vanguard

Vanguard Invest Erfahrungen und Test – Wie gut ist der Robo-Advisor?

Bewertung
Regulierung
Mindestkapital
Sparplan
Rendite
Anlagestrategien
4.1 out of 5 stars (4,1 / 5)
BaFin
5.000 Euro
Ja, ab 25 Euro monatlich
keine Angabe möglich
Fünf

Vanguard – bei diesem Namen wird sogar der ein oder andere Privatanleger hellhörig, der sich zumindest am Rande schon einmal mit dem Finanzmarkt auseinandergesetzt hat. Die US-amerikanische Vermögensverwaltung mit renommiertem Namen bietet seit Februar 2022 ein Robo-Advisor-Angebot auch in Deutschland an.

Die digitale Vermögensverwaltung „Vanguard Invest“ bietet insgesamt fünf verschiedene Anlagestrategien, die allesamt – nachvollziehbarerweise – mit Produkten aus dem Hause Vanguard bestückt sind. Zum Einsatz kommen ausschließlich passive Indexfonds.

Wir werfen im Trading für Anfänger-Test einen genauen Blick auf den Anbieter. Wie schlägt sich Vanguard Invest im Hinblick auf die Performance, die Kosten & Co. im Vergleich mit anderen Robo-Advisors?

vanguard invest robo
Neu am Markt: Vanguard Invest

Der Anbieter hinter Vanguard Invest

Hinter Vanguard Invest steckt der nach BlackRock zweitgrößte Vermögensverwalter der Welt: Die US-amerikanische Firma Vanguard. Gegründet 1975 ist das Unternehmen vor allem für seine Fonds und ETFs bekannt, die auch in Deutschland rege gekauft und bespart werden.

Für den Start seines Robo-Advisor-Angebots in Deutschland hat Vanguard ein eigenes Team in und um Berlin aufgebaut. Dieses wird an der Spitze von Jesper Wahrendorf und Andreas Bittner geführt. Im  Juni 2021 hat die Vanguard Group Europe GmbH eine umfangreiche Wertpapierhandelsbank-Lizenz von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) erhalten.

Der „große, internationale Bruder“ des deutschen Robo-Advisor-Angebots von Vanguard – der „Vanguard Digital Advisor“ – gilt mit über einer Million Kunden und rund 200 Milliarden an verwaltetem Kundenvermögen (assets under management) als einer der größten Robo-Advisor der Welt.

Mein Tipp: Robo-Advisor Quirion aus Berlin. Persönliche Beratung und hohe Rendite!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Das Angebot von Vanguard Invest

Vanguard Invest empfängt Sie auf einer übersichtlichen und modernen Website, die vom restlichen Angebot des großen Vermögensverwalters losgelöst ist. Dort finden Sie alle Informationen unkompliziert aufbereitet. Eine gesonderte App für Smartphones gibt es ebenfalls.

vanguard invest konzept
Ein nach eigenen Angaben transparentes Anlagekonzept erwartet Sie

Das Angebot selbst beschränkt sich auf nur wenige Anlagestrategien. Während der ein oder andere Konkurrent aufgrund diverser Auswahlmöglichkeiten schier unendlich Strategien anbietet, kommt Vanguard Invest mit lediglich fünf aus. Das macht den digitalen Vermögensverwalter sehr übersichtlich.

Denn: Alle Strategien basieren auf den gleichen 13 Produkten, Aktien- und Anleihenfonds. Diese bilden unterschiedlich gewichtet die fünf Musterportfolios, die klassische Namen wie „Sicherheit“ oder „Ausgewogen“ tragen.

Für Anleger, die regelmäßig einen Teil Ihres Einkommens investieren möchten, bietet Vanguard Invest einen monatlichen Sparplan ab 25 Euro an. Gemeinschafts- und Kinderdepots werden aktuell nicht angeboten. Spezielle nachhaltige Anlagestrategien, wie sie beispielsweise Vividam anbietet, gibt es ebenfalls nicht.

Mein Tipp: Hohe Rendite & geringe Kosten mit Robo-Advisor Quirion!

  • Regulierter Anbieter aus Berlin
  • Testsieger Stiftung Warentest (1,6)
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Anlagen für jede Kapitalgröße
  • Automatisiert investieren
  • Persönlicheberatung von Experten
  • Hohe Rendite seit vielen Jahren
  • Keine versteckten Kosten!
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Der Service von Vanguard Invest im Check

Der Blick auf den Service ist in allen Trading für Anfänger-Tests zweigeteilt: Wie schlägt sich Vanguard Invest im Bereich der aktiven Kommunikation, wie im Bereich der passiven Kommunikation, also den Möglichkeiten der Informationsgewinnung über die Homepage?

Ein großer Name wie Vanguard weckt – das gilt auch für vergleichbare Angebote wie Cominvest der Comdirect oder Robin der Deutschen Bank – gleichzeitig große Erwartungen an ein gutes Produkt mit tollem Service.

Im passiven Bereich kann Vanguard Invest diese Erwartungen erfüllen. Neben einer gut strukturierten FAQ gibt es auch ein Glossar sowie diverse weitere Informationsquellen rund um das Produkt selbst und allgemeine Finanzthemen sowie aktuelle Geschehnisse.

vanguard invest faq
In einer ausführlichen FAQ finden Sie Antworten

Auch im passiven Bereich überzeugt der Anbieter. Zwar gibt es keinen Chatbot für eine schnelle Antwort, es lässt sich jedoch ein persönliches Informationsgespräch vereinbaren. Darüber hinaus ist Vanguard Invest auch über die üblichen Kanäle Telefon und E-Mail erreichbar.

Pluspunkt: Es werden jede Menge Webinare live und on demand angeboten. Auf Social Media ist der digitale Vermögensverwalter ebenfalls aktiv, allerdings nur auf YouTube und LinkedIn.

Zwischenfazit

Der Robo-Advisor mit prominentem Namen kann mit seinem Service überzeugen. Lediglich kleinere Makel gibt es, die in der Gesamtbewertung allerdings nicht stark ins Gewicht fallen.

Das Onboarding bei Vanguard Invest

Wir gehen nach den ersten Eindrücken von Vanguard Invest nun tiefer in die Materie und nehmen im nächsten Schritt das Onboarding im Trading für Anfänger-Test unter die Lupe: Wie schlägt sich der Robo-Advisor mit seinem Onboarding?

Der Registrierungsprozess

Wenn Sie ein Depot bei Vanguard Invest eröffnen möchten, müssen Sie einen Registrierungsprozess durchlaufen, der nach Aussage des Anbieters nur fünf Minuten dauert. Kleiner Hinweis vorab: Einige Minuten mehr sollten Sie sich einplanen.

vanguard invest registrierung
Das Onboarding dauert angeblich nur fünf Minuten – nehmen Sie sich etwas mehr Zeit

Das Onboarding läuft nach dem Schema eines klassischen Frage-Antwort-Spiels ab. Vanguard Invest befragt Sie zu folgenden Themen:

  • Ziel Ihrer Anlage
  • Anlagehorizont
  • Einmalige und / oder monatliche Anlage
  • Fragen zur Risikotoleranz / -bereitschaft (sechs Szenarien)
vanguard invest onboarding
Im klassischen Frage-Antwort-Spiel werden Ihre Daten abgefragt

Im Anschluss an diese Fragen präsentiert Vanguard bereits eine Auswahl möglicher Strategien. Aus diesen können Sie einen Teil wählen, während der andere Teil – in der Regel die Extreme, die nicht Ihrer Risikotoleranz entsprechen – nicht wählbar sind.

Präsentation der Anlagestrategie

Haben Sie sich für ein Risikoprofil entschieden, folgt die ausführliche Präsentation der Strategie, die an dieses Profil geknüpft ist. Im vorliegenden Test fällt die Wahl auf das Portfolio mit dem Namen „Ausgewogen“, das zu 40 Prozent aus Anleihen und zu 60 Prozent aus Aktien besteht.

vanguard invest
Der persönliche Anlagevorschlag enthält alle relevanten Informationen

Auf der langgezogenen Seite – sollten Sie das Onboarding am Desktop-PC durchführen – finden Sie alle relevanten Informationen zu Ihrem Portfolio:

  • Wertentwicklung in verschiedenen Szenarien
  • Ihre individuellen Angaben wie den Anlagebetrag, die nochmals geändert werden können
  • Eingesetzte Produkte
  • Gebühren

Wenn Sie zufrieden sind, können Sie im nächsten Schritt Ihr Depot eröffnen. Dafür müssen Sie diverse persönliche und steuerliche Angaben ergänzen.

Hinweis

Für den erfolgreichen Abschluss und die Eröffnung des Depots müssen Sie sich legitimieren. Dafür benötigen Sie ein Ausweisdokument.

Wie sieht das Anlagekonzept von Vanguard Invest aus?

Nachdem wir das Onboarding im Trading für Anfänger-Test unter die Lupe genommen haben, widmen wir uns dem Anlagekonzept von Vanguard Invest. Welche Anlageklassen, Anlagestrategien und Anlagephilosophien kommen zum Einsatz?

Mein Tipp: Robo-Advisor Quirion aus Berlin. Persönliche Beratung und hohe Rendite!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Eingesetzte Anlageklassen

Der Robo-Advisor handelt nach einem klaren Prinzip. Es kommen lediglich die zwei üblichsten aller Assetklassen zum Einsatz:

  • Aktien
  • Anleihen

Auf weitere Anlageklassen wie Immobilien oder Rohstoffe verzichtet Vanguard Invest gänzlich.

Angebotene Anlagestrategien

Wie auch bei den Anlageklassen fährt Vanguard bei den Anlagestrategien eine sehr disziplinierte Taktik. Es gibt in 20 Prozent-Schritten voneinander abgestufte Portfolios, die zwischen 20 und 100 Prozent Aktienanteil liegen:

  • Sicherheitsorientiert: 20% Aktienfonds, 80% Anleihenfonds
  • Konservativ: 40% Aktienfonds, 60% Anleihenfonds
  • Ausgewogen: 60% Aktienfonds, 40% Anleihenfonds
  • Renditeorientiert: 80% Aktienfonds, 20% Anleihenfonds
  • Risikoorientiert: 100% Aktienfonds, 0% Anleihenfonds
vanguard strategien
Insgesamt fünf Strategien stehen zur Auswahl

Innerhalb dieser Strategien kommen aktuell (Stand: Juli 2022) folgende Produkte zum Einsatz:

Aktienfonds

  • Vanguard U.S. 500 Stock Index Fund EUR Acc – USA
  • Vanguard European Stock Index Fund EUR Acc – Europa
  • Vanguard Emerging Markets Stock Index Fund EUR Acc – Schwellenländer
  • Vanguard Global Small-Cap Index Fund EUR Acc – Welt
  • Vanguard Japan Stock Index Fund EUR Acc – Japan
  • Vanguard Pacific ex-Japan Stock Index Fund EUR Acc – Asien-Pazifik

Anleihenfonds

  • U.S. Government Bond Index Fund EUR Hedged Acc – USA
  • Global Corporate Bond Index Fund EUR Hedged Acc – Welt
  • Euro Government Bond Index Fund EUR Acc – Europa
  • Japan Government Bond Index Fund EUR Hedged Acc – Japan
  • U.K. Government Bond Index Fund EUR Hedged Acc – Vereinigtes Königreich
  • Global Short-Term Corporate Bond Index Fund EUR Hedged Acc – Welt
  • Global Short-Term Bond Index Fund EUR Hedged Acc – Welt

Auf der Homepage findet sich zu jedem Produkt die ausführliche Beschreibung, gleichzeitig wird die Übersicht dort stets aktuell gehalten.

Mindestanlage

Die Mindestanlage bei Vanguard Invest beträgt 5.000 Euro. Damit liegt der Anbieter im Mittelfeld, vergleichbare Anbieter wie Truevest oder Estably liegen bei 10.000 Euro Mindestanlage. Es gibt allerdings auch zahlreiche Robo-Advisors, die deutlich darunter liegen – etwa Quirion oder Financery.

Welche Investmentphilosophie verfolgt Vanguard Invest?

Das Geschäftsmodell und die Philosophie von Vanguard Invest basieren auf vier Säulen, die der digitale Vermögensverwalter prominent auf seiner Homepage präsentiert. Zusätzlich finden sich diese Informationen in einem separaten PDF-Dokument zum Download.

vanguard philosohpie
Vier klare Punkte

Die vier Prinzipien sind:

  • Klare und realistische Ziele setzen
  • Das Vermögen ausgewogen anlegen (Stichwort: Diversifikation)
  • Kosten kontrollieren und minimieren
  • Langfristig planen und Ziele nicht aus den Augen verlieren

Neben diesen auf den ersten Blick oberflächlichen Grundprinzipien ist die Philosophie von Vanguard Invest schnell erklärt: Der Anbieter setzt ausschließlich auf sein eigenes Produktuniversum und passive Indexfonds. Diese werden nach marktüblichen Kriterien aus dem eigenen Hause ausgewählt.

Mein Tipp: Robo-Advisor Quirion aus Berlin. Persönliche Beratung und hohe Rendite!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Vanguard Invest im Wettbewerbsvergleich

Wenn Sie unseren Testbericht bis hier aufmerksam gelesen haben, werden Sie gemerkt haben: Zur Rendite und den Kosten bei Vanguard Invest haben wir uns bisher kein Urteil erlaubt. Die ausführliche Einschätzung inklusive Wettbewerbsvergleich erfolgt in den nächsten Abschnitten.

Kostencheck

Vanguard Invest bietet eine transparente Kostenstruktur, die wie die vieler Wettbewerber auch einfach gestrickt ist. Neben einer All-inclusive-Gebühr fallen marktübliche Fremdkosten für die eingesetzten Produkte an.

vanguard kosten
Vanguard fährt eine zweigleisige Kostenstruktur

Die „All-In-Servicegebühr“ beträgt 0,65 Prozent Ihres investierten Kapitals – losgelöst von dessen Höhe. Dazu gesellen sich die externen Fremdkosten, die durchschnittlich laut Angaben des Vermögensverwalters bei 0,15 Prozent liegen.

Zwischenfazit

Mit der Gebühr von 0,65 Prozent liegt Vanguard Invest im Mittelfeld der Anbieter, die rein auf ETFs setzen. Es gibt günstigere Alternativen. Die Fremdkosten sind marktüblich.

Sicherheitscheck

Die dringende Frage nach der Sicherheit stellt sich vielen Anlegern mit im ersten Schritt, wenn es um die Auswahl des richtigen Robo-Advisors geht. Vanguard Invest bzw. die depotführende Bank Vanguard Group Europe GmbH wird von der BaFin lizenziert und beaufsichtigt und erklärt selbst, was im Falle einer Insolvenz mit dem Geld der Anleger passieren würde:

„Ihr Vermögen, welches durch Vanguard betreut wird, genießt einen besonderen Schutz: Wertpapiere sind sogenanntes Sondervermögen und somit nicht Teil unserer Bilanz. Alle Bargeldeinlagen werden in einem Treuhandkonto hinterlegt und in Übereinstimmung mit den Vorschriften der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) aufbewahrt. Die Trennung Ihrer Geldmittel vom eigenen Vermögen von Vanguard bedeutet, dass im unwahrscheinlichen Fall der Insolvenz von Vanguard ein Insolvenzverwalter in der Lage wäre, die von den Anlegern gehaltenen Vermögenswerte zu identifizieren. So kann sichergestellt werden, dass sie so schnell wie möglich an diese zurückgegeben oder zu einem anderen Anbieter übertragen werden.“

Auch die Datensicherheit stimmt: Alle Daten werden nach modernen Standards verschlüsselt und gespeichert.

Zwischenfazit

Keine bösen Überraschungen: Vanguard Invest ist ein sicherer Robo-Advisor.

Renditecheck

Da Vanguard Invest erst seit Februar 2022 in Deutschland auf dem Robo-Advisor-Markt aktiv ist, fällt eine Bewertung der Performance schwer – erst recht unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Markteintritt mit für den Kapitalmarkt bedeutenden und schwierigen geopolitischen Störfaktoren zusammengefallen ist.

Der Vermögensverwalter selbst gibt – bei weniger als vier Monaten zum Testzeitpunkt laufenden Betriebs – verständlicherweise (noch) keine Angaben zur Performance preis.

Um trotzdem einen vergleichbaren Eindruck der Rendite zu erhalten oder es zumindest zu versuchen, werfen wir einen Blick auf unabhängige Vergleichstests. Wir ziehen dazu gerne die Vergleiche von brokervergleich.de und Biallo für eine Renditeprüfung heran.

Aber: Am Vergleich von Geldanlage Digital nimmt der Anbieter teil.

Geldanlage Digital (zum Test)

  • Strategie: passiv / ausgewogen
  • Zeitraum: drei Monate
  • Platzierung: 6 von 10

brokervergleich.de (zum Test)

  • Strategie: n.v.
  • Zeitraum: n.v.
  • Platzierung: n.v.

Biallo (zum Test)

  • Strategie: n.v.
  • Zeitraum: n.v.
  • Platzierung: n.v.

Zwischenfazit

Kurz und knapp: Aufgrund der Kürze des Bestehens kann Vanguard nicht bewertet werden.

Das Fazit zum Robo-Advisor Vanguard Invest

Wie schneidet Vanguard Invest zum Ende des Trading für Anfänger-Tests ab? Der Anbieter ist gänzlich neu am Markt und muss seine Positionierung erst noch finden – vor allem, was eine abschließende Bewertung unter Berücksichtigung der Rendite anbelangt. Die Testnote ist daher unter Vorbehalt zu sehen.

Losgelöst von der Rendite ist der Ansatz klar: Voller Fokus auf ETFs, das eigene Produktportfolio und ein einfaches und für jeden Anleger zugängliches Finanzprodukt. Die Mindestanlagehöhe von 5.000 Euro schließt absolute Kleinstanleger aus, liegt aber noch im Rahmen. Nachhaltigkeit spielt bei Vanguard Invest keine Rolle.

Überzeugen kann der Anbieter mit seinem Onboarding, seinem Service und seiner grundsätzlichen Aufmachung. Alle Informationen sind transparent, einfach zugänglich und leicht verständlich. Die Kosten hingegen sind für reine ETF-Strategien etwas hoch – aber noch nicht in Sphären, die den Robo-Advisor von einer Empfehlung ausschließen.

Ob diese ausgesprochen werden kann oder nicht, wird sich zeigen – je nachdem, wie Vanguard performt.

Pluspunkte

  • Gutes Onboarding
  • Toller Service
  • Niedrige Sparplanhöhe
  • Moderne und leicht verständliche Aufmachung

Minuspunkte

  • Kein nachhaltiges Angebot
  • Keine Kinder- und Gemeinschaftsdepots

Das Testergebnis lautet daher: 4,1 von 5 Punkten.

Mein Tipp: Robo-Advisor Quirion aus Berlin. Persönliche Beratung und hohe Rendite!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Wir beantworten Ihre Fragen zu Vanguard Invest

Wer steckt hinter dem Angebot von Vanguard Invest?

Vanguard Invest ist ein Angebot der Vanguard Group Europe GmbH mit Sitz in Berlin.

Wie hoch ist die Mindestanlage bei Vanguard Invest?

Die Mindestanlage beträgt 5.000 Euro.

Gibt es die Möglichkeit eines Sparplans bei Vanguard Invest?

Ja. Vanguard Invest bietet einen monatlichen Sparplan ab 25 Euro an.

Wie hoch sind die Kosten bei Vanguard Invest?

Vanguard Invest erhebt eine Verwaltungsgebühr, die bei 0,65 Prozent liegt. Zudem werden externe Produktkosten fällig.

Wie ist die Performance von Vanguard Invest?

Der Robo-Advisor ist erst seit Februar 2022 am Markt. Eine valide Aussage zur Rendite lässt sich (noch) nicht treffen.

Welche Produkte werden bei Vanguard Invest eingesetzt?

Vanguard Invest setzt ausschließlich auf passive Indexfonds (ETFs) aus dem eigenen Hause.

Vanguard Invest Test

Vanguard Invest Erfahrungen und Test

Andre Witzel

Sicherheit
Rendite
Kundenservice
Angebot
Kosten
Onboarding

Zusammenfassung

Neuer Robo-Advisor, der auf den ersten Blick überzeugt, aber erst noch zeigen muss, was er leisten kann – für die Rendite werden daher exemplarische drei Sterne vergeben

4.1

Mein Tipp: Robo-Advisor Quirion aus Berlin. Persönliche Beratung und hohe Rendite!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Weitere Artikel über Robo-Advisor:

Zuletzt geupdated am 25/07/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.