Bewertung:Regulierung:Mindesteinzahlung:Anlageklassen:
4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)BaFin0€186.000+

Gratisbroker Logo

Der Markt des Wertpapierhandels erfreut sich heutzutage wachsender Beliebtheit. Und damit wächst auch die Auswahl an Anbietern. Inzwischen bieten unzählige Online-Broker, Banken und weitere Unternehmen ihre Dienstleistungen und Produkte interessierten Kunden an. Damit steigt nicht nur die Zahl der möglichen Alternativen, sondern auch die Unsicherheit des Traders und die Unentschlossenheit, für welchen er sich letztendlich entscheiden soll.

Einer dieser Online-Broker ist das Unternehmen Gratisbroker. Doch was ist Gratisbroker überhaupt? Ist es sicher sein Geld dort zu investieren? Und ist Gratisbroker wirklich kostenlos? Um diese Fragen zu beantworten, wurde der Broker genau unter die Lupe genommen und getestet. Unsere Erfahrungen mit Gratisbroker und die Ergebnisse werden im nachfolgenden Erfahrungsbericht aufgezeigt.

Website Gratisbroker Screenshot

Die Webseite von Gratisbroker

Regulierung und Sicherheit
0%
Auswahl an Märkten
0%
Kundenservice und Support
0%

Vorstellung des Unternehmens – Was ist Gratisbroker?

Genauso interessant wie das Unternehmen sind seine Gründer. Diese hatten das Ziel, die Rendite des Kunden zu maximieren und dabei den Handel mit Wertpapieren langfristig gebühren- und kostenlos anzubieten. Daraufhin entwickelten sie ein Konzept, das ein profitables Arbeiten ermöglicht, ohne dass die Anleger zu stark eingeschränkt werden. Mit diesem Konzept bietet die Gratisbroker GmbH eine Plattform mit übersichtlichem und dennoch überzeugendem Angebot, wobei der Investitionserfolg des Kunden im Mittelpunkt steht.

Gründer von Gratisbroker

Die Gründer von Gratisbroker sind Stefan Mross, Malte Rubruck und Philipp Röben. Sie sind selbst aktive Trader und ehemalige Mitarbeiter einer Bank. Stefan Mross hat zusätzlich die Funktion des CTO im Unternehmen Gratisbroker. Nach 6 Jahren Arbeit bei einem IT-Dienstleister und 10 Jahre bei der DAB Bank, in der er die technische Verantwortung für das dortige Banking- und Brokerage-Portal trug, setzte er seine Kenntnisse und sein Wissen in die Entwicklung der Gratisbroker Handelsplattform ein. So sollten Anleger sicher, schnell und einfach handeln können.

Mit ganzen 21 Jahren an Erfahrungen in deutschen Banken, ist Malte Rubruck Experte auf dem Gebiet. Dabei war er 11 Jahre im Produktmanagement Trading bei verschiedenen Banken tätig und weiß genau, was für den erfolgreichen Handel mit Wertpapieren notwendig ist und was der Trader nicht brauch. Seine Philosophie ist es, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und das Unwichtige auszublenden, um Erfolg zu erlangen. Damit hat er es nicht nur zum Gründer sondern auch zum CEO von Gratisbroker geschafft.

Philipp Röben ist Gründer und CIO des Unternehmens und war zuvor 11 Jahre bei einer IT-Unternehmensberatung und anschließend 5 Jahre bei der DAB Bank angestellt. Ihm zufolge sinkt allerdings die Kundenorientierung, umso größer das Unternehmen wird. Und genau hier sieht er den Vorteil von Gratisbroker. Mit dem kleinen aber engagierten Team kann er sich dafür einsetzen, dass der Kunde mehr von seinem Geld hat und der Wertpapierhandel von Erfolg gekrönt ist.

Mein Tipp: Traden Sie nie mehr mit teuren Gebühren bei BDSwiss

BDSwiss Handelsplattform

# Günstige Handelsgebühren ab 0,0 Pips Spread

# Bessere Plattform MT4/MT5/Webtrader

# Geringe Mindesteinzahlung 100€

# Forex, CFDs, Aktien, Krypto, Rohstoffe, Indizes

# Trading Signale & Deutscher 1 zu 1 Service

# Hoher Hebel bis 1:500

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt zu den besten Konditionen bei BDSwiss traden

› Den kompletten BDSwiss Testbericht lesen

Übersicht über die Partner von Gratisbroker

Um seinen Kunden ein solches Angebot zur Verfügung zu stellen, benötigt es starke Partner an der Seite des Gratisbroker. Mit folgenden Partner-Unternehmen ist der Online-Broker gut bedient.

DWS International GmbH / Xtrackers

DWS Xtrackers Logo

Nach seiner Gründung im Jahr 2007 hat sich das Unternehmen DWS Xtrackers mit aktuell etwa 180 ETFs zu einem der erfolgreichsten Anbieter von physischen ETFs in Europa entwickelt.

Donau Capital Wertpapier GmbH

DonauCapital Logo

Bei der Donau Capital Wertpapier GmbH handelt es sich um eine Firmengruppe, die seit ihrer Gründung im Jahr 1997 an den Finanzmärkten aktiv ist. Dementsprechend verfügt das Unternehmen auch tiefgreifendes Wissen, auf welches Gratisbroker als gebundener Vermittler unter dem Haftungsdach der DonauCapital zugreifen kann.

Baader Bank AG

Baader Bank AG Logo

Die Baader Bank AG, die seit 2008 eine Vollbank ist gehört zu den renommierten Wertpapierhandelshäusern in Deutschland. Mit seiner herausragenden Branchenkenntnis für Fintechs sowie eine effiziente Abwicklung, übernimmt Baader die Konten- und Depotführung von Gratisbroker.

Gettex

Gettex Logo

Der Handel von Aktien, Fonds und ETFs wird über die Börse Gettex abgewickelt. So kann der Trader direkt mit dem Market Maker handeln – und das ohne Entgelte und ohne Courtage.

HSBC Deutschland

HSBC Deutschland Logo

Mit Erfahrungen aus mehr als 30 Jahren Unternehmensgeschichte gehört HSBC Deutschland zu einem der größten Firmen in der Derivatebranche.

HypoVereinsbank onemarkets

HypoVereinsbank onemarkets Logo

Das Unternehmen HypoVereinsbank onemarkets gilt als einer der Top-Emittenten des Landes. Dabei erwartet Trader und Selbstentscheider eine breite Palette an Anlage- und Hebelprodukten wie auch ein vielfältiges Angebot an Basiswerten aller Anlageklassen.

Amundi Asset Management

Amundi Asset Management

Amundi verwaltet etwa 55 Mrd. Euro in mehr als 130 passiven Produktlösungen und ist damit der erfolgreichste Asset Manager in Europa. Und auch weltweit gehört er zu den Top 10 Asset Managern.

Regulierung im Test – Ist Gratisbroker ein regulierter Broker?

Bei der Vielzahl an Anbietern im Bereich des Wertpapierhandels, darunter Online-Broker, Banken und Weitere, schummelt sich neben den vielen seriösen Unternehmen auch immer wieder ein schwarzes Schaf auf den Markt. Diese gilt es von den sicheren Anbietern zu unterscheiden. Doch oftmals fällt das gar nicht so einfach.

Dabei bedarf es lediglich einem kurzen Blick auf die Regulierung, denn diese verrät ob es sich bei dem Broker um einen seriösen und sicheren Anbieter handelt oder man lieber die Finger davon lassen sollte. Wie bereits erwähnt wird die Konten- und Depotführung von der Baader Bank AG übernommen. Diese unterliegt zum einen einer Regulierung durch das deutsche Prüfinstitut BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Und auch Gratisbroker ist mit seinem Firmensitz in München bei der BaFin registriert.

Bafin logo

Die BaFin überwacht und kontrolliert sämtliche Unternehmen Deutschlands im Bereich der Finanzdienstleistungen und hat ihren Firmensitz in Frankfurt an Main. Zum Anderen ist die “European Market Infrastructure Regulation” (EMIR) für die Regulierung der Baader Bank AG an Derivate- und Geldmärkten in Europa zuständig.

Sicherheit auf dem Prüfstand – Wie sicher ist Gratisbroker?

Neben einer gültigen Regulierung des Brokers gibt es außerdem noch weitere Kriterien, auf die geachtet werden sollte, damit der Handel von Wertpapieren möglichst risikofrei und sicher von Statten geht. Die Sicherheit des Kunden und seiner Daten spielt zum Beispiel auch eine wesentliche Rolle. Dabei ist eine sichere und verschlüsselte Übertragung der Internetseite durch eine SSL-Verschlüsselung gewährleistet. Diese kann sowohl am “https://” zu Beginn der URL als auch am kleinen Schloss-Icon vor der Internetadresse erkannt werden.

Sicherheit SSL-Verschlüsselung Gratisbroker

Somit sind die Kundendaten vor Betrug und Missbrauch geschützt und der Trader kann ohne Bedenken investieren und anlegen. Dadurch, dass das Firmenkapital von den Kundengeldern getrennt aufbewahrt wird, ist das Vermögen des Kunden auch im Falle einer Insolvenz sicher.

Gratisbroker Angebot und Konditionen für Kunden

Heutzutagen gibt es Anbieter im Wertpapierhandel wie Sand am Meer. Dabei fällt es Kunden oftmals schwer den zu seinen Bedürfnissen passenden Partner zu finden. Es gibt eine Vielzahl an Kriterien, die der Trader bei der Entscheidung für oder auch gegen einen Broker beachtet. Darunter zählt unter anderem die Vielfalt des Angebots, das der Broker seinen Kunden zur Verfügung stellt. Unsere Erfahrungen mit dem Angebot bei Gratisbroker werden im Folgenden berichtet.

Diese Märkte können mit Gratisbroker gehandelt werden

Ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen handelbaren Märkten, ist für viele Trader entscheidend bei der Wahl eines Online-Brokers. Dabei ist der Kunde bei Gratisbroker relativ gut bedient. Unter den angebotenen Märkten findet man Folgende:

Einige Wertpapiere und Investments wie ausländische Währungen (Forex), Kryptowährungen, Bonds, Anleihen oder aber Rohstoffe werden hier leider nicht angeboten. Und auch der außerbörsliche Handel steht bei Gratisbroker nicht zur Verfügung. Dennoch ist die Vielfalt bei den Märkten, die verfügbar sind, sehr groß.

Aktien

Ein Kunde bei Gratisbroker hat im Bereich Aktien Zugriff auf alle über Gettex handelbaren Produkte, dazu gehören über 4.000 Aktien aus 52 verschiedenen Ländern.

ETFs & ETCs

Auch hier erwartet den Trader eine große Vielfalt an mehr als 300 ETFs sowie ETCs von DWS und Amundi. Dabei sind alle wichtigen Indizes enthalten und sogar ein weiterer Ausbau des Angebots wie auch der Sparpläne ist geplant.

Fonds

Der Kunde kann darüber hinaus aus mehr als 2.100 handelbaren Fonds von verschiedenen Gesellschaften wählen und auch hier wird die Erweiterung des Sortiments vorbereitet.

Optionsscheine & Zertifikate

Das Angebot im Bereich Optionsscheine & Zertifikate ist das größte und umfasst rund 180.000 Produkte von HSBC Deutschland sowie der HypoVereinsbank onemarkets. In dieser Sparte wird ebenfalls der Ausbau der Produktpalette geplant.

Diese Rahmenbedingungen gelten bei Gratisbroker

Überzeugt von dem Angebot wollen viele Trader wahrscheinlich umgehend mit dem Handeln starten. Bevor es allerdings losgehen kann, sollte der Kunde ein Blick auf die Rahmenbedingungen werfen, die Gratisbroker festgelegt hat. So ist es wichtig zu wissen, dass die Handelszeiten nur von 8 bis 22 Uhr stattfinden. Der Kunde bei Gratisbroker kann also nicht rund um die Uhr, sondern nur zu bestimmten Zeiten handeln.

Vorteile Gratisbroker

Ein wiederum positiver Punkt ist, dass der Trader beim Gratisbroker von allen wichtigen Ordertypen Gebrauch machen kann. Dazu gehören die Ordertypen Market, Limit, Stop Loss, Stop Loss Limit und Stop Buy Limit. Zudem hat der Kunde Zugriff auf die Echtzeit-Kurse bei Orderaufgabe und der Depotbewertung und wird bei Orderausführung per Push-Nachricht darüber informiert. Zudem ist Gratisbroker sowohl zu Hause als auch mobil auf sämtlichen Endgeräten einsetzbar.

Ist Gratisbroker wirklich kostenlos?

Was für eine Vielzahl an Tradern ebenfalls von hoher Relevanz ist, sind die Kosten und Gebühren, die durch den Handel von Wertpapieren aufgewendet werden müssen. Dabei hat es Gratisbroker mit seinem Konzept geschafft eine Plattform zu entwickeln, auf welcher der Wertpapierhandel und Investments vollständig kostenlos durchgeführt werden können. Weder Ordergebühren noch Depotführungskosten fallen an. Und auch Fremdkostenpauschalen und Handelsplatzentgelte sucht man hier vergeblich.

Gratisbroker Kosten

Es werden keine Nebenkosten für Dividendenzahlungen, Eintragungen von Namensaktien oder sonstige Gebühren fällig. Die einzige Bedingung, die für die kostenfreie Nutzung von Gratisbroker erfüllt werden muss, ist ein Mindestordervolumen in Höhe von 500 Euro pro Order. Käufe unter 500 Euro sind dementsprechend nicht möglich, Verkäufe allerdings schon, wenn die Position aufgelöst wird.

Andere Angebote außer Trading

Als Ziel hat sich das Unternehmen Gratisbroker (außer der Möglichkeit kostenfrei zu handeln) sich stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Aus diesem Grund tritt das Unternehmen bzw. seine Gründer regelmäßig mit seinen Kunden in Kontakt und motiviert diese ihr Feedback, gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge oder auch Ideen mit ihnen zu teilen.

Feedback Gratisbroker Kontakt

So findet alle zwei Wochen ein Videochat mit dem CEO statt, in welchem Anleger ihr direktes Feedback mitteilen können. Dementsprechend kann der Trader Einfluss auf die nächsten Entwicklungsschritte des Unternehmens ausüben und auch am Kundenvoting teilnehmen. Eine dritte Möglichkeit ist es dem Unternehmen ganz einfach seine Ideen per E-Mail mitzuteilen. Die E-Mail-Adresse dafür lautet ideen@gratisbroker.de.

Kurzes Fazit zu Angebot und Konditionen

Die Vielfalt an handelbaren Märkten bei Gratisbroker ist durchschnittlich. Zwar werden Aktien, ETFs & ETCs, Fonds sowie Optionsscheine & Zertifikate zum Handel angeboten. Allerdings fehlen einige ebenfalls beliebte Wertpapiere und Produkte wie ausländische Währungen (Forex), Kryptowährungen oder Rohstoffe. Außerdem umfasst das Mindestordervolumen 500 Euro pro Trade. Dennoch umfassen die handelbaren Märkte ein breites Sortiment an Produkten.

Darüber hinaus sind die geltenden Rahmenbedingungen sehr attraktiv und auch die Tatsache, dass der Wertpapierhandel mit Gratisbroker tatsächlich kostenfrei ist, macht einen positiven Eindruck auf das Unternehmen. Es fallen also keinerlei versteckte Kosten oder Gebühren an. Außerdem überzeugt, dass die Gründer so aufgeschlossen gegenüber den Meinungen und dem Feedback der Anleger sind und diese aktiv dazu anregen.

Mein Tipp: Traden Sie nie mehr mit teuren Gebühren bei BDSwiss

BDSwiss Handelsplattform

# Günstige Handelsgebühren ab 0,0 Pips Spread

# Bessere Plattform MT4/MT5/Webtrader

# Geringe Mindesteinzahlung 100€

# Forex, CFDs, Aktien, Krypto, Rohstoffe, Indizes

# Trading Signale & Deutscher 1 zu 1 Service

# Hoher Hebel bis 1:500

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt zu den besten Konditionen bei BDSwiss traden

› Den kompletten BDSwiss Testbericht lesen

Handelsplattform von Gratisbroker im Überblick

Die Wahl eines Anbieters im Wertpapierhandel gestaltet sich nicht immer einfach. Dabei kommen zahlreiche Kriterien ins Spiel, die je nach Kunde mehr oder weniger relevant sind. Darunter auch die jeweilige Handelsplattform des Online-Brokers bzw. des Anbieters. Diese sollte möglichst schnell, einfach zu verstehen und intuitiv zu bedienen sein.

Handelsplattform Gratisbroker

Die Handelsplattform muss nicht vorher heruntergeladen oder installiert werden, sondern ist einfach über den Browser erreichbar. Dabei kann der Trader diese sowohl am Computer, als auch mobil auf dem Tablet oder Smartphone nutzen, was die Flexibilität des Kunden erhöht. Auf der Plattform kann er sich einen Überblick über sein Depot bzw. Konto verschaffen oder sogar Order aufgeben. Das Design ist schlicht und sehr übersichtlich, was effizientes Trading möglich macht.

Mobile Trading Gratisbroker

Depoteröffnung bei Gratisbroker

Hat man sich nach langem Hin und Her schließlich für einen Anbieter entschieden, hofft man sicher auf eine einfache und schnelle Eröffnung des Depots. Schließlich möchte man nicht noch mehr wertvolle Zeit vergeuden, sondern so schnell wie möglich mit dem Handeln loslegen. Und das ist es, was der Kunde bei Gratisbroker erwarten kann. Denn die Anmeldung bzw. Depoteröffnung ist in nur vier einfachen Schritten abgewickelt.

Depoteröffnung Schritte

  1. Registrieren
  2. Persönliche Daten
  3. Identifikation
  4. Los Geths´s (Einführung)

Zunächst muss sich der Kunde mit seiner E-Mail-Adresse registrieren und ein Passwort vergeben. Anschließend folgt die Dateneingabe, wofür der Trader seine Bankverbindung zur Hand haben sollte. Die vollständigen Vertragsunterlagen können daraufhin heruntergeladen und für die eigenen Unterlagen gegebenenfalls ausgedruckt werden. Im nächsten Schritt muss der Kunde seine Identität per Video bestätigen. Hierfür ist ein Endgerät mit Kamera und ein gültiges Ausweisdokument notwendig.

Am nächsten Tag kann sich der Trader mit seinen vorher festgelegten Anmeldedaten einloggen und sobald ein Geldeingang auf dem Konto erfolgt ist, kann er auch schon anfangen zu handeln. Sowohl die Depot- als auch die Kontonummer ist im Verwaltungsbereich zu finden. Laut Gratisbroker dauert die Registrierung lediglich 20 Minuten.

Kunden werben Kunden Aktion

Für das Werben von neuen Kunden erhält der Trader eine Prämie in Höhe von 40 Euro. Dafür muss er lediglich drei Schritten folgen und schon wird das Geld dem Verrechnungskonto gutgeschrieben. Zunächst muss der Kunde einen personalisierten Einladungslink an einen potenziellen Kunden versenden. Ist der Empfänger dieses Links mit der Werbung als Kunde einverstanden, kann er sich ganz einfach über diesen Link auf der Gratisbroker Internetseite registrieren. Nach der Eröffnung des Neukundendepots und wird das Depot auch aktiv genutzt, überweist Gratisbroker dem Werber eine Prämie in Höhe von 40 Euro.

Konto bei Gratisbroker

Die Entscheidung für oder gegen einen Broker ist oftmals schwer. Ein Kriterium, das bei der Wahl auch genau unter die Lupe genommen wird, sind die verschiedenen Konto- und Depot-Modelle, die der jeweilige Broker anbietet. Meist ist man es gewohnt eine Auswahl an mindestens drei verschiedenen Modellen zu haben. Jedoch nicht bei Gratisbroker.

Hier gibt es lediglich einen Depot-Typ den Kunden des Brokers nutzen können. Der Trader hat somit nicht die Möglichkeit sich zwischen verschiedenen Depots zu entscheiden und das am besten zu seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen passende Depot zu wählen. Unsere Erfahrungen mit den Konto-Typen überzeugen dementsprechend nicht vollkommen.

Kundenservice und Support beim Gratisbroker

Das Unternehmen Gratisbroker legt, wie bereits erwähnt, großen Wert auf die Interaktion mit seinen Kunden. So können diese dem Geschäftsführer sogar im Livechat direkt ihr Feedback mitteilen. Dieser Livechat findet jeden zweiten Freitag von 17 bis 18 Uhr statt.

Videochat mit CEO Gratisbroker

Darüber hinaus werden Anleger beim Gratisbroker auch in sogenannten Votings direkt mit einbezogen und können die nächsten Entwicklungsschritte von Gratisbroker beeinflussen. Für Fragen und Anliegen der Trader sind die Gründer allerdings auch da. In einem umfassenden FAQ-Bereich, werden zahlreiche Fragen zu verschiedensten Themen beantwortet. Bleibt dennoch eine Frage offen, kann der Kunde per Telefon, per E-Mail oder aber über Fax an den Kundenservice wenden.

Adresse:GRATISBROKER GmbH
Landshuter Allee 8-10
80637 München
Telefon:08954 558 188
(Mo. – Fr. von 8 bis 18 Uhr)
E-Mail:service@gratisbroker.de
Fax:08954 558 171

Das Fazit zu meinen Gratisbroker Erfahrungen:

Nachdem verschiedene Bereiche des Unternehmens ausgiebig getestet und analysiert wurden, folgt das Fazit zu meinen Erfahrungen mit dem Anbieter Gratisbroker. Die Gründer des Online-Brokers ermöglichen mit ihrem Konzept Tradern den Handel von Wertpapieren ohne Kosten und Gebühren, was definitiv einen großen Vorteil darstellt. Dabei ist sowohl die Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und eine SSL-Verschlüsselung als auch die zahlreichen großen Partner ein Hinweis dafür, dass Gratisbroker ein seriöser wie auch sicherer Anbieter ist.

Das Angebot an handelbaren Märkten und Anlagemöglichkeiten ist relativ zufriedenstellend, wenn man außer Acht lässt, dass einige Produkte wie Forex, Anleihen oder Rohstoffe nicht verfügbar sind. Auch im Bereich Kontotypen schneidet Gratisbroker nicht überragend ab, da es nur ein Kontomodell gibt und der Trader hier nicht die Wahl zwischen verschiedenen Depots hat. Außerdem beträgt das Mindestordervolumen 500 Euro pro Trade. Allerdings ist der Kundenservice sehr kompetent sowie zuverlässig und auch die Tatsache, dass Gratisbroker wirklich kostenlos ist und keine versteckten Kosten anfallen, überzeugt im Test.

Meine Bewertung: 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Mein Tipp: Traden Sie nie mehr mit teuren Gebühren bei BDSwiss

BDSwiss Handelsplattform

# Günstige Handelsgebühren ab 0,0 Pips Spread

# Bessere Plattform MT4/MT5/Webtrader

# Geringe Mindesteinzahlung 100€

# Forex, CFDs, Aktien, Krypto, Rohstoffe, Indizes

# Trading Signale & Deutscher 1 zu 1 Service

# Hoher Hebel bis 1:500

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt zu den besten Konditionen bei BDSwiss traden

› Den kompletten BDSwiss Testbericht lesen

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.