Visa Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Visa Inc. ist eine Aktiengesellschaft und ein Unternehmen für Zahlungskarten. Der Finanzdienstleister agiert dabei weltweit und vergibt Lizenzen an Banken für die Ausgabe der Bezahlkarten wie Kreditkarten und für die Abrechnung der Vertragsunternehmen. Das Unternehmen wurde 1958 von Dee Hock in Fresno in Kalifornien in den Vereinigten Staaten gegründet. Seit 2016 ist Alfred F. Kelly Jr. CEO des Unternehmens. Visa hat seinen Hauptsitz heute in San Francisco in Kalifornien. Der Visa Aktienkurs liegt derzeit bei rund 196,70 und 199,30 EUR. Im Jahr 2021 hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 24,11 Milliarden US-Dollar.

Sie bekommen nun eine Anleitung an die Hand, mit der es Ihnen ganz leicht gelingt, einen Einstieg auf dem Börsenmarkt zu finden. Sie erfahren, wie Sie in Visa Aktien investieren können und bekommen spannende Tipps darüber, wie Sie beim Aktienhandel vorgehen müssen, worauf Sie achten müssen und Sie erhalten weitere interessante Informationen über Visa Inc.

Wie kann man in Visa Aktien investieren?

Wenn man früher in Visa Aktien investieren wollte, war das nicht so einfach wie heute. Erst musste man seinen Broker informieren oder den Weg zur Bank wagen. Im letzteren Fall musste man sich natürlich auch noch an die Öffnungszeiten der Bank halten. Wenn man einen Termin ausmachen musste, verstrichen einige Tage, sodass sich ein günstiger Aktienkurs zum Ärger des Anlegers schon verschlechtert haben konnte. Heutzutage gibt es zum Glück gute Trading Apps mit denen Sie Ihre Börsengeschäfte direkt am Smartphone abwickeln können. Dadurch sind Sie zeitunabhängig und sparen Zeit und Geld. Bei der Auswahl Ihres Brokers sollten Sie verschiedene Kriterien mit einfließen lassen. Leider gibt es auf dem Börsenmarkt immer noch schwarze Schafe.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich nur für einen Broker entscheiden, der eine offizielle Regulierung besitzt. Nur so können Sie sich vor Betrügern schützen. Außerdem ist es wichtig, dass Sie darauf achten, welche Tradingarten Ihr Broker für Sie bereitstellt. Für Börsengeschäfte können unter Umständen Gebühren verlangt werden. Achten Sie darauf, für welche Leistungen Ihr Broker Gebühren verlangt. In der folgenden Anleitung erhalten Sie wichtige Informationen darüber, woran Sie einen guten Broker erkennen können und wie Sie ganz einfach selbst ins Börsengeschäft einsteigen können, um in Visa Aktien zu investieren.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Broker

Trading Apps gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und es werden stetig sogar immer noch mehr. Für einen Laien ist es deshalb nicht ganz einfach, die richtige App zu finden. Bevor Sie sich für irgendeine Trading App entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass dort nicht nur mit sogenannten CFDs gehandelt wird, sondern mit echten Wertpapieren. Bei vielen Trading Apps wird leider nur mit CFDs gehandelt. Das heißt, Sie profitieren in diesem Fall lediglich von steigenden oder fallenden Aktienkursen. Im Umkehrschluss bedeutet dies gleichzeitig aber auch, dass Sie dann nicht im Besitz von echten Wertpapieren sind, was natürlich sehr ärgerlich wäre, wenn Sie nicht nur am spekulativen Differenzgeschäft teilnehmen möchten. Achten Sie also unbedingt darauf, dass Ihr Broker den Aktienhandel anbietet. Darüber hinaus sollte der Broker eine offizielle Regulierung besitzen. Jeder seriöse Broker besitzt diese. Ein Broker der alle Eigenschaften eines seriösen Brokers erfüllt ist zum Beispiel eToro. Zu den wichtigen Eigenschaften gehören unter anderem:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Transaktionen binnen Sekunden
  • Offizielle Regulierung und Zertifizierung
  • Faire und transparente Gebühren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kursdatenübertragung in Echtzeit
Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Falls Sie sich schon für einen Broker entschieden haben, müssen Sie sich dort anmelden, wenn Sie Visa Aktien erwerben wollen. Nachdem Sie dort einen Account erstellt haben, werden Sie dazu aufgefordert, sich zu verifizieren. Auch wenn Ihnen dieses Vorgehen ein wenig umständlich erscheint, ist die Verifizierung sehr wichtig. Sie erkennen daran, dass Ihr Broker seriös arbeitet und sich und Sie vor Betrügern schützt. Jeder seriöse Broker verlangt eine Verifizierung. Wenn diese nicht gefordert sind, sollten Sie sich lieber für einen anderen Broker entscheiden. Für die Verifizierung wird ein gültiges Ausweisdokument wie Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass als Identitätsnachweis (POA) verlangt und eine aktuelle Rechnung als Adressnachweis (POI), auf der Ihre aktuelle Adresse zu sehen ist. Als Adressnachweis können Sie Ihre Stromkostenabrechnung oder Telefonrechnung verwenden. Für den Handel mit Aktien können zusätzliche Gebühren anfallen. Die Liste aller Gebühren können Sie unter etoro.com/trading/fees einsehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRXRvcm8gS29udG9lcsO2ZmZudW5nOiBTbyBmdW5rdGlvbmllcnQgZXMhIC0gQW5sZWl0dW5nICZhbXA7IEVyZmFocnVuZ2VuIGbDvHIgVHJhZGVyIiB3aWR0aD0iMTUwMCIgaGVpZ2h0PSI4NDQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS3B2TGhRSW1WNjQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Geld auf das Konto einzahlen

Damit Sie mit Aktien handeln können, müssen Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Das Guthaben können Sie einzahlen, sobald der Broker Ihr Konto freigeschaltet hat. Bevor Sie echtes Geld investieren, empfiehlt es sich, dass Sie den Handel mit Wertpapieren erst mit Spielgeld ausprobieren. Sie gewinnen dadurch Sicherheit im Umgang mit der Plattform des Brokers und Sie werden außerdem sicherer im Umgang mit dem Börsenmarkt und der Beurteilung der Aktienkurse und möglichen Kursschwankungen.

Erstellen Sie für diesen Zweck ein Demokonto. So können Sie den Aktienhandel spielend erlernen. Die meisten Broker verlangen für die erste Einzahlung einen höheren Mindestbetrag. Die Folgezahlungen können geringer ausfallen. Für die Ersteinzahlung wird jedoch für gewöhnlich ein höherer Beitrag gefordert, weil der Broker für Ihre Anmeldung einen gewissen Aufwand hat und er Ihre Dokumente prüfen muss usw. Wenn Sie nicht dazu bereit sind, den Mindestbetrag zu bezahlen, macht das auf Ihren Broker keinen sonderlich guten Eindruck. Die Ersteinzahlung beträgt meistens weniger als hundert Dollar oder Euro.

Geld einzahlen in das Aktiendepot

Sie möchten Aktien erwerben? Dann ist es wichtig, dass Sie Ihr Geld auf die Aktien von unterschiedlichen Unternehmen aufteilen, damit Sie Ihr Verlustrisiko gezielt minimieren können. Damit Sie Ihr Investment auf mehrere Unternehmen aufteilen können, benötigen Sie ausreichend Guthaben auf Ihrem Konto. Achten Sie bei der Wahl Ihres Brokers unbedingt darauf, welche Zahlungsmethoden dort angeboten werden. Der Broker sollte mindestens PayPal und Banküberweisung anbieten. Es ist möglich, dass für manche Zahlungsweisen Zusatzgebühren berechnet werden. Es gibt jedoch auch Zahlungsarten für die keine Gebühren anfallen. Diese sollten Sie bevorzugen. Außerdem ist es wichtig, dass Ihr Guthaben möglichst sofort nach der Einzahlung auf Ihrem Konto erscheint, damit Sie sofort in Visa Aktien investieren können. Wie Sie ja schon wissen, kann sich ein guter Aktienkurs schließlich jederzeit ändern.

Die Mindesthöhe für die Ersteinzahlung liegt bei 50 USD, was etwa 47 EUR entspricht.

eToro unterstützt das Trading in Echtzeit

Akzeptiert werden bei eToro die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • PayPal
  • Online-Banking
  • Banküberweisungen
  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Sofort-Überweisung
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill

Für die Einzahlung fallen bei eToro keine Gebühren an. Es können allerdings andere Gebühren berechnet werden, die Sie sich unter etoro.com/trading/fees ansehen können.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: In Visa Aktien investieren

Sie möchten in Visa Aktien investieren? Zunächst ist es wichtig, dass Sie die richtige Aktie auswählen. Die Visa Aktie ist an verschiedenen Börsen zu bekommen. Sie können das Wertpapier an folgenden Identifikatoren erkennen:

  • Kürzel: V
  • WKN: A0NC7B
  • ISIN: US92826C8394

Anhand des Beispiels von eToro erkennen Sie, dass es kinderleicht ist, Visa Aktien zu erwerben und sie für Ihr Portfolio zu sichern. Achten Sie darauf, dass Sie keinen CFD Trade eröffnen, wenn Sie Wertpapiere kaufen möchten. Bei einem CFD Trade nehmen Sie nur am spekulativen Differenzgeschäft teil. Sie profitieren also nur von steigenden oder fallenden Aktienkursen, ohne im Besitz echter Wertpapiere zu sein. Für den Aktienhandel können Gebühren anfallen. Diese können Sie unter etoro.com/trading/fees einsehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQWt0aWVuIGthdWZlbiBiZWkgRXRvcm86IFNvIGZ1bmt0aW9uaWVydCBlcyEgLSBBbmxlaXR1bmcgJmFtcDsgRXJmYWhydW5nZW4gZsO8ciBUcmFkZXIiIHdpZHRoPSIxNTAwIiBoZWlnaHQ9Ijg0NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FRU4zdWtLb19vTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Visa?

Visa Inc. ist eine Aktiengesellschaft und gibt Zahlungskarten wie Kreditkarten an seine Kunden heraus. Der Finanzdienstleister vergibt Lizenzen für die Herausgabe der Bezahlkarten an Banken weltweit. Darüber hinaus vergibt das Unternehmen auch Lizenzen für die Abrechnung der Vertragsunternehmen. Das 1958 von Dee Hock im kalifornischen Fresno gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz heute in San Francisco in Kalifornien. Seit 2016 ist Alfred F. Kelly Jr. CEO des Unternehmens.

Das durchschnittliche Kursziel von Visa liegt laut der Visa Aktie Prognose derzeit bei 270,63 US-Dollar. Im Jahr 2021 hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 24,11 Milliarden US-Dollar. Der Visa Aktie Kurs schwankt derzeit zwischen rund 196,70 und 199,30 EUR. Von 35 Analysten empfehlen 21 den Kauf der Aktie Visa. 10 raten dazu, das Wertpapier aufzustocken. 4 der Analysten setzen die Aktie auf halten.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Visa Aktie:

Weshalb investieren in Visa Aktien?

Visa ist eine weltweit bekannte Aktiengesellschaft und ein Unternehmen für Zahlungskarten wie Kreditkarten. Immer mehr Menschen zahlen Bargeldlos, sodass die Nachfrage nach Kreditkarten und anderen Bezahlkartensystem steigt. Visa zählt zudem zu den Gewinnern an der Börse. In den vergangenen zehn Jahren ist der Wert der Aktie Visa um über 670 Prozent gestiegen. Jährlich gewann die Aktie im Durchschnitt um über 22 Prozent. Wenn Sie 10.000 Euro investiert hätten wären daraus über 77.000 Euro geworden.

Die Visa Aktie bewegt sich laut den Analysten auf ein durchschnittliches Kursziel in Höhe von 270,63 US-Dollar zu. Der Aktie Visa Kurs bewegt sich derzeit zwischen rund 196,70 und 199,30 EUR. Von 35 Analysten raten 21 zum Kauf der Aktie. 10 empfehlen das Aufstocken der Aktie und 4 der Analysten setzen die Aktie auf halten.

Worauf man trotzdem achten sollte

Wenn Sie mit Aktien handeln, kann es zu Kursschwankungen kommen. Gerade Einsteiger sind davon oft irritiert. Lassen Sie sich nicht von den Kursschwankungen beeindrucken. Gewisse Schwankungen sind völlig normal. Damit Sie die Kursschwankungen besser zu beurteilen lernen, ist es sinnvoll, wenn Sie die Aktienkurse in Echtzeit beobachten. Schauen Sie sich auch immer mal wieder die Empfehlungen der Analysten an. Aktuell raten von 35 Analysten 21 zum Kauf der Visa Aktie. 10 empfehlen die Aktie aufzustocken und 4 setzen sie auf halten.

Sie trauen sich den Aktienhandel noch nicht zu? Einige Broker ermöglichen es ihren Kunden den Börsenhandel mit Spielgeld auszuprobieren. Dies ist unter anderem bei eToro möglich. Dort können Sie einfach ein Demokonto einrichten, um den Aktienhandel spielerisch zu erlernen. Zudem erlernen Sie dadurch auch, das Marktgeschehen zu beobachten und die Aktienkurse besser einzuschätzen. Sie werden gewissermaßen an die Hand genommen und erfahren genau, worauf es beim Wertpapierhandel ankommt. Wenn Sie an der Aktie Visa interessiert sind, ist es sinnvoll, wenn Sie Ihr Geld auf verschiedene Unternehmen aufteilen. Durch dieses Vorgehen können Sie Ihr Verlustrisiko gezielt minimieren. Außerdem haben Sie dann gleichzeitig auch die Chance darauf, Ihren Gewinn zu erhöhen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)


Alternativen und Konkurrenz von Visa

Als Aktionär sollten Sie nicht nur auf die Visa Aktie setzen, sondern auch die Konkurrenz des Unternehmens beachten. Wie Sie ja bereits gelernt haben, ist es immer sinnvoll, wenn Sie Ihr Geld auf mehrere Unternehmen aufteilen, damit Sie Ihr Verlustrisiko minimieren können. Falls Sie an Aktien von Visa interessiert sind, dann könnten auch die folgenden Unternehmen für Sie interessant sein:

  • Mastercard
  • American Express
  • PayPal
  • Diners Club

Visa Aktie: Überblick der Vor- und Nachteile

In der untenstehenden Tabelle werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Visa Aktie veranschaulicht:

VORTEILE
NACHTEILE
Bekanntheit: Weltweit bekannter Finanzdienstleister
Ist vom Bankmarkt und der Finanzwelt abhängig
Hat einen guten Blick für die Übernahme von Unternehmen
Weiterer Aufwärtstrend wahrscheinlich

Fazit: Visa Aktie kaufen oder nicht?

Visa ist eine weltweit bekannte Aktiengesellschaft und wohl vor allem durch die Visa Kreditkarte bekannt. Die Nachfrage nach Bezahlkarten wie Kreditkarten und Debitkarten ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen und steigt auch weiterhin, weil immer mehr Menschen sich dazu entscheiden, bargeldlos zu bezahlen. Davon profitieren natürlich auch Finanzdienstleister wie Visa. Visa gehört zudem zu den führenden Finanzdienstleistern weltweit. Von 35 Analysten raten 21 zum Kauf der Aktie. 10 empfehlen das Wertpapier aufzustocken und 4 setzen die Aktie Visa auf halten. Es kann sich also durchaus lohnen, wenn Sie in Visa investieren. Wichtig ist, dass Sie den Aktienkurs dauerhaft beobachten. Lassen Sie aber auch die Konkurrenz nicht außer Acht und teilen Sie Ihr Investment auf mehrere Unternehmen auf. Nur so können Sie Ihr Verlustrisiko senken und Ihren Gewinn möglicherweise sogar noch zusätzlich maximieren.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 09/06/2022 von Timm Schaffner

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.