3 beste Ethereum Broker im Vergleich & Test

Sehen Sie hier die 3 besten Broker zum Ethereum Trading:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC, FSCA
400+ Kryptowährungen
# Beste Plattform
# Analysen, Signale
# Deutscher Service
# Hohe Sicherheit
# PayPal & mehr
Live-Konto ab 20€
Direkt zum Krypto Broker
(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. eToro
CySEC, FCA, ASIC
100+ Kryptowährungen
# Einfache Plattform
# Große Auswahl
# Social Trading
# PayPal
# Krypto Wallet
Live-Konto ab 50€
Direkt zum Krypto Broker
(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)
3. Libertex
CySEC
250+ Assets per CFD
# Nutzerfreundlich
# Hebel bis 1:30
# Große Auswahl
# Deutscher Support
# PayPal
Live-Konto ab 100€
Direkt zum Krypto Broker
70,8% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.

Ethereum ist mit einer Marktdominanz von regelmäßig über 15 % die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich der Handel mit Ethereum immer größerer Beliebtheit erfreut. Neben Decentralized Exchanges und Centralized Exchanges kann man Ethereum bei Brokern kaufen. Die Ethereum Broker sind dabei eine hervorragende Möglichkeit, um schnell, sicher und online die Kryptowährung ETH zu handeln. 

Was ist ein Ethereum Broker? 

Bei einem Krypto Broker handelt es sich um einen Anbieter, der für Anleger den Zugang zum Kryptomarkt darstellt. Mit einem Konto beim Broker können die Kunden Kryptowährungen handeln. Somit fungiert der Broker als eine Art Mittelsmann zwischen Kryptobörse und Kunden. 

Die meisten Anbieter haben natürlich die zweitwertvollste Kryptowährung Ethereum in ihrem Angebot. Dann handelt es sich um sogenannte Ethereum Broker, bei denen man naturgemäß auch andere Coins traden kann. Während DEX nicht reguliert sind, sieht dies bei Ethereum Brokern anders aus. Deshalb erfreuen sich diese insbesondere bei Anfängern großer Beliebtheit. Zudem haben viele Ethereum Broker auch noch andere Assets im Angebot. Unterschiede gibt es hinsichtlich der Art und Weise, wie man Ethereum kaufen kann. Einige Krypto-Broker eignen sich, um ETH direkt zu kaufen, während andere Anbieter ideal für das CFD-Trading sind. 

Was ist Ethereum?

Ethereum wurde im Jahr 2015 gegründet und ist seit geraumer Zeit die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt. Die Ethereum-Blockchain verwendet die native Kryptowährung Ether (ETH). Das Open-Source-Netzwerk wird von zahlreichen Entwicklern unterstützt. Diese machen die Blockchain für unzählige Projekte aus dem DeFi-Sektor attraktiv. Das enorme Zukunftspotenzial von Ethereum ergibt sich auch aus dem Megatrend dezentrale Finanzen. Mit der Ethereum Virtual Machine können Smart Contracts aufgelegt und dApps entwickelt werden. 

Warum Ethereum handeln?

Wer Ethereum handeln möchte, kann dies aus unterschiedlichen Gründen tun. Eine grundsätzliche Unterteilung ist in das kurzfristige Trading und langfristige Investieren möglich. Für beide Vorgehensweisen gibt es gute Gründe, sodass man beim Ethereum Broker der Wahl dann ETH traden kann. 

Ethereum Symbole

ETH beim Ethereum Broker kurzfristig traden 

  • Hohe Volatilität bietet Chancen für Trader 
  • Schnelle Kursbewegungen an nur einem Handelstag 
  • Hohe Liquidität beim Ethereum-Trading

In ETH beim Ethereum Broker langfristig investieren 

  • Eine der führenden Kryptowährung der Welt 
  • Profiteur von Trends wie Decentralized Finance oder NFTs
  • Beliebteste Blockchain für Smart Contracts 
  • Deutliche Marktführerschaft nach Total Value Locked 
  • Ständige Weiterentwicklung des Netzwerks, Ethereum Upgrade 2.0 fest geplant 
  • Institutionelle Investoren bevorzugen ETH als Krypto-Investment 
  • Langjährige Historie seit 2015 (damit vergleichsweise alt am Kryptomarkt)

Die besten Ethereum Broker im Überblick 

Immer mehr Broker haben Kryptowährungen in ihr Angebot aufgenommen. Fast ausnahmslos gehört Ethereum (ETH) dazu. Im folgenden Abschnitt stellen wir drei beliebte Ethereum Broker vor, die mit dem Angebot, der Handhabung und den Gebühren überzeugen. 

1.    eToro: Vielseitiger Ethereum Broker mit günstigen Gebühren 

Bei eToro handelt es sich um einen echten Allrounder, wenn es um das langfristige Investieren und CFD-Trading geht. Denn die Bandbreite an Handelsinstrumenten ist enorm. Insgesamt kann man mit eToro fast 4000 Märkte handeln, darunter Aktien, ETFs, Kryptos und CFDs. Allein bei den Kryptowährungen stehen mittlerweile über 60 Coins zur Auswahl. Das Krypto-Angebot schließt beim Ethereum Broker selbstverständlich ETH ein. Kunden von eToro können Ethereum direkt kaufen oder via CFD handeln. 

Dabei profitieren sie von einer günstigen Gebührenstruktur, bei der keine Provision fällig wird. Zugleich sind die Einzahlungen vollständig kostenlos. Es fällt lediglich ein fixer Spread in Höhe von 1 % an. Die folgenden Gründe sprechen für die Eröffnung eines Kontos beim Ethereum Broker eToro: 

  • Vielfältige Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Günstige Gebühren und fixer Krypto-Spread
  • Mehrfache Regulierung und hohe Sicherheit
  • Führende Plattform für Social-Investing
  • Moderne Handelsplattform und intuitive App
  • Umfangreiches Demokonto für Ethereum Trading 
  • Konto eröffnen in wenigen Minuten 
etoro Ethereum

(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

2.    Capital.com: Ethereum Broker mit innovativer Handelsplattform

Capital.com ist ein weiterer Ethereum Broker, bei welchem Anleger bedenkenlos Ethereum handeln können. Denn Capital.com bietet rund 6000 Märkte mithilfe von CFDs an, darunter befinden sich auch zahlreiche Krypto-CFDs. Somit kann man einfach eine CFD-Position auf Ethereum eröffnen. Dies bietet beim renommierten Ethereum die Möglichkeit, ETH mit Hebel zu traden oder auch fallende Ethereum-Kurse zu spekulieren. 

Capital.com Ethereum

Besonders positiv fällt bei einem Test die Handelsplattform von Capital.com auf. Denn diese wurde in der Vergangenheit schon mehrfach ausgezeichnet und gilt als eine der besten Lösungen unter den CFD-Brokern. Basierend auf KI-Technologie gibt es hier für fortgeschrittene Trader eine vielfältige Auswahl an Tools, um Ethereum zu analysieren. Die Gebühren sind günstig und transparent. Capital.com verzichtet ebenfalls auf eine Provision und bietet ein umfangreiches Demokonto an. Aus den folgenden Gründen handelt es sich auch bei Capital.com um einen hervorragenden Ethereum Broker:

  • Mehrfach ausgezeichnete Plattform mit KI-Technologie 
  • Über 6000 Märkte stehen zum Handel bereit 
  • Kompetenter Kundenservice mit schnellen Antwortzeiten 
  • Multifunktionales Demokonto 
  • Transparente und günstige Gebühren 
  • Internationale Tätigkeit in über 50 Ländern 
  • Strenge Regulierung, Einlagensicherung und hohe Datenschutzstandards 

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

3.    Libertex: Erfahrener Ethereum Broker für das CFD-Trading

Bei Libertex handelt es sich um einen erfahrenen Ethereum Broker, der bereits seit 20 Jahren am Kapitalmarkt aktiv ist. Mittlerweile hat man auch Kryptowährungen in das Angebot integriert und bietet Ethereum-CFDs an. Weltweit konnte man mit dem umfassenden Angebot über zwei Millionen Kunden gewinnen, die am PC oder auf dem Smartphone via Libertex Handelsplattform traden. 

Wer CFDs auf Kryptowährungen tradet, profitiert von der attraktiven Gebührenstruktur. Denn es gibt keine Handelsgebühr, keine Gebühr für das Übernachthalten sowie kostenlose Einzahlungen. Zugleich kann man erst via Demokonto den Ethereum-Handel üben, um nicht vorschnell das Echtgeld zu riskieren. Ein paar weitere Argumente für Libertex als den Ethereum Broker der Wahl gibt es im folgenden Abschnitt: 

  • Vielseitiges Demokonto für Paper-Trading 
  • Günstige Gebühren für alle Krypto-CFDs 
  • Zugelassener Broker mit strenger Regulierung
  • Preisgekrönte Trading-Plattform mit vielfältigen Funktionen 
  • News-Feed und Weiterbildungsangebot 
  • Erfahrungsgemäß enge und wettbewerbsfähige Spreads 
Libertex Ethereum

70,8% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.

Konto beim Ethereum Broker eröffnen: So funktioniert es in fünf Schritten und weniger als zehn Minuten 

Wer Ethereum handeln möchte, muss ein Konto beim Ethereum Broker eröffnen. Dies ist regelmäßig in weniger als zehn Minuten von Zuhause aus möglich. Im folgenden Abschnitt zeigen wir am Beispiel von Capital.com, wie die Kontoeröffnung reibungslos gelingt. 

1.    Beim Ethereum Broker Capital.com registrieren 

Wer ein Konto bei Capital.com eröffnen möchte, muss einfach die Website besuchen. Dort findet man ein Anmeldeformular, in welches man die persönlichen Daten eingibt. Zugleich muss man bereits jetzt einen individuellen Benutzernamen und ein starkes Passwort wählen. Im Anschluss kommt direkt eine Bestätigungsmail von Capital.com. 

Capital.com Registrierung

2.    Konto bei Capital.com verifizieren 

Der Ethereum Broker Capital.com unterliegt den Know-your-Customer-Richtlinien. Dies bedeutet, dass sich alle Kunden bei Capital.com verifizieren müssen. Dies gelingt in einem einfachen Video-Call mit dem Ausweisdokument und einen Adressnachweis. Erfahrungsgemäß ist das Konto umgehend verifiziert. 

Capital.com 2Faktor

3.    Geld einzahlen bei Capital.com

Wer Ethereum bei Capital.com kaufen möchte, muss zunächst Guthaben auf das Konto transferieren. Hier stehen beim beliebten Online-Broker zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung. Beispielsweise kann man mit der Banküberweisung, der Kreditkarte, der Sofort Überweisung oder PayPal Geld zu Capital.com schicken. Je nach Zahlungsmethode unterscheidet sich der Zeitpunkt, bis das Guthaben verfügbar ist. 

Capital.com Einzahlungen

4.    Ethereum im Demokonto handeln 

Die Zwischenzeit, bis zur Einzahlung des Guthabens, kann man nutzen, um mit dem Demokonto bei Capital.com die Handelsplattform kennenzulernen. Kunden können ebenfalls im virtuellen Modus Ethereum traden und das Asset genau beobachten. Wenn das Guthaben da ist, fühlt man sich bereits mit der Trading-Plattform und Capital.com App wohl. 

Capital.com Demo

5.    ETH beim Ethereum Broker kaufen 

Kunden von Capital.com geben einfach in die Suchleiste „Ethereum“ oder „ETH“ ein. Nun kann man via CFD die Wertentwicklung abbilden und auf fallende oder steigende Kurse spekulieren. Kunden müssen noch die Order-Parameter festlegen und können im Anschluss den Trade eröffnen. 

Capital.com Ethereum als CFD handeln

Mein Tipp: Über 400 Kryptos auf einer Plattform traden!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Ethereum Broker: Ein- und Auszahlung 

Ein wichtiges Vergleichskriterium für Ethereum Broker sind auch die Ein- und Auszahlungen. Bei den drei vorgestellten Brokern ist die Einzahlung immer kostenlos, die Auszahlung veranschlagt teilweise geringe Gebühren. Bei eToro sind dies beispielsweise 5 USD. Dies ist jedoch verkraftbar, wenn man nur ab einem gewissen Mindestbetrag Auszahlungen anweist. Wichtiger dürfte es für die Kunden häufig sein, dass die gewünschte Zahlungsmethode angeboten wird. 

Broker
Zahlungsmethoden
Capital.com
u.a. Kreditkarte, Sofort, Banküberweisung, Giropay oder iDeal
eToro 
u.a. Banküberweisung, Sofort Überweisung, PayPal, Kreditkarte, Neteller oder Skrill 
Libertex
u.a. Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller und Sofort 

Ethereum Broker: Die Handelsplattformen im Vergleich 

Der Handelskomfort hängt entscheidend von der jeweiligen Trading-Plattform ab. Alle Ethereum Broker aus diesem Vergleich bietet vielfältige Funktionen an, um die Märkte zu analysieren, ein Setup für Ethereum zu identifizieren oder anderen Tradern zu folgen. Typische Charakteristika der Trading Handelsplattformen:

  • Capital.com: KI gestützte Analyse des Verhaltens-Hedging und Risikomanagements, intuitiv und übersichtlich, Lern-App, Online-Kurse, Leitfäden, aktuelle News aus Wirtschaft und Markt, Tech Indikatoren
  • eToro: Social-Trading-Elemente, News Feeds, Funktionen für Anfänger und Fortgeschrittene, intuitive Plattform, Copy Portfolios, Watchlist
  • Libertex: Libertex Plattform, MetaTrader 4, MetaTrader 5 und App, vielfältige Analyse Tools, einfache Handhabung, mehrfache Auszeichnung
Capital.com Suchmaske Ethereum

Die Vor- und Nachteile der Ethereum Broker 

Für einen schnellen Überblick haben wir hier zahlreiche Vor- und Nachteile der Ethereum Broker zusammengefasst. 

Vorteile: 

  • Kundensupport steht zur Verfügung
  • Schnelle Eröffnung eines Kontos in unter 10 Minuten 
  • Strenge Regulierung und hohe Sicherheit
  • Zahlreiche Kryptos stehen zur Auswahl
  • Hebel-Trading und Short-Positionen via CFD möglich 

Nachteile: 

  • Legitimation erforderlich
  • Höhere Gebühren als dezentrale Krypto-Exchanges 

Mein Tipp: Über 400 Kryptos auf einer Plattform traden!

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Das Fazit 

Ein Ethereum Broker ermöglicht das einfache, sichere und schnelle Investieren in Kryptowährungen, allen voran Ethereum. Da sich die Krypto Broker signifikant unterscheiden, ist die Auswahl überaus wichtig. Gebühren, Zahlungsmethoden, Handelsplattform, Asset-Auswahl und Sicherheit sind wichtige Kriterien für die Auswahl des besten Ethereum Brokers. Bei eToro, Capital.com und Libertex kann man günstig und online Ethereum handeln. Zugleich ist die Kontoeröffnung in weniger als zehn Minuten möglich. Je nach Präferenz lässt sich dann Ethereum kurzfristig profitabel traden oder man kann langfristig rentabel in ETH investieren

Häufige Fragen rund um die Ethereum Broker:

Was ist ein Ethereum Broker? 

Ein Ethereum Broker ist ein Anbieter, der den Zugang zum Kryptomarkt darstellt. Hier können Kunden einfach Ethereum kaufen. Darüber hinaus haben Ethereum Broker noch vielfältige, weitere Kryptowährungen im Angebot. 

Wie funktionieren die Ethereum Broker? 

Broker wickeln den Kauf und Verkauf von Ethereum ab. Dafür stellt der Ethereum Broker manchmal eine Provision und häufig den Spread in Rechnung. Die Anbieter übernehmen teilweise auch die Verwahrung der echten Coins, bei CFDs spielt dies sowieso keine Rolle. 

Was ist der Unterschied zwischen Ethereum Broker und Krypto-Börse? 

Kryptowährungen kann man ebenfalls über Krypto-Börsen kaufen. Ethereum Broker überzeugen mit einer einfachen Handhabung und vielfältigen Zahlungsmethoden. Demgegenüber bestimmt bei einer Kryptobörse der Markt unmittelbar den Preis, während die Börse lediglich als Treffpunkt von Käufer und Verkäufer fungiert. 

Wie ein Konto beim Ethereum Broker eröffnen? 

Die Eröffnung eines Kontos bei einem regulierten Ethereum Broker ist in wenigen Schritten möglich. Immer ist eine Verifizierung der Identität und Einzahlung von Guthaben erforderlich. In diesem Beitrag haben wir gezeigt, wie man in fünf Schritten ein Konto beim Ethereum Broker eToro eröffnet. Dies dauert weniger als zehn Minuten. 

Welcher Ethereum Broker ist der Beste? 

Die Beantwortung dieser Frage hängt immer auch von den individuellen Präferenzen ab. Die hier vorgestellten Ethereum Broker eToro, Capital.com und Libertex eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen, die ETH handeln wollen. 

Sind Ethereum Broker seriös und sicher? 

Die hier vorgestellten Ethereum Broker überzeugen mit einer hohen Sicherheit. Alle Anbieter sind streng reguliert und unterliegen einer Einlagensicherung. Die zuständigen Aufsichtsbehörden überwachen das Brokerage-Geschäft. Das Vermögen der Broker wird getrennt von den Kundengeldern verwahrt, zugleich setzt man auf eine effektive Verschlüsselung der Daten. 

Weitere Erfahrungsberichte gibt es hier:

Zuletzt geupdated am 23/09/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.