Meine IQ Option Auszahlung Erfahrungen 

IQ Option ist einer der bekanntesten Broker im deutschsprachigen Raum. Mit der universellen Handelsplattform können Sie eine Vielzahl an Assets und Anlageklassen handeln. Oft wird im Online-Trading mit einer hohen Rendite und schnellen Gewinnen in kurzer Zeit gelockt, doch funktioniert eine Auszahlung der Gewinne immer reibungslos? Wenn Sie wissen, wie die IQ Option Auszahlung funktioniert, Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Lesen Sie meine Erfahrungen und Schritt für Schritt Anleitung zur Auszahlung bei IQ Option. Mit mehr als 5 Jahren Tradingerfahrungen kläre ich Sie über mögliche Kosten und Probleme auf.

Was ist IQ Option?

Wie weiter oben schon erwähnt, können Sie mit der Handelsplattform von IQ Option in die weltweiten Finanzmärkte investieren. In das Angebot des

iq option auszahlung

Brokers fallen dabei Aktien, Währungen (Forex), Rohstoffe, Kryptowährungen, Optionen und ETFs. IQ Option ist einer der wenigen Broker, welcher eine All in One Plattform anbietet. Dies bedeutet, dass Sie nahezu alle Finanzprodukte direkt auf einer einzigen Plattform handeln können.

Das Unternehmen wurde 2013 gegründet und ist bisher ein Vorreiter im Bereich Investitionslösungen für private Trader. Es ist vollständig in Europa reguliert und ist sogar ein Teilnehmer eines Kompensationsfonds zum Schutz der Kundengelder. Auf den ersten Blick macht der Broker einen sehr guten Eindruck auf mich. Die Auszahlungen bei einem europäisch regulierten Unternehmen sollten in der Regel zu 100% funktionierten. Ich werden den Test aber selbst durchführen. (Anmerkung: Ich benutze die Plattform schon länger als 3 Jahre)

Fakten zum Broker:

  • Reguliert und lizenziert in Europa (CySEC)
  • Gründung 2013
  • All in One Handelsplattform (Flexibel und Nutzerfreundlich)
  • Über 500 Märkte zum handeln
  • Aktien, Währungen, Rohstoffe, ETFs, Option und Kryptos
  • Support 24/7 auf Deutsch

Schritt für Schritt Anleitung: Auszahlung

  1. Loggen Sie sich in Ihren Handelsaccount im Browser ein und klicken Sie im rechten Menü auf “Auszahlung”. Nun öffnet sich eine neue Seite mit den verschiedenen Zahlungsmethoden.
  2. Wählen Sie eine passende Zahlungsmethode für Ihre Auszahlung. Die Zahlungsmethoden können von Ihrem Wohnsitz (Land) abhängig sein. Für deutsche Trader sind in der Regel folgende Auszahlungsmethoden verfügbar:
    1. Kreditkarte (Visa, Mastercard)
    2. E-Wallets (Neteller, Skrill)
    3. Webmoney
    4. Banküberweisung (International und Sepa)
  3. Wählen Sie einen geeigneten Betrag für Ihre Auszahlung aus. Hierbei gibt es keine Beschränkungen der Summe.
  4. Unter Auszahlungsanfragen werden Sie den aktuellen Status der Auszahlung sehen
  5. Sollte unter Status nun “abgeschlossen” stehen, wurde Ihre Auszahlung ausgeführt und ist bereits auf Ihrem Konto oder auf dem Weg dahin.
iq-option-auszahlung-3-1

Im oberen Bild sehen Sie eine Auszahlung von meinem Livekonto bei IQ Option. Dies war nur eine Auszahlung von vielen, die getätigt wurden. Aus meinen Erfahrungen zahlt der Broker zu 100% alle Gewinne und Kontobilanzen der Trader aus. Seit 2013 gibt es über 1 Millionen Kunden. Zudem ist die Auszahlung eine der schnellsten, die ich bei Online-Brokern kenne. Innerhalb von 24 Stunden wird die Auszahlung abgearbeitet und freigegeben. Manchmal dauert es auch nur wenige Stunden per E-Wallet. Auch aus meiner Community mit über 5000 Tradern gab es bis jetzt keine Beschwerden und nur ein positives Feedback.

Was muss man bei der Auszahlung beachten?

Natürlich muss man bestimmte Kriterien und Vorschriften beachten, damit die Auszahlung reibungslos klappt. Da IQ Option ein regulierter Broker ist, darf das Unternehmen nur an verifizierte User auszahlen. Ihre Identität muss bestätigt werden, damit ein sicherer Geldtransfer gewährleistet werden kann.

Ähnliche Kriterien gelten für die Einzahlung. So herrscht dort ein Limit für Einzahlungen bevor der Account nicht vollständig verifiziert ist. Für die Verifizierung müssen Sie ein paar Fragen zum Handel beantworten und Ihre Identität bestätigen. Laden Sie ein Foto Ihres Ausweises und eines Wohnsitznachweises hoch. Dies kann eine herkömmliche Rechnung oder Bankauszug sein.

  • Sie müssen Ihren Account vor der ersten Auszahlung zu 100% verifizieren.

Informieren Sie sich zusätzlich durch dieses Video: 

iq option auszahlung

Diese Methoden für die IQ Option Auszahlung gibt es!

Wie schon weiter oben erwähnt, können Sie eine Vielzahl an Zahlungsmethoden für Ihre Transaktionen verwenden. Auszahlungen funktionieren per Kreditkarte, Neteller, Skrill oder Banküberweisung. Eine Auszahlung über Sofortüberweisung ist nicht möglich (Einzahlungen schon).

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Online Wallets (Skrill, Neteller usw.)

Leider bietet der Broker nicht den bekannten Zahlungsanbieter PayPal an. Das Unternehmen versucht aber immer weiter sein Angebot zu erweitern und hat jetzt auch sein eigenes Wallet “Hodly” entwickelt. In naher Zukunft werden wahrscheinlich auch Ein- und Auszahlungen per Kryptowährungen möglich sein!

Beschränkungen und Limits

Viele Broker haben Limits oder Beschränkungen für eine hohe Mindestauszahlung. Dies kann für Trader, welche sich vorher nicht richtig informieren, sehr ärgerlich sein.

Bei IQ Option gibt es so gut wie keine Beschränkungen oder Limits auf die Ein- und Auszahlungen. Der größte Vorteil ist es, dass man mit einer Mindesteinzahlung von nur 10€ starten kann! Wem das noch zu wild ist, der kann erstmal im kostenlosen Demokonto üben. Für die Auszahlung gibt es einen Minimalbetrag von 2€ und einen Maximalbetrag von 1.000.000€. Pro Tag können beliebig viele Transaktionen durchgeführt werden. Der Broker hat hier keine Beschränkungen, wenn es um die Transaktionen der Trader geht.

Anmerken muss ich aber, dass man auf eine Kreditkarte nur den maximalen Betrag der getätigten Einzahlung von dieser Methode auszahlen kann und darf. Dies muss außerdem innerhalb von 90 Tagen geschehen, denn es wird als Rückzahlung gebucht. Danach müssen Sie eine andere Zahlungsmethode verwenden. Zudem müssen Sie manchmal ein Bild von Ihrer Kreditkarte im IQ Option Backoffice hochladen, um sich als Eigentümer zu bestätigen. Dieses Dokument wird innerhalb von 3 Tagen nach Ihrer Aufforderung für die Auszahlung überprüft. In den meisten Fällen dauert es aber nur wenige Stunden.

  • Mindestauszahlung 2€
  • Maximalauszahlung 1.000.000€
  • Machen Sie unendlich viele Transaktionen pro Tag
  • Auf Kreditkarten kann nur der eingezahlte Betrag innerhalb von 90 Tagen zurückgebucht werden

Die Kosten und Gebühren der Auszahlung

Bei Transaktionen können bei vielen Brokern hohe Kosten entstehen! Nicht so bei IQ Option. Der Broker verlangt keine Gebühren auf eine Ein- und Auszahlung außer bei der Banküberweisung. Dies liegt in den meisten Fällen an den internationalen Überweisungen, die getätigt werden müssen. Meine Empfehlung ist es ein E-Wallet zu benutzen. Eine Überweisung von einem E-Wallet auf das eigene Konto kostet nur wenige Euro.

Zusammengefasst zeigt auch hier wieder der Broker IQ Option, dass er zu den Besten in Europa dazugehören möchte. Dies kann ich persönlich bestätigen. Die Transaktionen verlaufen reibungslos und es besteht hier keine Annahme zu einem Betrug oder sonstige negative Machenschaften.

  • Keine Kosten bei E-Wallets
  • Maximal eine Gebühr von 27 Euro bei der Banküberweisung
iq option auszahlung

Fakten zur Auszahlung:

Keine Gebühren auf die Auszahlung

Außnahme: Banküberweisungsgebühr

Die Auszahlung wird innerhalb eines Tages bearbeitet

IQ Option darf nur an verifizierte Trader auszahlen

Auf Kreditkarten kann maximal nur der eingezahlte Betrag ausgezahlt werden

Steuern

Eine weitere Frage, die viele Trader beschäftigt, sind die Steuern bei Finanztransaktionen oder Gewinnen. Als Broker ist es unmöglich die Steuern für seine Trader zu zahlen, denn es wäre ein zu hoher bürokratischer Aufwand. Solche Unternehmen besitzen mehrere Millionen Kunden, welche in vielen verschiedenen Ländern ansässig sind.

Die Steuern muss jeder Trader selbst übernehmen. Dies macht man ganz einfach mit einer Steuererklärung. Aus rechtlichen Gründen darf ich hier keine genaue Anleitung oder Tipps geben. Fragen Sie dazu am besten eine speziell ausgebildete Person (Steuerberater). Weiterhin kann es in den deutschsprachigen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz) zu verschiedenen Steuersätzen kommen. Deutsche Trader können sich zuerst unter der Kapitalertragssteuer informieren  “Zur Kapitalertragssteuer”. Zudem gilt ein kleine Freibetrag, sodass in manchen Fällen überhaupt keine Steuern gezahlt werden müssen.

Die Sicherheit der Kundengelder

Sind die Kundengelder bei IQ Option überhaupt sicher oder handelt es sich hier um ein Unternehmen, welches seine Kunden versucht zu betrügen? Sicherheit muss im Online-Trading an erster Stelle stehen. Zudem ist es wichtig zu wissen, wie ein Broker die Gelder aufbewahrt und ob es eine Einlagensicherung gibt.

IQ Option bewahrt die Kundengelder getrennt von den Unternehmensgeldern auf europäischen Großbanken auf. Eine Veruntreuung ist hier ausgeschlossen. Nicht selten ist es vorgekommen, dass Kundengelder von Banken oder Brokern für eigene Spekulationen benutzt wurden. Durch dieses Trennungsprinzip ist es bei IQ Option unterbunden. Außerdem ist das Unternehmen ein Mitglied eines Kompensationsfonds, welche Kundengelder in der Höhe von 20.000€ versichert. Diese Versicherung springt ein sollte IQ Option in unwahrscheinliche Zahlungsschwierigkeiten kommen.

Die Zahlungsmethoden sind durch Verschlüsselungen geschützt und von verschiedenen Finanzaufsichten reguliert und überprüft. Auch hier kann es zu keinem Betrug kommen. Der Broker setzt auch mit einer 2-Faktor-Authentifizierung auf noch mehr Sicherheit der Kundenkonten. Diese Funktion ist wahlweise einstellbar. Lassen Sie sich nach dem Login eine SMS auf Ihr Mobiltelefon senden. Diesen Code müssen Sie danach in der Handelsplattform eingeben, um einen Zugriff auf Ihr Konto zu bekommen. Zusammengefasst gibt es bei IQ Option eine sehr hohe Sicherheit von Kundengeldern und ein Betrug ist ausgeschlossen!

  • Kundengelder werden getrennt von den Unternehmensgeldern auf europäischen Großbanken aufbewahrt
  • Der Broker ist ein Teilnehmer eines Kompensationsfonds
  • Kundengelder sind bis zu 20.000€ abgesichert
  • Die Zahlungsmethoden sind reguliert und überprüft
  • 2-Faktor-Authentifizierung für mehr Kontosicherheit.

Kann ein Betrug vollständig ausgeschlossen werden?

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen muss ein Betrug vollständig ausgeschlossen werden. Hierfür zählen noch weitere Fakten über einen Broker. Die Frage ist, wie verdient IQ Option sein Geld? Es ist nicht selten im Online-Trading, dass ein Broker durch die Verluste seiner Trader Geld verdient. Um dies auszuschließen muss man erweitertes Wissen besitzen und sich genauer informieren. Dies werde ich Ihnen jetzt beibringen und IQ Option überprüfen.

Wie verdient der Broker sein Geld? 

Als Broker verdient IQ Option sein Geld durch den Spread (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufpreis) beim Handel mit Finanzprodukten. Jedes mal, wenn ein Trader eine Position eröffnen, zahlt man eine Handelsgebühr in Form eines Spreads. Diese Spread ist nicht der direkte Marktspread, sondern hier werden ein paar Punkte vom Broker aufgeschlagen, damit das Unternehmen sein Geld verdient. Insgesamt sind die Handelsgebühren dennoch sehr niedrig im Vergleich zu anderen Anbietern.

Hedging

IQ Option betreibt als Broker aktives Hedging an den Märkten. Dies bedeutet, dass die Positionen abgesichert werden. Zudem gibt es ein internes Handelssystem für Optionen. Dies ins außerbörslich gehandelte Finanzprodukte. Sie werden aktiv gegeneinander auf der Plattform getauscht zwischen Longtradern und Shorttradern. Nach dieser Überprüfung kann auch der Interessenkonflikt zwischen Broker und Trader vollständig ausgeschlossen werden

iq option auszahlung

Ein Betrug wird demnach ausgeschlossen: 

Der Broker betreibt aktives Hedging

Positionen der Trader werden an der Börse abgesichert

Außerbörsliche Finanzprodukte werden intern abgesichert und zwischen Tradern getauscht

Fazit: IQ Option Auszahlung oder Betrug?

Auf dieser Seite habe ich die Auszahlung des weltweit bekannten Broker überprüft und nach verschiedenen Kriterien getestet. Zudem haben wir und gemeinsam die Sicherheit des Unternehmens und die der Kundengelder angeschaut. Ein Betrug nach all diesen Informationen und Tests komplett ausgeschlossen werden. Zusammengefasst kann ich sagen, dass aus meinen Erfahrungen das Transaktionssystem dieses Brokers eines der Besten ist. 

Die Anfrage auf eine Auszahlung wird innerhalb von wenigen Stunden bestätigt. Bisher habe ich schon mehrmals ausgezahlt und hatte keine Probleme mit diesem Service. Zudem gibt es keine Gebühren und der Support arbeitet sehr schnell bei Fragen. Die Sicherheit und Seriosität liegt dem Unternehmen wirklich am Herzen und es wird sehr verantwortungsvoll mit den Geldern umgegangen. Es ist ein sehr empfehlenswerter Anbieter im Bereich Online-Trading und Investments für Neueinsteiger und fortgeschrittene Trader. 5 out of 5 stars (5 / 5)

Die Punkte Zusammengefasst:

  • Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet
  • Keine Gebühren (bis auf Banküberweisung)
  • Es gibt keine Probleme bei einem verifizierten Account
  • Der Minimalbetrag ist 2€ und der Maximalbetrag 1.000.000€ pro Tag
  • Beantragen Sie so viele Transaktionen pro Tag, wie Sie wollen

Andre Wi.Erfahrener Trader seit mehr als 5 Jahren