Was sind Auslandsaktien? – Definition und Erklärung

Deutschland ist eines der wenigen Länder in Europa, in denen ausländische Aktien an inländischen Börsenplätzen gehandelt werden können – was den Handel mit Auslandsaktien unglaublich unkompliziert macht. So gibt es zwölf börsliche und vier außerbörsliche Handelsplätze, an denen in- und ausländische Aktien gehandelt werden können – immer in Euro, egal aus welchem Land die gehandelten Auslandsaktien stammen. 

Die Umrechnung des Kurses erfolgt durch den Handelsplatz, wo deren Market-Maker die Kurse für die Auslandsaktien stellen. Für die Kursstellung wird der Kurs der Heimatbörse in Euro umgerechnet. Ggf. kalkuliert der Handelsplatz eine FX-Marge in die Kursstellung mit ein – was Deutschland zu einem Paradies für Anleger macht.

Welche Auslandsaktien können gehandelt werden?

Die Handelsplätze bevorzugen Aktien, die an der Heimatbörse bereits Nachfrage aufweisen. Dies sorgt für Stabilität auf dem Markt und ist ein großer Vorteil für die Investoren. Mit 4.500 weltweiten Titeln ist der Umfang aber sehr groß. Zum Vergleich, der MSCI World deckt zum Beispiel ca. 1.600 Einzelwerte ab – was zeigt, dass es hier viele Möglichkeiten gibt.

Bis zum heutigen Tag können beliebte Aktien wie Pinterest, Robinhood Inc. oder Weber Grill nur außerbörslich oder direkt in den USA gehandelt werden – ein Grund hierfür ist die fehlende LEI-Nummer.

Ein weiterer Grund, warum eine Aktie nicht handelbar sein könnte, kann die fehlende Verwahrfähigkeit des Zentral-Verwahrers Clearstream Banking sein. Alle Aktien, die in Deutschland gehandelt werden können, werden von der Deutschen Börse Tochter Clearstream Banking verwahrt. Infolgedessen könnte es sein, dass die gewünschte Aktie nicht über die notwendigen Verwahrungspapiere verfügt, um sie bei Clearstream Banking zu deponieren. In diesem Fall könnte es schwierig sein, die Aktie zu erwerben und zu handeln.


Weitere Beiträge meines Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 15/07/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.