Social Trading Plattformen – Anbieter in der Übersicht 

Social Trading Plattformen (Copy-Trading) bieten eine Lösung für mehrere Probleme, die ein unerfahrener Trader haben kann. Erstens offerieren sie die Möglichkeit, ohne umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen mit dem Geldverdienen am Finanzmarkt zu beginnen. Zweitens lernen Anfänger durch das Kopieren von Trades erfahrener Akteure auch von anschaulichen Beispielen der Meister ihres Fachs.

Als zusätzlicher Bonus ist dies eine sehr vielversprechende Art der passiven Investition. Sie können die Transaktionen anderer Händler kopieren und müssen nur einen kleinen Teil Ihrer Zeit dem Handel widmen. Klingt ansprechend? Werfen wir einen genaueren Blick auf die Copy-Trading-Plattformen und wie man damit beginnt, Gewinne zu erzielen.

Mein Tipp: Das beste Social Trading Konto!

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Was ist unter Social Trading respektive Copy Trading Network zu verstehen? 

Social Trading ist ein Begriff, der auf den Prinzipien eines sozialen Netzwerks basiert. Anders als bei Facebook und Twitter schließen sich Händler diesem Netzwerk jedoch nicht nur an, um zu kommunizieren, sondern auch, um gemeinsam zu investieren. Experten behaupten, dass das Aufkommen der Social Trading Plattformen die Regeln auf dem Finanzmarkt verändert hat. 

Früher agierten alle Händler gegeneinander, während sie sich jetzt zusammenschließen, um sich dem Markt zu stellen. Während unerfahrene Trader früher meist Geld verloren, haben sie jetzt die Möglichkeit, die Rentabilität eines professionellen Traders zu erreichen. Copy Trading ist eine der Erscheinungsformen des Social Trading, die es ermöglicht, Konten von Anfängern und professionellen Händlern zu verknüpfen. Anfänger können in diesem Fall die Positionen von erfahrenen Händlern automatisch oder manuell kopieren. Die Investitionsschwelle wird auf eher niedrige Beträge reduziert, die je nach Plattform zwischen 1 und 5.000 USD liegen. 

Trading Strategien können Sie im Portfolio mit Social Trading verfeinern.

Der Nachteil des Copy-Tradings ist, dass auch professionelle Trader nicht vor Verlusten gefeit sind. Außerdem hat der öffentliche Handel auch eine Kehrseite der Medaille – je mehr Menschen eine bestimmte Strategie kopieren, desto weniger effektiv wird sie. 

Fassen wir also unser bisheriges Wissen zusammen.

Social Trading Plattformen Vorteile 

  • Ermöglicht die Zusammenführung von Wissen und Erfahrung von Tausenden von Händlern
  • Bietet Anfängern ohne Wissen und Erfahrung einen sichereren Markteintritt
  • Offeriert eine Quelle passiven Einkommens, das höher als der Durchschnitt auf dem Markt ist
  • Niedrige Einstiegsschwelle

Social Trading Plattformen Nachteile 

  • Auch erfahrene Trader sind vor Verlusten nicht sicher.
  • Wenn die Popularität einer Strategie wächst, nimmt ihre Effizienz oft ab.

Mein Tipp: Das beste Social Trading Demokonto!

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Wie funktioniert Social Trading? 

Mit den Funktionen der Social Trading Plattformen können Sie einen Teil der Gelder auf Ihrem Konto mit den Konten eines professionellen Händlers verknüpfen. Von da an werden alle vom professionellen Trader durchgeführten Aktionen automatisch auf Ihr Konto kopiert.

Um in die sozialen Handelsnetzwerke zu investieren, müssen Sie einige wichtige Schritte unternehmen: 

  • Finden Sie einen zuverlässigen Broker, der diese Art von Service anbietet. 
  • Wählen Sie einen oder mehrere Trader aus, deren Aktionen Sie kopieren werden. Dazu müssen Sie eine Analyse ihrer Finanzergebnisse über einen langen Zeitraum durchführen (je länger, desto besser). 

Der nächste Schritt besteht darin, die Arbeitsbedingungen mit den Händlern zu studieren und Ihr Investitionskapital im erforderlichen Verhältnis unter ihnen zu verteilen. 

Passen Sie die Social Trading Plattform an Ihre Bedürfnisse an. Viele Systeme bieten eine umfassende Anpassung der Risikokriterien, es ist auch möglich, vollautomatisches Kopieren oder teilweises Kopieren auszuwählen. Sehen Sie regelmäßig die Leistungsergebnisse Ihrer Trader in der Statistik ein und passen Sie die Höhe Ihrer Investition an.

Wikifolio Social Trading

Die besten Social Trading Plattformen 

Der erste Schritt, um auf einer Social Trading Plattform zu arbeiten, ist die Suche nach einem geeigneten Broker. Wir haben eine Liste der besten Broker zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie Positionen erfolgreicher Trader kopieren können. Bemerkenswert ist, dass eine Reihe von Brokern proprietäre Social Trading Plattformen haben, während andere die Entwicklungen von einem oder mehreren Drittanbietern offerieren.

eToro

International aktiver Broker mit Hauptsitz in Israel. Mindesteinlage 200 Euro oder Dollar. Über 2000 Handelsinstrumente. Forex, Aktien, ETF, Kryptowährungen, Rohstoffe und CFDs für das Copy Trading. eToro Handelsplattform: CopyTrader. Reguliert durch CySEC, FCA, ASIC.

Etoro Kennzahlen der Social Trader

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

RoboForex

Aus Neuseeland stammender Broker mit Hauptsitz in Belize. Mindesteinlage 100 EUR oder USD. Über 12000 Handelsinstrumente für das Copy Trading: Forex, Aktien, ETF, Krypto, Rohstoffe, CFDs. Social Trading Plattform RoboForex Trading FX. IFSC reguliert.

RoboForex-CopyFX-Vorteile

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

IC Markets

Broker aus Australien mit internationalem Geschäftsfeld, von den Aufsichten AFSL, ASIC, CySEC reguliert. Mindesteinlage 200 USD. Für das Copy Trading verfügbare Märkte: Forex, CFDs, Rohstoffe, Krypto, Aktien, Anleihen. Nutzbare Social Trading Plattformen: MyFXBook, ZuluTrade.

FXCM

Der Broker FXCM hat seinen Hauptsitz in 20 Gresham Street, 4th Floor, London EC2V 7JE, Vereinigtes Königreich. Reguliert durch die FCA. Märkte für das Copy Trading: Forex, Krypto, Rohstoffe, CFDs. Mindesteinlage 50 USD, Social Trading Plattform: ZuluTrade.

FXCM TradingStation screenshot

FX

Broker mit Hauptsitz in Belize und internationalem Geschäftsfeld. Reguliert durch: ASIC, CySEC, IFCS. Mindesteinlage 100 USD. Märkte für das Copy Trading: Forex, CFDs, Aktien, Rohstoffe. Mehr als 12.000 Handelsinstrumente. Social Trading Plattform: MetaTrader MQL5.

5 Schritte zur Auswahl eines guten Brokers für Social Trading 

Bei der Auswahl eines Brokers für Social Trading empfehlen die Experten fünf Schritte:

  1. Zuverlässigkeits- und Regulierungsbewertung: Viele Broker bieten den Handel auf Copy Trading Plattformen an, auch solche mit fragwürdigem Ruf, weshalb es wichtig ist, einen mit zuverlässiger Regulierung zu wählen. Experten verweisen besonders auf die Regulierung in Großbritannien (FCA), der Europäischen Union (CySEC), Australien (ASIC) und anderen entwickelten Ländern.
  2. Handelsbedingungen: Auch beim Copy Trading stehen die Themen Provisionen, Vielfalt der Handelsinstrumente und Auftragsausführungsqualität im Vordergrund. Einige Broker berechnen zusätzliche Spreads, wenn sie diese Art von Service anbieten, was einen erheblichen Einfluss auf das Ergebnis haben kann. Alle Nuancen müssen vorab geklärt werden.
  3. Untersuchung der Größe des Netzwerks: In Bezug auf den sozialen Handel gilt: Je größer das Netzwerk, desto bessere Möglichkeiten bietet es seinen Mitgliedern. Anleger haben eine größere Auswahl an Tradern und der einzelne Trader hat mehr Möglichkeiten, Kapital anzuziehen.
  4. Transparenz: Wichtig ist, dass alle statistischen Daten der Trader öffentlich zugänglich gemacht werden und für eine unabhängige Prüfung zur Verfügung stehen.
  5. Die technologische Effektivität der Plattform: Die besten Plattformen bieten detaillierte Einstellungen für die Auswahl von Händlern und Risikomanagementkriterien, mit denen Sie Ihre Erfolgschancen verbessern können.

Fazit Kann man mit Social Trading Geld verdienen? 

Die kurze Antwort ist ja! Es gibt jedoch viele Ins und Outs. Wenn Sie die Auswahl der Händler zum Kopieren mit Bedacht angehen und die Regeln des Risikomanagements einhalten, ist es durchaus möglich, einen guten zusätzlichen Gewinn zu erzielen. Die Rendite Ihrer Investition hängt direkt davon ab, wie gut Ihre Auswahl an Tradern sein wird, und kann von mehreren Prozentpunkten bis zu über 100 % pro Jahr reichen. Zugegeben, kein einziges System im Trading liefert ein garantiertes Ergebnis. Je höher das Potenzial für große Renditen ist, desto größer ist das Verlustrisiko.

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Weitere Artikel zum Thema Trading:

Zuletzt geupdated am 09/08/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.