Thyssenkrupp Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Als Neueinsteiger an der Börse ist es empfehlenswert, wenn Sie zunächst nur in bekannte Unternehmen investieren, die bereits seit vielen Jahren auf dem Markt sind. Ein sehr bekanntes Unternehmen, das seit vielen Jahren an der Börse vertreten ist, ist die Thyssenkrupp AG. Thyssenkrupp wurde im März 1999 gegründet und entstand durch die Fusionierung der Friedrich Krupp AG Hoesch-Krupp mit der Thyssen AG. Das Unternehmen gilt heute als der größte Stahlhersteller in Deutschland. CEO der Thyssenkrupp AG ist seit Oktober 2019 Martina Merz. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Essen. Der Thyssenkrupp Aktienkurs bewegt sich derzeit im Bereich von rund 8,40 bis rund 9,90 EUR. Im Jahr 2020 verzeichnete Thyssenkrupp einen Umsatz in Höhe von 28,89 Milliarden.

Falls Sie in Thyssenkrupp Aktien investieren möchten, erhalten Sie nun eine Anleitung, die Ihnen erklärt, was Sie beim Aktienhandel beachten müssen und wie dieser ganz einfach funktioniert. Darüber hinaus erhalten Sie weitere wichtige Informationen über die Thyssenkrupp AG.

Wie kann man in Thyssenkrupp Aktien investieren?

Früher war es gar nicht so einfach, wenn man in Thyssenkrupp Aktien investieren wollte, weil man darüber erst mal seinen Broker benachrichtigen musste oder sogar direkt zur Bank gehen musste. Dank Internet können Sie Ihre Börsengeschäfte heutzutage ganz einfach mit dem Smartphone, Tablet oder Notebook abwickeln. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, welche Tradingarten angeboten werden und welche Gebühren anfallen. Leider gibt es auch im Börsengeschäft schwarze Schafe. Die folgende Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie ganz leicht in Thyssenkrupp Aktien investieren können.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Broker

Es kommen immer mehr neue Trading Apps auf den Markt. Viele davon handeln allerdings mit sogenannten CFDs und nicht mit echten Aktien. Der CFD-Handel konzentriert sich lediglich auf das Geschäft mit Differenzkontrakten, bei denen Sie von steigenden und fallenden Aktienkursen profitieren. Sie können nur dann mit Aktien handeln, wenn Ihr Broker den Aktienhandel auch tatsächlich anbietet. Ein seriöser Broker mit offizieller Regulierung ist eToro. Dieser Broker zeichnet sich durch folgende Kriterien aus, die jeder gute Broker erfüllen sollte:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Transaktionen binnen Sekunden
  • Offizielle Regulierung und Zertifizierung
  • Faire und transparente Gebühren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kursdatenübertragung in Echtzeit

Ein Broker, welcher all diese Bedingungen erfüllt und sich in den letzten paar Jahren gut etablieren konnte, ist der Anbieter eToro. Der Anbieter ist extrem kundenorientiert und versucht statt mit versteckter Klauseln und teurer Gebühren, mit Transparenz und Qualität zu überzeugen. Dazu bietet eToro einen Kundenservice in deutscher Sprache und ist somit komfortabel zugänglich.

Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Sobald Sie sich für einen Broker entschieden haben, müssen Sie sich dort nur noch registrieren. Damit Sie am Aktienhandel teilnehmen können, ist es erforderlich, dass Sie einen Account erstellen und sich im Anschluss verifizieren. Nur wenn Ihr Broker eine Verifizierung verlangt, handelt es sich um einen seriösen Broker wie beispielsweise eToro. Für die Verifizierung benötigen Sie einen Identitätsnachweis (POI) und einen Adressnachweis (POA) über Ihre aktuelle Adresse. Sie benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine aktuelle Rechnung auf der Ihre aktuelle Adresse einzusehen ist, wie zum Beispiel Ihre Stromkostenabrechnung. Dieser Vorgang mag Ihnen umständlich erscheinen. Allerdings schützt der Broker sich dadurch vor Betrügern und Sie natürlich auch. Nur so ist ein sicherer Aktienhandel möglich. Über mögliche anfallende Gebühren können Sie sich auf etoro.com/trading/fees informieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRXRvcm8gS29udG9lcsO2ZmZudW5nOiBTbyBmdW5rdGlvbmllcnQgZXMhIC0gQW5sZWl0dW5nICZhbXA7IEVyZmFocnVuZ2VuIGbDvHIgVHJhZGVyIiB3aWR0aD0iMTUwMCIgaGVpZ2h0PSI4NDQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS3B2TGhRSW1WNjQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Zahlen Sie Guthaben auf Ihr Konto ein

Nachdem Ihr Konto freigeschaltet wurde, müssen Sie zunächst Geld auf Ihr Konto einzahlen, sofern Sie am Aktienhandel teilnehmen wollen. Bevor Sie in Aktien investieren, können Sie bei eToro jedoch auch erst ein Demokonto einrichten und den Handel mit Aktien per Spielgeld testen. Sie erlernen dadurch den sicheren Umgang mit den Funktionen von eToro und wichtige Informationen über den Börsenhandel allgemein.

Für die Ersteinzahlung muss meistens ein Mindestbetrag entrichtet werden. Die Folgeeinzahlungen können niedriger ausfallen. Ihr Broker hat für Ihre Anmeldung einen gewissen Aufwand. Sollten Sie nicht dazu bereit sein, den Mindestbetrag zu bezahlen, ist dies für Ihren Broker nicht gerade attraktiv. Die Ersteinzahlung kostet weniger als hundert Dollar oder Euro. Wenn Sie geringere Beiträge einzahlen würden, würde sich der Aktienhandel kaum lohnen. Beim Handel mit Aktien ist es wichtig, dass Sie Ihr Investment auf verschiedene Wertpapiere aufteilen, um das Verlustrisiko zu minimieren und die Chance auf höhere Gewinne zu maximieren.

Geld einzahlen in das Aktiendepot

Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, achten Sie darauf, welche Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Wichtig ist das PayPal oder die Banküberweisung angeboten werden. Es können eventuelle Zusatzgebühren anfallen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich möglichst für eine kostenlose Zahlungsmethode entscheiden, bei der Ihr Guthaben sofort auf Ihrem Konto erscheint, sodass Sie schnell in Thyssenkrupp Aktien investieren können. Ein günstiger Aktienkurs kann sich jederzeit ändern. Zeit ist also Geld!

Die Mindesthöhe für die Ersteinzahlung liegt bei 50 USD, was etwa 47 EUR entspricht.

eToro unterstützt das Trading in Echtzeit

Akzeptiert werden bei eToro die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • PayPal
  • Online-Banking
  • Banküberweisungen
  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Sofort-Überweisung
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill

Für die Einzahlung fallen bei eToro keine Gebühren an. Es können allerdings andere Gebühren berechnet werden, die Sie sich unter etoro.com/trading/fees ansehen können.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: Thyssenkrupp Aktien kaufen

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Wertpapier auswählen. Die Thyssen Aktie ist an verschiedenen Börsen erhältlich, wie zum Beispiel in Frankfurt. Die richtige Aktie von Thyssenkrupp erkennen Sie an den folgenden Identifikatoren:

  • Kürzel: TKA
  • WKN: 750000
  • ISIN: DE0007500001

Anhand des eToro Beispiels können Sie sehen, wie einfach es ist, eine Thyssen Aktie zu kaufen, um Sie für Ihr Portfolio zu sichern. Wichtig ist, dass Sie eine Aktie kaufen und keinen CFD-Trade eröffnen, wenn Sie nicht nur am spekulativen Differenzgeschäft mitwirken möchten. Wenn Sie lediglich einen CFD-Trade eröffnen, sind Sie nicht im Besitz von Wertpapieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQWt0aWVuIGthdWZlbiBiZWkgRXRvcm86IFNvIGZ1bmt0aW9uaWVydCBlcyEgLSBBbmxlaXR1bmcgJmFtcDsgRXJmYWhydW5nZW4gZsO8ciBUcmFkZXIiIHdpZHRoPSIxNTAwIiBoZWlnaHQ9Ijg0NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FRU4zdWtLb19vTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Thyssenkrupp?

Die Thyssenkrupp AG ist ein deutscher Hersteller für Stahl mit Sitz in Essen. Das Unternehmen wurde im März 1999 gegründet und entstand aus der Fusion der Friedrich Krupp AG Hoesch Krupp mit der Thyssen AG. Heute ist Thyssenkrupp der größte Stahlhersteller in Deutschland. CEO des Unternehmens ist seit Oktober 2019 Martina Merz. Der Thyssenkrupp Aktie Kurs schwankt derzeit zwischen rund 8,40 und rund 9,90 EUR. Im Jahr 2020 hatte die Thyssenkrupp AG einen Umsatz von 28,89 Milliarden.

Laut den Durchschnittswerten von neun Analysten beträgt das aktuelle Kursziel 13,99 EUR. Damit liegt der aktuelle Kurs mit 66,55 % im Plus im Vergleich mit dem durchschnittlichen Kursziel. Im Vergleich mit den Konkurrenzprodukten ähnlicher Unternehmen schneidet die Thyssen Aktie am besten ab. Die Thyssenkrupp Aktie Empfehlung von sechs Analysten lautet kaufen. Zwei raten dazu, die Aktie zu halten und nur einer der Analysten empfiehlt, die Aktie zu verkaufen.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Thyssenkrupp Aktie:

Warum in Thyssenkrupp Aktien investieren?

Seit dem Jahr 2012 haben Investoren über 53 Prozent ihres investierten Geldes verloren. Der Kursverlust betrug pro Jahr also über 7 Prozent. Bei einem Investment in Höhe von 10.000 Euro hat sich die Summe also auf weniger als die Hälfte reduziert. Der Verlust ist mit 4,43 also als hoch einzustufen. Die Thyssen Aktie musste zwar auch im letzten halben Jahr Kursschwankungen in Kauf nehmen und auch jetzt sind Schwankungen zu verzeichnen, aber die Aktie ist relativ stabil. Sechs Analysten raten derzeit zum Kauf einer Thyssenkrupp Aktie. Zwei empfehlen die Aktie zu halten und nur einer rät zum Verkauf der Thyssen Aktie. Bevor Sie die Aktie erwerben, empfiehlt es sich, die Thyssenkrupp Aktie Realtime über einen längeren Zeitraum zu beobachten, sodass Sie sich Ihr eigenes Bild machen können. Die Thyssenkrupp Aktie zu beobachten, ist eine gute Idee. Beachten Sie auch weiterhin die Empfehlungen der Analysten.

Im Jahr 2020 konnte die Thyssenkrupp AG einen Umsatz von 28,89 Milliarden verzeichnen. Thyssenkrupp bedient durch die Stahlherstellung vielfältige Sparten wie die Automobilbranche, Gebäude, die Infrastruktur, Bergbau, Metall, Bau, Luftfahrt und viele weitere, um nur einige zu nennen. Die Thyssenkrupp AG gehört zu den umsatzstärksten deutschen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie. Sechs von neun Analysten empfehlen in Thyssen Aktien zu investieren. Zwei empfehlen die Aktien zu halten und nur einer empfiehlt sie zu kaufen. Beobachten Sie die Thyssenkrupp Aktie Tradegate am besten langfristig, um sich ein eigenes Bild des Aktienkurses zu machen. Analysten zufolge kann sich eine Investition durchaus lohnen.

Worauf man trotzdem achten sollte

Die Investition in Thyssenkrupp Aktien kann immer ein Risiko sein, weil es zu Kursschwankungen kommen kann, die relativ hoch sein können. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, wenn Sie den Aktienkurs Thyssenkrupp AG in Realtime beobachten. Überdies gibt es auch noch andere Unternehmen, die Stahl herstellen. Behalten Sie die Aktienkurse für die Thyssen Aktie am besten stets im Blick und schauen Sie sich auch die Empfehlungen der Analysten an. Von 9 Analysten empfehlen derzeit 6 die Aktie zu kaufen, 2 sie zu halten und nur einer sie zu verkaufen. Probieren Sie den Aktienhandel am besten erst mit Spielgeld aus, wie es bei eToro möglich ist. So können Sie sich einen Überblick über das Börsengeschäft und die Aktienkurse verschaffen und an Sicherheit im Handel mit Wertpapieren gewinnen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)


Alternativen und Konkurrenz von Thyssenkrupp

Sie sind an einem Investment in Aktien der Thyssenkrupp AG interessiert? Es ist immer sinnvoll, sein Geld in mehrere Unternehmen zu investieren und das Investment somit aufzuteilen. Dadurch können Sie Ihr Verlustrisiko minimieren. Beobachten Sie auch die Aktienkurse der Konkurrenz von Thyssenkrupp. Interessant dürften für Sie vor allem die folgenden Unternehmen sein, die ebenfalls in der Stahlherstellung tätig sind: Ternium, Iskenderun, Erdemir und ArcelorMittal.

Thyssenkrupp Aktie: Überblick der Vor- und Nachteile

In der untenstehenden Tabelle werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Thyssenkrupp Aktie veranschaulicht:

VORTEILE
NACHTEILE
Medienpräsenz: Stets in den Medien vertreten
Fehlende Dividende: In den letzten Jahren wurde keine Dividende ausgezahlt.
Größe: Zählt zu den umsatzstärksten Metallverarbeitenden Unternehmen Deutschlands
Beliefert zahlreiche Unternehmen aus unterschiedlichen Sparten
Großteil der Analysten empfiehlt den Kauf

Fazit: Thyssenkrupp Aktie kaufen oder nicht?

Thyssenkrupp gilt als eines der umsatzstärksten metallverarbeitenden Unternehmen in Deutschland. Zudem ist Thyssenkrupp häufig in den Medien vertreten und über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Über 50 Prozent der Analysten empfiehlt den Kauf der Thyssenkrupp Aktien. Von 9 Analysten empfehlen 6 den Kauf, 2 die Aktie zu halten und nur einer spricht sich für den Verkauf aus. Die Thyssen Aktie ist natürlichen Schwankungen unterlegen. Dies ist jedoch nichts Ungewöhnliches. Bevor Sie in Aktien von Thyssenkrupp investieren, ist es sinnvoll, dass Sie den Aktienmarkt und vor allem die Entwicklung des Kurses beobachten. Schauen Sie sich auch die Aktien der Konkurrenz an. Wenn Sie in Aktien investieren möchten, verteilen Sie Ihr Investment am besten immer auf die Aktien verschiedener Unternehmen, um Ihr Verlustrisiko zu minimieren und Ihre Gewinnchancen gleichzeitig zu erhöhen. Analysten empfehlen den Kauf von Thyssenkrupp Aktien.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Wann zahlt Thyssenkrupp Dividende?

Die Thyssenkrupp AG zahlt die Dividende an seine Anleger immer am dritten Bankarbeitstag aus, der auf den Tag der Hauptversammlung folgt. Auf der Hauptversammlung im Jahr 2022 haben die Aktionäre des Unternehmens beschlossen, dass es für das Geschäftsjahr 2020/2021, also dem 1. Oktober 2020 bis 30. September 2021 keine Auszahlung geben wird.

Wie viele Thyssenkrupp Aktien gibt es?

Die Thyssenkrupp AG hat ein Grundkapital in Höhe von 1.593.681.256,96 Euro vorzuweisen, die sich in 622.531.741 laufende Aktien aufteilen.

Ist Thyssenkrupp pleite?

Der Stahlhersteller hat tatsächlich mit seinen Finanzen zu kämpfen. Das Unternehmen hat aus diesem Grund seine Aufzugssparte für über 17 Milliarden Euro verkauft, um seine Schulden abzubauen. Darüber hinaus verteilt die Thyssenkrupp AG Anleihen fast immer nur in Höhe von 1.000 Euro, wodurch vor allem Privatanleger angesprochen werden sollen. Das Unternehmen steht trotz seiner finanziellen Belastung immer noch für Seriosität und ist finanziell solide aufgestellt. Die meisten Privatanleger haben keine Sorgen darum, dass die Thyssenkrupp AG pleitegehen könnte. Und auch die Mehrzahl der Analysten ist sich sicher, dass es sich lohnt, in Thyssenkrupp Aktien zu investieren. Beobachten Sie hierzu jedoch auch den Aktienkurs Thyssenkrupp AG langfristig.

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 03/06/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.