Börsenzulassung

Was ist die Börsenzulassung? – Definition und Erklärung 

Als Börsenzulassung wird die Aufnahme einer Aktie in den amtlichen Handel bezeichnet. Die Zulassungsstelle entscheidet auf Antrag darüber. Das Börsengesetz aus dem Jahr 1910 enthält die Zulassungsbedingungen, an die sich alle Wertpapiere auf dem amtlichen Markt halten müssen. Individuelle Vorschriften und Bedingungen können je nach Emittent und Aktie vorhanden sein. Ein wichtiges Merkmal für die Börsenzulassung ist die Erstellung eines Börsenprospekts.

Börsenzulassung: Antrag kann abgelehnt werden

Erfüllt ein Unternehmen bei der Antragstellung zur Börsenzulassung nicht alle vorgegebenen Bedingungen, kann der Antrag abgelehnt werden. Neben dem Prospekt zählen vor allem die Mindeststreuung (25 %), der Mindestgesamtwert der Effekte und die fortlaufende Inkenntnissetzung der Anleger. Auch die Rechtsform des Emittenten wird überprüft. 

Erst wenn eine offizielle Börsenzulassung erfolgt ist, dürfen Wertpapiere im amtlichen Handel ge- und verkauft werden. Der Emittent des Wertpapiers beantragt die Börsenzulassung gemeinsam mit einem Kreditinstitut. Handelt es sich beim Emittenten selbst um eine Bank, kann der Antrag solitär gestellt werden. Zusätzlich muss ein Zulassungsprospekt eingereicht werden, welcher die Unterschriften aller Antragsteller enthält. Nachdem die Börsenzulassung erfolgt ist, müssen die § 44, 44a, 44b und 44c des BörsG umgesetzt werden.

Beispiel: Amtlicher Handel hat zwei Zulassungsverfahren

Der amtliche Handel unterscheidet zwischen der Zulassung durch die jeweilige Zulassungsstelle und der Zulassung durch das Börsengesetz. Ein Antrag auf Börsenzulassung muss nur gestellt werden, wenn nicht Kraft des Gesetzes eine automatische Zulassung zum Handel an der Börse erfolgt ist. Zu den Zulassungen nach dem Börsengesetz gehören beispielsweise Anleihen des Bundes oder andere staatliche Wertpapiere. Für Privatunternehmen ist eine solche Börsenzulassung nicht möglich.

Weitere Artikel des Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 13/12/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert