Xiaomi Aktie kaufen und investieren – Tutorial für Einsteiger

Wer sich für Aktien interessiert, findet heutzutage viele Möglichkeiten, um eine Investition zu tätigen. Eine Möglichkeit wäre es zum Beispiel, in Xiaomi Aktien zu investieren. Aber ist es überhaupt sinnvoll, eine Xiaomi Aktie kaufen zu wollen? Xiaomi Tech ist ein Hersteller für Elektronik-Waren, wie zum Beispiel Smartphones. Lei Jun gründete das Unternehmen im Jahre 2010 im Yingu Building in Peking in China. Mittlerweile werden immer mehr Geräte von Xiaomi in den Medien präsentiert. Das Unternehmen gilt heute als der weltweit größte Hersteller für Smartphones. Dies spiegelte sich auch in den vergangenen Jahren in den Zahlen des Unternehmens wider, die sich durchaus sehen lassen können. Außerdem versucht Xiaomi seine Zielgruppe stetig zu erweitern und sein Portfolio an Produkten dementsprechend anzupassen.

Denn Xiaomi produziert nicht nur Smartphones, sondern auch PCs, Router, Soundboxen, Notebooks und Smart-TVs. Ein weiteres Geschäftsfeld von Xiaomi ist die Künstliche Intelligenz, womit das Unternehmen optimal für die Zukunft aufgestellt ist. Neben Huawei ist Xiaomi das größte chinesische Unternehmen im Bereich Smartphones und neuer Technologien und die Volksrepublik China zählt als einer der vielversprechendsten Wachstumsmärkte der Zukunft.

Wie kann man in Xiaomi Aktien investieren?

Früher war es gar nicht so einfach, in das Aktiengeschäft einzusteigen. Man musste entweder stets in Kontakt mit den Brokern sein oder selbst an die Börse gehen, um mithalten zu können. Heute funktioniert das viel einfacher. Dank Internet ist es heutzutage kein Problem mehr, an der Börse einzusteigen. Sie benötigen lediglich einen Computer, ein Tablet oder Smartphone mit Internetzugang. Dank des Internets erlebte der Aktienhandel eine Revolution. Heute ist es möglich überall dort, wo es einen Internetzugang gibt, am Aktienhandel teilzunehmen und das sogar in Echtzeit. Binnen weniger Sekunden können Sie Wertpapiere von zu Hause aus oder sogar im Internet traden. Wenn Sie Neueinsteiger auf diesem Gebiet sind, müssen Sie jedoch einige Dinge berücksichtigen. Es ist wichtig, dass Sie einen richtigen Broker gewählt haben. Sie erhalten nun eine Anleitung, wie Sie sicher ins Börsengeschäft einsteigen können.

1. Schritt: Regulierte und sichere Broker wählen

In Sachen Börse hat sich dank des Internets sehr viel getan, sodass die Investition in Wertpapiere deutlich leichter geworden ist. Die höhere Nachfrage nach Wertpapieren hat natürlich auch dazu geführt, dass immer mehr und mehr Broker das Onlinegeschäft für sich entdeckt haben. Mittlerweile sind sehr viele Anbieter in diesem Bereich tätig. Dennoch sollte man bei der Auswahl des richtigen Brokers eine gewisse Vorsicht walten lassen. Leider ist es so, dass auf vielen Webseiten keine echten Wertpapiere, sondern nur sogenannte CFDs angeboten werden. Diese Differenzkontrakte profitieren vom Fall und Anstieg einer Aktie, aber dennoch ist der Anleger nicht im Besitz eines Wertpapiers.

Wenn Sie mit echten Aktien handeln möchten, ist es wichtig, dass Sie bei der Wahl Ihres Brokers darauf achten, dass dieser wirklich mit Wertpapieren handelt und diese auch verkauft. In den letzten Jahren hat sich der Broker eToro auf dem Markt etabliert, der nicht nur sicher, sondern auch transparent ist. Es gibt noch viele weitere Anbieter für die Xiaomi Aktie wie Tradegate. Viele Anbieter versuchen ihren Kunden versteckte Kosten aufs Auge zu drücken, um so zusätzlich Kasse zu machen. eToro hingegen fordert lediglich eine geringe Gebühr, die zudem noch transparent ist. Als Kunde profitieren Sie von einem schnellen Handel. Die Kursdaten werden in Echtzeit übermittelt. Viele Broker bieten zudem keinen deutschen Kundenservice an. eToro verfügt über einen deutschen Kundenservice, an den Sie sich wenden können, wenn Sie Fragen haben. Sie können sich also persönlich an einen Mitarbeiter wenden, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Sekundenschnelle Ausführung von Transaktionen
  • Offizielle Regulierung & Zertifizierung
  • Niedrige und transparente Gebühren
  • Kundenservice in deutscher Sprache
  • Übertragung der Kursdaten in Echtzeit
Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Die Verwendung von eToro bietet Ihnen viele Vorteile. Sie haben Zugriff auf eine benutzerfreundliche Oberfläche. Transaktionen werden binnen weniger Sekunden ausgeführt. eToro hat eine offizielle Regulierung und Zertifizierung. Sie bezahlen lediglich niedrige Gebühren, die transparent sind. Alle Kursdaten werden in Echtzeit übertragen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich an den Kundenservice in deutscher Sprache wenden.

Schritt 2: Registrieren Sie sich bei Ihrem ausgewählten Broker und melden Sie sich an

Nachdem Sie den für Sie richtigen Broker gefunden haben, registrieren Sie sich auf der Webseite und melden Sie sich dort an. eToro ist ein seriöser Broker, bei dem es nicht ausreicht, einfach nur ein Profil zu erstellen. Neben einer E-Mail-Adresse müssen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort angeben sowie Ihren Wohnsitz und Ihre Identität bestätigen. Um Ihre Identität oder kurz POI zu bestätigen, ist es erforderlich, dass Sie eine Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes wie dem Personalausweis oder dem Reisepass auf die Webseite hochladen. Ihre Adresse (POA) können Sie zum Beispiel mit Hilfe einer aktuellen Stromkostenabrechnung, Telefonrechnung oder ähnlichen Dokumenten bestätigen. Für Sie mag sich dieser Weg erst mal kompliziert anhören. Allerdings sind diese Maßnahmen erforderlich, um Betrug vorzubeugen. Nur so ist ein sicherer Handel mit Wertpapieren gewährleistet. Informationen zu den Gebühren finden Sie auf etoro.com/trading/fees

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Tätigen Sie eine Geldeinzahlung auf Ihr Konto

Nachdem Ihr Konto freigeschaltet wurde, können Sie sich sofort auf dem Aktienmarkt umschauen. Wenn Sie Aktien kaufen möchten, müssen Sie jedoch Geld auf Ihr eToro Konto laden. Allen Neulingen und Quereinsteigern bietet eToro die Möglichkeit zur Einrichtung eines Demo-Kontos. So können Sie den Aktienhandel zunächst mit Spielgeld ausprobieren. Dabei machen Sie sich gleichzeitig mit der Benutzeroberfläche der Plattform vertraut. Sobald Sie sich sicher genug fühlen und alles verstanden haben, zahlen Sie das erste Geld ein.

Für die erste Einzahlung muss für gewöhnlich ein höherer Mindestbeitrag eingezahlt werden. Die nachfolgenden Einzahlungen können niedriger ausfallen. Dies hängt mit dem bürokratischen Aufwand für die Registrierung zusammen, die der Broker leisten muss. Für einen Broker ergibt es keinen Sinn, wenn er Kunden registriert, die keinen Mindestbetrag einzahlen möchten. Der Mindestbetrag beläuft sich auf wenige hundert Euro oder Dollar. Mit weniger Geld ist es auch nicht sinnvoll an der Börse einzusteigen, weil zu kleine Summen nicht dazu geeignet sind, das Geld so zu verteilen, dass Sie am Ende davon profitieren und möglichst nur ein geringes Risiko haben.

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker

Für die Geldeinzahlung bestehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Ihre Kreditkarte oder PayPal. Achten Sie auf das Kleingedruckte! Bei den verschiedenen Zahlungsmethoden können unter Umständen Zusatzkosten anfallen. Wählen Sie am besten eine Zahlungsmöglichkeit aus, für die keine Kosten anfallen. Achten Sie außerdem darauf, dass die Geldeinzahlung möglichst schnell vonstattengehen kann. Schließlich möchten Sie ja möglichst schnell in Aktien investieren.

Bei Etoro sind die folgende Fakten und Zahlungsmöglichkeiten zu beachten:

Die Mindesthöhe einer Ersteinzahlung liegt bei 50 USD (ca. 47 EUR)

Elektronische Methoden erlauben Trading in Echtzeit.

Akzeptiert werden die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • PayPal
  • Online-Ranking
  • Banküberweisungen
  • Debitkarten
  • Kreditkarten
  • Sofort-Überweisung
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill
  • Bei Etoro fallen grundsätzlich keine zusätzlichen Gebühren bei Einzahlungen an

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

4. Schritt: Xiaomi Aktien kaufen

Damit Sie die richtige Aktie bei der richtigen Aktiengesellschaft ersteigern, achten Sie darauf, dass Sie das gewünschte Wertpapier ausgewählt haben. Wie die meisten anderen Aktien sind auch die Xiaomi Aktien an unterschiedlichen Börsen vertreten. Die Xiaomi Aktie ist zum Beispiel an der Wallstreet in New York erhältlich. Die Xiaomi Aktie ist ebenso in Frankfurt erhältlich. Darüber hinaus können Sie die Xiaomi Aktie an der Hong Kong Börse erwerben. Die unterschiedlichen Währungen unterliegen einem Tageskurs und können somit Schwankungen unterlegen sein.

Die Aktie von Xiaomi ist über die folgenden Identifikatoren zu erkennen:

  • Kürzel: XIACF
  • WKN: A2JNY1
  • ISIN: KYG9830T1067

Wenn Sie nicht nur an der Börse investieren möchten wie durch ein CFD-Trading, achten Sie unbedingt darauf, ein Wertpapier von Xiaomi zu erwerben und dieses in Ihr persönliches Portfolio aufzunehmen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Xiaomi?

Xiaomi gilt heute als der weltweit größte Hersteller von Smartphones. Das Unternehmen stellt jedoch auch noch andere Elektronikgeräte wie zum Beispiel Haushaltsgeräte, Tablets, digitale Uhren und viele andere Produkte her. Im Jahr 2020 erreichte Xiaomi einen Umsatz von rund 37,7 Milliarden US-Dollar. Xiaomi Produkte sind heute weltweit erhältlich. Das Unternehmen ist vor allem für seine Smartphones bekannt. Größter Konkurrent für Xiaomi ist der Hersteller Apple.

Im Frühling 2014 erlebte die Marke „Redmi“ von Xiaomi das Release und es wurden mit dieser Marke Mid-End- und Low-End Smartphones auf den Markt gebracht. Zu diesem Zeitpunkt trat Xiaomi außerdem als Investor für das Unternehmen Xiaoyi in Erscheinung, das im Ausland Yi Technology genannt wird und für die Entwicklung verschiedener Kameras bekannt ist. 2017 wurden im Juni in Minsk und im Oktober in Athen die ersten Mi Stores in Europa eröffnet. 2018 wurde in der Nähe von Wien in der Shopping City Süd der erste Mi Store im deutschsprachigen Raum eröffnet. 2019 eroberte das Unternehmen dann auch Deutschland.

Die Xiaomi Aktie Hong Kong wurde am 9, Juli 2018 an der Hong Kong Stock Exchange notiert. Das Unternehmen gewann dadurch 4,72 Milliarden US-Dollar und erhielt dadurch einen deutlich geringeren Gewinn als prognostiziert wurde.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Xiaomi Aktie:

Weshalb investieren in Xiaomi?

Im zweiten Quartal 2022 soll das neue Xiaomi MIX Fold 2 in den Handel kommen. Dabei handelt es sich um ein faltbares Handy. Könnte sich dies möglicherweise positiv auf den Aktie Xiaomi Corp Kurs auswirken? Laut marketscreener.com ist Xiaomi als Unternehmen gut aufgestellt und überzeugt im Vergleich mit über 66 Prozent aller anderen Unternehmen durch seine Stärken. Andere Unternehmen seien stärker verschuldet und hätten ein geringeres Wachstum zu verzeichnen. Xiaomi fährt hohe Gewinnsummen ein und ist zudem liquide. Bis zum Jahr 2018 konnte Xiaomi ein Umsatzwachstum zwischen 50 und 60 Prozent verzeichnen. Laut Prognosen wird sich das Wachstum bis 2023 bei 35, 20 und 15 Prozent einpendeln. Wer mit den weltweit größten Vermögensverwaltungen wie „The Vanguard Group“ und „BlackRock“ mithalten möchte, sollte jetzt eine Xiaomi Aktie kaufen.

35 Analysten raten im Mittel zum Kauf einer Xiaomi Aktie. 20 Experten sind sich sicher, dass sich der Kauf von Xiaomi Aktien vor allem jetzt lohnen würde. Andere wiederum empfehlen, den Kauf der Aktien zu reduzieren oder sie gar zu verkaufen. Es lohnt sich in jedem Fall den Xiaomi Aktie Kurs zu beobachten. Das Ziel für den mittleren Kurs liegt derzeit bei etwa 22,00 CNY. Das obere Kursziel beläuft sich auf etwa 31,00 CNY, sodass es noch zu einem deutlichen Aufwärtstrend kommen kann. Das niedrigste Kursziel liegt bei 12,49 CNY. An diesen Werten lässt sich bereits das Risiko einer Investition in die Xiaomi Hong Kong Aktie feststellen. Da sich der aktuelle Kurs jedoch im mittleren Kursziel bewegt, ist das Risiko überschaubar und die Chancen für eine Kurssteigerung stehen gut.

Im Jahr 2019 wurde ein Umsatz von 205.839 Millionen CNY erzielt. Im Jahr 2020 erreichte der Umsatz ein weiteres Wachstum von 40.000 Millionen CNY. Für 2021 soll der Umsatz bei 323.970 Millionen CNY liegen, wobei sich das Nettoergebnis dann immer noch 21.491 CNY beläuft. Für dieses Jahr beläuft sich die Xiaomi Aktie Prognose auf einen Umsatz von 389.623 CNY, wobei das Nettoergebnis auf 23.412 Millionen CNY ansteigen könnte. Es dürfte also durchaus lohnenswert sein, wenn man jetzt in die Aktie Xiaomi investiert.

Vor- und Nachteile der Xiaomi Aktie

Die Xiaomi Aktie Prognose 2020 lag laut dem Quartalsbericht des Unternehmens bei knapp 55 Prozent bis 2021. Der Hersteller konnte im Smartphone-Sektor seinen Umsatz um etwa 70 Prozent steigern. Die Xiaomi Aktie Prognose 2021 besagt, dass die Aktie mit einem KGV von etwa 40 Prozent noch nicht allzu lohnenswert war. Das Kursziel soll Ende 2023 umgerechnet bei ungefähr 4,20 Euro liegen. Bis 2023 soll der Umsatz des Unternehmens ersten Prognosen zufolge noch um 35, 20 und 15 Prozent steigen. Xiaomi ist gut aufgestellt und es ist auch in Zukunft damit zu rechnen, dass das Unternehmen weiter wächst und weitere Gewinne einfahren wird.

Im Mai 2021 lief Xiaomi seinen Mitbewerbern den Rang ab. Die Aktie lag zu dem Zeitpunkt bei 2,51 EUR. Innerhalb kürzester Zeit gewann die Aktie des Smartphone-Herstellers an hohem Wert. Leider sind Aktien häufig Schwankungen unterlegen, was als Nachteil zu werten wäre. Allerdings hält sich die Aktie derzeit mit etwa über 1,70 EUR recht stabil.

Fazit: Xiaomi Aktien kaufen oder nicht?

Dass die Aktie von Xiaomi in sehr interessantes Anlageziel ist, steht definitiv fest. Smartphones gehören zum täglichen Leben wie Wasser und Brot, weswegen der die Aktie von Xiaomi sich in einem Industriezweig befindet, der von Inflation geschützt scheint. Zusätzlich wird das chinesische Unternehmen gerne als Anlage von ausländischen Investoren genutzt, die aus den USA und Europa kommen. Des Weiteren ist davon auszugehen, dass Xiaomi seinen Umsatz in Zukunft steigern wird und damit seine Spitzenposition im Smartphonebereich weiter festigt. Es muss allerdings auch gesagt werden, dass eine Investition in die Xiaomi Aktie eine Wette auf die Zukunft ist, jedoch ist der Preis dieser Aktie gering, was andererseits eine Investition rechtfertigt.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 03/03/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.