Forex und CFD Broker ohne ESMA EinschrÀnkung

Bei den vorgeschlagenen Brokern handeln Sie nicht unter EU-Regulierungen!

Die ESMA Regelungen fĂŒr CFDs gelten nur fĂŒr Broker in dem europĂ€ischen Wirtschaftsraum. EuropĂ€ische Trader können aber ein Konto bei Brokern außerhalb der EU erstellen und einen hohen Hebel behalten.

 

Hinweis: Bei XM muss die Sprache auf “English AU” umgestellt werden, damit man auf die Website mit australischer Lizenz kommt.

 

Sind die ESMA Regulierungen ein Aus fĂŒr kleine Trader?

Die neusten Änderungen fĂŒr private Trader aus Europa schlagen hohe Wellen. Viele HĂ€ndler sehen sich in Ihren Möglichkeiten an den MĂ€rkten zu agieren extrem beschrĂ€nkt. Dies entspricht leider der Wahrheit, denn man brauch nun viel mehr Kapital, um eine bestimmte PositionsgrĂ¶ĂŸe zu handeln.

Diese Regulierungen treten ab dem 1.08.2018 fĂŒr europĂ€ische Broker ein:

  • Verbot von BinĂ€ren Optionen
  • HebelbeschrĂ€nkungen auf maximal 1:5 – 1:30
  • 50% Margin-Stopout

Im Klartext heißt dies: Sie benötigen nun direkt 3.333€ an Kapital (Margin), um 1 Lot im EUR/USD zum Beispiel zu handeln. Witzig ist, dass 1 Futurekontrakt bei manchen Brokern nur 500$ oder weniger braucht.

Von diesen Regeln sind besonders diese Trader betroffen:

  • HĂ€ndler, die mehrere Positionen in verschiedenen MĂ€rkten halten möchten
  • HĂ€ndler, welche mit engem Stop-Loss und hohen Positionen handeln (Scalping)
  • HĂ€ndler, welche sich in verschiedenen MĂ€rkten Hedgen möchten

Das Umgehen der ESMA BeschrĂ€nkungen fĂŒr Forex & CFD Broker ist kinderleicht

Da Die ESMA nur fĂŒr den europĂ€ischen Wirtschaftsraum zustĂ€ndig ist, kann sich ein Trader einfach bei einem Broker anmelden, welcher nicht unter der europĂ€ischen Regulierung handelt.

Die oben gezeigten vorgestellten Broker haben das Regulierungsproblem sehr schlau gelöst. Eigentlich sind diese Unternehmen auch im europĂ€ischen Raum ansĂ€ssig und besitzen dort Regulierungen. Die Broker agieren international und besitzen dementsprechend auch viele verschiedene Regulierungen und Lizenzen. Sie können einfach unter einer anderen Lizenz traden (außerhalb der EU), um den hohen Hebel zu behalten!

Hinweis:

Finmax ist der einzige gute Broker außerhalb der EU, der noch BinĂ€re Optionen anbietet. Die Verwendung von Brokern außerhalb der EU geschieht auf eigene Verantwortung des Traders.

Zu den Test- und den Erfahrungsberichten der Broker außerhalb der EU ohne ESMA Regeln:

  1. Roboforex Erfahrungen
  2. BDSwiss Erfahrungen
  3. XM Erfahrungen
  4. IC Markets Erfahrungen
  5. Finmax Erfahrungen

Forex & CFD Broker außerhalb EU – Vergleich und Eigenschaften

Die oben verglichenen Broker können Ihnen fast alle einen deutschsprachigen Support bieten. BDSwiss hat sogar ein Kundencenter in Berlin. Im Vergleich habe ich auf Service, GebĂŒhren und Handelsangebot geachtet. Zusammengefasst sind alle Anbieter sehr gĂŒnstig und haben im Bereich HandelsgebĂŒhren nur kleine Unterschiede. Zudem sind die vorgestellten Unternehmen schon seit vielen Jahren am Markt und verfĂŒgen somit ĂŒber eine Menge Erfahrungen.

Wichtiger ist es jedoch, dass der Broker reguliert und lizenziert ist. Es gibt auch unregulierte Broker, welche einen hohen Hebel anbieten. Von diesen Anbietern rate ich generell ab, da es sehr unseriös ist. Trotz dem Angebot von Finanzprodukten außerhalb der EU, kann man hier von guten Unternehmen sprechen.

forex cfd broker ohne esma

Worauf ein Trader unbeding bei eine Brokerauswahl achten sollte:

  • Regulierung und Lizenz durch eine offizielle Finanzaufsichtsbehörde
  • Gute Verbindung ohne AbbrĂŒche zu der Handelsplattform
  • Schneller Support zu den offiziellen Handelszeiten
  • GĂŒnstige GebĂŒhren und Kosten beim Handel
  • Der Broker sollte keine versteckten Kosten haben
  • Hohe Auswahl und Angebot an Assets (Trader haben hier Vorlieben)

Im Vergleich ist IC Markets der einzige Broker, der keinen deutschsprachigen Support anbieten kann. Die oben verglichenen Anbieter wurden von mir mit echtem Geld getestet.

Mein Fazit zum Trading mit Brokern, welche nicht der ESMA Regulierung unterliegen

Die neuen europĂ€ischen Regulierungen fĂŒr außerbörsliche Finanzprodukte sind fĂŒr manch ein Trader ein großes Problem. FĂŒr jedes Problem gibt es aber meistens eine Lösung, wie ich Ihnen auf dieser Seite vorgestellt habe.

Mit einem Hebel von max. 1:30 ist es zwar möglich zu traden, jedoch funktionieren bestimmte Strategien oder Handelsmethoden nicht mehr. Einen Ausweg bietet nur noch ein Broker, welcher nicht unter europĂ€ischer Lizenz registriert ist. Manche Broker sind zwar in der EU registriert, aber Kunden können unter außereuropĂ€ischen Lizenzen handeln.

Ein Broker zu finden ohne ESMA BeschrĂ€nkung ist nach diesem Vergleich fĂŒr Forex und CFD Anbieter gut möglich. Testen Sie die vorgeschlagenen Broker selbst im Demokonto. Viel Erfolg beim Handel!

Andre Wi. Erfahrener Trader seit mehr als 4 Jahren

Forex/CFD Broker ohne Esma
4.6 (92%) 5 votes