Orderflow Charting

Order Flow Trading Ausbildung

Die richtige Order Flow Trading Ausbildung finden

Wenn neue Trader zum ersten Mal etwas über den Orderflow-Handel lernen, scheint ein Licht aufzugehen. Dies setzt allerdings voraus, dass die Ausbildung nachhaltig ist und von erfahrenen respektive praktizierenden Tradern erteilt wird.

Orderflow Charting

Was ist Order Flow Trading?

Order Flow Trading ist eine Art von Handelsstrategie, bei der Handelsvorteile durch die Analyse von beworbenen und/oder ausgeführten Orders definiert werden. Orderflow-Händler versuchen, von Marktungleichgewichten zu profitieren. Beim Order Flow Trading gibt es zwei unterschiedliche Analyseformen. An einem Ende des Spektrums haben wir die Analyse der ausgeführten Orders und am anderen Ende der beworbenen Orders.

Ausgeführte Aufträge sind Geschäfte, die tatsächlich zwischen einem Käufer und einem Verkäufer stattgefunden haben, während beworbene oder ruhende Aufträge die beworbenen Gebote und Angebote sind.

Der Fortschritt im Order Flow Trading – Level II Kurse

So wie sich die Technologie im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, so hat sich auch der Order Flow Handel entwickelt. Zusammen mit der Technologie kam ein Fortschritt bei der Analyse von Handelsdaten. Einer der ersten großen Sprünge war die Einführung von Level II Quotes. Kurse der Stufe II zeigten alle Kauf- und Verkaufsangebote für jede Preisstufe von jedem ECN (elektronisches Kommunikationsnetz).

(Melde dich an für ein Beratungsgespräch mit Trader JT)

Kennzeichen einer guten Order Flow Trading Ausbildung

Eine Lektion, die Sie mitnehmen sollten, ist, dass der Fortschritt, wie in jeder wettbewerbsfähigen Branche, schnell ist. Wenn Sie in diesem Geschäft langfristig bestehen wollen, müssen Sie ständig versuchen, sich zu verbessern und Ihre Kanten besser zu definieren.

Die AMT (Auktionsmarkttheorie) sollte unbedingt in der Ausbildung erklärt werden

Eine Ausbildung in Orderflow Trading wäre nicht vollständig ohne eine Diskussion seiner Kernphilosophie, AMT oder Auktionsmarkttheorie.

Die Auktionsmarkttheorie ist eine Philosophie, dass sich die Finanzmärkte aufgrund von Ungleichgewichten zwischen Käufer- und Verkäufer-Aggression (verursacht durch Marktereignisse) nach oben und unten bewegen, bis der Preis ein Niveau entdeckt, auf dem die Aggression ausgeglichen ist und der größte Handel ermöglicht werden kann (Fair Value). Die Auktionsmarkttheorie ist das Herzstück des Orderflow-Handels.

Auktion

Wenn Sie beginnen, AMT in Ihre Grundprinzipien und Strategien zu integrieren, werden Sie sich als Trader stärker fühlen. Sie werden besser darin, auf Marktdaten und -ereignisse zu reagieren, anstatt zu versuchen, sie im traditionellen technischen Sinne vorherzusagen.

Tools/Indikatoren – Beworbene Orders

Das ultimative Ziel jeder Order Flow Strategie besteht darin, festzustellen, ob der Finanzmarkt ausgeglichen ist, um von Kursspannen zu profitieren, oder unausgewogen ist, um von Trends zu profitieren. Dies erfolgt durch die Konzentration auf Daten, die entweder aus ausgeführten Orders oder beworbenen Orders generiert werden. 

Werfen wir einen Blick auf einige der Tools und Order Flow Indikatoren, die zur Analyse der einzelnen Datentypen verwendet werden und daher in der Ausbildung besprochen werden sollten

Level II oder Markttiefe (DOM)

Wir verwenden ein DOM oder Level II, um Bereiche mit hoher und niedriger Liquidität im Buch zu analysieren sowie die Aggression von Käufern und Verkäufern zu bewerten. Dies wird oft als Lesen des Bandes bezeichnet. Es gibt keine Abkürzung, um das Lesen des Bandes zu meistern. Es braucht Erfahrung, was als Trader viel Bildschirmzeit bedeutet. Im Laufe der Zeit werden Sie feststellen, wie sich der Preis durch verschiedene Liquiditätsniveaus bewegt.

Jedes Instrument, das Sie handeln, hat unterschiedliche Eigenschaften, abhängig von der Gesamtliquidität, den beteiligten Spielern und den allgemeinen Eigenschaften des Assets.

DOM ATAS

Liquiditätsdiagramme

Liquiditätsdiagramme zeigen Geld- und Briefaufträge auf visuelle Weise an. Das Ziel dieser Diagramme ist es, Ihnen bei der Interpretation von Bereichen mit hoher Liquidität (Widerstand) und niedriger Liquidität zu helfen, in denen der Preis durchbrechen könnte.

(Melde dich an für ein Beratungsgespräch mit Trader JT)

Werkzeuge/Indikatoren – Ausgeführte Orders

Volumen und Volumenprofile

Volumen und Volumenprofile sind die zentralen Schwerpunktbereiche für alle Trading Strategien. Order Flow Trader interpretieren Volumendaten und -profile, um festzustellen, ob ein Markt ausgeglichen oder unausgewogen ist, die Stärke von Trends, Wendepunkte zu bestimmen und vieles mehr.

Orderflow Volumen

Markt Profile

Das Marktprofil ist ein einzigartiges Charting-Tool, das es Händlern ermöglicht, den bidirektionalen Auktionsprozess zu beobachten, der alle Marktbewegungen antreibt – das Auf und Ab des Preises im Laufe der Zeit – auf eine Weise, die Muster im Herdenverhalten aufdeckt. So erklärt es der berühmte Autor über Market Profile, James Dalton.

Orderflow Market Profile

Order Flow Charting Software sollte in jeder Ausbildung vorgestellt und im Detail erklärt werden.

Die hier angeführten Punkte und mehr sollten Bestandteile einer guten Order Flow Trading Ausbildung sein. Sie vergleichen vor einer Auswahl verschiedene Anbieter anhand dieses Beitrags und wählen den mit der größten Übereinstimmung.

Orderflow Ausbildung bei Trading.de

Unsere Order Flow Trading Ausbildung bei Trading.de ist empfehlenswert für Anfänger aus diesen Gründen:

  • Unsere Ausbildung wird bei Trading.de von praktizierenden Marktteilnehmern mit mehrjähriger Erfahrung erteilt. 
  • Unser Coaching ist eine Grundausbildung, welche alle Aspekte des Handels und auch Order Flow Trading beinhaltet.
  • Absolventen haben mehrheitlich erhöhte Erfolgsquote, weil ihnen das Trading von der Wurzel her beigebracht wird.
  • Einen hastig vermittelten Crashkurs in Sachen Order Flow Trading lehnen wir als Ausbilder von Trading.de mangels Substanz ab.

Die Ausbildung erfolgt bei Trading.de in sieben Abschnitten oder Modulen, die folgende Inhalte vermitteln:

  • Allgemeine Erklärungen und Software-Einrichtung
  • Der Weg zum richtigen Mindset
  • Die Grundlagen des Tradings ausführlich erklärt
  • Wichtige Faktoren des Tradings: Bewegung, Volumen, Zeit
  • Analyse der Märkte in praxisorientierter Durchführung
  • Eigene Performance mit dem Trading Tagebuch festigen
  • Auf der Basis der Grundausbildung erfolgt auf Wunsch die Order Flow Trading Ausbildung

Wichtig ist hierbei, dass jeder Teilnehmer nach der Grundausbildung seinen Schwerpunkt selbst setzt. Der Service von Trading.de hört nicht nach der Basisausbildung auf, sondern richtet sich anschließend nach den Anliegen eines jeden Kursteilnehmers. Die Grundzüge des Orderflow Tradings werden bereits in der Basisausbildung vermittelt. Wer tiefer einsteigen möchte, kann sich auf stets auf die Hilfe der Ausbilder verlassen.

Durch die kompetente Ausbildung werden Zusammenhänge im Trading aufgezeigt, die das Lernen vereinfachen und die Aussichten auf Erfolg erhöhen.

Trading.de Ausbildung

Fazit

Grundsätzlich sollte jeder angehende Trader eine Ausbildung absolvieren, die die Basis vermittelt, persönliche Betreuung beinhaltet und zur Vertiefung einzelner Inhalte konzipiert ist. Wir empfehlen Trading.de aufgrund des soliden Wissens-Fundaments, vermittelt von aktiven Tradern, welches stets up to date und zudem ausbaufähig ist.

(Melde dich an für ein Beratungsgespräch mit Trader JT)

Zuletzt geupdated am 06/12/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert