Intel-Logo als png-Datei

Intel Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Intel-Logo als png-Datei

Als Einsteiger im Aktienhandel ist es wichtig, dass Sie nur Aktien von Unternehmen kaufen, die bereits seit vielen Jahren auf dem Markt bestehen. Hierzu zählt zum Beispiel Intel. Die Intel Corporation ist ein US-amerikanischer Hersteller für Halbleiter. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Kalifornien in Santa Clara in den USA. Intel wurde 1968 von Gordon Moore, Robert Noyce und Andrew Grove gegründet. Zu den Tochtergesellschaften des Unternehmens gehören unter anderem Mobileye, Movidius und Intel Capital. Der Intel Aktienkurs bewegt sich derzeit zwischen rund 43,70 und 47,00 EUR. Das Unternehmen hatte im Jahr 2021 einen Umsatz in Höhe von rund 79 Milliarden US-Dollar. Sind Sie am Erwerb von Intel Aktien interessiert? Die folgende Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie Intel Aktien kaufen können und wie Sie einen leichteren Einstieg in den Börsenmarkt finden. Sie erfahren, worauf sich beim Aktienhandel achten sollten und erhalten zusätzliche interessante Informationen über die Intel Corporation.

Intel Aktien kaufen Wie geht man vor?

In der heutigen Zeit können Sie Ihre Börsengeschäfte sogar völlig bequem am Smartphone erledigen. Zu jeder Zeit und an jedem Ort. Früher war das nicht so einfach wie heute. Erst musste man seinen Broker kontaktieren oder sich an die Bank wenden und sich auch noch an die Öffnungszeiten halten. Dies ist mittlerweile viel einfacher. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, welche Arten von Trading Ihr Broker zur Verfügung stellt und ob dafür Gebühren berechnet werden. Auf dem Börsenmarkt sind leider immer noch schwarze Schafe vertreten. Sie können sich vor Betrügern schützen, indem Sie sich für einen seriösen Broker entscheiden. In der folgenden Anleitung erhalten Sie einen Überblick darüber, woran Sie seriöse Broker erkennen können und wie einfach es ist, Intel Aktien zu kaufen.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Broker

Auf dem Markt gibt es sehr viele Trading-Apps, sodass es nicht ganz einfach ist, den Überblick darüber zu behalten. Viele dieser Apps handeln nicht mit echten Aktien, sondern mit sogenannten CFDs. Wenn Sie mit CFDs handeln, handeln Sie nur mit Differenzkontrakten. In diesem Fall profitieren Sie von steigenden oder fallenden Aktienkursen. Allerdings sind Sie dann nicht im Besitz von Wertpapieren. Der Handel mit Aktien ist nur möglich, wenn Ihr Broker den Wertpapierhandel anbietet. Ein seriöser Broker, der eine offizielle Regulierung besitzt, ist eToro. Dieser Broker erfüllt alle wichtigen Eigenschaften, die ein guter Broker erfüllen sollte, wie zum Beispiel:

Broker und Aktien Trading Plattform - My Watchlist
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Transaktionen binnen Sekunden
  • Offizielle Regulierung und Zertifizierung
  • Faire und transparente Gebühren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kursdatenübertragung in Echtzeit

Ein Broker, welcher all diese Bedingungen erfüllt und sich in den letzten paar Jahren gut etablieren konnte, ist der Anbieter eToro. Der Anbieter ist extrem kundenorientiert und versucht statt mit versteckter Klauseln und teurer Gebühren, mit Transparenz und Qualität zu überzeugen. Dazu bietet eToro einen Kundenservice in deutscher Sprache und ist somit komfortabel zugänglich.

Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Wenn Sie sich für einen Broker entschieden haben, melden Sie sich dort an, damit Sie in Intel Aktien investieren können. Für diesen Zweck müssen Sie zunächst einen Account erstellen. Im Anschluss werden Sie dazu aufgefordert, sich zu verifizieren. Jeder seriöse Broker verlangt eine Verifizierung. Diese ist für Sie zwar mit einem gewissen Aufwand verbunden, aber sie ist erforderlich, damit der Broker sich und Sie vor Betrügern schützen kann. Für die Verifizierung benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument als Identitätsnachweis (POA) wie Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass und eine aktuelle Rechnung als Adressnachweis (POI), auf der Ihre aktuelle Adresse einzusehen ist. Dafür können Sie zum Beispiel Ihre Stromkostenabrechnung verwenden. Für den Aktienhandel können unter Umständen Gebühren anfallen. Nähere Informationen zu den Gebühren erhalten Sie unter etoro.com/trading/fees

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Zahlen Sie Guthaben auf Ihr Konto ein

Wenn Sie mit Aktien handeln möchten, benötigen Sie ausreichend Guthaben auf Ihrem Konto. Sobald Ihr Konto freigeschaltet wurde, können Sie Geld darauf einzahlen. Sie können den Aktienhandel jedoch auch erst mal nur mit Spielgeld testen. Das Spielgeld wird Ihnen von eToro zur Verfügung gestellt. So können Sie den Umgang mit der Plattform erlernen. Sie lernen die Funktionen besser kennen und lernen den Überblick über den Börsenmarkt zu behalten. Sie können den Einstieg in die Börsenwelt also bei eToro spielerisch erlernen.

Für die Ersteinzahlung wird ein Mindestbetrag gefordert. Dies ist völlig normal. Der erste Beitrag fällt höher aus als die Folgezahlungen, weil der Broker einen Mehraufwand für Ihre Anmeldung hat. Schließlich muss er Ihre Dokumente überprüfen usw. Wenn Sie den Mindestbetrag nicht bezahlen wollen, ist das für Ihren Broker nicht lukrativ. Die Ersteinzahlung beträgt für gewöhnlich weniger als hundert Dollar oder Euro. Wichtig ist, dass Sie Ihr Geld auf mehrere Unternehmen aufteilen, damit Sie Ihr Verlustrisiko minimieren können. Sie können Ihr Geld nur dann aufteilen, wenn Ihr Konto ausreichend Guthaben aufweist. Deshalb ist es wichtig, dass Sie einen Mindestbetrag auf Ihr Konto einzahlen.

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker
Geld einzahlen in das Aktiendepot

Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, sollten Sie verschiedene Kriterien wie zum Beispiel die Zahlungsmöglichkeiten berücksichtigen. Der Broker Ihrer Wahl sollte mindestens PayPal und Banküberweisung im Angebot haben. Denken Sie daran, dass für manche Zahlungsmethoden Zusatzgebühren berechnet werden können. Sofern die Möglichkeit besteht, sollten Sie sich immer für eine Zahlungsmethode entscheiden, für die keine Gebühren anfallen und bei der Ihr Guthaben sofort auf Ihrem Konto eingezahlt wird. Nur dann können Sie schnell in Aktien investieren. Dies ist wichtig, weil sich ein günstiger Aktienkurs jederzeit ändern kann.

Die Mindesthöhe für die Ersteinzahlung liegt bei 50 USD, was etwa 47 EUR entspricht.

eToro unterstützt das Trading in Echtzeit

Akzeptiert werden bei eToro die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • PayPal
  • Online-Banking
  • Banküberweisungen
  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Sofort-Überweisung
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill

Für die Einzahlung fallen bei eToro keine Gebühren an. Es können allerdings andere Gebühren berechnet werden, die Sie sich unter etoro.com/trading/fees ansehen können.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: Der Kauf von Intel Aktien

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, in Intel Aktien zu investieren, ist es wichtig, dass Sie die richtige Aktie auswählen. Die Aktie ist an verschiedenen Börsen zu bekommen wie der Intel Aktie NASDAQ. Die Intel Aktie erkennen Sie an den folgenden Identifikatoren:

  • Kürzel: INTC
  • WKN: 855681
  • ISIN: US4581401001

Das Beispiel von eToro zeigt Ihnen, dass es ganz einfach ist, in Intel Aktien zu investieren, um sie sich für Ihr Portfolio zu sichern. Achten Sie darauf, dass Sie keinen CFD Trade eröffnen, weil Sie sonst nur mit Differenzkontrakten handeln, bei denen Sie von steigenden und fallenden Aktienkursen profitieren. Dann sind Sie aber nicht im Besitz von echten Aktien. Für den Aktienhandel können Gebühren berechnet werden, die Ihnen unter etoro.com/trading/fees angezeigt werden.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Intel?

Die Intel Corporation findet ihren Ursprung im Jahr 1968. Das Unternehmen wurde von Gordon Moore, Robert Noyce und Andrew Grove gegründet. Der Hauptsitz von Intel befindet sich in den USA im kalifornischen Santa Clara. Intel ist ein Hersteller für Halbleiter. Zu den Tochtergesellschaften von Intel gehören unter anderem Mobileye, Movidius und Intel Capital. Seit 2021 ist Pat Gelsinger CEO des Unternehmens.

Das durchschnittliche Kursziel von Intel liegt derzeit bei 53,50 Dollar. Im Jahr 2021 hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von etwa 79 Milliarden US-Dollar. Der Intel Aktie Kurs schwankt derzeit zwischen rund 43,70 und 47,00 EUR. Von acht Analysten empfehlen zwei Analysten in die Intel Aktie zu investieren. Drei sprechen sich dafür aus, die Aktie auf Halten zu setzen und drei würden eher zum Verkauf der Intel Aktie raten. Es lohnt sich allerdings auch einen Blick ins Intel Aktie Forum zu werfen und zu schauen, was andere zur Intel Aktie sagen.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Intel Aktie:

Warum in Intel Aktien investieren?

Intel ist ein weltweit bekanntes Unternehmen. 2021 hatte das Unternehmen einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 79 Milliarden. Die Intel Aktie ist derzeit recht günstig, weshalb sich ein Investment durchaus lohnen könnte, wenn sich abzeichnet, dass die Aktie wieder im Wert steigt. Aktuell erlebt die Aktie wieder einen leichten Aufwärtstrend. Allerdings sollten Sie diesen längerfristig beobachten. Auch die Analysten sind derzeit noch vorsichtig mit ihren Analysen. Der Aktienkurs der Intel Aktie bewegt sich derzeit zwischen rund 43,70 und 47,00 EUR. Von acht Analysten raten nur zwei zum Kauf der Aktie. Drei würden sie auf Halten setzen und drei der Analysten raten dazu, die Aktie zu verkaufen. Machen Sie sich ein eigenes Bild von der Intel Aktie und beobachten Sie den Aktienkurs. Außerdem kann es sich für Sie lohnen, wenn Sie sich mit dem Intel Aktie Forum beschäftigen.

Worauf man trotzdem achten sollte

Beim Handel mit Aktien kann es immer zu Kursschwankungen kommen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie den Aktienkurs langfristig beobachten. Schauen Sie sich auch im Intel Aktie Forum um und schauen Sie, was andere zu der Aktie sagen. Ziehen Sie außerdem den Rat der Analysten zurate. Derzeit raten zwei von acht Analysten zum Kauf der Intel Aktie. Drei empfehlen sie auf Halten zu setzen und drei raten zum Verkauf der Intel Aktie. Als Einsteiger am Börsenmarkt empfiehlt es sich, wenn Sie den Aktienhandel zunächst mit Spielgeld üben. Manche Broker, wie zum Beispiel eToro, bieten diese Möglichkeit an. Dadurch werden Sie lernen, das Geschehen am Markt und die Aktienkurse besser im Blick zu behalten. Wenn Sie Intel Aktien erwerben möchten, sollten Sie Ihr Geld immer auf mehrere Unternehmen aufteilen, um Ihr Verlustrisiko möglichst zu minimieren und Ihren Gewinn maximieren zu können.

Intel-Logo als png-Datei

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)


Alternativen und Konkurrenz von Intel

Sie sind an Intel Aktien interessiert, dann sollten Sie auch beobachten, was die Konkurrenz macht. Damit Sie Ihr Verlustrisiko gezielt minimieren können, ist es wichtig, dass Sie Ihr Investment auf mehrere Unternehmen verteilen. Behalten Sie nicht nur die Aktienkurse von Intel im Blick, sondern auch die der Konkurrenz. Wenn Sie sich für Intel interessieren, können auch die folgenden Unternehmen für Sie interessant sein: IBM, QUALCOMM, NVIDIA, Infineon, AMD

Intel Aktie: Überblick der Vor- und Nachteile

In der untenstehenden Tabelle werden noch einmal die Vor- und Nachteile der Intel Aktie veranschaulicht:

VORTEILE
NACHTEILE
Reputation: Weltweit bekanntes Unternehmen und zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich Halbleiter und Mikroprozessoren
Ausschließlich im Bereich Computer-Halbleiter tätig
Investiert in Forschung und Entwicklung, wodurch eine hohe Wettbewerbsfähigkeit gegeben ist
Keine langfristigen Partnerschaften mit anderen Unternehmen, die strategisch wichtig sind
Dividendenauszahlung
Expandiert international

Fazit: Intel Aktie kaufen oder nicht?

Die Intel Corporation zählt weltweit zu den führenden Unternehmen im Bereich Halbleiter und Mikroprozessoren. Darüber hinaus investiert das Unternehmen viel in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte, wodurch Intel wettbewerbsfähig bleibt. Das Unternehmen denkt also durchaus zukunftsorientiert. Intel zahlt seinen Aktionären viermal jährlich eine Dividende aus. Der Aktienkurs erlebte erst vor kurzem einen Abwärtstrend. Langsam aber sicher ist wieder ein geringer Aufwärtstrend zu bemerken. Allerdings sind sich die Analysten noch nicht ganz sicher darüber, wie es mit der Aktie weiter geht. Während von acht Analysten nur zwei zum Kauf der Aktie raten, empfehlen drei die Aktie auf halten zu setzen und drei würden die Intel Aktie verkaufen. Am besten machen Sie sich selbst ein Bild von der Intel Aktie und beobachten den Aktienkurs langfristig. Behalten Sie auch die Aktienkurse der Konkurrenz im Auge und teilen Sie Ihr Geld auf die Aktien von unterschiedlichen Unternehmen auf, um Ihr Verlustrisiko zu minimieren.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

In welchem Index ist Intel vertreten?

Intel gehört den folgenden Indexen an: Dow Jones, NASDAQ 100, S&P 500, S&P 100, NASDAQ Composite Index, DJ GBL TITANS50 USD, DJ Global Titans 50

Wann zahlt Intel Dividende?

Intel zahlt viermal im Jahr eine Dividende an die Aktionäre aus, und zwar in den Monaten März, Juni, September und Dezember.

Wie viel Umsatz macht Intel?

Im Jahr 2021 verzeichnete Intel einen Umsatz in Höhe von 79,02 Milliarden US-Dollar.

Welche Facebook Aktie kaufen?

Wenn Sie in die Facebook Aktie investieren möchten, sind Sie möglicherweise verunsichert, in welche Aktie Sie investieren sollen. Schließlich hat sich das Unternehmen jüngst in Meta umbenannt und doch geistert in den Köpfen der Menschen immer noch der Name Facebook umher. Auch an der Börse dauert es noch, bis Facebook in Meta umbenannt wird. Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie sich an die folgenden Identifikatoren halten: Kürzel: FB, WKN: A1JWVX, ISIN: US30303M1027

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 25/11/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert