Aktien handeln – Was ist das? – Definition & Erklärung 

Beim Aktienhandel wird privates Kapital dazu eingesetzt, Anteile an einem Unternehmen zu kaufen. Einige Aktien sind mit einem Stimmrecht verbunden, alle Aktientypen haben einen Gewinnanspruch an den Umsätzen des Unternehmens. Der Preis schwankt an der Börse, wenn gute Gewinne erzielt werden, ist der Preis für die Aktie grundsätzlich höher. 

Um einen Handel für gut oder schlecht zu erachten, muss ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Die Kursentwicklung der Aktie dient als Beurteilungsmerkmal, ob das Wertpapier künftig einen Wertzuwachs erfahren oder absinken wird. Investiert und gehandelt wird vor allem mit Aktien, die eine positive Prognose für die Zukunft haben. 

Mit Aktien handeln: Worauf kommt es dabei an? 

Aktien werden auf einem großen Marktplatz, der Börse, gehandelt. Jede Aktie hat hier eine individuelle Wertpapierkennnummer oder auch ISIN (international). Das macht es möglich, dass während der Öffnungszeiten der Börse ein Handel in Sekundenschnelle vollzogen werden kann. Den Kauf- oder Verkaufswunsch gibt ein Direktbroker oder eine Bank an die Börse weiter, Investoren gehen nicht selbst „shoppen“, sondern lassen einen Mittelsmann für sich kaufen und verkaufen. 

Bei der Bank oder beim Broker besitzt der Aktienkunde schließlich ein Depot, wo das Wertpapier niedergelegt wird. Dividendenkupons werden direkt beim Broker/Bank eingelöst und dem Depot gutgeschrieben. 

Beispiel: So teuer ist das Handeln mit Aktien 

Beim Aktienhandel fallen Gebühren an, die von der Depotbank oder vom Börsenplatz abhängig sind. Klassische Banken ermitteln die anfallenden Gebühren analog zum Ordervolumen. Werden Aktien im Wert von 2.500 Euro in Auftrag gegeben, fallen höhere Gebühren an als bei einer Order über 1.000 Euro. Um den idealen Broker zu finden, ist ein Vergleich vor Eröffnung des Depots hilfreich. 


Weitere Beiträge meines Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 08/07/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.