Forex-Konto-eröffnung

Forex Trading Konto eröffnen

Forex Trading Konto eröffnen – Anleitung für Anfänger

Sie haben sich zur Teilnahme am Handel mit Währungspaaren entschlossen und wollen Ihr Ansinnen in die Tat umsetzen. Der nachfolgende Beitrag will Ihnen die Umsetzung erleichtern und zeigt, welche Schritte jetzt in sinnvoller Reihenfolge notwendig sind. Zunächst benötigen Sie einen Partner, der die Verbindung zwischen Ihnen und dem Devisenhandelsmarkt herstellt und bei diesem muss ein Forex Trading Konto eröffnet werden.

Was genau ist ein Forex Konto?

Ein Forex Konto unterscheidet sich von einem herkömmlichen Girokonto dahingehend, dass es ausschließlich für den Handel mit Währungspaaren eröffnet wird und ansonsten keinerlei Funktionen hat. Sie können dieses Handelskonto nicht für den allgemeinen Zahlungsverkehr nutzen, sondern nur darauf für den vorgesehenen Zweck Gelder einzahlen respektive Auszahlungen vornehmen.

In der Regel wird das Geld auf dem Forex Konto nicht verzinst und ist nur den Aktivitäten im Devisenhandel vorbehalten. Mit der Eröffnung eines Handelskontos können Sie durch die erste Einzahlung bereits den verifizierten Weg für künftige Auszahlungen festlegen. In diesem Kontext ist wichtig, für die erste Einzahlung eine Banküberweisung zu nutzen. Transaktionen von der Kreditkarte sind zwar bequemer und schneller, auf diese Karte kann aber keine Auszahlung stattfinden. Die führt der Broker nur auf ein verifiziertes Konto durch.

Merke!

Ein Forex Konto ist also ein auf den Handel mit Währungspaaren ausgerichtetes Konto, welches nicht von einer Bank, sondern ausschließlich vom gewählten Broker geführt wird.

Die Auswahl eines Brokers

Bei der Entscheidung für einen Brokerage-Anbieter sind einige Kriterien zu beachten. Der Forex Broker sollte über einen Hauptsitz oder eine Niederlassung in der Eurozone oder in Großbritannien verfügen, welche (r) von einer zuverlässigen Aufsichtsbehörde reguliert wird. Damit verbunden sind hohe Standards seitens Sicherheit für den Handel und das Forex Konto.

Im Vereinigten Königreich oder in einem EU-Land beheimatete Broker sind zur Verwahrung der Kundengelder auf separaten Konten bei bestmöglich regulierten Finanzinstituten angehalten. In der Regel sind Kundengelder gegen die Insolvenz der verwaltenden Bank abgesichert. Nachfolgend zwei empfehlenswerte Broker mit internationalem Geschäftsfeld.

Forex Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# Günstigster Broker
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
2. Markets.com
CySEC, FCA, ASIC, FSCA
Ab 0,6 Pips (ohne Kommission)
2.200 Märkte+
# Einfache Plattform
# Analysen, Signale
# Deutscher Service
# Hohe Sicherheit
Live-Konto ab 250€
(Risikohinweis: 67% der Konten verlieren Geld)

GBE Broker

Der zunehmend beliebte Broker GBE Brokers hat seinen Sitz auf der Insel Zypern, er unterliegt daher der Aufsicht durch die zypriotische CySEC. Kunden in Deutschland werden von der deutschen Niederlassungen betreut.

Zum besseren Verständnis: Viele europäische Broker wählen die Insel Zypern als Hauptsitz, weil sich daraus steuerliche Vorteile ergeben. Die CySEC ist allerdings eine ebenso strenge und zuverlässige Aufsichtsbehörde wie die deutsche BaFin oder die britische FCA.

Die CySEC zwingt unter anderem zur Mitgliedschaft im nationalen Einlagensicherungsfonds des EU-Landes Zypern. Dieser schützt die Einlagen auf Forex Trading Konten im Insolvenzfall pro Person und Konto bis 20.000 Euro.

Die Kontoeröffnung bei GBE Brokers erfolgt den aktuellen EU-Richtlinien entsprechend und ist innerhalb kurzer Zeit erledigt. Auf die entsprechenden Details gehen wir später in diesem Beitrag ein.

Ein- und Auszahlungen sind auf diesen Wegen möglich:

  • Einzahlungen auf das Handelskonto mit Kreditkarte
  • Einzahlungen durch die online aktiven Zahlungsdienstanbieter Skrill, Neteller und PayPal.
  • Die klassische Banküberweisung dauert zwar 1 bis 4 Tage, aber mit ihr wird Ihr Girokonto automatisch für Auszahlungen verifiziert
  • Auszahlungsmöglichkeiten sind identisch zu Einzahlungsmöglichkeiten

Mein Tipp: Nie mehr mit hohen Gebühren Forex traden beim regulierten Broker GBE Brokers

  • Mehrfach regulierter Online Broker
  • Deutsche Niederlassung in Hamburg
  • Über 500 verschiedene Märkte (Aktien, ETFs, CFDs, Forex, Krypto)
  • Forex ab 0.0 Pip Spread (+ 2€ Kommission)
  • Schnellstes Orderrouting
  • Persönlicher Deutscher Service
  • Kundengelderabsicherung
  • Nur 500€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

XTB 

XTB-Logo-2

Der in Polen beheimatete Brokerage-Anbieter XTB wird von der polnischen Finanzaufsicht KNF reguliert. Seine Dependance in der BRD untersteht der heimischen Finanzmarktaufsicht BaFin. Beide Regulierer bestehen auf der vom Firmenvermögen getrennten Aufbewahrung von Kundengeldern auf separaten Konten. Zudem schreiben KNF und BaFin die Absicherung des Kundenkapitals gegen Insolvenz des Brokers respektive der Verwahrstelle vor.

In Polen besteht ein Schutz von 3.000 Euro pro Person, deutsche Kundengelder sind bis zu 20.000 Euro pro Handelskonto abgesichert.

Bei XTB wird ein Forex Trading Konto nach europäischen Bestimmungen eröffnet und durch eine Ersteinzahlung aktiviert.

Einzahlungen sind auf diesen Wegen möglich:

  • Banküberweisung – für deutsche Kunden schnell, da die Commerzbank das verwaltende Institut ist.
  • Kreditkarte – der schnellste Weg zur Kontoaktivierung.
  • PayPal und Sofortüberweisung – die schnelle Alternative zur Transaktion per Kreditkarte.

Auszahlungen führt der Broker aus Polen nur auf verifizierte Referenzkonten durch. Daher ist auch bei ihm die Einzahlung mittels Banküberweisung empfehlenswert. Bevor Sie sich jedoch bei diesen Anbietern oder anderen Brokern für die Kontoeröffnung entscheiden, sollten Sie in die Tiefe gehende Erfahrungen mit dem Demokonto machen.

XTB Plattform

Erster Schritt: Demoaccount eröffnen

Der Broker XTB stellt Ihnen beispielsweise das Demokonto für 30 Tage kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Es genügt eine einfache Registrierung mittels E-Mail Adresse, Name und selbst zu erstellendem Passwort.

Sie haben die Wahl der Handelsplattform und Ihr Demoaccount wird innerhalb kurzer Zeit bereitgestellt. Wichtig ist die Angabe der Variante: stationär oder mobil per App. Möchten Sie sich erste Eindrücke zum Broker XTB mit einem mobilen Endgerät verschaffen, muss die zum Betriebssystem passende App heruntergeladen werden.

Warum ein Demokonto?

Mit dem Demokonto erhalten Sie einen Eindruck von der Handelsplattform, dem Handelsuniversum und den damit verbundenen Konditionen. Sie können kostenfrei und unverbindlich testen, Funktionen ausprobieren und den Kundendienst kontaktieren.

Sie machen im Demomodus erste Erfahrungen mit den offerierten Handelsplattformen, probieren Möglichkeiten zur Individualisierung aus und starten erste Trading Versuche mit virtuellem Geld. Lernen Sie mit dem Demokonto, wie die Devisenmärkte funktionieren, wie Sie Trends erkennen und geeignete Momente für die Positions-Eröffnung entdecken. Innerhalb von 30 Tagen erfassen Sie die Grundzüge des Forex Tradings und entscheiden sich als Neuling mit Grundkenntnissen für oder gegen den Broker XTB.

XTB Demokonto vorteile

Demokonto beim GBE Brokers

Der Demoaccount beim Brokerage-Anbieter GBE Brokers wird Ihnen automatisch bei der Eröffnung eines Live-Kontos zur Verfügung gestellt. Sie absolvieren dementsprechend den etwas komplizierteren Anmelde-Prozess und können das Demokonto unbegrenzt ohne Gebühren nutzen. GBE Brokers gibt Ihnen den vollen Zugriff auf die bewährten Handelsplattformen MT4 und MT5. 

Die Registrierung bei GBE Brokers nimmt einige Minuten in Anspruch und erfordert folgende Angaben:

  • Name und Vorname, wie im Ausweis aufgeführt
  • Zu handelnde Währung
  • Telefonnummer und E-Mail Adresse
  • Passwort, von Ihnen selbst erstellt

Das Anmeldeformular mit diesen Angaben wird auf der Webseite eingereicht, der Broker bestätigt den Eingang mit einer E-Mail. Die Nachricht bescheinigt, dass das Forex Konto mitsamt Demokonto beim Broker eingerichtet ist. Sie können den Demoaccount bereits benutzen, während der Live-Account noch verifiziert werden muss.

Verifizierung der Angaben

Sie müssen mittels Kopie Ihres Ausweises oder Reisepasses Ihre Angaben zur Person bestätigen. Das verwendete Dokument muss noch mindestens 3 Monate gültig sein. Für den Nachweis Ihres Wohnsitzes wird eine Kopie einer aktuellen Verbrauchsabrechnung gefordert. Diese kann von Ihrem Internet-Anbieter, dem Strom- und Gasversorger kommen oder ein Auszug Ihrer Bank sein.

Mit der Einreichung dieser Kopien ist sind die Verifizierungs-Modalitäten hinsichtlich Ihrer Angaben zur Person abgeschlossen. Manche Broker verlangen eine Verbrauchsabrechnung einmal im Jahr.

Aktiviert wird das Handelskonto bei GBE Brokers durch die erste Einzahlung, welche auf vielerlei Wegen möglich ist:

  • Visa, Maestro und Mastercard
  • Zahlungsdienstleister wie Skrill, Neteller etc.
  • Banküberweisung

Die Auszahlung kann nur auf ein verifiziertes Konto erfolgen. Achten Sie bitte in diesem Kontext auf die erforderlichen Kopien. Zudem erfolgt eine Auszahlung auf das Konto, von welchem die erste Einzahlung kam. Auch beim Broker GBE Brokers sollten erste Erfahrungen mit dem Devisenhandel im kostenfreien Demokonto gemacht werden. Zahlen Sie erst Geld auf Ihr Trading Account ein, wenn der Handel mit Währungspaaren in vollem Umfang verstanden worden ist.

GBE Brokers bietet Ihnen die bewährten Plattformen MT4 und MT5 im Demomodus an. Sie sind voll funktionsfähig und mit allen benötigten Werkzeugen etc. ausgestattet. Lernen Sie die beiden Trading-Plattformen im Detail kennen und erfahren Sie, wie der Handel mit Währungspaaren funktioniert. Entdecken Sie die Aussagekraft der Kursanzeige mit Kerzen und lernen Sie den Umgang mit sinnvollen Indikatoren. Ziel Ihrer Übung im Demokonto sollte sein, den Devisenhandel in seinen Grundzügen zu verstehen. Das Verständnis befähigt Sie zu einer Entscheidung für das Forex Trading und ist die Grundlage für langfristigen Erfolg.

Erst dann sollten Sie mit Überzeugung Ihren Live-Account durch eine Einzahlung aktivieren. Bei Fragen und Unklarheiten können Sie aus dem Demokonto heraus Kontakt mit dem Kundendienst von GBE Brokers aufnehmen. Entwickeln Sie im Demokonto eine persönliche Strategie und starten Sie den Handel mit echtem Geld mittels kleiner Positionen zu Beginn.

Merke!

Sollten Sie zu einem anderen Broker wechseln wollen oder den Devisenhandel ganz aufgeben, empfiehlt es sich, dass vorhandene Trading Konto zu löschen.

Trading Account stilllegen oder auflösen

In der Tat ist die Auflösung eines Trading Kontos bei einem Broker mit Hauptsitz in der Eurozone schwerer als gedacht. Die Schuld liegt jedoch nicht beim Brokerage-Anbieter, sondern bei den Regulierern. Die CySEC verpflichtet den Broker zur Aufbewahrung Ihrer Kontodaten über einen Zeitraum von 5 Jahren. Erst nachdem 5 Jahre lang keine Einzahlungen stattgefunden haben und/oder Dokumente hochgeladen wurden, kann das Konto von Ihnen dauerhaft gelöscht werden. Sie können allerdings den Trading Account sofort stilllegen, indem sämtliches Geld abgehoben wird.

Fazit

Aufgrund weitgehend identischer Regeln erfordert die Eröffnung eines Trading Kontos bei Brokern in der Eurozone oder in Großbritannien dieselbe Vorgehensweise. Es ist sinnvoll, zunächst mit dem kostenfreien Demokonto den Broker mitsamt seiner Konditionen zu testen. Das Einrichten eines Demoaccounts ist sehr schnell erledigt, die Registrierung für ein Live-Konto dauert etwas länger.

Wer ein Live-Konto bei einem Broker in der Eurozone eröffnet, hat über die Regulierungs-Sicherheit hinaus einige Vor- und Nachteile. Lesen Sie dazu die entsprechenden Beiträge auf dieser Webseite.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Lesen Sie mehr zum Forex Trading:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.