Royal Caribbean Aktie

Royal Caribbean Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Als Börsenneuling ist es besser, wenn Sie kein zu großes Risiko in Kauf nehmen und am besten nur in Unternehmen investieren, die bereits seit vielen Jahren auf dem Markt existieren, wie zum Beispiel in Royal Caribbean. Bei der Royal Caribbean Group Ltd. handelt es sich um ein Kreuzfahrtunternehmen, das 1968 von Golar LNG, Awilco und I. M. Skaugen gegründet wurde. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Miami in Florida in den Vereinigten Staaten. Seit 1988 ist Richard D. Fain CEO des Unternehmens. CFO von Royal Caribbean ist Jason T. Liberty. Zu den Tochtergesellschaften gehört die Royal Caribbean International. Royal Caribbean hatte 2021 einen Umsatz in Höhe von 1,53 Milliarden US-Dollar. Der Aktienkurs schwankt derzeit zwischen 52 und 56 EUR.


In der folgenden Anleitung lernen Sie, wie Sie einen leichten Einstieg auf dem Börsenmarkt finden und wie Sie selbst ganz einfach mit Royal Caribbean Aktien handeln können. Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Tipps zum Handel mit Wertpapieren und Sie erfahren, worauf es beim Aktienhandel wirklich ankommt. Außerdem erhalten Sie weitere interessante Informationen über die Royal Caribbean Group Ltd.

Wie kann man in Royal Caribbean Aktien investieren?

Heute ist es kinderleicht, in Royal Caribbean Aktien zu investieren. Das war früher anders, weil man erst einen Termin bei seinem Broker oder bei seinem Bankberater machen musste. Der Aktienkurs kann sich unter Umständen innerhalb weniger Sekunden zu Ihrem Vorteil oder auch zu Ihrem Nachteil verändern. Aus diesem Grund war es früher eher hinderlich, wenn man sich erst einen Termin machen musste, um Wertpapiere zu kaufen. Oft war ein günstiger Aktienkurs dann plötzlich nicht mehr so gut. Zum Glück gibt es heute Onlinebroker, sodass Sie sogar bequem über Ihr Smartphone an die Börse gehen können. So können Sie sich jederzeit einen günstigen Aktienkurs sichern. Bevor Sie sich bei einem Broker anmelden, sollten Sie unbedingt in Erfahrung bringen, welche Arten von Trading Ihr Broker für Sie bereithält.

Schauen Sie auch gleich nach, ob für bestimmte Leistungen Gebühren verlangt werden, für welche und in welcher Höhe. Denn leider gibt es auch heute noch schwarze Schafe auf dem Börsenmarkt. Wenn Sie darauf achten, dass Ihr Broker eine offizielle Regulierung besitzt, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Die folgende Anleitung liefert Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um einen guten Broker zu finden. Sie erhalten wertvolle Tipps zum Thema Aktienhandel und Börsenmarkt und Sie werden erfahren, wie Sie selbst ganz leicht in Royal Caribbean Aktien investieren können.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Broker

Auf den ersten Blick kann die Vielzahl von Trading Apps sehr verwirrend sein – vor allem für Laien. Zudem kommen ständig noch weitere Apps auf den Markt. Es gibt ein paar Kriterien, die Sie bei der Auswahl Ihrer Trading App berücksichtigen sollten. Wenn Sie mit echten Aktien handeln möchten, sollten Sie wissen, dass dies bei vielen Apps gar nicht möglich ist, weil dort nur mit sogenannten CFDs gehandelt wird. Dabei handelt es sich um Differenzkontrakte. Sie profitieren in diesem Fall also lediglich von steigenden oder fallenden Aktienkursen, ohne im Besitz echter Wertpapiere zu sein. Sie können nur mit Aktien handeln, wenn Ihr Broker diese Leistung anbietet. Zudem sollten Sie nur Apps von zertifizierten Brokern verwenden. Nur Broker mit offizieller Regulierung, wie zum Beispiel eToro, sind seriös. Dieser Broker bietet Ihnen unter anderem die folgenden Leistungen:

Broker und Aktien Trading Plattform - My Watchlist

Auf der Suche nach einem seriösen Broker sollten Sie außerdem darauf achten, dass dieser über eine offizielle Regulierung verfügt. Sollte diese nicht vorhanden sein, entscheiden Sie sich lieber für einen anderen Broker, ehe Sie an ein schwarzes Schaf geraten. Ein seriöser Broker, der zudem noch viele andere wichtige Eigenschaften erfüllt, ist eToro. eToro erfüllt die folgenden Kriterien:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Transaktionen binnen Sekunden
  • Offizielle Regulierung und Zertifizierung
  • Faire und transparente Gebühren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kursdatenübertragung in Echtzeit

Mein Tipp: Jetzt Aktien kaufen & traden ohne Kommissionen:

Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Um mit Aktien handeln zu können, müssen Sie sich nur noch bei dem Broker Ihrer Wahl anmelden und dort ein Konto eröffnen. Nach der Erstellung Ihres Kontos wird Sie der Broker dazu auffordern, sich zu verifizieren. Sollte dies nicht der Fall sein, sind Sie vermutlich an ein unseriöses Angebot geraten. Jeder seriöse Broker verlangt eine Verifizierung! Diese ist wichtig, damit sich der Broker und seine Kunden vor Betrügern schützen kann. Durch die Verifizierung wird ein sicherer Aktienhandel erst möglich. Für die Verifizierung werden ein Identitätsnachweis (POI) und ein Adressnachweis (POA) benötigt. Sie brauchen ein gültiges Ausweisdokument wie Ihren Reisepass oder Ihren Personalausweis und eine aktuelle Rechnung, auf der Ihre Adresse ausgewiesen ist, wie Ihre Stromkostenabrechnung oder Telefonrechnung. Wenn Sie am Aktienhandel teilnehmen, können Zusatzgebühren anfallen. Nähere Informationen zu den Zusatzgebühren erhalten Sie auf etoro.com/trading/fees einsehen können.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein

Damit Sie Aktien kaufen können, müssen Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Dies können Sie tun, sobald Ihr Broker Ihr Konto freigegeben hat. Falls Sie sich noch unsicher auf dem Börsenparkett bewegen, können Sie auch erst mal nur mit Spielgeld üben, wie man Wertpapiere kauft. Sie lernen dadurch, wie der Aktienhandel funktioniert und Sie erhalten wertvolle Tipps zum Börsenmarkt und dem Handel mit Wertpapieren im Allgemeinen. Außerdem lernen Sie dadurch die Plattform Ihres Brokers besser kennen. Leider gewähren nicht alle Broker Ihren Kunden ein Demokonto mit Spielgeld. Dies ist aber bei manchen, wie zum Beispiel bei eToro möglich.

Bei vielen Brokern wird für die erste Einzahlung ein Mindestbetrag in Höhe von ein paar hundert Dollar oder Euro verlangt. Das ist völlig normal und liegt daran, dass Ihr Broker für Ihre Anmeldung einen recht hohen Aufwand hat. Er muss unter anderem Ihre Unterlagen auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüfen. Aus diesem Grund fällt die Ersteinzahlung relativ hoch aus. Die Höhe der Folgezahlungen können Sie später jedoch selbst auswählen. Wenn Sie nicht dazu bereit sind, diesen Mindestbetrag einzuzahlen, lohnt sich die Anmeldung weder für Sie noch für den Broker. Sie sollten Ihr Geld nämlich möglichst auf die Aktien von mehreren Unternehmen aufteilen, um Ihr Verlustrisiko gezielt eindämmen zu können. Das können Sie aber nicht, wenn Sie zu wenig Geld auf Ihrem Konto haben.

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker
Geld einzahlen in das Aktiendepot

Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, schauen Sie nach, welche Zahlungsarten dieser anbietet. Zur Auswahl sollten mindestens PayPal und die klassische Banküberweisung stehen. Bei vielen Brokern gibt es außerdem Zahlungsmethoden, für die zusätzliche Kosten anfallen. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten Sie sich für eine Zahlungsmöglichkeit entscheiden, für die keine weiteren Kosten entstehen. Zudem sollte Ihr Geld sofort auf Ihr Konto überwiesen werden, damit Sie schnell in Royal Caribbean Aktien investieren können, bevor sich ein für Sie günstiger Aktienkurs schon wieder zu Ihrem Nachteil verändert hat.

Folgende Fakten und Zahlungsmöglichkeiten gelten bei eToro:

  • Elektronische Methoden erlauben Trading in Echtzeit
  • Die Mindesthöhe einer Ersteinzahlung liegt bei 50 EUR
  • Akzeptiert werden die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:
    • PayPal
    • Kreditkarten
    • Debitkarten
    • Online-Ranking
    • Sofort-Überweisung
    • Banküberweisungen
    • Rapid Transfer
    • Neteller
    • Skrill
  • Bei eToro fallen grundsätzlich keine zusätzlichen Gebühren bei Einzahlungen an

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: Erwerb von Royal Caribbean Aktien

Wenn Sie Royal Caribbean Aktien kaufen wollen, beachten Sie bitte, dass Sie das richtige Aktienpaket auswählen müssen. Sie bekommen das Wertpapier an verschiedenen Börsen. Die Royal Caribbean Aktie finden Sie unter den folgenden Identifikatoren:

  • Kürzel: RCL
  • WKN: 886286
  • ISIN: LR0008862868

Das eToro Beispiel zeigt Ihnen, dass es heutzutage wirklich sehr leicht ist, Royal Caribbean Aktien zu kaufen, um sie für Ihr Portfolio zu sichern. Sie möchten echte Wertpapiere kaufen? Dann müssen Sie aufpassen, dass Sie keinen CFD Trade eröffnen, weil sonst profitieren Sie nur von steigenden oder fallenden Aktienkursen. Wenn Sie einen CFD Trade eröffnen, sind Sie nicht im Besitz echter Wertpapiere. Denken Sie bitte daran, dass für den Handel mit Wertpapieren zusätzliche Kosten entstehen können. Über die Gebühren können Sie sich unter etoro.com/trading/fees informieren.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Wer ist Royal Caribbean?

Die Royal Caribbean Group Ltd. gilt als das zweitgrößte Kreuzfahrtunternehmen der Welt. Das 1968 von Golar LNG, Awilco und I. M. Skaugen gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Miami in Florida in den Vereinigten Staaten. Richard D. Fain ist seit 1988 CEO des Unternehmens. CFO des Kreuzfahrtunternehmens ist Jason T. Liberty. Zu den Tochtergesellschaften von Royal Caribbean gehört unter anderem die Royal Caribbean International.

Das durchschnittliche Kursziel von Royal Caribbean liegt laut der Royal Caribbean Aktie Prognose derzeit bei 82,182 US-Dollar. Das Unternehmen hatte im Jahr 2021 einen Umsatz in Höhe von etwa 1,53 Milliarden US-Dollar. Der Royal Caribbean Aktienkurs bewegt sich derzeit in einem Bereich zwischen 52 und 56 EUR. Von 18 Analysten empfehlen 6 die Aktie Royal Caribbean zu kaufen. 3 raten dazu, das Wertpapier aufzustocken. 7 setzen es auf halten. Ein Analyst empfiehlt, die Aktie zu reduzieren und einer rät dazu, sie zu verkaufen.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Royal Caribbean Aktie:

Warum sollte man in Royal Caribbean Aktie Aktien investieren?

Die Royal Caribbean Group Ltd. ist das zweitgrößte Kreuzfahrtunternehmen der Welt. Das Unternehmen erzielt grundsätzlich hohe Umsätze. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Wert der Aktie Royal Caribbean stark gesunken. Es ist jedoch mittlerweile wieder ein Aufwärtstrend zu erkennen und der Aktienkurs hat sich sicher wieder etwas stabilisiert. Corona hat dazu geführt, dass die Menschen stark in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt wurden. Teilweise waren Urlaube nur stark eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich.

Jetzt, wo die Corona-Pandemie langsam abebbt, entscheiden sich immer mehr Menschen wieder dafür, Kreuzfahrten zu buchen. Die Kreuzfahrtbranche wird sich also langfristig gesehen wieder erholen. Zudem wird unermüdlich an speziellen Hygienekonzepten für den Fall einer Pandemie gearbeitet. Derzeit ist die Aktie Royal Caribbean noch vergleichsweise günstig. Wenn Sie das Wertpapier jetzt kaufen, ist eine Wertsteigerung ziemlich sicher. Ein Drittel aller Analysten empfiehlt, die Aktie zu kaufen. Manche empfehlen sie sogar aufzustocken und andere, die sich noch nicht ganz sicher sind, setzen sie auf Halten. Die Empfehlungstendenz lautet jedoch kaufen.

Worauf sollte man beim Kauf von Royal Caribbean Aktien achten?

Wenn Sie mit Aktien handeln, werden Sie früher oder später entsetzt feststellen, dass sich der Aktienkurs vielleicht zu Ihren Ungunsten verändert hat. Möglicherweise stellen Sie aber auch erfreut fest, dass sich der Aktienkurs positiv entwickelt. An dieser Stelle sei gesagt, dass es völlig normal ist, dass es an der Börse zu Kursschwankungen kommen kann. Dies betrifft nicht nur die Aktie Royal Caribbean, sondern auch alle anderen Wertpapiere. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass es an den Börsen unterschiedliche Währungen gibt.

Zwar empfehlen derzeit viele Analysten die Aktie zu kaufen oder sie sogar aufzustocken, wenn Sie aber auf Nummer sicher gehen wollen, schauen Sie sich die Kursentwicklungen am besten langfristig in Echtzeit an. Dies können Sie zum Beispiel auf Onvista machen. Es werden schon wieder mehr Kreuzfahrten gebucht als noch vor zwei Jahren, weil sich die Lage rund um die Corona-Pandemie etwas entspannt hat. Allerdings ist die Krise derzeit noch nicht gänzlich überwunden. Sie können sich auch im Royal Caribbean Aktie Forum umschauen, falls Sie sich noch unsicher sind, ob Sie in die Aktie Royal Caribbean investieren sollten.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Als Neuling auf dem Börsenmarkt ist es außerdem empfehlenswert, wenn Sie zunächst erst nur ein Demokonto eröffnen und den Aktienhandel mit Spielgeld üben. Dies ist bei einigen Brokern, wie zum Beispiel bei eToro möglich. Sie möchten in die Royal Caribbean Aktie investieren? Dann sollten Sie Ihr Geld auf die Aktien unterschiedlicher Unternehmen aufteilen, damit Sie Ihr Verlustrisiko so gering wie nur möglich halten können. Gleichzeitig haben Sie dann außerdem die Chance darauf, Ihren Gewinn zu maximieren.

Alternativen und Konkurrenz von Royal Caribbean

Wenn Sie in die Aktie Royal Caribbean investieren möchten, sollten Sie nicht nur in dieses eine Unternehmen investieren, sondern sich auch die Konkurrenz anschauen. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Geld immer auf mehrere Unternehmen aufteilen, um Ihr Verlustrisiko gezielt zu senken. Sie sind an der Royal Caribbean Aktie interessiert? Dann könnten auch die folgenden Unternehmen für Sie relevant sein:

  • Carnival
  • Norwegian Cruise

Royal Caribbean: Überblick der Vor- und Nachteile

In der untenstehenden Tabelle werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Royal Caribbean Aktie veranschaulicht:

VORTEILE
NACHTEILE
Zweitgrößtes Kreuzfahrtunternehmen
Herber Rückschlag durch Corona Pandemie
Hohe Umsätze
Aktuell keine Kreuzfahrten in den USA
Kreuzfahrten werden wieder mehr gebucht, jetzt wo die Corona Pandemie abebbt.
Weiterer Aufwärtstrend wahrscheinlich

Fazit: Royal Caribbean Aktie kaufen oder nicht?

Das Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Group Ltd. besteht bereits seit über 50 Jahren. Die Coronakrise hat dem Unternehmen sehr zu schaffen gemacht. Derzeit entspannt sich die Coronalage ein wenig und es werden wieder vermehrt Kreuzfahrten gebucht. Vor zwei Jahren war es leider nicht mehr möglich zu verreisen, sodass der Aktienkurs von Royal Caribbean stark einbrach. Mittlerweile hat sich der Aktienkurs leicht erholt. Da nun wieder vermehrt Kreuzfahrten gebucht werden, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Aktienkurs wieder stark nach oben schnellt. Es könnte sich also für Sie lohnen, wenn Sie jetzt in die Aktie Royal Caribbean investieren. Sie können sich dadurch die Chance auf eine Wertsteigerung sichern. Viele Analysten empfehlen den Kauf des Wertpapiers oder sie empfehlen, die Aktie sogar aufzustocken. Falls Sie sich noch unsicher sind, beobachten Sie den Aktienkurs am besten langfristig in Echtzeit, um sich selbst ein Bild vom Aktienkurs zu machen. Die Entscheidung für oder gegen die Aktie wird Ihnen zudem leichter fallen, wenn Sie das Royal Caribbean Aktie Forum besuchen und schauen, was andere Aktionäre über dieses Wertpapier sagen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 02/01/2023 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert