Due Diligence

Was ist die Due Diligence? – Definition und Erklärung 

Due Diligence bezeichnet die genaue Überprüfung und Analyse eines Unternehmens. Hierbei werden insbesondere die wirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Verhältnisse des jeweiligen Unternehmens untersucht. 

Die Due Diligence Prüfung übernehmen potenzielle Käufer eines Unternehmens, um sich ein genaues Bild über die Situation der Gesellschaft machen zu können. Due Diligence ist ein wichtiger Bestandteil jeder Unternehmensübernahme und sollte daher sorgfältig durchgeführt werden.

Ziel einer Due Diligence ist es, Risiken zu erkennen und abzuwägen, um festzustellen, ob ein Unternehmen für einen potenziellen Käufer attraktiv ist. In der Praxis wird die Due Diligence daher häufig von Wirtschaftsprüfern, Anwälten und Steuerberatern durchgeführt. Dabei werden sowohl die Vergangenheit des Unternehmens als auch seine aktuelle Situation genau untersucht. Aufgrund der Komplexität der Prüfung ist die Due Diligence oftmals sehr aufwändig und kostspielig.

Wie genau wird eine Due Diligence durchgeführt?

Eine Due Diligence Untersuchung wird von einem spezialisierten Team durchgeführt, das aus Fachleuten auf dem jeweiligen Gebiet besteht. Dieses Team wird von Unternehmen beauftragt, die ein anderes Unternehmen kaufen möchten. Die Spezialisten führen dann eine Reihe von Tests und Untersuchungen durch, um sicherzustellen, dass das betreffende Unternehmen finanziell gesund ist und keine Rechts- oder Steuerprobleme hat.

Die genauen Tests und Untersuchungen, die durchgeführt werden, hängen von der Art des Unternehmens ab. Die Ergebnisse der Due Diligence Untersuchung werden in einem Bericht zusammengefasst. Dieser Bericht gibt dem potenziellen Käufer einen Überblick über die finanzielle Lage des Unternehmens und die möglichen Risiken, die mit dem Kauf verbunden sein können. Aufgrund dieses Berichts entscheiden Käufer, aber auch Aktionäre dann, ob in das Unternehmen investiert wird oder nicht.

Weitere Artikel des Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 13/12/2022 von Timm Schaffner

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert