Roboforex auszahlungsgebühr

RoboForex Auszahlung: So zahlen Sie Gelder aus

RoboForex Logo

RoboForex ist ein internationaler Broker, der seit mittlerweile über 10 Jahren in der Finanzwelt aktiv ist. Dabei hat der Broker seinen Unternehmenssitz in Belize City und unterliegt auch der dortigen Finanzaufsicht. Doch mit Kunden in über 169 Ländern ist RoboForex international tätig. In Deutschland sponsert man beispielsweise den Bundesligaclub Eintracht Frankfurt, sodass auch immer mehr Anleger hierzulande auf das innovative und vielseitige Angebot aufmerksam werden. 

Weltweit vertrauen bereits über 800.000 Kunden RoboForex. Dies spricht zweifelsfrei für das Angebot von RoboForex. Dennoch wollen wir uns mal der Auszahlung beim Broker widmen. Schließlich ist es für die meisten Kunden immens wichtig, das Guthaben reibungslos auszuzahlen und zeitnah wieder vollständigen Zugriff auf das eigene Vermögen zu haben. 

Die RoboForex Zahlungsmethoden

Bei RoboForex stehen zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung, mit denen die Kunden Geld einzahlen oder auch Guthaben auszahlen lassen können. Im folgenden Abschnitt werfen wir einen Blick auf die Zahlungsmethoden, die sich für die Auszahlung von Guthaben eignen. Denn hier überzeugt der erfahrene Broker mit einer mehr als ausreichenden Auswahl. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Banküberweisung

Wer sich über ein Broker-Angebot informiert, wünscht sich wohl zwingend eine Banküberweisung für die Einzahlung der Gelder und die Auszahlung von Guthaben. Selbstredend bietet wohl so gut wie jeder Broker die Banküberweisung als Zahlungsmethode an. Mithilfe der SEPA-Überweisung können die Kunden von RoboForex auch Geld transferieren. Die Auszahlung der Gelder dauert hier bis zu drei Werktage. Beträge zwischen 500-49.990 Euro sind möglich. Dafür veranschlagt der Broker eine Gebühr in Höhe von 1,5 %. 

Allerdings gibt es laut Kostenverzeichnis bei der Auszahlung vom Tradingkonto die Möglichkeit, eine kostenlose Banküberweisung dreimal im Monat zu veranlassen. Diese erfolgt über die Barclays Bank in London. Erst bei der vierten Überweisung werden hier 15 Euro Gebühr in Rechnung gestellt. Durch letztgenannte Option ermöglicht die Banküberweisung somit eine kostenlose Auszahlung. 

Elektronische Zahlungsmethoden 

Zugleich bietet RoboForex auch zahlreiche Methoden an, bei denen elektronische Zahlungsdienstleister die Ein- und Auszahlung übernehmen. Auf der Website stehen insbesondere die Dienstleister Perfect Money, AdvCash und AstroPay. Dem Kostenverzeichnis lässt sich jedoch entnehmen, dass auch via Skrill oder Neteller Ein- und Auszahlungen möglich sind. Deshalb wollen wir im folgenden Abschnitt kurz die Besonderheiten der einzelnen Payment-Lösungen bei der RoboForex Auszahlung darstellen.

  • Perfect Money: Via Perfect Money können Gelder in USD und Euro transferiert werden. Für die Auszahlung gibt es eine Gebühr in Höhe von 0,5 %. Dafür dauert die Auszahlung bis zu einen Tag. Die minimale Summe beträgt 0,10 USD. Darüber hinaus können die Kunden jeden beliebigen Betrag auszahlen lassen. 
  • Skrill: Skrill ist eine weitere Zahlungsmethode, die ebenfalls für Trader im Euro-Raum zur Verfügung steht. Die Gebühren für die Auszahlung belaufen sich hier auf 1 % der Summe. Dafür gibt es jedoch erfahrungsgemäß die Gutschrift innerhalb eines Werktages. 
  • AstroPay: Bei AstroPay handelt es sich um eine weitere Zahlungsmethode, die für die Kunden von RoboForex zur Verfügung steht. Die Auszahlung wird mit einer Gebühr von 0,5 % pauschal berechnet. Der Auszahlungszeitraum beträgt einen Tag. Summen zwischen 10 und 10.000 USD sind möglich. 
  • Neteller: Eine immer beliebter werdende Zahlungsmethode für das Brokerage-Geschäft wird auch Neteller. Mit Neteller können die Trader Guthaben in Euro auszahlen lassen. Die Auszahlungsgebühren liegen hier bei 1,9 % der Auszahlungssumme. Allerdings gibt es einen Mindestbetrag eines USD, der jedoch nur fällig wird, wenn die Auszahlung unter 50 USD liegt. Darüber hinaus sind die 1,9 % maßgeblich für die Berechnung. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Kreditkarte

Unterschiedliche Kreditkarten funktionieren mit dem Angebot von RoboForex. Neben der eher exotischen Japan Credit Bureau Kreditkarte stehen auch die Master- und Visa-Card für die Ein- und Auszahlung zur Verfügung. Allerdings liegt die Gebühr für die Auszahlung mit 2,5 % zzgl. 1,3 USD bzw. 1 Euro relativ hoch. Dem steht jedoch eine kostenlose Einzahlung gegenüber, sodass sich die Kreditkarte vornehmlich für die Einzahlung von Guthaben bei RoboForex eignet. Allerdings offenbart das Kostenverzeichnis eine pauschale Gebühr von 5 Euro für Kunden in Deutschland. Folglich kann bei höheren Auszahlungen die Kreditkarte doch die günstigste Methode werden. 

Minimaler und maximaler Betrag bei der Auszahlung

Der minimale und maximale Betrag variiert je nach Methode. Allerdings sind diese Grenzen für Kunden wichtig, da die Begrenzungen zumindest kurzfristig den Handlungsspielraum erhöhen oder verringern. 

Zahlungsmethode
Minimale Summe
Maximale Summe 
Banküberweisung
500 Euro 
49.999 Euro
Perfect Money
0,1 USD
AdvCash
0,1 USD
49.999 USD
AstroPay
10 USD
10.000 USD
Kreditkarte
10.000 USD

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Dauer der Auszahlung

Ein ebenfalls wichtiges Kriterium für einen Broker Vergleich ist die Dauer der Auszahlung. Denn manchmal soll das Kapital möglichst schnell wieder auf dem privaten Konto zur Verfügung stehen. Die Auszahlungsdauer unterscheidet sich relativ deutlich bei RoboForex. Hier kann es mitunter Sinn machen, eine andere Methode zu wählen, wenn das Guthaben schneller benötigt wird. 

Zahlungsmethode
Dauer
Banküberweisung
Bis zu 3 Tage
Perfect Money
Bis zu 1 Tag 
AdvCash
Bis zu 1 Tag
AstroPay
Bis zu 1 Tag
Kreditkarte
Bis zu 10 Tage

Gebühren für die Auszahlung 

Die Dauer der Auszahlung und die möglichen Auszahlungsbeträge lassen sich noch kompensieren, indem man mehr Zeit einplant oder mehrere Auszahlungen beantragt. Anders sieht dies jedoch bei den Gebühren für die Auszahlung aus. Zu hohe Gebühren können die Rendite deutlich schmälern, sodass ein genauer Blick auf die Kostenstruktur erforderlich ist. 

Zahlungsmethode
Gebühren
Banküberweisung
1,5 % / dreimal im Monat kostenlos
Perfect Money
0,5 %
AdvCash
1 %
AstroPay
0,5 %
Neteller
1,9 %
Skrill
1 %
Kreditkarte
2,6 % +1.3 USD / 5 Euro

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Das ist die beste RoboForex Auszahlung! 

Sicherlich kommt es immer auch auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche an, wenn es um die beste Auszahlungsmethode bei RoboForex geht. Diesbezüglich lassen sich drei verschiedene Kriterien definieren: 

  • Die schnellste Auszahlung: Perfect Money, AdvCash, AstroPay, Neteller und Skrill (bis zu einem Werktag jeweils) 
  • Die günstigste Auszahlung: Perfect Money & AstroPay (jeweils 0,5 % der Auszahlungssumme); Kreditkarte (5 Euro pauschal für Auszahlungen über 1000 Euro); Banküberweisung (kostenlos 3 pro Monat Barclays Bank London) 
  • Die flexibelste Auszahlung: AdvCash (0,1 USD bis 49.999 USD)
Roboforex Zahlungsmethoden

Was ist RoboForex? 

Bei RoboForex handelt es sich um einen internationalen Broker mit Sitz in Belize City. Dabei bietet der vielseitige Broker zahlreiche Kontomodelle, sodass Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen. Zahlreiche Vorkehrungen sorgen für die maximale Sicherheit. Zugleich überzeugt RoboForex mit einer hohen Ausführungsgeschwindigkeit und Hebeln von 1:2000. Wer ein Konto bei RoboForex eröffnet, kann insgesamt über 12.000 verschiedene Märkte handeln. Von der Qualität des Angebots zeugen zugleich zahlreiche Auszeichnungen, die RoboForex in den vergangenen Jahren erhalten hat. 2021 wurde man beispielsweise zum Most Trusted Broker Global und für die besten Investmentprodukte ausgezeichnet.

Was bietet RoboForex an? 

RoboForex bietet anders als es der Name erwarten lässt, nicht ausschließlich das Trading im Forex-Markt an. Vielmehr stehen verschiedene Assetklassen zur Verfügung. Wenn man das richtige Kontomodell wählt, können die Kunden bei RoboForex über 12.000 Handelsinstrumente gezielt einsetzen und vielfältige Vermögenswerte handeln. Diese stammen aus den folgenden Assetklassen: 

Roboforex Märkte
  • Aktien, ETFs & Indizes 
  • Rohstoffe, Metalle und Energie 
  • Forex
  • Kryptowährungen

Fazit: So gelingt die Auszahlung bei RoboForex einwandfrei! 

Zweifelsfrei handelt es sich bei RoboForex um ein vielfältiges und hochwertiges Handelsangebot. Mit den verschiedenen Kontomodellen haben die Trader großen Handlungsspielraum. Zugleich gibt es unzählige Methoden zur Auszahlung bei RoboForex, die jedoch teilweise für Verwirrung sorgen. Mit der Banküberweisung sind jedoch monatlich mit Blick auf das Kostenverzeichnis drei kostenlose Auszahlungen möglich, die dann nur wenige Werktage dauern. Dies dürfte für die meisten Kunden, die nicht dringend auf ihr Geld angewiesen sind, die beste Methode sein, um flexibel und ohne Gebühren das Guthaben auszahlen zu lassen. Dann kann der Handel bei RoboForex Mehrwert bieten – schließlich wurde das Unternehmen nicht umsonst mehrfach ausgezeichnet. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

FAQs: Häufige Fragen rund um die Auszahlung bei RoboForex 

Wie ist die Auszahlung bei RoboForex möglich? 

Der erfahrene Broker RoboForex überzeugt mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Zahlungsmethoden. Beispielsweise stehen Kreditkarte, Banküberweisung sowie zahlreiche elektronische Payment-Dienste wie Skrill, Neteller, AstroPay und viele mehr zur Auswahl. 

Ist RoboForex seriös? 

RoboForex blickt auf eine Geschichte seit 2009 und hat mittlerweile über 800.000 zufriedene Kunden. Der Broker wird mit Sitz in Belize von der IFCS reguliert und lizensiert. Die Erfahrungen mit RoboForex sind durchweg positiv. Zweifelsfrei handelt es sich beim Broker um ein seriöses Angebot und nicht um Scam. 

Was kostet die Auszahlung bei RoboForex?

Die Kosten für die Auszahlung hängen bei RoboForex von der gewählten Methode ab. Eine kostenlose Auszahlung ist mit der Banküberweisung dreimal pro Monat möglich. Alle anderen Zahlungsmethoden sind mit Gebühren verbunden. 

Wie lange dauert die Auszahlung? 

Die Dauer der Auszahlung hängt ebenfalls von der gewählten Methode ab. Bei den elektronischen Zahlungsmethoden dauert die Auszahlung nur bis zu einem Tag. Somit sind diese Methoden schneller als Banküberweisung oder Kreditkarte. 

Was kann man bei RoboForex handeln? 

Beim Broker RoboForex stehen über 12.000 unterschiedliche Handelsinstrumente zur Verfügung. Trader können die Assetklassen Aktien, ETFs, Indizes, Kryptowährungen, Forex oder Rohstoffe mit RoboForex abdecken. 

Ist das Geld bei RoboForex sicher?

Beim Unternehmen RoboForex Ltd. handelt es sich um einen Finanzdienstleister mit Sitz in Belize City, der der gesetzlichen Regulierung unterliegt. Zugleich finden auch die Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche Berücksichtigung. RoboForex ist Mitglied der Finanzkommission, eines Entschädigungsfonds und auch eines Haftpflichtversicherungsprogramms. Daraus ergibt sich eine zufriedenstellende Sicherheit für die Kundengelder. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte:

Zuletzt geupdated am 09/04/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.