Trade.com Erfahrungen und Test 2020

Trade.com ist ein internationaler Multi Asset Broker. Das Unternehmen verspricht Ihnen individuelle Lösungen und gute Handelskonditionen. CFDs sind das meistgehandelte Finanzprodukt auf dessen Handelsplattform. Ist Trade.com ein guter Broker oder nicht? – In diesem Erfahrungs- und Testbericht werde ich Ihnen Schritt für Schritt transparente Informationen näherbringen. Profitieren Sie von meinen 7 Jahren Erfahrungen mit den verschiedensten CFD Brokern und Finanzmärkten.

Trade.com logo
Bewertung:4.8 out of 5 stars (4,8 / 5)
Regulierung:FCA, CySEC, FSCA
Demokonto:Kostenlos
Mindesteinzahlung:100€
Assets:CFDs, Aktien, ETFs, Futures, Optionen
Märkte:Über 2100 an 125 Börsen
Spreads ab:Gold 0,4 Pips, EUR/USD 1 Pip
Support:Telefon, Email, Chat von der DonauCapital Wertpapier GmbH (BaFin reguliert)
Trade.com multi asset brokerage (Webseite)

Trade.com multi asset brokerage (Webseite)

Trade.com ist ein Europäisch regulierter Broker

Trade.com ist ein Europäisch regulierter Broker

Trade.com CFD Trading Spreads

Trade.com CFD Trading Spreads

Trade.com Trading Plattform

Trade.com Trading Plattform

Was ist Trade.com? – Broker vorgestellt

Trade.com bietet seinen Kunden eine große Palette an Investmentmöglichkeiten. Als Partner von Interactive Brokers werden über 125 weltweite Märkte/Börsen zum direktem Investieren angeboten. Neben IPOs, themenspezifischen Portfolios und Asset Management werden auch die beliebten CFDs (Differenzkontrakte) zum Handel bereit gestellt. Dies ist das am meisten gehandelte Finanzprodukt von Trade.com.

Das Unternehmen ist hauptsächlich auf dem Europäischen Markt aktiv und besitzt dementsprechende Regulierungen. Die Firma wurde 2013 gegründet und kann bereits über 100.000 aktive Investoren zählen. Der Service für Deutsche Kunden wird von der DonauCapital Wertpapier GmbH angeboten, welche auch in Deutschland reguliert ist. Zusammengefasst, Trade.com scheint ein sehr aufstrebender Broker mit einem großen Investmentangebot zu sein.

Trade.com Trading Plattform

Fakten zu Trade.com: 

  • Gegründetes Unternehmen in 2013
  • Globale Trading Plattform
  • Multi Asset Brokerage
  • Mehrfach reguliertes Unternehmen
  • Aktiv auf dem Europäischen Markt
  • Persönlicher Deutscher Support aus Frankfurt

(Risikowarnung: 75,40 der CFD Konten verlieren Geld)

Ist Trade.com reguliert? – Die Sicherheit für Kunden und Trader

Bevor Sie sich für einen CFD oder Online Broker entscheiden, sollten Sie die Regulierung des Unternehmens überprüfen. Eine Finanzregulierung im Investmentbereich ist sehr wichtig und schützt gegen einen Betrug.

Trade.com ist mehrfach reguliert durch verschiedene Authoritäten. Die Financial Conduct Authority (FCA) aus Großbritannien reguliert Trade.com mit der Nummer 738538. Die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert Trade.com mit der Nummer 227/14. Die Financial Sector Conduct Authority (FSCA) in Südafrika reguliert Trade.com mit der Nummer 47857. Zudem wird der Deutsche Partner “DonauCapital Werpapier GmbH” durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleisungsaufsicht (BaFin) reguliert.

Trade.com ist FCA reguliert

Trade.com ist FCA reguliert

Trade.com ist reguliert durch: 

  • FCA (UK)
  • CySEC (Zypern)
  • FSCA (Südafrika)

Die Konditionen für Trader – Was wird angeboten?

Wie schon weiter oben erwähnt, werden von Trade.com zahlreiche Investmentmöglichkeiten Angeboten. Auf der Startseite finden sich die Kategorien CFD, DMA, Thematic Portfolios, IPO, und Asset Management. In diesem Testbericht gehe ich besonders auf den beliebtesten Bereich CFD ein.

Trade.com Investmentkategorien

Trade.com Investmentkategorien

Erklärung zu den Kategorien: 

  • CFD: Investieren Sie in über 2100 Assets. Sie können long oder short gehen und dabei einen maximalen Hebel von 1:30 benutzen.
  • DMA: Steht für Direct Market Access. Investieren Sie direkt in Aktien, Optionen, Futures, ETFs an verschiedenen Börsen.
  • Thematic Portfolios: Investieren Sie in bereit gestellte Portfolios aus verschiedenen Kategorien.
  • IPO: Investieren Sie schon in Unternehmen bevor sie an die Börse gehen.
  • Asset Management: Persönliche Beratung und Investments zu Portfolien. Überprüft von KPMG und Deloitte.

Um mit dem Trading zu starten, nutzen Sie beispielsweise das kostenlose CFD Demokonto von Trade.com oder starten Sie mit einer Mindesteinzahlung von nur 100€. Der maximale Hebel liegt bei 1:30, aber es werden auch professional accounts mit einem höheren Hebel angeboten. Mehr als 2100 CFD Assets sind auf einer Plattform verfügbar. Dazu wird der eigene Webtrader, App oder der MetaTrader 4 angeboten.

CFD Märkte: 

  • Aktien
  • Indizes
  • Devisen
  • Rohstoffe
  • Anleihen
  • ETFs
Trade.com spreads

Trade.com Spreads

Je nach Kontotyp (gehe ich später noch näher drauf ein) und Marktsituationen können die Spreads abweichen. Mit einem durchschnittlichen Spread von 1,0 Pips im EUR/USD und 0,4 Pips in Gold sind die Konditionen durchaus konkurrenzfähig. Es werden keine Kommissionen abgezogen und Trade.com verdient nur durch den Spread sein Geld. Zudem wird dem Kunden ein rein deutschsprachiger Support aus Frankfurt angeboten, welcher per Telefon, Chat oder Email aktiv ist.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass Trade.com einem Investor ein sehr breites Angebot an Märkten zu guten Konditionen anbietet. Mit diesem Broker sind Sie für jegliche Investition gewappnet.

Konditionen für Trader: 

  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung 100€
  • Über 2100 CFD Assets
  • Konkurrenzfähige Spreads
  • Verschiedene Kontomodelle
  • Deutscher Support

(Risikowarnung: 75,40 der CFD Konten verlieren Geld)

Trade.com Handelsplattformen im Test

Die Handelsplattform ist das wichtigste Tool eines Händlers, denn dort werden Positionen geöffnet und geschlossen. Eine korrekte Funktionsweise und Ausführung sollte gegeben sein. Besonders Verzögerungszeiten können massive Kapitalverluste im kurzfristigen Handel bedeuten. Deshalb habe ich die Handelsplattformen von Trade.com sehr genau geprüft.

Trade.com bietet 2 verschiedene Handelsplattformen an: 

  • Multi-Plattform
  • MetaTrader 4

Beide Handelsplattformen sind für jedes Gerät verfügbar. Sie können Ihren Desktopcomputer oder das Mobiltelefon benutzen. Nutzen Sie einen Accountzugang, um sich in jedem Gerät in Ihr Handelskonto einzuloggen.

Multi-Plattform

Die Multi-Plattform ist die Hauptplattform von Trade.com. Neben einem perfekten Chartbild können Sie auf wichtige Kennzahlen des Assets direkt zugreifen. Die Handelsplattform bietet einem Trader eine große Auswahl an Analysetools. Neben fundamentalen Daten können Sie auch die Technische Analyse verwenden.

trade.com Handelsplattform

Trade.com Handelsplattform

Auf der linken Seite können Sie auf Ihre aktuellen Handelspositionen zugreifen. Managen Sie Ihr Portfolio mit wenigen Klicks. Wie weiter oben erwähnt, sind über 2100 Märkte verfügbar, welche nach bestimmten Kategorien geordnet sind. So ist es besonders leicht eine Marktsparte zu finden. Speichern Sie auch Ihre Favoriten mit nur einem Klick in der Handelsplattform ein.

Auf der rechten Seite befindet sich das Chartfenster. Sie können verschiedene Charteinstellungen verwenden. Auch Indikatoren oder Zeichentools sind mit wenigen Klicks erreichbar. Passen Sie Ihren Chart je nach Strategie oder Belieben an.

Trade.com Charting und Tools

Trade.com Charting und Tools

  • Charttypen
  • Indikatoren
  • Zeichentools
  • Persönlich anpassbare Tools
  • Vollbildmodus

Eine genauere Übersicht über den Markt bekommen Sie unter dem Menüpunkt “wichtige Kennzahlen”. Dies ist eine besondere Funktion, welche nicht jeder CFD Broker bietet. Sehen Sie die neusten Analysen und Trends.

Trade.com wichtige Kennzahlen des Markets

Trade.com wichtige Kennzahlen des Markets

Insgesamt macht die Multi-Plattform auf mich einen sehr professionellen und transparenten Eindruck. Sie bekommen alle wichtigen Informationen über die Märkte kostenlos bereit gestellt. Vor dem Eröffnen einen Position können Sie so optimal Ihr Risikomanagement verwalten.

Im Vergleich zum MetaTrader 4 schnitt die Multi-Plattform nach meinen Tests besser ab, denn Sie hat eine bessere und einfachere Bedienbarkeit. Der MetaTrader 4 besitzt allerding zusätzliche Funktionen, welche die Multi-Plattform nicht besitzt.

MetaTrader 4

Der MetaTrader 4 ist mit Abstand die am weitesten verbreitete Handelsplattform für private Trader. Viele Strategien und Templates sind nur auf diese Software ausgelegt. Die Software ist für jedes Gerät verfügbar und Sie benötigen nur einen Accountzugang.

Trade.com MetaTrader 4

Trade.com MetaTrader 4

Mit dem MetaTrader 4 sind mehr Tools zur Analyse verfügbar, denn Sie können eigenständig neue oder programmierte Tools einfügen. Die Software unterstützt die Programmiersprache und damit auch automatisiertes Trading. Automatisierte Strategien sind mit Trade.com erlaubt und durchführbar mit dem MetaTrader 4.

Der MetaTrader 4 kommt mit einer Reihe an Indikatoren und Zeichentools, die persönlich angepasst werden können. Im oberen Bild sehen Sie beispielsweise die Multi-Charting Funktion. Beobachten Sie mehrere Charts zusammen.

Generell ist diese Software sehr beliebt, da sie an den Trader selbstständig anpassbar ist und sehr viele Funktionen bietet.

Fakten zum MetaTrader 4: 

  • Für jedes Gerät verfügbar
  • Kostenlose Indikatoren und Zeichentools
  • Persönlich anpassbar
  • Multi-Charting
  • 1 Klick Trading
  • Unterstützt automatisiertes Trading
  • Externe Tools und Unterstützungen können eingefügt werden

Kontoeröffnung bei Trade.com – (Demokonto und Livekonto)

Die Kontoeröffnung bei Trade.com gestaltet sich sehr einfach. Zuerst benötigen Sie nur Ihre Emailadresse und ein sicheres Passwort. Für das kostenlose Demokonto sind sonst keine weiteren Schritte nötig.

Wer mit echtem Geld handeln möchte muss folgende Schritte befolgen:

  1. Registrieren Sie sich mit Ihrer Emailadresse
  2. Geben Sie Ihre richtigen persönlichen Informationen an
  3. Geben Sie Ihre Finanzinformationen an
  4. Geben Sie Ihre Handelserfahrungen an
  5. Quiz – Ist der Handel für Sie geeignet?
  6. Laden Sie die benötigen Dokumente hoch – Ausweis, Wohnsitznachweis
Trade.com Kontoeröffnung

Trade.com Kontoeröffnung

Kontomodelle:

Trade.com bietet je nach Kontogröße unterschiedliche Kontotypen an. Je höher die Einzahlung ist desto besser sind die Handelskonditionen für Sie. Der Broker kann durch ein höheres Handelsvolumen mehr Geld verdienen und Ihnen somit beispielsweise günstigere Spreads geben.

Trade.com Kontotypen

Trade.com Kontotypen

Die folgenden Kontoarten haben bestimmte Eigenschaften: 

Konto:Micro:Silver:Gold:Platinum:Exclusive:
Kontogröße:100€1.000€10.000€50.000€100.000€
Spreads ab:Gold 0,7 EUR/USD 3Gold 0,6 EUR/USD 1.9Gold 0.56 EUR/USD 1.5Gold 0,5 EUR/USD 1.2Gold 0,4 EUR/USD 1
Tägliche Analyse:NeinJaJaJaJa
24 Stunden Support:JaJaJaJaJa
Persönlicher Ansprechpartner:NeinJaJaJaJa
Premium Analyse:NeinNeinJaJaJa
Premium Support:NeinNeinNeinJaJa
Trading Central:NeinNeinJaJaJa

(Risikowarnung: 75,40 der CFD Konten verlieren Geld)

Trade.com Gebühren und Kosten im Test

Im CFD Trading möchte man ungern auf hohe oder versteckte Gebühren stoßen. Aus meinen Recherchen kann ich sagen, dass Trade.com ein sehr kostengünstiger CFD Broker ist. Das Unternehmen verdient sein Geld ausschließlich durch den Spread (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis eines Assets). Die Spreads sind abhängig von der Kontoart und dem Markt.

Da CFDs gehebelte Derivate sind, fallen Finanzierungskosten bei Positionen an, die über Nacht gehalten werden. Dies ist auch wieder abhängig vom gehandelten Markt und der Position. Die Informationen können Sie in der Handelsplattform einsehen.

Trade.com Gebühren und Kosten

Trade.com Gebühren und Kosten

Bei Trade.com fallen keinerlei Ein- oder Auszahlungsgebühren an. Diese werden komplett vom Broker abgedeckt. Für Händler, die länger als 90 Tage inaktiv sind, fällt jedoch eine Inaktivitätsgebühr von 25$ an. In der Regel kommt diese Gebühr nicht zu tragen, da viele Trader täglich CFDs handeln. Weitere Tests von mir zeigten auch, dass es keine versteckten Gebühren gibt. In den nachfolgenden Punkten finden Sie nochmal eine Übersicht.

Gebühren und Kosten bei Trade.com: 

  • Trade.com verdient Geld durch einen zusätzlichen Spread
  • Mögliche Übernachthaltungsgebühr fällt bei offenen Positionen an (Swap)
  • Keine Ein- oder Auszahlungsgebühren
  • Inaktivitätsgebühr ab 90 Tagen 25$
  • Keine versteckten Kosten

Support und Service für Trader

Zu einem guten Angebot eines CFD Brokers gehört auch ein professioneller Support und Service. Diesen werden Sie bei Trade.com garantiert finden, denn der Broker besitzt auch eine Niederlassung in Deutschland. Der Support wird von der DonauCapital Wertpapier GmbH übernommen, welche sogar bei der BaFin reguliert ist.

Der Support ist per Telefon, Email oder Chat aktiv. 24 Stunden unter der Woche erreichen Sie das Team von Trade.com. Aus meinen Erfahrungen müssen Sie aber in der Nacht auf deutschsprachige Mitarbeiter verzichten. Das Supportteam ist gut ausgebildet und sehr erfahren, denn die DonauCapital Wertpapier GmbH existiert schon seit vielen Jahren und ist ein Partner von weiteren Brokern.

Support der DonauCapital Wertpapier GmbH

Support der DonauCapital Wertpapier GmbH

Neben dem Support wird auch ein Service per TradingCentral und dem aktiven Wirtschaftskalender angeboten. Mit diesen Tools bekommen Sie die neusten Nachrichten direkt auf Ihren Desktop oder Mobiltelefon. Auch Analysen lassen sich vorfinden. Zusammengefasst bietet Trade.com einen guten Support, welcher durch erfahrene Mitarbeiter glänzt.

Fakten zum Support: 

  • Deutscher Support aus Frankfurt
  • Support 24/5 unter der Woche
  • Telefon, Email, Chat
  • Wirtschaftskalender
  • TradingCentral

Erfahrungen mit der Ein- und Auszahlung bei Trade.com

Wie jeder beliebte online Broker bietet Trade.com zahlreiche Methoden, um das Konto zu kapitalisieren. Die Mindesteinzahlung liegt bei lediglich 100€. Es gibt keine Gebühren. Dafür können Sie verschiedene Methoden nutzen, welche ich Ihnen weiter unten aufliste. Auch bei der Auszahlung gibt es keinerlei Gebühren. Eine Auszahlung wird in der Regel zwischen 1 und 3 Tagen abgewickelt.

Trade.com Zahlungsmethoden

Trade.com Zahlungsmethoden

  • Mindesteinzahlung 100€
  • Keine Gebühren
  • Auszahlung innerhalb 1 – 3 Tagen
  • Kreditkarten akzeptiert
  • Banküberweisung
  • Online Banking (Giropay, Sofort)
  • Skrill, Neteller
  • PayPal

Fazit: Trade.com ist ein empfehlenswerter CFD und Online Broker

Wenn Sie auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Multi-Asset Broker sind, dann sollten Sie sich für Trade.com entscheiden. Das Unternehmen verfügt über die nötigen Lizenzen und Angebote, um auf dem Europäischen Markt aktiv sein zu dürfen.

Die Stärken von Trade.com sind ganz klar die große Auswahl an Finanzprodukten und handelbaren Märkten. Investieren Sie in über 2100 Märkte. Aktien, ETFs, Futures, Optionen, CFDs und mehr werden angeboten. Neben 2 professionellen Handelsplattformen schneidet auch der Support gut ab. Aus meinen Erfahrungen ist Trade.com bestens geeignet für einen Aufbau eines großen Portfolios.

Stolpern Sie nicht über versteckte Kosten oder zu hohe Spreads. Je nach Kapital gibt es einen besonderen Kontotyp. Zusammengefasst kann ich sagen, dass all diese Fakten Trade.com zu einem empfehlenswerten Broker machen.

Die Vorteile von Trade.com:

  • Mehrfach regulierter broker
  • Multi Asset Broker
  • Über 2100 verschiedene CFDs
  • Aktien, ETFs, Optionen, Futures, Rohstoffe
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung nur 100€
  • Deutscher Support aus Frankfurt
  • Günstige Spreads
  • Keine versteckten Kosten

(Risikowarnung: 75,40% der CFD Konten verlieren Geld)