FondsDISCOUNT Erfahrungen: Lohnt sich der Handel über den Drittanbieter?

bewertung:
regulierung:
typ:
Partner:
4.6 out of 5 stars (4,6 / 5)
BaFin
Vermittler von Finanzanlagen
Comdirect, FFB, Ebase, Smartbroker

Wer mit Wertpapieren handeln möchte, brauch früher oder später einen Broker. Diese gibt es wie Sand am Meer – die Auswahl ist also groß, was es für Anleger häufig erschwert, sich für einen Anbieter zu entscheiden. Durch den starken Wettbewerb konkurrieren die einzelnen Unternehmen auf hohem Niveau und bestechen mit geringen Gebühren und attraktiven Konditionen.

Screenshot der Webseite von Fondsdiscount

Um Händler bei dieser Entscheidung zu unterstützen, gibt es Vermittler. Deren Ziel ist es, Anleger deutlich günstiger mit Wertpapieren zu versorgen und ihnen auswählte Broker zu vermitteln. Zu diesen Vermittlern zählt auch FondsDISCOUNT. Mehr zum Unternehmen, der Seriosität, dem Angebot und Erfahrungen zeigt der folgende Artikel.

Was ist Fondsdiscount? – Vorstellung des Unternehmens

Bei FondsDISCOUNT handelt es sich um ein Unternehmen zur Vermittlung von Finanzanlagen – darunter vor allem Depots und Fonds. Dieses gehört zur wallstreet:online capital AG, die im Jahr 2000 in Berlin gegründet wurde. Sie gehört zu den führenden, unabhängigen Online-Finanzdienstleistern.

Die Webseite von FondsDISCOUNT wurde allerdings erst 2004 veröffentlicht. Noch im selben Jahr begann die Vermittlung von Fonds und Depots über ebase. Nur zwei Jahre später folgte die BaFin-Lizenzierung und weitere Kooperationen mit neuen Partnerbanken: comdirect und Cortal Consors.

Logo von Fondsdiscount

Über die folgenden Jahre kamen weitere Banken als Partner dazu, das Angebot wurde erweitert und eine hausinterne Redaktion wurde aufgebaut. Zudem startete FondsDISCOUNT 2016 ein Affiliate Partnerprogramm und launchte 2017 die FondsDISCOUNT-App.

Das Unternehmen arbeitet mit leistungsstarken Banken und Sparkassen als Partner zusammen. Ziel ist es, Anlegern Beteiligungen und Investmentfonds mit deutlichen Preisvorteilen zu vermitteln – sozusagen ein Discounter für Anlageprodukte.

Die Leistungen des Anbieters richten sich allerdings nicht an Anleger, die Beratung suchen, sondern ausschließlich an Selbstentscheider. FondsDISCOUNT richtet sich also nach dem „Execution-only“-Prinzip. Entsprechend wird auf Anlageberatung verzichtet und private Anleger treffen ihre Investitionsentscheidungen selbstständig.

Aktuelles Management von Fondsdiscount

Dennoch steht den Händlern von Beginn an ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der die Anlageentscheidungen umsetzt. Dabei sparen Trader Kosten und branchenübliche Gebühren. Doch wie steht es um die Sicherheit bei FondsDISCOUNT?

Sicherheit und Regulierung bei Fondsdiscount

Um die Seriosität und Sicherheit eines Unternehmens in der Finanzbrache zu beurteilen, ist die Regulierung ein wichtiges Kriterium. FondsDISCOUNT ist ein Unternehmen der wallstreet:online capital AG, welches als Wertpapierinstitut zur Vermittlung dieser Art von Geschäften berechtigt ist.

Sie unterliegt der staatlichen Finanzaufsicht bzw. Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin. Darüber hinaus gehört die Gesellschaft der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) an – einem rechtsfähigen Sondervermögen des Bundes, das bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau eingerichtet wurde.

Logo der EdW

Und auch dem Bundesdatenschutzgesetzt unterliegt die wallstreet:online capital AG. FondsDISCOUNT handelt lediglich als Vermittler, weshalb auch die Sicherheitsstandards bei den Partnerbanken betrachtet werden sollten. Dabei handelt es sich aber durch und durch um seriöse Anbieter, die bereits einige Jahre am Markt etabliert und ebenfalls von der BaFin reguliert werden.

Zudem besteht die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland für jeden Broker. Diese schützt Kundengelder in Höhe von bis zu 100.000 Euro pro Trader. Einige der Partnerbanken bieten außerdem die freiwillige Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB). Dadurch ist das Vermögen der Kunden bis zu knapp 91 Mio. Euro je Händler geschützt.

Einlagensicherung bei Fondsdiscount durch die BdB

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. Plus500 Plus500 Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
3.000 Märkte+
(Daten vom 07.09.2022)
# Support 24/7
# Börsengelisteter Broker
# Web, Desktop, App
# Garantierte Stop Losses
# PayPal
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Diese Banken sind Partner

Seit der Gründung im Jahr 2004 hat FondsDISCOUNT sein Netzwerk kontinuierlich weiter ausgebaut und gepflegt. Dabei sind faire Konditionen und hohe Sicherheit der Kooperationspartner von hoher Bedeutung. Aktuell können sich Trader über den Anbieter an folgende Banken vermitteln lassen:

  • Comdirect
  • FFB
  • Ebase
  • Smartbroker

Comdirect

Als Tochter der Commerzbank wurde Comdirect im Jahr 1994 gegründet. 2020 haben sich beide Gesellschaften zusammengetan und bieten Kunden seitdem als Marke Commerzbank AG innovative Produkte und Services im Finanzbereich. Dazu gehören zum Beispiel Investmentfonds sowie Fonds für Sparpläne.

Anleger, die von FondsDISCOUNT zu diesem Anbieter vermittelt wurden, sparen dabei bis zu 90 Prozent. Die Depotführung ist komplett kostenlos und Trader profitieren von Sonderkonditionen für Transaktionen. Gebühren für Sparpläne fallen nicht als Ausgabeaufschlag pro Ausführung an – also nicht als Prozentsatz – sondern als fixes Entgelt in Höhe von 0,95 Euro pro Trade.

Comdirect Logo

Für den Börsenhandel mit Comdirect fallen folgende Gebühren an: Die Orderprovision liegt bei 0,25 Prozent, mindestens aber 10 Euro und maximal 90 Euro. Ein Grundentgelt entfällt vollständig. Die folgende Übersicht zeigt außerdem die Konditionen bzw. Gebühren, die beim Fondskauf anfallen:

investitionsbetrag:
entgelt:
Bis 10.000,01 Euro
17,50 Euro
Bis 50.000,01 Euro
35,00 Euro
Bis 150.000,01 Euro
70,00 Euro
Ab 150.000,01 Euro
95,00 Euro

FFB

Die FFB gehört zu den größten unabhängigen Fondsbanken des Landes und überzeugt sowohl Privatkunden als auch institutionelle Kunden wie Banken und Versicherungen. Das Angebot umfasst Fonds, Fonds für Sparpläne sowie Investmentfonds für VL-Sparpläne.

Mit der Vermittlung durch FondsDISCOUNT können Trader beim Handel über FFB bis zu 98 Prozent sparen. So kostet zum Beispiel die Depotführung 0,25 Prozent vom durchschnittlichen Depotwert, mindestens aber 25 Euro und maximal 50 Euro. Die Depotführung für VL-Sparende beträgt hingegen nur 12 Euro pro Jahr. Kostenfrei wird die Depotführung ab einem Depotwert in Höhe von 25.000 Euro.

Screenshot der Webseite von FFB

Dafür wird für den Kauf von Fonds weder ein Ausgabeaufschlag noch ein Entgelt berechnet. Lediglich für den Handel mit ETFs fallen 2 Euro je Kauf bzw. Verkauf an. Ohne Vermittlung von FondsDISCOUNT würde der Trader dafür 5 Prozent Ausgabeaufschlag pro Ausführung zahlen.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Ebase

Die European Bank for Financial Services GmbH – kurz ebase – ist ein Unternehmen der FNZ Gruppe und bietet als Finanzdienstleister umfassende Services im Depotgeschäft. Das Angebot umfasst mittlerweile 18 internationale Märkte und Finanzinstrumente wie folgende:

  • Fonds
  • Fonds für Sparpläne
  • Investmentfonds für Einmaleinlagen
  • Fonds für VL-Sparpläne

Durch die Vermittlung von FondsDISCOUNT können Anleger dabei bis zu 100 Prozent der Kosten sparen. Für den Kauf von Fonds fallen keinerlei Gebühren oder Kosten an. Wofür Trader ohne Spartarif bei Ebase sonst 5 Prozent Ausgabeaufschlag zahlen würden, ist also vollständig kostenfrei.

Bis 100 Prozent Ersparnis bei Ebase durch Fondsdiscount

Lediglich für die Depotführung können Kosten in höhe von 48 Euro pro Jahr bzw. 12 Euro pro Jahr für VL-Sparer anfallen. Ab einem Betrag in Höhe von 25.000 Euro ist allerdings auch die Depotführung kostenlos.

Smartbroker

Bei Smartbroker handelt es sich ebenfalls um eine Marke der wallstreet:online capital AG. Das Unternehmen wurde im Jahr 2019 in Berlin gegründet und stellt seinen Kunden ein Full-Service-Angebot zu Discount-Konditionen zur Verfügung. Dabei hat der Trader die Wahl aus zahlreichen handelbaren Fonds – einige davon ohne Ausgabeaufschlag – sowie Sparplan-Fonds.

Anleger sparen bis zu 97 Prozent mit dem Spartarif von FondsDISCOUNT. Die Depotführung ist kostenlos und auch für die Sparplanausführung fällt keine Orderprovision an, sondern nur ein Grundentgelt in Höhe von 4 Euro pro Trade. Gebühren für Fonds-Sparpläne entfallen komplett und für den Kauf von Fonds wird lediglich ein Entgelt von 4 Euro pro Trade berechnet.

Logo von Smartbroker

Trading mit Fondsdiscount – Angebot und Konditionen

FondsDISCOUNT vermittelt Anleger seriöse und sichere Broker zum Handel von insbesondere Fonds. Dabei hat der Trader Zugriff auf mehr als 23.000 Fonds – ein Großteil davon sogar ohne Ausgabeaufschlag. Das Angebot variiert dabei je nachdem für welchen Partner sich der Händler entscheidet.

Neben dem herkömmlichen Kauf von Fonds können Anleger aber auch Sparpläne einrichten und auch ein Angebot an ETFs gibt es bei den Partnern. Darüber hinaus bietet sowohl FFB als auch Ebase die Möglichkeit, Sparpläne für Vermögenswirksame Leistungen (VL) zu eröffnen. Und das alles zu vergünstigten Konditionen und mit bis zu 100 Prozent Rabatt.

Bis zu 100 Prozent Ersparnis bei Fondsdiscount

Die Höhe der Gebühren und Kosten hängt von der jeweiligen Bank ab. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass die Einsparungen durch die Vermittlung von FondsDISCOUNT sich definitiv lohnen und ein Großteil der anfallenden Gebühren eingespart werden kann. Folgende Übersicht zeigt die Kosten mit dem Spartarif von FondsDISCOUNT:

gebühren:
comdirect:
ffb:
ebase:
smartbroker:
Depotführung
Kostenlos
25 Euro/Jahr 12 Euro/Jahr bei VL-Sparen Ab 25.000 Euro kostenlos
48 Euro/Jahr 12 Euro/Jahr bei VL-Sparen Ab 25.000 Euro kostenlos
Kostenlos
Fondskauf
Zwischen 17,50 Euro und 95,00 Euro
Kostenlos außer für ETFs: 2 Euro pro Trade
Kostenlos außer für ETFS: 0,2 Prozent des Transaktionsvolumens
4 Euro pro Trade
Börsenhandel
0,25 Prozent, min. 10 Euro, max. 90 Euro
4 Euro pro Trade
Sparplan
0,95 Euro pro Trade
Kostenlos außer für ETFs: 2 Euro pro Trade
Kostenlos außer für ETFS: 0,2 Prozent des Transaktionsvolumens

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kundenservice und Support bei Fondsdiscount

Ob sich ein Anleger für einen bestimmten Anbieter bzw. Vermittler entscheidet oder nicht, hängt nicht nur von dem Angebot und den vergünstigten Konditionen ab. Stattdessen wollen Händler auch sichergehen, dass sie bei Fragen und Problemen jederzeit einen zuverlässigen und seriösen Partner gegenüber haben. Entsprechend spielt auch der Kundenservice und Support eine wichtige Rolle.

Fondsdiscount Kontaktformular

Trader können FondsDISCOUNT auf verschiedenen Wegen kontaktieren. Zum einen gibt es montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr die Möglichkeit, telefonisch Kontakt über die Hotline aufzunehmen. Zum anderen können Trader auch den automatischen Rückrufservice nutzen, wenn sie nicht die Zeit und Geduld haben in der Warteschlange zu verweilen.

Zudem gibt es ein Kontaktformular, das Fragende ausfüllen können, eine E-Mail-Adresse, an die sie sich wenden können und auch die Kontaktaufnahme per Fax ist möglich.

Anschrift
FondsDISCOUNT.de Michaelkirchstraße 17 / 18 10179 Berlin
Hotline
030 2757764-00 Mo. – Fr. 9-18 Uhr
Fax
030 2757764-15
E-Mail
Kontaktformular
Verfügbar

Weiterbildungsangebot bei FondsDISCOUNT

Auch das Thema Weiterbildung ist im Wertpapier von großer Bedeutung. Immerhin wollen Anleger jederzeit auf dem neusten Stand sein und entsprechend sinnvolle und nachhaltige Anlageentscheidungen treffen. Daher widmet sich FondsDISCOUNT auch diesem Bereich.

Unter dem Reiter „Wissen“ finden Nutzer allerlei Artikel zu verschiedensten Themen – von Depots über Fonds und Beteiligungen bis hin zu Vermögensanlagen – und umfangreiche FAQ-Bereiche, in denen zahlreiche Fragen beantwortet werden. Hier sind sowohl Anfänger als auch erfahrene Trader gut bedient.

Navigation Fondsdiscount Bereich Wissen

Darüber hinaus können sich Kunden im News-Bereich zu aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten an verschiedenen Märkten informieren. Doch damit nicht genug. FondsDISCOUNT versorgt Interessenten zum einen auch in einem regelmäßig erscheinenden Newsletter und zum anderen im vierteljährlich erscheinenden Kundenmagazin mit den neusten Informationen.

Obwohl es sich hier lediglich um einen Vermittler handelt, ist das Wissensangebot so umfassend, dass sogar viele Online-Broker hier nicht mithalten können. Die Informationen werden professionell aufbereitet und den Nutzern leicht zugänglich zur Verfügung gestellt. Ein klarer Pluspunkt!

Fondsdiscount Kundenmagazin
FondsDISCOUNT Kundenmagazin

Fazit: Besonders lohnend für aktive Investmentfonds

FondsDISCOUNT ist ein Unternehmen zur Vermittlung von Finanzanlagen. Mit vier äußerst seriösen Banken als Partner sowie einer Regulierung durch die BaFin macht auch FondsDISCOUNT einen seriösen und sicheren Eindruck. Kunden profitieren einerseits von einem großen Angebot an über 23.000 Fonds, von denen ein Großteil ohne Ausgabeaufschlag gehandelt werden kann.

Andererseits bietet die Vermittlung durch das Unternehmen einen Spartarif, durch den Trader bis zu 100 Prozent der üblicherweise anfallenden Kosten sparen können. Zudem macht der Discounter für Anlageprodukte die Depoteröffnung beim entsprechenden Partnerbroker sehr leicht, da dies direkt über die Webseite von FondsDISCOUNT möglich ist.

Anzumerken ist allerdings, dass passiv ausgerichtete Anleger, die ihr Geld gern in ETFs investieren hier nicht wirklich von den Vorteilen und geringen Gebühren profitieren, da zahlreiche Online-Broker bei der Anlage in ETFs und Sparpläne ohnehin schon auf Gebühren verzichten. Tatsächlich vorteilhaft ist FondsDISCOUNT also eher für aktiv verwaltete Investmentfonds.

FondsDISCOUNT Bewertung

Erfahrung & Test des Discount-Vermittlers FondsDISCOUNT

Alex Abate

Sicherheit
Angebot
Konditionen
Kundenservice
Wissensangebot

Zusammenfassung

FondsDISCOUNT ist mit vier starken Partnerbanken und der Regulierung durch die BaFin sowohl seriös als auch sicher. Durch die Vermittlung können Trader bei der Anlage in Fonds bis zu 100 Prozent der Gebühren und Kosten sparen und aus einem großen Angebot an handelbaren Produkten wählen.

4.6

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Erfahrungsberichte:

Zuletzt geupdated am 02/12/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert