-Geräte im Google Play Store als auch für Apple-Geräte im App Store kostenlos verfügbar.

Smartphone und Tablet dahinter mit geöffneter JForex App

Dabei profitiert der Trader neben einer intuitiven Benutzeroberfläche, von zahlreichen Funktionen, wie zum Beispiel verschiedene Orderarten, Dukascopy TV und einem Wirtschaftskalender. Hinzu kommen Livecharts mit technischen Analysen, eine sofortige Orderausführung, automatisiertes Trading und vieles mehr.

Handelsplattform MetaTrader 4 – Dukascopy MT4

Neben der selbst entwickelten Trading-Software JForex bietet Dukascopy ebenfalls den Handel mit einer der weltweit beliebtesten Handelsplattformen: dem MetaTrader 4 (MT4). Diese kann der Anleger ebenfalls sowohl als Software als auch über die mobile App auf Android- wie auch iOS-Geräten nutzen.

So ist er auch unterwegs jederzeit über die aktuelle Entwicklung des eigenen Depots informiert und kann flexibel auf Änderungen am Markt reagieren.

Ausschnitt eines Bildschirms auf dem die MetaTrader 4 Handelsplattform gehöffnet ist

So funktioniert der Handel mit dem Dukascopy Online Broker

Hat sich der Trader genau über alle zur Auswahl stehenden Online-Broker informiert und sich letzten Endes für Dukascopy entschieden, ist es nun wichtig, auch zu wissen, wie der Handel mit diesem Anbieter abläuft – das heißt, wie die Kontoeröffnung funktioniert, ob es verschiedene Kontotypen gibt und wie Geld ein- und ausgezahlt werden kann. Diese Themen werden nachfolgend beleuchtet.

Kontoeröffnung

Bevor der Händler zu traden beginnen kann, muss er zunächst ein eigenes Konto beim Online-Broker eröffnen. Dies funktioniert bei Dukascopy ganz unkompliziert in wenigen Minuten. Dafür muss der Nutzer als erstes seine persönlichen Daten – wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer – im dafür vorgesehenen Anmeldeformular eingeben und nach Bestätigung der E-Mail-Adresse, seine Identität verifizieren.

Das Verifizierung findet per Video-Ident-Verfahren statt und ist bereits nach wenigen Minuten erledigt. Anschließend ist nur noch die Überweisung der Mindesteinzahlung erforderlich und schon kann der Handel losgehen. Die Mindesteinlage beträgt, wie bereits unter dem Punkt „Diese Gebühren fallen beim Trading mit Dukascopy an“ erwähnt, bei Dukascopy Europe 100 US-Dollar und bei Dukascopy Bank 1.000 US-Dollar.

Screenshot des Registrierungsfensters bei Dukascopy

Dukascopy Demo-Konto

Insbesondere für Einsteiger ist für den Anfang ein sogenanntes Demokonto empfehlenswert. Die Möglichkeit, ein solches Test-Konto in Anspruch zu nehmen, bietet der Online-Broker Dukascopy auf Nachfrage ohne zeitliche Begrenzung. So können Trader Grundlagen lernen, verstehen wie der Markt funktioniert und neue Strategien testen oder entwickeln, ohne dabei direkt ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Ein- und Auszahlung mit Dukascopy

Nachdem Trader ihr Können mit dem Demokonto getestet haben, wollen sie in der Regel auch irgendwann anfangen ihr Kapital zu investieren und so Vermögen aufbauen. Dafür ist zunächst eine Einzahlung erforderlich. Die Mindesteinzahlung bei Dukascopy Europe beträgt 100 US-Dollar, während sie bei Dukascopy Bank bei 1.000 US-Dollar liegt.

Gleichzeitig sind allerdings Limits bei der Einzahlung zu beachten. So kann der Trader pro Transaktion höchstens 4.000 Euro überweisen, wobei die Anzahl der Überweisungen kein Limit hat. Tätigen kann der Händler Ein- und Auszahlungen über eine Reihe verschiedener Methoden. Dazu gehören:

  • Banküberweisung (mit oder ohne SEPA)
  • Zahlungskarten (Mastercard, Visa, Maestro, Visa Electron)
  • Skrill
  • Neteller
  • Kryptowährung (Bitcoin, Tether, Ether)
  • Bankgarantie
Auswahl verschiedener Zahlungsmethoden bei Dukascopy

So sieht das Weiterbildungsangebot bei Dukascopy aus

Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des passenden Anbieters ist für viele Trader die Verfügbarkeit eines umfassenden Lernangebotes. Dabei bietet Dukascopy zwar kein spezielles Programm für die Schulung und Weiterbildung seiner Nutzer, allerdings hat das Unternehmen mit dem sogenannten „Dukascopy TV“ ein außergewöhnliches und spannendes Angebot entwickelt.

Dabei stehen Tradern zahlreiche Videos zur Verfügung, die in der Regel nicht länger als drei Minuten laufen. In diesen Videos werden informative und aktuelle Informationen, Prognosen und Analysen geteilt, um einen möglichst effektiven und erfolgreichen Handel zu ermöglichen. Im Archiv sind darüber hin aus interessante Interviews mit Experten der Branche zu finden.

Screenshot von Dukascopy TV

Darüber hinaus gibt es eine Dukascopy Forex Community, auf der sich Händler über das Forum oder aber über den Instant Messenger miteinander austauschen können. So haben Trader die Möglichkeit, sich selbst gegenseitig zu unterstützen und nützliche Tipps und Infos zu teilen.

Kundenservice und Support bei Dukascopy im Test

Auch das größte Angebot an handelbaren Anlageklassen und die attraktivsten Konditionen bringen dem Trader allerdings nichts, wenn er ein Anliegen hat, das nicht unterstützt wird oder eine Frage, die nicht beantwortet wird. Daher spielt auch der Kundenservice eine wichtige Rolle.

Screenshot der Kontaktseite von Dukascopy

Dukascopy bietet seinen Kunden einen zuverlässigen Support, der rund um die Uhr telefonisch erreichbar ist. Zudem können Händler das Unternehmen per Fax kontaktieren, über das dafür vorhergesehene Fenster eine Nachricht senden und einen Live-Chat starten. Bei Bedarf kann auch eine Rückrufbitte mitgeteilt und Problemberichte gesendet werden.

Haupttelefonnummer (24h) Telefonhandel (24h) Support für Live-Kunden (24h)
+41 22 799 4888 +41 22 799 4848 +41 22 799 4838
Fax
+41 22 799 4880
Adresse
Dukascopy Bank SA Route de Pré-Bois 20 1215 Geneva 15 Schweiz

Fazit: Seriöser Anbieter mit großem Angebot an handelbaren Anlageklassen

Als Schweizer ECN Broker bietet Dukascopy Bank mit Sitz in Genf ein umfangreiches Handelsangebot zu fairen Konditionen. Dabei hat für das Unternehmen neben der Transparenz die Sicherheit seiner Kunden und deren Kapital höchste Priorität. Daher ist Dukascopy zum einen durch die FINMA – dem Schweizer Finanzmarktaufsicht – reguliert und zum anderen besteht eine Einagensicherung für Kunden bis zu 100.000 CHF.

Zudem kann der Trader bei Dukascopy zwischen zwei verschiedenen Handelsplattformen wählen, welche jeweils als Software, Desktop-Version sowie Mobile App – sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte – verfügbar sind. Daneben hat der Anleger bei diesem Anbieter die Möglichkeit sein Können zunächst im Rahmen eines kostenlosen Demo-Kontos zu testen – auf Nachfrage sogar zeitlich unbegrenzt.

Darüber hinaus profitieren Trader hier von fairen Konditionen und ihnen stehen verschiedene Möglichkeiten der Ein- und Auszahlung zur Verfügung. Lediglich die Mindesteinzahlung, die neue Trader leisten müssen, um mit dem Handel beginnen zu können, ist im Vergleich zu vielen anderen Brokern ziemlich hoch und beträgt $1.000.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Dukascopy Bewertung

Erfahrungen und Test des Schweizer ECN Brokers Dukascopy.

Alex Abate

Regulierung
Ein- und Auszahlung
Weiterbildungsangebot
Handelsplattform
Support
Handelsangebot

Zusammenfassung:

Dukascopy bietet seinen Kunden eine Vielzahl an handelbaren Werten zu fairen Konditionen. Zudem legt das Unternehmen großen Wert auf Transparenz sowie die Sicherheit der Anleger und wird daher von der FINMA reguliert.

4.5

Meist gestellte Fragen:

Was ist Dukascopy?

Bei der Dukascopy Bank SA handelt es sich um eine innovative Schweizer Online-Bank mit Firmensitz in Genf. Neben Bank- und anderen Finanzdienstleistungen bietet das Unternehmen auch webbasierte und mobile Handelsdienstleistungen für Trader. Dukascopy wurde im Jahr 2004 gegründet und hat seitdem weltweit expandiert. Dazu gehören unter anderem Niederlassungen in Dubai, Kiew, Hongkong und Moskau, sowie zwei Tochtergesellschaften: Dukascopy Japan und Dukascopy Europe ICS AS mit Sitz in Riga, Lettland. Mit seinen großen Angebot an handelbaren Finanzinstrumenten und den fairen Konditionen hat der ECN Broker zahlreiche Kunden überzeugt und konnte eine Reihe an Auszeichnungen für sich gewinnen.

Ist Dukascopy seriös?

Das wohl wichtigste Kriterium bei der Bewertung der Seriosität und insbesondere der Sicherheit ist die Regulierung. Dukascopy wird dabei von der Schweizer Behörde „Eidgenössische Finanzmarktaufsicht“ FINMA reguliert, während die Tochtergesellschaft Dukascopy Europe ICS AS einer Regulierung durch die lettische Finanzaufsichtsbehörde FKTK unterliegt. Zudem werden Kundengelder getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt und bis zu einem Betrag von 100.000 CHF geschützt. Die Regulierung einerseits und die Einlagensicherung des Kundenkapitals andererseits beweisen, dass es sich bei Dukascopy um einen äußerst sicheren und seriösen Anbieter handelt.

Eignet sich Dukascopy auch für Daytrading?

Bei Dukascopy können Trader mit hohen Hebeln sowohl Long als auch Short Positions handeln, wobei die Spreads fair und die Latenzzeiten gering sind. Entsprechend eignet sich der Online-Broker definitiv auch für Daytrader.

Welche Handelsplattformen bietet Dukascopy?

Für den Handel mit dem Online-Broker Dukascopy hat der Trader die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Handelsplattformen. Zum einen kann der Händler die hauseigene Trading-Plattform JForex nutzen. Zum anderen steht dem Händler aber auch eine der beliebtesten Handespattformen weltweit zur Verfügung: der MetaTrader 4 (MT4). Beide Plattformen sind als Desktop-Version, Webversion aber auch als Mobile App nutzbar und bieten zahlreiche nützliche Tools und Funktionen.

Welchen Hebel können Trader nutzen?

Der Schwerpunkt bei Dukascopy liegt auf dem CFD-Handel. Entsprechend sind auch die Konditionen für Trader, die mit Hebel handeln möchten, besonders gut. So können Währungspaare (Forex) mit einem Hebel von bis zu 1:200 gehandelt werden, Rohstoffe mit einem Hebel bis zu 1:30 und Kryptowährungen mit bis zu 1:5. Eine ausführliche Übersicht ist weiter oben dargelegt.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Erfahrungs-Berichte:

Zuletzt geupdated am 15/08/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.