Das umfassende Forex Trading Wiki 

Sie sind auf der Suche nach Begriffserklärungen im Bereich Forex Trading? Dann sind Sie genau richtig auf dieser Seite! Mit mehr als 4 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten habe ich für Sie die wichtigsten Begriffe genau erläutert und mit Beispielen untermauert. Informieren Sie sich ausführlich mit Definitionen.

forex trading wiki

Inhalte des Forex Wikis:

  • Häufig gestellte Fragen beantwortet

  • Genaue Erklärungen der Begriffe & Definitionen

  • Ausführliche Beispiele zu den Begriffen

  • Eigene Erfahrungen

  • Tipps und Tricks zum Handel

Was ist Forex? – Erklärung des Begriffs und Marktes

Forex ist die englische Abkürzung “Foreign exchange Market”. Auf Deutsch bedeutet dies Währungsmarkt oder Devisenmarkt. Währungen (Geld) werden in diesem Markt gegeneinander gehandelt. Es bildet sich durch den Wert der einzelnen Währungen ein Wechselkurs. Dieser Wechselkurs wird durch die Börse festgelegt.

Beispiel: Sie fahren in den Urlaub und wechseln Ihr Geld in eine andere Währung zu einem bestimmten Wechselkurs. Am Ende des Urlaubs haben Sie noch Geld übrig und tauschen es wieder um. Sie haben jetzt einen kleinen Gewinn oder Verlust gemacht, denn der Wechselkurs kann sich geändert haben!

Der Forexmarkt ist der größte Finanzmarkt der Welt. Alle Währungen der einzelnen Länder werden hier gegeneinander getauscht und der Preis wird festgelegt.

forex trading wiki (2)

Wann öffnet der Forex Markt?

Der Forex Markt hat an 5 Tagen der Woche geöffnet. Am Wochenende ist dieser Markt geschlossen. Die eigentlichen Öffnungszeiten der Futures sind von 0:00 Uhr Montags bis 23 Uhr Freitags deutscher Zeit. Eine Pause gibt es von 23:00 Uhr bis 0:00 Uhr.

Manche Forex Broker öffnen schon um 23:00 Uhr am Sonntag und bieten sofortige Liquidität. Dort kann man auch 24/5 traden.

Wo wird Forex gehandelt?

Forex wird heutzutage in den meisten Fällen über einen Online-Broker gehandelt. Diese Firmen bieten Ihnen eine Handelsplattform und einen Support (Service) für das Trading an. Mit einem Forex Broker haben Sie einen direkten Zugriff auf die Märkte.

Es ist wichtig einen seriösen und regulierten Anbieter auszuwählen. Bei der Auswahl eines Brokers spielen zudem noch andere Kriterien eine Rolle.

forex trading wiki

Kriterien für einen guten Anbieter:

Regulierung und Lizenzen von Finanzbehörden

Hohe Einlagensicherung

Kostenloses Demokonto & handel mit kleinem Kapital

Deutscher Support und Ansprechpartner

Schnelle Ausführung und hohe Liquidität

Günstige Gebühren und keine versteckten Kosten

Welche Anbieter ist empfehlenswert?

Ich habe persönlich schon viele Broker in mehreren Jahren getestet und die besten Anbieter herausgesucht. Ich kann die unteren Broker empfehlen, da Sie alle meinen Kriterien für ein seriöses Unternehmen entsprechen. Testen Sie jetzt ein kostenloses Demokonto.

Forex was ist ein Hebel?

Das Trading wird ausschließlich mit einem Hebel durchgeführt, da man sonst keine bis wenige Gewinne machen würde. Ein Währungspaar schwankt am Tag nur wenige % (oft unter 1%) . Schauen Sie sich den Wechselkurs an.

Wenn Sie 1€ in den EUR/USD investieren, müssten Sie schon sehr lange abwarten, bis Sie vielleicht 1 Cent Profit machen. Deswegen bieten Broker einen Hebel an.

forex trading wiki

Welcher Forex Hebel sollte benutzt werden?

Sie müssen selbst entscheiden, welchen Hebel Sie benutzen wollen. Es gilt: Je höher der Hebel, desto Höher ist der mögliche Gewinn und Verlust.

Der Broker leiht Ihnen sozusagen Gelder, um größere Positionen zu handeln. Beispiel Hebel 1:500: Sie können mit 1€ Einsatz 500€ am Markt handeln.

Der Hebel erhöht Ihr gehandeltes Kapital im Markt. Sie können mit einer kleinen Sicherheitsleistung größeres Kapital am Markt handeln.

Forex was ist der Spread?

Der Spread ist der Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis. Als Trader gibt der Broker Ihnen eine Ausführung zu bestimmten Preisen. Die Positionen müssen mit anderen Händlern gematched werden.

Forex Trading Broker erhöhen den Spread und verdienen Geld an dem Handel der Trader. Der Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis geht an den Broker. Ihre Position ist zuerst ein paar Punkte im Minus.

Der Spread ist immer Abhängig von dem Broker und der Marktsituation. Er kann sich ändern, wenn es starke Bewegungen im Markt gibt. Denn dann ist die Liquidität nicht so hoch und Sie können auf anderen Preisen ausgeführt werden.

Forex was ist der Swap?

Als Swap bezeichnet man die Finanzierungsgebühr der Position. Diese Finanzierungsgebühr fällt an, weil die Positionen gehebelt gehandelt werden. Sie leihen sich Geld vom Broker und der Broker bekommt dafür eine Gutschrift.

Der Swap wird in der Regel um 23:00 Uhr abgezogen oder gut geschrieben. Er kann auch positiv ausfallen! Es kommt auf die Zinsen des gehandelten Währungspaares an.

  • Zum Beispiel bekommen Sie eine Gutschrift, wenn der EUR/USD Short gehandelt wird. Die Zinsen im USD sind hoch und im EUR niedrig. Sie verkaufen den EUR und kaufen den USD. Folglich gibt es einen positiven Swap.

Der Swap ist abhängig von dem Zinssatz der gehandelten Währung.

Forex was ist ein Lot?

Mit einem Lot beschreibt man die Positionsgröße, die gehandelt wird. Man kann ab 0,01 Lot traden. 1 Lot entsprechen 100.000 Einheiten der Basiswährung des Währungspaares.

Zum Beispiel wären 1 Lot im EUR/USD eine Größe von 100.000€.

Was ist die Forex Nachschusspflicht?

Seit den neuen Regulierungen gibt es bei keine Nachschusspflicht mehr. Positionen ohne Stop-Loss konnten das Konto in den Minusstand bringen oder der Stop-Loss wurde wegen hohe Volatilität nicht ausgeführt.

Gaps über das Wochenende konnten überhebelte Konten auch in das Minus bringen. Mit einem vernünftigen Risikomanagement wäre es nie zu einer Nachschusspflicht für einen Trader gekommen!

Warum Forex traden?

Der FX-Markt ist der größte Markt der Welt. Sie haben dort eine sehr hohe Liquidität und große Trends, die sich nach wirtschaftlichen Situationen richten. Der Vorteil ist es, dass Sie dort schon mit kleinem Kapital traden sowie großem Kapital traden können.

Für mich bietet der Währungsmarkt unglaublich viele Vorteile. Sie können direkt auf Marktnachrichten reagieren und daran profitieren. Durch das Internet gibt es bereits sehr günstige Online-Anbieter für das Trading. Vor der Entwicklung des Internets war es noch sehr teuer an der Börse zu Handeln, da alle Aufträge telefonisch abgewickelt werden mussten.

Heutzutage sind die Kosten auf ein Bruchteil der damaligen Preis gesunken. Es liegt nun an Ihnen einen günstigen Broker zu finden. Ich habe Ihnen auf dieser Seite meinen Top-Broker vorgestellt. Die Eigenschaften fasse ich Ihnen nochmals in Stichpunkten zusammen.

  • Regulierter Online-Broker
  • 24/7 Support per Telefon, Chat, Email auf Deutsch
  • 10.000$ kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung nur 10€, Mindesteinsatz nur 1€
  • Hebel selbst einstellbar bis 1:500
  • Innovative Handelsplattform zur Analyse der Charts
  • Keine Übernachthaltungsgebühren (Swap)!

Andre Wi.Erfahrener Trader seit mehr als 3 Jahren

Forex Wiki
5 (100%) 1 vote