Bund-Future

Was ist der Bund-Future? – Definition und Erklärung 

Bei dem D Euro-Bund-Future handelt es sich um einen gehandelten Terminkontrakt. Dieser ist fiktiv, es handelt sich um eine 6-prozentige Bundesanleihe mit einem Nominalwert von 100.000 Euro und einer Restlaufzeit von 8,5 bis 10,5 Jahren.

Erwerb und Verkauf von Bund-Futures

Wer einen solchen Kontrakt erwirbt oder verkauft, ist verpflichtet, eine Bundesanleihe zu einem festgelegten Zeitpunkt zu kaufen oder zu verkaufen. Für jede lieferbare Anleihe veröffentlicht die Terminbörse einen Preisfaktor, um die unterschiedlichen Restlaufzeiten und Kupons der einzelnen Anleihen der Nominalverzinsung von sechs Prozent anzupassen. Der Preisfaktor zeigt den Preis pro ein Euro nominal an.

Wo werden Bund-Futures gehandelt?

Gehandelt werden Bund Future Kontrakte an der Terminbörse Eurex. Zur Verfügung stehen Laufzeiten von bis zu neun Monaten. Die Kontrakte werden jeweils am 10. Tag der Quartalsmonate März, Juni, September und Dezember fällig

Für die Entwicklung von langfristigen Zinsen ist der Bund-Future ein wichtiger Indikator. Wenn die Kurse des Bund-Futures steigen, deutet das auf die Erwartung sinkender Marktzinsen hin. Im Gegenzug dazu stehen fallende Kurse des Bund-Futures für steigende Zinserwartungen.

Weitere Artikel des Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 02/01/2023 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert