Nike Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Als Neueinsteiger an der Börse sollten Sie lieber in altbewährte Unternehmen investieren, die bereits seit vielen Jahren bekannt sind wie zum Beispiel in Nike. Nike ist ein US-amerikanischer Hersteller für Sportartikel, der im Jahr 1964 von Philip Knight und Bill Bowerman gegründet wurde. Nike hat seinen Hauptsitz in den Vereinigten Staaten in Beaverton in Oregon. Seit 2020 ist  John Donahoe der CEO des Unternehmens

Zu den Tochtergesellschaften gehören unter anderem Converse, RTFKT Inc. und Nike Vision. Der Nike Aktienkurs bewegt sich derzeit im Bereich von rund 98 bis 104 EUR. Im Jahr 2021 erzielte Nike einen Umsatz in Höhe von 37,4 Milliarden USD. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was beim Handel mit Wertpapieren wichtig ist und wie Sie selbst ganz leicht auf dem Börsenmarkt einsteigen können. Außerdem erhalten Sie weitere interessante Informationen über Nike.


Wie kann man in Nike Aktien investieren?

Vor ein paar Jahren noch, war es im Gegensatz zu heute verhältnismäßig kompliziert, wenn man in Nike Aktien investieren wollte, weil man entweder erst seinen Broker informieren musste oder einen Termin bei der Bank machen musste. Häufig musste man dann solange auf einen Termin warten, dass sich in der Zeit ein eigentlich günstiger Aktienkurs verschlechtert hatte. Dieses Problem können Sie dank Onlinebroker heutzutage spielend umgehen. Sie können Ihre Börsengeschäfte, wenn Sie möchten, sogar von Ihrem Smartphone aus erledigen und das völlig zeit- und ortsunabhängig.

Auf der Suche nach einem Broker sollten Sie verschiedene Kriterien berücksichtigen. Zum Beispiel ist es wichtig, welche Arten von Trading Ihr Broker für Sie bereitstellt. Für einige Leistungen können unter Umständen Gebühren berechnet werden. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt nachsehen, für welche Leistungen Kosten anfallen können und in welcher Höhe. Denn leider gibt es auch heute noch schwarze Schafe auf dem Börsenmarkt. Sie können sich davor schützen an unseriöse Angebote zu geraten, indem Sie darauf achten, dass Ihr Broker über eine offizielle Regulierung verfügt. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen nicht nur, wie Sie seriöse Broker von unseriösen Angeboten unterscheiden können, sondern auch, wie Sie ganz leicht auf dem Börsenmarkt Fuß fassen können, um selbst in Nike Aktien zu investieren.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Broker

Die hohe Anzahl an Trading Apps macht es einem Laien regelrecht unmöglich, einen Überblick zu behalten und sich für eine gute App zu entscheiden. Die unterschiedlichen Apps bieten oftmals unterschiedliche Leistungen an. So ist es bei vielen Trading Apps gar nicht möglich, mit echten Aktien zu handeln, sondern nur mit sogenannten CFDs. Dabei handelt es sich um Differenzkontrakte. Das heißt, Sie profitieren nur von steigenden oder fallenden Aktienkursen, ohne im Besitz echter Aktien zu sein. Wenn Sie in den Handel mit Wertpapieren einsteigen möchten, müssen Sie darauf achten, dass Ihr Broker diese Leistungen zur Verfügung stellt. Außerdem ist es wichtig, dass Ihr Broker eine offizielle Regulierung besitzt. Nur dann können Sie sich sicher sein, dass es sich um einen seriösen Broker handelt. Ein Broker mit offizieller Regulierung, der als seriös einzustufen ist, ist beispielweise eToro. Dieser Broker erfüllt zudem weitere wichtige Eigenschaften, die einen guten Broker ausmachen wie die Folgenden:

Jeder seriöse Broker verfügt über eine offizielle Regulierung. Dies sollten Sie bei Ihrer Entscheidung für einen Broker mit berücksichtigen. Ein zertifizierter Broker mit offizieller Regulierung ist zum Beispiel eToro. eToro erfüllt alle Kriterien, die einen seriösen Broker ausmachen, wie zum Beispiel die Folgenden:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Transaktionen binnen Sekunden
  • Offizielle Regulierung und Zertifizierung
  • Faire und transparente Gebühren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kursdatenübertragung in Echtzeit
Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Sie haben einen seriösen Broker gefunden? Wenn Sie Nike Aktien erwerben wollen, müssen Sie sich bei Ihrem gewünschten Broker anmelden. Seriöse Broker verlangen von ihren Kunden nach der Anmeldung eine Verifizierung. Darauf sollten Sie unbedingt achten! Sollte keine Verifizierung von Ihnen verlangt werden, handelt es sich um ein unseriöses Angebot. Die Verifizierung ist für Ihren Broker und für Sie mit etwas Aufwand verbunden. Dennoch ist diese zwingend erforderlich. Denn nur so kann Ihr Broker sich und seine Kunden vor Betrügern schützen. Sie brauchen für die Verifizierung ein gültiges Ausweisdokument wie Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass als Identitätsnachweis (POA) und eine aktuelle Rechnung als Adressnachweis (POI). Auf dem Adressnachweis muss Ihre derzeit gültige Adresse zu sehen sein. Sie können dafür unter anderem eine Kopie Ihrer Telefonrechnung oder auch eine Kopie Ihrer Stromrechnung einreichen. Für den Aktienhandel können Gebühren anfallen. Die Gebührenliste können Sie sich unter etoro.com/trading/fees anzeigen lassen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Geld auf das Konto einzahlen

Sollten Sie mit Aktien handeln wollen, brauchen Sie ausreichend Geld auf Ihrem Konto. Nachdem Sie Ihr Konto freigeschaltet haben, können Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen. Für die erste Einzahlung verlangen die meisten Broker einen Mindestbetrag, der höher ausfällt, als die Folgezahlungen ausfallen müssen. Der Broker nimmt für Ihre Anmeldung einen gewissen Mehraufwand in Kauf. Er muss unter anderem Ihre Unterlagen auf Richtigkeit überprüfen usw. Deshalb verlangt er einen Mindestbetrag. Es gibt jedoch auch einige Broker, bei denen Sie zunächst erst mal mit Spielgeld an die Börse gehen können. Dies ist nicht bei allen möglich, aber doch bei manchen wie zum Beispiel bei eToro.

Dieses Vorgehen empfiehlt sich vor allem für Neueinsteiger, die sich noch unsicher auf dem Börsenmarkt fühlen. Dadurch lernen Sie nicht nur die Plattform des Brokers besser kennen, sondern Sie lernen auch das Marktgeschehen zu beobachten und zu bewerten und zwar Schritt für Schritt. Für die Ersteinzahlung fallen wenige hundert Dollar oder Euro an. Für Sie würde es sich auch nicht lohnen, mit weniger Geld an die Börse zu gehen, weil Sie Ihr Geld in diesem Fall nicht auf mehrere Unternehmen aufteilen könnten. Wenn Sie Ihr Verlustrisiko so klein wie möglich halten wollen, ist dies jedoch von immenser Bedeutung.

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker
Geld einzahlen in das Aktiendepot

Eine hübsche Webseite macht noch keinen guten Broker aus! Sie sollten auf verschiedene Kriterien achten, zum Beispiel darauf, welche Zahlungsarten Ihr Broker anbietet. Es sollten mindestens PayPal und Banküberweisung zur Auswahl stehen. Für manche Zahlungsmethoden können zusätzliche Gebühren berechnet werden. Wählen Sie nach Möglichkeit immer eine Zahlungsart aus, die kostenlos ist und bei der Ihr Geld sofort auf Ihrem Konto eingezahlt wird. Dadurch können Sie schneller in Nike Aktien investieren und einen guten Aktienkurs für sich nutzen, bevor er sich wieder zu Ihrem Nachteil verändert.

Folgende Fakten und Zahlungsmöglichkeiten gelten bei eToro:

  • Elektronische Methoden erlauben Trading in Echtzeit
  • Die Mindesthöhe einer Ersteinzahlung liegt bei 50 EUR
  • Akzeptiert werden die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:
    • PayPal
    • Kreditkarten
    • Debitkarten
    • Online-Ranking
    • Sofort-Überweisung
    • Banküberweisungen
    • Rapid Transfer
    • Neteller
    • Skrill
  • Bei eToro fallen grundsätzlich keine zusätzlichen Gebühren bei Einzahlungen an

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: Erwerb von Nike Aktien

Wenn Sie in Nike Aktien investieren wollen, dann achten Sie bitte darauf, dass Sie die richtige Aktie ausgewählt haben. Die Nike Aktie finden Sie an verschiedenen Börsen. Sie ist an den folgenden Identifikatoren zu erkennen:

  • Kürzel: NKE
  • WKN: 866993
  • ISIN: US6541061031

Das Beispiel von eToro zeigt Ihnen, dass es ganz leicht ist, Nike Aktien zu kaufen, um sie sich für Ihr Portfolio zu sichern. Wichtig ist nur, dass Sie keinen CFD Trade eröffnen, weil Sie sonst im Anschluss nicht im Besitz von echten Wertpapieren sind. Für den Handel mit Wertpapieren können Gebühren berechnet werden. Die Gebührenliste finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Nike?

Nike ist ein US-amerikanischer Hersteller für Sportartikel. Das Unternehmen wurde im Jahr 1964 von Philip Knight und Bill Bowerman gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Beaverton in Oregon in den Vereinigten Staaten. Seit 2020 ist  John Donahoe der CEO des Unternehmens. Zu den Tochtergesellschaften von Nike gehören unter anderem Converse, RTFKT Inc. und Nike Vision.

Das durchschnittliche Kursziel von Nike liegt derzeit bei 172,43 US-Dollar. Im Jahr 2021 hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 37,4 Milliarden US-Dollar. Der Nike Aktie Kurs schwankt derzeit zwischen etwa 98 und 104 EUR. Von 8 Analysten empfehlen 7 die Aktie Nike zu kaufen. Einer der Analysten rät dazu, das Wertpapier zu verkaufen.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Nike Aktie:

Warum sollte man in Nike Aktien investieren?

Nike ist ein Hersteller für Sportartikel. Nike ist vor allem für seine Sportschuhe bekannt und gilt als führende Marke bei Sportartikeln. Trotz der starken Konkurrenz wie Puma und Adidas beweist Nike eine sehr hohe Konkurrenzfähigkeit. Das Unternehmen erzielt zudem hohe Umsätze und spart Kosten ein, weil es keine eigenen Produktionsstandorte besitzt. Dadurch entfallen Kosten für die Ausbildung von Mitarbeitern und für die Produktionsstandorte. Nike ist außerdem auch sehr verhandlungsstark in Bezug auf die Hersteller. Das eingesparte Geld investiert Nike in die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte.

Worauf sollte man beim Kauf von Nike Aktien achten?

Wenn Sie in Aktien investieren, müssen Sie mit gewissen Kursschwankungen rechnen, die jedoch völlig normal sind. Die Kursschwankungen können unterschiedliche Ursachen haben und sind häufig auf die unterschiedlichen Währungen an den diversen Börsen zurückzuführen. Davon ist also nicht nur die Aktie Nike betroffen, sondern auch alle anderen Wertpapiere. Am besten beobachten Sie den Aktienkurs längerfristig in Echtzeit. Dies können Sie unter anderem bei Onvista machen. Dadurch können Sie eventuelle Schwankungen besser einschätzen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schauen Sie sich in regelmäßigen Abständen auch die Empfehlungen der Analysten an. Derzeit empfehlen alle Analysten bis auf einer den Kauf der Nike Aktie. Falls Sie sich noch nicht fit genug für den Börsenmarkt fühlen, empfiehlt es sich, wenn Sie den Aktienhandel erst mal mit Spielgeld üben. Dies ist zwar nicht bei allen Brokern möglich, aber doch bei einigen wie zum Beispiel bei eToro. Dort können Sie für diesen Zweck ein Demokonto einrichten. Sie haben sich dazu entschieden, in Nike Aktien zu investieren, dann teilen Sie Ihr Geld möglichst auch immer auf Unternehmen der Konkurrenz auf, um Ihr Verlustrisiko zu senken.


Alternativen und Konkurrenz von Nike

Sie sind an der Nike Aktie interessiert? Dann sollten Sie sich auch die Konkurrenz anschauen, damit Sie Ihr Investment auf mehrere Unternehmen aufteilen können. Dadurch können Sie Ihr Verlustrisiko drastisch senken. Wenn Sie an der Aktie Nike interessiert sind, sollten Sie sich auch die folgenden Unternehmen anschauen:

  • Puma
  • Adidas

Nike Aktie: Überblick der Vor- und Nachteile

In der untenstehenden Tabelle werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Nike Aktie veranschaulicht:

VORTEILE
NACHTEILE
Keine eigenen Produktionsstandorte, dadurch geringere Kosten
Ungleichmäßige Umsatzverteilung
nvestiert Geld in die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte
Kein eigenes Vertriebsnetz, dadurch abhängig vom Handel
Führende Marke bei Sportartikeln

Fazit: Nike Aktie kaufen oder nicht?

Nike ist ein US-amerikanischer Hersteller für Sportartikel. Das Unternehmen ist vor allem für seine Sportschuhe bekannt und gilt als die führende Marke im Bereich Sportartikel. Zwar hat das Unternehmen mit Puma und Adidas eine starke Konkurrenz, aber Nike ist immer noch der Marktführer. Dies dürfte unter anderem daran liegen, dass Nike ein sehr starkes Verhandlungsgeschick bei seinen Herstellern besitzt und Kosten für Produktionsstätten und die Ausbildung von Mitarbeitern einspart, weil die Produktion ausgelagert wird. Die Gelder investiert Nike stattdessen in die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte. Dadurch schafft es das Unternehmen immer wieder, neue Kunden für sich zu begeistern. Fast alle Analysten bis auf einer, sprechen sich dafür aus, die Aktie Nike zu kaufen. Sie sind sich trotzdem noch nicht sicher, ob Sie das Wertpapier kaufen sollen? Dann schauen Sie sich den Aktienkurs am besten für eine gewisse Zeit in Echtzeit auf Onvista an. Die Beobachtung des Aktienkurses dürfte Ihnen die Entscheidung gegen oder für den Kauf der Nike Aktie leichter machen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was sind die Nike Quartalszahlen?

Für Nike wurden die folgenden Quartalszahlen ermittelt:
Quartal 4 2022    0,8489 USD
Quartal 1 2023    1,0118 USD
Quartal 2 2023    1,1552 USD
Quartal 3 2023    1,1105 USD

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 13/07/2022 von Timm Schaffner

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.