Depotauszug

Was ist der Depotauszug? – Definition und Erklärung 

Der Depotauszug erreicht Depotinhaber einmal jährlich und stellt die Übersicht aller Transaktionen und Bewegungen eines Wertpapierdepots dar. Alle Geldflüsse müssen dabei nachvollziehbar aufgelistet werden, zudem muss die Netto-Rendite nach Kostenabzug aufgeführt werden. Viele Depotauszüge von Banken erfüllen die Anforderungen nicht und sind für den Anleger nur schwer lesbar. Innerhalb von 14 Tagen hat der Depotinhaber die Möglichkeit, gegen seinen Depotauszug Einspruch einzulegen.

Depotauszug: Welche Inhalte sind wichtig?

Mit einer Lesehilfe für Depotauszüge können sich Investoren den Überblick über ihre Vermögenswerte erleichtern. Im Depot werden nicht nur Aktien abgelegt, sondern auch weitere Wertanlagen wie Devisen, Zertifikate und vieles mehr. Zu den Basics des Depotauszugs gehört die Depotnummer. Darüber hinaus muss der Kurswert neben dem Datum des Auszugs verzeichnet sein. Unter dem Begriff „Bestand“ wird festgehalten, wie es um den Inhalt des Depots bestellt ist. 

Einzelne Wertpapiere werden gesondert aufgeführt, jedes davon hat zwei im Depotauszug verzeichnete Kennnummern. Eine davon ist die deutsche Wertpapierkennnummer (WKN), die zweite wird als international einheitliche Wertpapieridentifizierungsnummer (ISIN) bezeichnet. Die ISIN muss verpflichtend angegeben werden, nicht alle Banken geben die WKN zusätzlich an. Ebenfalls wichtige Informationen des Depotauszugs sind die Verwahrart, die Währung und der Devisenkurs.

Beispiel: Wichtigste Information Gesamtkurswert  

Trotz zahlreicher Spalten und Informationen gibt es den wichtigsten Wert im Depotauszug. Es handelt sich um die letzte Spalte, den sogenannten Gesamtkurswert. Aus dieser Summe geht hervor, wie viel das gesamte Depot zum Zeitpunkt der Auszugserstellung wert ist. Dabei werden drei Positionen addiert: Der Devisenkurs, der Wertpapierkurs und der Kurswert in der jeweiligen Landeswährung. Als Ergebnis kommt dann der Gesamtkurswert und damit der Wert des Depots zustande.

Zuletzt geupdated am 04/01/2023 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert