Was ist ein Außerbörslicher Handel (Over-The-Counter)? – Definition und Erklärung

Der außerbörsliche Handel, auch bekannt als Freiverkehrshandel oder Direkthandel, ist in Deutschland eine gängige Praxis. Das Kürzel OTC steht dabei für „Over-The-Counter“ und bedeutet übersetzt so viel wie „über den Tresen“. Im Gegensatz zum börslichen Handel kommt es beim außerbörslichen Wertpapierhandel nicht zu einer Preisbildung durch Angebot und Nachfrage an der Börse. Stattdessen treten die Käufer und Verkäufer direkt in Kontakt miteinander.

Welche Arten des OTC-Handels gibt es?

Den außerbörslichen Handel gibt es in verschiedenen Arten. Neben dem OTC-Handel mit regulären börsennotierten Wertpapieren können auch andere Geschäfte getätigt werden. Dies ist zum einen dann hilfreich, wenn die beteiligten Handelspartner das Geschäft nicht der Öffentlichkeit anschaulich machen wollen. Zum anderen ermöglicht es den OTC-Handel mit börsennotierten Wertpapieren, dass der Handel außerhalb der offiziellen Börsenzeiten, also vor 9:00 Uhr oder nach 17:30 Uhr durchgeführt werden kann. 

Darüber hinaus können sich die Beteiligten auch die Börsenspesen sparen. In der Regel findet dieser OTC-Handel in Dark Pools statt. Außerdem ist der außerbörsliche Handel eine großartige Möglichkeit, Finanzderivate zu handeln, die nicht dem Standard entsprechen.

Was kann außerbörslich gehandelt werden?

Der Direkthandel bezieht sich in erster Linie auf an der Börse notierte Wertpapiere, die außerhalb der Börse gehandelt werden. Eine weitere Variante des Handels findet mit Finanzderivaten statt, die nicht über eine standardisierte Spezifikation verfügen. Dazu gehören verschiedene OTC-Optionen. Der Direkthandel umfasst auch Wertpapiere, die an der Börse nicht gehandelt werden können, da sie hierfür nicht zugelassen wurden.


Weitere Beiträge meines Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 11/08/2022 von Timm Schaffner

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.