Plug Power Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Der Mensch ist ein Wesen, welches sich nach der Zukunft richtet. Etwas aufzubauen, was auch immer es ist, ist immer ein Akt der Investition. Ob Energie, Zeit, Geld oder alle drei, jeden Tag investieren wir etwas, in der Hoffnung in der Zukunft Profit aus diesen Taten ziehen zu können. So ist auch das Treiben an der Börse, das Kaufen und Verkaufen von Wertpapieren immer nach der Zukunft gerichtet. Dies sollte man wissen, wenn man in den Aktienhandel einsteigen möchte. Bei der Wahl der Firma, in welche Sie Ihr Geld, aber auch Ihre Zeit investieren wollen, sollten Sie sich also klar mit der Zukunft der Welt auseinandersetzen und im besten Fall in zukunftsorientierte Ideen investieren. 

Eine Branche, welche noch recht neu ist und in der Zukunft von nicht zu unterschätzender Bedeutung sein wird, ist die Wasserstoff-Industrie. Im Kampf gegen das weitere Ausschreiten des Klimawandels, müssen die meisten der Nationen Ziele setzen und neue Wege finden, um die Umweltverschmutzung zu verringern und eine bestmögliche Balance zwischen dem Menschen und dem Planeten zu etablieren. Hierfür sind erneuerbare und saubere Energien nötig und Wasserstoff ist eine von ihnen. 

In Deutschland alleine werden bereits nahezu 20 Milliarden Kubikmeter Wasserstoff erzeugt, was einen Teil von 1,5 Prozent der gesamten, auf der Welt erzeugten, Summe ausmacht. Das Problem ist jedoch, dass dies noch immer viel zu wenig ist. Da Wasserstoff auch bei der Produktion von anderen Dingen als Nebenprodukt anfällt, raten Experten dazu, diesen zusätzlich aufzufangen und zu nutzen. Bis jetzt wird der wertvolle Wasserstoff zumeist nur dort erzeugt, wo er auch verwendet wird und der globale Handel mit Wasserstoff ist noch immer extrem klein. Ein Produkt, welches wahrscheinlich unabdingbar für die Zukunft unseres Planeten ist und noch immer in den Kinderschuhen steckt, ist genau das, was gerissene Anleger suchen. Eine Firma, die dies früh erkannt hat und zu den größten der Welt gehört, ist Plug Power. Der us-amerikanische Hersteller von Brennstoffzellen kennt sich im Geschäft der erneuerbaren Energien bestens aus und die Plug Power Aktie ist ein beliebtes Anlageziel.

Im Folgenden, wollen wir Ihnen erklären, wie Sie generell am einfachsten und sichersten in den Aktienhandel einsteigen können und was genau Sie dabei beachten sollten. Des Weiteren soll Ihnen die Firma Power Plug genauer vorgestellt werden, damit Sie sich einen Überblick über die Geschichte und Idee des Unternehmens verschaffen können.

Plug Power Aktien kaufen – Wie geht man vor?

Wie so vieles auf der Welt hat das Internet auch den Börsenhandel grundlegend verändert und vereinfacht. In den Neunzigern, musste man, um Aktien zu kaufen, noch selber an die Börse gehen und sich durch das unübersichtliche Getümmel der Makler dränge, welche gestresst ins Telefon schrien, oder zumindest per Telefon bei den Brokern anrufen und diese anschreien. Heutzutage ist der Kauf einer Aktie um einiges einfacher. Wer im Zeitalter des Internets und der globalen Vernetzung an der Börse einsteigen, benötigt kaum mehr als einen herkömmlichen Computer, Smartphone oder Tablet. 

Wie bereits erwähnt, hat das Internet den Aktienhandel revolutioniert und es möglich gemacht zu jeder Zeit von jedem Ort aus Wertpapiere in Echtzeit zu traden. In nur wenigen Sekunden können Aktien per App bequem von zu Hause auf der Couch oder jeglichem anderen Ort der Welt aus ge- oder verkauft werden. Es ist extrem einfach geworden, doch sollten Sie trotzdem als Neueinsteiger an der Börse einiges beachten. Wir haben für Sie eine einfache Anleitung zusammengestellt, um Sie sicher an der Börse unterzubringen.

Schritt 1: Wahl eines regulierten und seriösen Brokers

Es ist alles nicht mehr wie früher. Viele der älteren Generation können sich vielleicht erinnern, wie es in den Achtziger Jahren noch an der Börse zuging. Damals musste man noch persönlich bei der Börse in Frankfurt oder an der Wall Street in New York antreten und sich durch einen Haufen brüllender Broker kämpfen, um überhaupt die Möglichkeit zu haben eine Aktie zu erstehen. Heutzutage im Zeitalter des Internets und der globalen Vernetzung geht das um Weiten einfacher. Wie so vieles, wurde auch die Börse komplett digitalisiert und so benötigt man heute kaum mehr als ein Smartphone, Tablet oder Laptop, um in Sekundenschnelle von jedem erdenklichen Ort der Erde aus Aktien zu traden.

Natürlich bietet das Internet auch hier eine zu große Auswahl an Brokern, welche Aktien verkaufen möchten und so ist es extrem wichtig, sich zu informieren und den besten und sichersten Anbieter zu finden. Tut man dies nicht und klickt auf das erstbeste Angebot, kann es schnell passieren, dass man mit hohen Gebühren zu kämpfen hat oder gar nicht erst in den Besitz von Aktien, sondern nur von CFDs kommt, obwohl man dies nicht plante. Ein Anbieter, welcher sich als transparent, schnell, benutzerfreundlich und sicher erwiesen hat, ist der Broker eToro. EToro erfüllt Experten zufolge alle der folgenden Kriterien, welche bei der Auswahl des besten Brokers von Bedeutung sind:

Gute Broker wie eToro zeichnen sich durch folgende Kriterien aus:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Sekundenschnelle Ausführung von Transaktionen
  • Offizielle Regulierung & Zertifizierung
  • Niedrige und transparente Gebühren
  • Kundenservice in deutscher Sprache
  • Übertragung der Kursdaten in Echtzeit
Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Wenn Sie sich dann für die richtige Brokerwebsite entschieden haben, müssen Sie sich an der Plattform anmelden und ein Profil erstellen. Dies geht genauso, wie sonst auch überall, mit der Bestätigung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Da es bei der Börse jedoch nicht nur um Social Media Contacts, sondern eben um echtes Geld geht, müssen Sie zumeist noch Ihre Identität anderweitig verifizieren. Zur Verifizierung benötigen Sie zumeist einen Nachweis der eigenen Identität (POI) und einen zusätzlichen Nachweis Ihrer Meldeadresse (POA). Ein gültiges Ausweisdokument, wie beispielsweise der Personalausweis, reicht für die Bestätigung der Identität aus. Zur Verifizierung des Wohnsitzes können Sie beispielsweise eine Kopie der Stromkostenabrechnung oder ähnliches auf die Plattform hochladen. Auch wenn Ihnen dies vielleicht auf den ersten Blick etwas umständlich erscheinen mag, sind diese Maßnahmen jedoch angebracht und notwendig, um Betrügereien an der Börse vorzubeugen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRXRvcm8gS29udG9lcsO2ZmZudW5nOiBTbyBmdW5rdGlvbmllcnQgZXMhIC0gQW5sZWl0dW5nICZhbXA7IEVyZmFocnVuZ2VuIGbDvHIgVHJhZGVyIiB3aWR0aD0iMTUwMCIgaGVpZ2h0PSI4NDQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS3B2TGhRSW1WNjQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Geld auf das eigene Konto einzahlen

Ist die Verifizierung erfolgt, was meist recht schnell geht, können Sie sich in Ihr Profil einloggen und weitere Daten angeben, sowie sich auf der Website erst einmal umsehen. Natürlich können Sie jedoch noch keine Wertpapiere erwerben, da Sie noch kein Guthaben auf Ihr persönliches Konto geladen haben. Wer sich noch nicht sicher ist und bevor er sein hart verdientes Geld auf irgendeine wildfremde Website einzahlt, erst einmal eine Schnupperstunde braucht, sollte ein sogenanntes Demokonto einrichten. Hier kann man zunächst einmal mit Spielgeld fiktive Wertpapiere erwerben und verkaufen und sich so mit der Website und Handhabung der Plattform vertraut machen. 

Sobald Sie sich sicher fühlen, können Sie Ihre erste Einzahlung tätigen. Hierbei ist zu beachten, dass für die erste Einzahlung oft eine Mindestsumme festgelegt ist. Dies beruht darauf, dass der Broker einen bestimmten Aufwand betreiben muss, um Sie bei der Website zu registrieren und Ihr Konto aufzufüllen. Wer nicht bereit ist diesen Mindestbetrag zu zahlen, sollte sich noch einmal überlegen, ob er wirklich ins Aktiengeschäft einsteigen möchte, da man hier mit nur ein paar Münzen nicht viel erreichen kann. Ein Mindestbetrag der Ersteinzahlung liegt jedoch zumeist bei nur um die 50 Euro. 

Geld einzahlen in das Aktiendepot
Geld einzahlen in das Aktiendepot

Bei der Einzahlung werden oft unterschiedliche Zahlungsmethoden angeboten. Auch hier ist es wichtig, sich zu informieren und die beste, sicherste und vor allem schnellste Methode zu finden. Im Falle von eToro sollten sie folgende Fakten beachten:

eToro unterstützt folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • PayPal
  • Online-Banking
  • Banküberweisungen
  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Sofort-Überweisung
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: Plug Power Aktie kaufen

Beim Kauf eines Wertpapiers sollten Sie ganz sicher gehen, dass Sie auch die richtige Aktie ausgewählt haben. Da die Plug Power Aktie an unterschiedlichen internationalen Börsen gehandelt wird, können kleine Preisunterschiede aufgrund der Devisen Differenz auftreten. 

Über die folgenden Indikatoren können Sie die Plug Power Aktie sicher identifizieren:

  • Kürzel: PLUG
  • WKN: A1JA81
  • ISIN: US72919P2020

Beim Platzieren einer Order für die Plug Power Aktie sollten Sie zusätzlich darauf achten, dass Sie auch tatsächlich das Wertpapier an sich erwerben und nicht nur eine Position für ein CFD-Trading abgeben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQWt0aWVuIGthdWZlbiBiZWkgRXRvcm86IFNvIGZ1bmt0aW9uaWVydCBlcyEgLSBBbmxlaXR1bmcgJmFtcDsgRXJmYWhydW5nZW4gZsO8ciBUcmFkZXIiIHdpZHRoPSIxNTAwIiBoZWlnaHQ9Ijg0NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FRU4zdWtLb19vTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Plug Power?

Im Folgenden wollen wir Ihnen das Unternehmen Plug Power Inc. und die Power Plug Aktie genauer vorstellen, damit Sie sich eine Idee davon verschaffen können, worum es bei Plug Power geht. Plug Power ist ein us-amerikanisches Unternehmen, das sich mit der Entwicklung von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen beschäftigt, welche herkömmliche Batterien in elektrisch betriebenen Geräten und Fahrzeugen ersetzen sollen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Latham, New York, und verfügt zusätzlich über Niederlassungen in Spokane, Washington, und Rochester, New York.

Das sogenannte GenDrive-System von Plug Power integriert Brennstoffzellen, die sowohl von Plug Power als auch von Ballard Power Systems hergestellt werden. Das GenDrive-System enthält ein neues Wasserstoffspeichersystem, welches es dem System ermöglicht, sich in wenigen Minuten neu „aufzuladen“. Dies ist ein wichtiger Durchbruch der Firma, da die herkömmlichen Blei-Säure-Batterien meist mehrere Stunden benötigen, um wieder voll zu sein. Dies ermöglicht beispielsweise wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen, wie Gabelstaplern, im Vergleich zu herkömmlichen Batterien, die gegen Ende einer Schicht einen „Abfall“ in ihrer Leistung erfahren, mit einer konstant konstanten Leistung zu fahren. Das Beste an der Sache ist, dass die von Plug Power entwickelten GenDrive-Einheiten den gleichen Platz einnehmen, der für herkömmliche Batterien ausgelegt ist. 

Die Firma Plug Power wurde bereits 1997 als Joint Venture zwischen DTE Energy und Mechanical Technology Inc. gegründet und ging im Oktober 1999 an die Börse. Nach jahrelanger Forschung kündigte Power Plug dann im Februar 2017 die ersten Lieferungen seiner ProGen-Brennstoffzellenmotoren für elektrische Lieferfahrzeuge und die Übernahme seines GenDrive-Systems durch die USPS-Gabelstaplerflotte in Capitol Heights, Maryland, an. Bereits 2020 bereits führte das Unternehmen 125-kW-Progen-Brennstoffzellenmotoren für Lastkraftwagen der Klassen 6, 7 und 8 sowie schwere Geländemaschinen ein. Plug Power plant dazu ein weiteres Joint-Venture mit dem südkoreanischen Unternehmen SK Group und unterzeichnete weitere Verträge mit dem französischen Automobilhersteller Renault. 

Nach dem Börsengang stieg der Einstiegskurs von 160 US-Dollar kurzzeitig im Jahr 2000 auf knappe 1500 US-Dollar an, doch viel direkt wieder auf ein starkes Tief, welches für Jahrzehnte anhielt. Erst in den letzten Jahren tut sich wieder etwas und so liegt der aktuelle Plug Power Aktienkurs bei 25 US-Dollar.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Plug Power Aktie:

Weshalb investieren in Plug Power?

Es gibt einige Gründe, die dafür sprechen, in eine Power Plug Aktie zu investieren. Zum einen ist der Markt des Wasserstoffs ein Markt mit hohem Potenzial. Um die gesteckten Ziele zur Eindämmung des Klimawandels zu erreichen, ist eine Umstellung auf elektrische Fahrzeuge unumgänglich. Da diese Fahrzeuge Batterien benötigen und die von Plug Power entwickelten Wasserstoff Batterien extrem effektiv sind, hat die Firma gute Chancen und gehört definitiv einer zukunftsorientierten Branche an. 

Zum anderen, hat es Plug Power geschafft wichtige Schritte in Richtung Kollaboration mit anderen Global Playern zu gehen. Mit der Kooperation mit südkoreanischen und europäischen Firmen hat die Firma einen guten Progress. Dazu kommt, dass das Unternehmen bereits einige große Kunden wie Walmart, Amazon und BMW für sich gewinnen konnte. Zuletzt zeigen die Bemühungen des Vorstands der Firma und dessen Entwicklung in den letzten zwei Jahrzehnten klar, dass die Firma stets Fortschritte macht und nicht auf den Kopf gefallen ist. 

Worauf man trotzdem achten sollte

Man muss bei Plug Power definitiv wissen, dass der Aktienkurs extrem volatil ist und deshalb starke Nerven benötigt. Zudem kommt, dass sich das lang erarbeitete Geschäftsmodell der Firma immer noch nicht bewiesen hat und man deshalb noch etwas vorsichtig sein sollte. Zuletzt sollte man sich im Klaren darüber sein, dass die Firma seit ihrer Gründung noch nie Gewinne erzielt hat. Dies muss aber nicht unbedingt gegen eine Investition sprechen. 

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Alternativen und Konkurrenz von Plug Power

Die Firma ist natürlich nicht der einzige Spieler am Tisch. Wenn man sich für Wasserstoff und den Markt der Zukunft von Batterien interessiert sollte man sich definitiv auch die Firmen ITM Power, Ballard Power und Nel Asa Hydrogen ansehen. 

Power Plug Aktie: Überblick der Vor- und Nachteile

In der unten stehenden Tabelle werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Plug Power Aktie veranschaulicht:

VORTEILE
NACHTEILE
Markt mit Zukunft:  Der Handel und die Arbeit mit Wasserstoff ist extrem zukunftsorientiert und vielversprechend.
Volatil: Der Aktienkurs schwankt stark.
Gute Etablierung:  Die Firma konnte bereits große Kunden für sich gewinnen und wichtige Verträge schließen.
Nicht bewiesen: Das Geschäftsmodell der Firma ist noch nicht erprobt. 
Progressiv: Die Geschichte der Firma zeigt, dass das Unternehmen stets am Ball bleibt.
Keine Gewinne: Die Firma Power plug hat noch nie Gewinne erzielen können.

Fazit: Plug Power Aktie kaufen oder nicht?

Zusammenfassend kann man sagen, dass Plug Power nach wie vor ein sehr interessantes und spannendes Unternehmen ist. Durch seine Investition in Forschung und Entwicklung hat das Unternehmen gute Chancen sich gegen seine Konkurrenten zu behaupten und einen großen Marktanteil für sich zu gewinnen. Durch Kooperationen wie mit SK Group und Peugeot, beweist das Unternehmen seine Vision von der technischen Zukunft.

Dennoch sollte man mit der Aktie vorsichtig sein und stets am Ball bleiben, wenn man im Besitz einer Plug Power Aktie ist.

Soll man Plug Power Aktien kaufen?

Der Plug Power Aktienkurs steht derzeit recht bullisch. Die Prognosen raten zum Kauf.

Was bedeutet Plug Power?

Plug Power ist der Name eines us-amerikanischen Herstellers von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen.

Wo ist der Sitz von Plug Power?

Der Hauptsitz der Firma Plug Power liegt in Latham, New York City.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 29/03/2022 von Timm Schaffner

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.