MetaTrader order

Wie eröffnet man einen Trade im MetaTrader 4

Der Handel mag den Anfängern schwierig erscheinen, aber in der Tat ist die MetaTrader 4 Plattform sehr benutzerfreundlich. Natürlich besteht der allererste Schritt darin, ein Trading Konto zu erstellen. Sobald Sie MT4 installiert haben, sich in Ihrem Handelskonto angemeldet und erfolgreich finanziert haben, können Sie mit dem Trading beginnen. Um die Grundlagen des Handels zu beherrschen, müssen Sie zunächst lernen, wie Sie einen Trade in MT4 eröffnen.

MetaTrader order

So eröffnen Sie einen Trade in MetaTrader 4: Anleitung & Funktionen

In der Regel erfolgt die Aufgabe einer Order in Metatrader 4 über die sogenannte Market Watch oder den Button für neue Orders in der Symbolleiste. Sie können das Order-Fenster öffnen und Ihre Order ändern, indem Sie doppelklicken oder mit der rechten Maustaste auf das Instrument auf der Market Watch klicken.

So nutzen Sie die Market Watch

Im Order-Fenster können Sie Ihren Trade im Detail im Ordervolumen (Lotgröße) ändern und den Stop-Loss einrichten oder Gewinn mitnehmen. Wenn die Verlustbegrenzung oder der Take Profit (Gewinnmitnahme), den Sie festgelegt haben, derzeit zu nahe am Preis ist, wird die Meldung „Ungültiger S/L oder T/P“ angezeigt.

Diese beiden Optionen sind sehr nützlich für die Verwaltung des Risikos. Unsere Anleitung zum Einrichten von Stop-Loss und Gewinnmitnahme ist für jeden Händler ein Muss. Im Feld „Symbol“ können Sie das Instrument ändern, das Sie aus einer Dropdown-Liste handeln. Links befindet sich das entsprechende Tick-Chart Diagramm, in dem die Preise in Echtzeit angezeigt werden. Sie können dem Trade im Feld Kommentare eine Bemerkung hinzufügen.

MetaTrader Market

Set-up Limits and Stopps in MT4

Sie können im Feld „Order Typ“ entweder direkte Marktausführung oder die sogenannte Pending Order wählen, mit der Sie entweder Kauflimit, Verkaufsbegrenzung, Kaufstopp oder Verkaufsstopp kombinieren können. Sie müssen den Preis angeben, zu dem die Order im Bereich „executed at“ ausgeführt wird. Mit einem Klick auf die Pfeile wird der aktuelle Preis automatisch in der eingereichten Version angezeigt und Sie können ihn einfach einstellen. 

Ebenso wie bei den Pending Orders können Sie den Stop-Loss hinzufügen und Gewinnmitnahme auf einem bestimmten Niveau definieren. Klicken Sie auf den Button „Place Order“, um sie einzureichen. Eine Nachricht, die die Ausführung bestätigt, wird angezeigt. Um ein Ablaufdatum für Ihre Pending Order zu aktivieren, klicken Sie das Feld „Ablauf oder Expiry“ und wählen Sie dann Datum und Uhrzeit aus. Die Zeit wird immer auf Ihre lokale PC-Zeit eingestellt.

Über diesen Button bekommen Sie 0.1 Pips oder 1$ pro Lot Kommission Rabatt

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Verwenden Sie die MT4 Charts, um einen Trade schnell zu ändern

Alternativ können Sie Pending Orders über das Kontextmenü im Chart setzen. Sie können Take-Profit- oder Stop-Loss Niveaus auch festlegen oder ändern, indem Sie auf das Orderpreisniveau im Diagramm klicken und es auf das bevorzugte Preisniveau ziehen.

Take-Profit oder Stop-Loss können bei der Auftragserteilung oder später über die Option „Ändern“ festgelegt werden. Um sie zu ändern, können Sie auch die Stop-Loss und Take-Profit Linien auf dem Chart verwenden, indem Sie sie einfach mit der Maus ziehen.

MetaTrader Charts

Verwenden des One Click Trading Modus

Typischerweise ist das Eröffnen eines Trades in MetaTrader 4 ein zweistufiger Prozess. Aber wenn Sie One-Click-Trading aktivieren, können Sie Trades mit einem einzigen Klick und ohne zweite Bestätigung durch den Trader ausführen. Um diese Option zu aktivieren, gehen Sie zum Hauptmenü „Extras“ und wählen Sie „Optionen“. Gehen Sie im Fenster „Optionen“ auf die Registerkarte „Handel“ und vergewissern Sie sich, dass „Handel mit einem Klick“ aktiviert ist. Sie können den Modus jederzeit auf die gleiche Weise deaktivieren. Wenn das One-Click Trading Panel immer noch nicht erscheint, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Handelsdiagramm und wählen Sie „One-Click-Trading“ aus dem Menü oder verwenden Sie Alt+T, um es zu öffnen oder zu schließen.

MetaTrader one click trading
MetaTrader 4 one-click trading

Im One-Click Trading Panel sehen Sie die Schaltflächen SELL und BUY sowie die entsprechenden aktuellen Geld- und Briefkurse. Wenn das Feld rot ist, bedeutet dies, dass die Notierung in diesem Moment niedriger ist als der vorherige Preis. Blau bedeutet, dass sie höher ist. Das Feld bleibt grau, wenn sich der Preis 15 Sekunden lang nicht ändert. Zwischen den Schaltflächen befindet sich ein weißes Feld, in dem Sie das Ordervolumen festlegen können, beginnend mit Mikrolots bis hin zu Standardlots.

Im Ein-Klick-Handelsmodus können Sie eine Order übermitteln oder schließen mit:

  • Ein einziger Klick auf die Schaltfläche VERKAUFEN oder KAUFEN auf dem Panel, das einem Diagramm beigefügt ist. 
  • Ein Klick auf das „x“, um Orders direkt über die Registerkarte „Handel“ im Terminalfenster zu schließen. 
  • Ein Rechtsklick auf das Preisniveau im Chart öffnet ebenfalls ein kleines Fenster, in dem Sie die Order schließen können, ohne das Orderfenster zu öffnen.

So führen Sie ein teilweises Schließen Ihres Trades in MetaTrader 4 durch

Der MetaTrader ermöglicht es Ihnen, Positionen teilweise zu schließen. Reduzieren Sie einfach das Handelsvolumen im Fenster „Order“ auf den gewünschten Betrag. Da die partielle Schließung eine andere Handelsstrategie ist, wird sie von Händlern als sehr nützlich angesehen.

Verwenden des Terminal-Fensters

Im Terminal-Fenster können Sie Ihre offenen Orders und Ihr aktuelles Guthaben auf der Registerkarte „Handel“ sehen. Mit einem Rechtsklick auf den Trade im Terminal oder im Chart können Sie auswählen, ob Sie die Order schließen, ändern oder einen Trailing Stop hinzufügen möchten. Im Terminal können Sie auch sehen, wann Provisionen oder Swap-Sätze angewendet werden, den von Ihnen festgelegten Stop-Loss und Take-Profit, den Zeitpunkt der Order, die Ordernummer und das Symbol

Der Preis, den Sie nach der Spalte „Symbol“ sehen, ist der Preis, zu dem Sie den Trade platziert haben, und der zweite Preis (nach der Spalte „T/P“) ist der Marktpreis. Sie werden feststellen, dass beides zusammen mit Ihren Gewinnen ständig aktualisiert wird.

MetaTrader Fenster

Automatisierte Schließung von Handelspositionen

Eine offene Position wird automatisch geschlossen, wenn der Preis das von Ihnen festgelegte Stop-Loss oder Take-Profit Level erreicht. Gleiches gilt für Pending Orders, die ebenfalls geschlossen werden, wenn sie ein Ablaufdatum haben. Ihr MetaTrader Broker kann Ihre Positionen auch schließen, wenn der Markt gegen Sie läuft und Ihr Margin-Level ein bestimmtes Niveau erreicht. Dies löst einen Margin-Call aus und weitere Verluste können ein Liquidationsniveau erreichen. Ihre größte Verlustposition wird zuerst geschlossen. Dies geschieht, um weitere Risiken für Ihr Konto zu verwalten.

Über diesen Button bekommen Sie 0.1 Pips oder 1$ pro Lot Kommission Rabatt

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Fazit

Mit etwas Routine werden sie feststellen, dass das Eröffnen und Schließen eines Trades im MetaTrader 4 leicht ist, insbesondere in der Ein-Klick-Variante. Üben Sie das Trading mit dem MT4 zunächst im Demokonto und vergessen Sie bei keinem Trade, einen Stop-Loss zu setzen.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte:

Zuletzt geupdated am 14/11/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert