Delivery Hero Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Delivery Hero ist ein Betreiber von online Bestell- und Lieferplattformen für Lebensmittel und Mahlzeiten. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Berlin und wird mit seiner Aktie an der Börse notiert. Das Unternehmen ist inzwischen weltweit tätig, hat sich dagegen aus dem Heimatmarkt Deutschland zurückgezogen.

Die Aktie Delivery Hero hat einen echten Boom in der Corona-Pandemie erlebt und seine Kurswerte stark steigern können. Es kam aber zuletzt wieder zu Kursverlusten, die mit der Überwindung der Lockdown-Regelungen einhergehen und bedeuten könnten, dass sich die Aktie wieder auf dem Niveau vor der Pandemie einpendelt.


Wie kann man in Delivery Hero Aktien investieren?

Um Aktien von Delivery Hero kaufen zu können, muss zunächst ein Broker gefunden werden, der diese Aktien anbietet. Sie können einen Broker auf sein Portfolio hin untersuchen und einfach im Internet nachschauen, welche Aktien welcher Broker genau im Programm hat. Aber oft ist es mit einer Aktie nicht getan, denn Sie möchten vielleicht noch mehr Käufe realisieren. Suchen Sie sich also einen Broker, der allen potenziellen Wünschen entsprechen kann und der Ihnen ein breit gefächertes Aktienportfolio anbietet. Beachten Sie dabei das Gesamtpaket des Brokers, denn es lassen sich in vielen Fällen noch besondere Konditionen entdecken.

Am besten suchen Sie auf einer Vergleichsseite die besten Broker heraus und schauen dann im Überblick einmal die Angebote durch. Hier fällt es Ihnen leicht, zu vergleichen und den besten Deal für Ihre individuellen Bedürfnisse herauszufinden. Danach führen Sie eine Registrierung durch und zahlen erstmals einen Startbetrag auf Ihr neues Brokerkonto ein. Der erste Kauf kann sofort stattfinden, wenn das Guthaben Ihres Kontos aufgefüllt wurde.

Nutzen Sie auf jeden Fall das Demo-Konto für erste Gehversuche mit der Webseite des Brokers. Hier können Sie spielerisch die Funktionsweise erlernen und vermeiden dadurch später Fehler, die Sie Geld kosten könnten. Da aber jede Webseite etwas anders aufgebaut ist, sollte jeder Anleger, egal ob erfahren oder unerfahren, die Demo-Möglichkeit vor den ersten Echtgeld-Trades nutzen.

Schritt 1: Wählen Sie den richtigen Broker

Nun wählen Sie den richtigen Broker. Sie beachten das Portfolio und suchen sich am besten einige Aktien heraus. Das können einige bekannte Titel sein und sollte aber auch unbekannte Aktien beinhalten. Auf diese Weise überprüfen Sie, wie tief das Angebot des Brokers geht. Bei den bekannten Aktien sollten alle Titel vorhanden sein, bei den weniger bekannten Wertpapieren zeigt sich nun aber, wie gut der Broker für Ihre Trades aufgestellt ist. Kann er alle Titel bedienen, hat er diese Prüfung überstanden. Dazu kommen aber noch die Gebühren, die für die Trades im Einzelnen anfallen. Hier müssen Sie besonders darauf achten, wie hoch die Gebühren sind, denn das schmälert letztlich Ihren Gewinn.

Broker und Aktien Trading Plattform - My Watchlist

Der Kundenservice und die Zahlungsmethoden sind ebenfalls ein Kriterium. Hier sollte alles so beschaffen sein, wie Sie sich das im Idealfall vorstellen. Besonders die vorhandenen Zahlungsoptionen müssen Ihren Möglichkeiten entsprechen. Einige Broker haben immer wieder Angebote für Neukunden auf ihrer Webseite. Das können Gratistrades oder aber ein Startguthaben sein. Nehmen Sie diese Angebote mit, wenn Sie sie auffinden, denn es ist geschenktes Geld, das Sie wieder für sich arbeiten lassen können.

Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Die Registrierung bei Ihrem erwählten Broker kann unkompliziert mit wenigen Klicks erfolgen. Sie müssen zunächst einen selbst gewählten Nutzernamen und ein Passwort anlegen. Dazu geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, denn hier wird das Konto verifiziert. Sie können später noch weitere Daten in Ihr Profil einpflegen, aber zu Beginn reichen diese drei Basisinformationen aus, um die Registrierung zu starten. Nun muss im nächsten Schritt eine Identifizierung stattfinden, die Sie mit einem Postident oder einem Video-Ident ausführen können. Der Postident wird einige Werktage in Anspruch nehmen, während der Video-Ident den großen Vorteil hat, direkt zu einem komplett verifizierten Konto zu führen. Schon nach wenigen Minuten sind Sie mit der Verifizierung fertig. 

An dieser Stelle haben Sie zwar noch nicht vollen Zugriff auf alle Funktionen Ihres Kontos, aber Sie können das Demo-Konto bereits nutzen und, wie oben beschrieben, sich mit den Funktionen der Website vertraut machen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Geld auf das Konto einzahlen

Jetzt muss auch das Startkapital für Ihre Investitionen eingezahlt werden. Dieses Startkapital ist in der Regel ein höherer Betrag, der fällig wird, um die ersten Investitionen abzudecken. Die Mindesteinzahlung ab der zweiten Einzahlung ist dann normalerweise erheblich niedriger. Achten Sie auf die angebotenen Zahlungsoptionen und wählen Sie die für Sie passende Methode aus. Sie haben hier die Möglichkeit, mit zwei verschiedenen Strategien vorzugehen. Entweder überweisen Sie sofort den gesamten Investitionsbetrag auf das Konto und haben dann dort den Betrag, um alle Investitionen anzugehen, oder aber, Sie entscheiden sich für die progressive Methode. Bei dieser Methode überweisen Sie jeden Monat einen fixen Betrag an den Broker, der dann langfristig zu einem großen Investitionskapital anwachsen kann. 

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker
Geld einzahlen in das Aktiendepot

Wenn das Geld auf dem Konto gutgeschrieben wurde, ist Ihr Konto bereit, die ersten Trades durchzuführen. Achten Sie immer darauf, dass alles funktioniert. Ansonsten besteht auch die Möglichkeit, den Kundenservice zu kontaktieren. Dann wird ein Gefühl gewonnen, wie schnell ein Berater zur Stelle ist, wenn wirklich jemand gebraucht wird.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 4: Erwerb von Delivery Hero Aktien

Sie können nun über die Suchfunktion die Aktie beim Broker aufrufen. Die richtige Aktie erkennen Sie an den folgenden Identifikatoren:

  • Kürzel: DHER
  • WKN: A2E4K4
  • ISIN: DE000A2E4K43 

Sie bekommen noch einmal einen Überblick über alle aktuellen Daten und Charts und können jetzt noch einmal analysieren, ob der Kauf immer noch die richtige Entscheidung zu sein scheint. Wenn Sie diese Frage mit „ja“ beantworten, haben Sie die Möglichkeit, den Kaufvorgang mit dem Button „Kauf“ zu starten. Sie gelangen zu einer Maske, mit der Sie einen Stop Loss oder einen Take Profit anlegen können. Auch Hebel können an diesem Punkt eingestellt werden, was sich aber wirklich eher für erfahrene Trader eignet, da hier auch das Risiko auf eigene Verluste enorm erhöht wird.

Die Stop Loss Funktion bewirkt, dass beim Unterschreiten eines von Ihnen angesetzten Kurswerts die Aktie automatisiert verkauft wird, damit weitere Verluste vermieden werden. Der Take Profit funktioniert fast identisch, aber in die andere Richtung. Sie legen einen Kurswert fest, der einen schönen Gewinn für Sie darstellt. Wird dieser Punkt erreicht, wird die Aktie automatisch abgestoßen und Sie haben den Gewinn gesichert. Der Vorteil ist, dass Sie nicht von morgens bis abends die Aktienkurse beobachten müssen, da der Broker Ihnen hier die Arbeit abnimmt.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Was ist Delivery Hero?

Die Delivery Hero Aktie hatte eine absolute Hochkonjunktur in der Zeit der Corona-Pandemie. Hier wurden monumentale Kursgewinne gefeiert, die dann aber ab Februar 2022 plötzlich einbrechen. Das kann nicht nur mit der Pandemie-Situation zusammenhängen, denn der Sturz ist tiefer als der Wert vor der Pandemie ansetzte. Dabei steckt in der Aktie allerdings eine gewisse Dynamik, denn es gab gerade in der jüngsten Vergangenheit auch ein großes Auf und Ab. 

Die Analysten haben seit April 2022 eine negative Haltung zu dieser Aktie, da die Gewinnprognose nicht mehr so üppig ausfällt, wie es zuvor taxiert wurde. Die Aktie befindet sich derzeit unter Druck und performt nicht auf dem Level, wie sie es eigentlich müsste. Die Marktkapitalisierung liegt jedoch über 5 Milliarden Euro, was Delivery Hero zu einem stabilen Wert an der Börse macht.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Delivery Hero Aktie:

Warum sollte man in Delivery Hero Aktien investieren?

Das langfristige Wachstum der Aktie verspricht einen Zugewinn von knapp über 10 %, was natürlich immer noch ein Wert ist, mit dem langfristig denkende Aktionäre etwas anfangen können. Die Marktkapitalisierung ist so gut bei Delivery Hero, dass der Aktie auch ein gewisses Vertrauen entgegengebracht werden kann. Neue Anleger sollten das Risiko meiden und können in Delivery Hero nicht investieren, wenn ihnen die langfristige Geduld fehlt. Es ist also aktuell eher ein Wertpapier für etwas erfahrenere Anleger, die dann eher im Blick haben, wie der Verlauf sich abspielen kann und wie sie ihren Verkaufsmoment planen, um das langfristige Wachstum mitnehmen zu können.

Das Delivery Hero Aktie Kursziel ist vielleicht der beste Grund, doch einen Kauf der Aktie in Erwägung zu ziehen. Die Kursziele sind immer noch weit vom aktuellen Wert entfernt und können Zugewinne von über 300 % mit sich bringen, wenn man den Analysten glauben darf. Diese starke Zunahme ist damit bedingt, dass der Kurswert auf einem so hohen Level war und die Analysten noch nicht einsehen wollen, dass dieses Plateau nicht einmal zum Teil erreicht werden kann. So müssen Anleger, die auf die ganz großen Zugewinne hoffen, die Aktie von Delivery Hero weiter im Blick haben, denn der nächste Kurssprung könnte bevorstehen.

Worauf sollte man beim Kauf von Delivery Hero Aktien achten?

Ein großes Problem ist die Analysten-Haltung, die diese Aktie negativ bewertet. Es konnten sich nach den letzten Kurswert-Abnahmen zwar auch einige Analysten finden, die den Kauf der Aktien empfahlen, aber es gibt keine Garantien, ob die exorbitant hohen Kursziele erreicht werden können. Die Aktie befindet sich aktuell unter Druck, was bedeutet, dass es gute Gründe gibt, derzeit nicht in das Wertpapier einzusteigen. Das Risiko ist in diesem Falle hoch und nur erfahrene Börsenspezialisten sollten mit diesen Wertpapieren handeln. Anfänger laufen Gefahr, ihre Investition in den Sand zu setzen oder zumindest ihr investiertes Geld für einen langen Zeitraum festzubinden, ohne dass Erträge dabei herumkommen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Die extremen Unterschiede in der Bewertung der Aktie geben auch den Experten manchmal Rätsel auf. Bei Delivery Hero können aktuell sehr große Sprünge in kurzer Zeit erfolgen. Wenn eine Investition erfolgt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ein gut taxierter Stop Loss und Take Profit wahrscheinlich unerlässliche Tools sind, die die Investition im Risiko etwas absichern könnten. Nachdem einige Analysten den Kauf empfohlen hatten, da der Tiefstand für Aufbruchstimmung sorgte, war JP Morgan zuletzt eher wieder vorsichtig unterwegs und empfahl das Halten der Aktie. 

Alternativen und Konkurrenz von Delivery Hero

Eine große internationale Konkurrenz für Delivery Hero ist der französische Konzern Carrefour. Der Yonghui Superstore aus China und die australische Endeavour Group bearbeiten eher den asiatischen Teil des Marktes, sind aber auch Konkurrenz von Delivery Hero. Für die gesamten Lieferservices hatte die Corona-Pandemie Vorteile, die nun plötzlich wieder zu verschwinden drohen, wenn immer höhere Impfquoten und immer niedrigere Inzidenzen die Lockdowns weltweit schmelzen lassen und wieder mehr Möglichkeiten zum Ausgehen anbieten. Wer dieses Problem so schnell wie möglich lösen kann und sich dementsprechend aufstellt, wird hier auch die Pole Position einnehmen. Delivery Hero ist dabei, dies tun zu wollen.

Delivery Hero Aktie: Überblick der Vor- und Nachteile

Die wichtigsten Vor- und Nachteile von einem Kauf der Delivery Hero Aktie noch einmal in einem Überblick von uns zusammengefasst.

VORTEILE
NACHTEILE
Kursziele sind extrem hoch angesetzt und versprechen noch satte Gewinne
Absturz des Kurswerts in jüngster Vergangenheit gibt Rätsel auf
Analysten empfehlen den Kauf
Verluste werden vorhergesagt
Großes Unternehmen mit starker Marktkapitalisierung

Die Delivery Hero Aktie musste in jüngster Vergangenheit einen enormen Kurssturz hinnehmen, der so heftig ausfiel, dass die Aktie noch nicht einmal die Werte der Prä-Corona-Zeiten erreichen konnte. Das schockte Anleger und ließ die Kaufbereitschaft extrem sinken. Es werden dabei weitere Verluste in den Raum gestellt und Delivery Hero muss sich von diesem Schlag erst einmal erholen. 

Die Anleger sehen aber immer noch die extrem hohen Kursziele und beobachten mit Spannung, ob hier auch eine Korrektur durchgeführt wird. Langfristig versprechen die Kursziele immer noch enorme Gewinne und Zuwächse. Einige Analysten empfinden gar, dass der derzeitige Moment genau richtig für den Kauf ist, da die Aktie einen sensationellen Tiefstand hat und Kursgewinne fast die logische Konsequenz sein sollten. Das Unternehmen ist inzwischen Mitglied im DAX und hat eine starke Marktkapitalisierung, die es eigentlich zu einer festen Größe im deutschen Aktiengeschäft macht.

Fazit: Delivery Hero Aktie kaufen oder nicht?

Wir können an dieser Stelle sagen, dass Delivery Hero gerade tolle Chancen bietet, um einen Aktieneinstieg zu vollziehen. Aktien kaufen, ist die Empfehlung der Analysten, da der Kurswert sehr niedrig ist und entsprechend voluminöse Aktienpakete gekauft werden können. Dennoch muss festgehalten werden, dass der Kursabsturz zuletzt und die Verlustvorhersagen nicht spurlos an den Anlegern vorbeigegangen sind. 

Eine vollständige Empfehlung fällt uns dann auch schwer, obwohl der Zeitpunkt günstig erscheint. Hier ist ein hohes Risiko vorhanden, was eher deutlich macht, dass neue Anleger eher eine andere Aktie wählen sollten. Erfahrene Anleger könnten mit den richtigen Grundeinstellungen und ein wenig Geduld hier schöne Gewinne erzielen.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 25/11/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert