Bruttoergebnis vom Umsatz

Was ist das Bruttoergebnis vom Umsatz? – Definition und Erklärung 

Beim Bruttoergebnis vom Umsatz handelt es sich um eine Zwischensumme aus der Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren (§ 275 Abs. 3 HGB). Das bedeutet, dass sich das Bruttoergebnis vom Umsatz nach dem Abzug der direkten Herstellungskosten vom Umsatz ergibt. 

Somit ist das Bruttoergebnis vom Umsatz eine Zwischengröße, die aus den ersten beiden Positionen der Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt wird, sofern diese nach dem Umsatzkostenverfahren aufgestellt wird.

Das Bruttoergebnis vom Umsatz und die GuV

Unter zwei Voraussetzungen kann man das Bruttoergebnis vom Umsatz in der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) des Jahresabschlusses eines Unternehmens finden.

Voraussetzung Nr. 1: Die GuV ist nach dem Umsatzkostenverfahren aufgestellt, nicht nach dem Gesamtkostenverfahren nach § 275 Abs. 2 HGB.

Voraussetzung Nr. 2: Die GuV wurde nach der größenabhängigen Erleichterung des § 276 HGB für kleine und mittelgroße Kapitalgesellschaften erstellt. Hierbei dürfen das Bruttoergebnis vom Umsatz und die sonstigen betrieblichen Erträge zu einem Posten als Rohergebnis zusammengefasst werden.

Weitere Artikel des Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 13/12/2022 von Timm Schaffner

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert